Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'hamburg'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Land + Leute
  • Kunst + Kultur
  • Essen + Trinken
  • Urlaub + Reisen
  • Politik + Wirtschaft
  • Flora + Fauna
  • Freizeit + Sport
  • Unterhaltung + Medien
  • Lifestyle + Mode
  • Wissenschaft + Technik
  • Leben + Arbeiten

Forum

  • Spanien-Kleinanzeigen: Dienstleistungen + Marktplatz
    • Häuser- + Wohnungsanzeigen in Spanien
    • Stellenanzeigen zu Spanien
    • Spanien-Kleinanzeigen Allgemein
  • Auswandern + Leben in Spanien
    • Auswandern nach Spanien
    • Arbeiten, Ausbildung + Studieren in Spanien
    • Behörden, Dokumente + Rechtliches in Spanien
    • Wohnen, Immobilien + Grundstücke in Spanien
    • Gesundheit + Medizin in Spanien
  • Allgemeines zu Spanien
    • Regionen + Städte in Spanien
    • Unterhaltung, Kunst + Kultur in Spanien
    • Essen + Trinken in Spanien
    • Flora, Fauna + Haustiere in Spanien
    • Sport + Spanien
    • Politik + Wirtschaft zu Spanien
    • Internet, Handy + Telefonie in Spanien
    • Spanien Allgemein
    • Spanien-Podcast
  • Urlaub + Reisen - Spanien
    • Urlaub + Reisen in Spanien
    • Übernachtungen + Ferienunterkünfte in Spanien
    • Sehenswürdigkeiten in Spanien
    • Reiseberichte zu Spanien
  • Die spanische Sprache - La lengua española
    • Spanischkurs - Spanisch lernen
    • Spanische Sprache Allgemein
    • Spanisch: Grammatik, Orthographie + Rechtschreibung
    • Spanisch: Wortschatz + Wörterbuch
    • Übersetzungen - Spanisch-Deutsch + Deutsch-Spanisch
    • Spanische Literatur + Texte
    • Se habla español
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Lateinamerika
    • Plauderecke
    • Forenspiele
    • Informationen + Support

Kalender

  • Spanien-Treff Kalender
  • Spanische Feiertage - Festivos españoles

6 Ergebnisse gefunden

  1. Wir haben unser Haus verkauft und ziehen zurück nach Deutschland zur den Kindern und Enkelkinder, die meisten Möbel bleiben hier. Natürlich kommen besondere Stück schon mit und natürlich Kartons und Kartons. Wir suchen ein zuverlässiges Umzugsunternehmen, von Valencia nach Hamburg, hat jemand aktuell hier schon Erfahrungen gemacht, dann wäre ich dankbar für Infos.
  2. Als 2011 mehrere Menschen nicht nur an dem EHEC-Erreger erkrankten, sondern auch 53 Menschen in Deutschland starben, war nicht nur die Angst um diesen Erreger groß, sondern auch die Panik. Fieberhaft wurde nach dem Überträger für den lebensbedrohlichen Darminfekt gesucht und in Deutschland glaubte man ihn dann schließlich den Überträger bei spanischen Gurken gefunden zu haben. Bei Proben vom Hamburger Großmarkt, wurde auf Salatgurken aus Spanien, der Ehec-Erreger gefunden. In dieser Situation sprach die Gesundheitssenatorin Cornelia Prüfer-Storcks (SPD) auf der Pressekonferenz vom 26. Mai 2011 von einem Durchbruch und dabei riet vom Verzehr von Salatgurken aus Spanien generell ab. Wie später heraus stellt, war dies ein großer Fehler, denn nicht das Gemüse aus Spanien war der Überträger des tödlichen Erregers, sondern wohl Sprossen aus Ägypten. Der Imageschaden für die spanische Gurke war nun aber schon da und ebenso der wirtschaftliche Schaden für die spanischen Bauern. Der Hersteller Frunet der Gurken, auf dem damals der Erreger gefunden worden sein soll, hat nun gegen die Stadt Hamburg geklagt und es zeigt sich ab, dass die daraus resultierenden Schadensersatzforderungen nicht unerheblich sein können. Selbst beziffert der Hersteller den Schaden auf 2,2 Millionen Euro. Wie nun das Gericht festgestellt hat, hatte die Behörde damals vorschnell und unverhältnismäßig aufgrund der vorliegenden Tatsachen, vor Salatgurken aus Spanien gewarnt. Die Behörde habe bei ihrer Mitteilungen bei der Pressekonferenz Aussagen getätigt, welche über den damaligen Kenntnisstand der Behörde hinausgegangen. Grundsätzlich stellte der Richter am Hamburger Landgericht nun auch fest, dass dem Produzenten der Gurken, Schadensersatz zustehe. Die Gesundheitssenatorin Prüfer-Storcks kündigte gleich am Freitag an, gegen das Urteil in die Berufung zu gehen. Ihre Worte hierzu: "Die Nennung von Unternehmen, die gesundheitsgefährdende Lebensmittel in Verkehr bringen, ist aus meiner Sicht geboten." Die Frage bleibt dann aber bestehen, ob das Unternehmen wirklich gesundheitsgefährdende Lebensmittel in Umlauf gebracht hat? Wie verhältnismäßig war die Warnung? Den mit letzter Sicherheit wusste man damals nicht, ob diese Gurken für die Übertragung verantwortlich waren. Sicher ist auch eines, egal wie hoch der Schadensersatz ausfallen wird, er wird sicher um ein vielfaches höher ausfallen, wenn andere spanische Gurkenproduzenten und Bauern ihren Ausfall geltend machen werden.
  3. Die neue Basis am Flughafen Teneriffa Süd (TFS) ist nach Alicante, Málaga und Gran Canaria bereits Norwegians vierte Basis in Spanien. http://www.airportzentrale.de/hamburg-airport-norwegian-verstarkt-verbindungen-nach-malaga-und-teneriffa/28630/
  4. Da ist mir doch glatt was entgangen . Heute waren Felipe und Letizia in Hamburg für glatte 1,5 Std. War ein reiner Privatbesuch beim Institut Cervantes. Schade - hätte ich es früher gewußt wär ich da mal vorbei gegangen und hätte für euch ein paar Fotos gemacht. Nun habt ihr nur die Nachricht.
  5. Die Krise und wirtschaftliche Lage in Spanien scheint auch für die ein oder andere deutsche Firma von Bedeutung zu sein, so auch für die Bijou Brigitte modische Accessoires AG, kurz als Bijou Brigitte bekannt. Das vor 48 Jahren gegründete Hamburger Modeschmuckunternehmen, konnte sich bisher immer wieder über einen Rekordumsatz nach dem anderen Freuen. Doch dieses Hoch scheint nur durch die gebremste Kauflust in Portugal und Spanien, getrübt worden zu sein. Denn die Krise lässt nun auch die Kundinnen in Spanien und Portugal beim Modeschmuck sparen, was sich im vergangenem Geschäftsjahr in einem Rückgang um 3,1 Prozent auf 377,9 Millionen Euro bemerkbar gemacht hat. Dies sei ein Rückgang von 6,8% beim flächenbereinigten Umsatz, Spanien und Portugal würden hier zusammen einen Gesamtvolumen von immerhin 25 Prozent ausmachen. Kein Grund zur Besorgnis für Bijou Brigitte, denn das Unternehmen hat sich zeitig einen guten finanzielles Polster zugelegt. Aber es zeigt doch deutlich, dass es Unternehmen gibt, welche wirtschaftlich enger mit Spanien verknüpft sind als man denkt und eine Pleite von Spanien, auch seine Auswirkungen auf Deutschland haben wird.
  6. Hallo aus Hamburg

    Guten Abend zusammen, wir - die Vossis - sind gerade auf der Suche nach einem Reiseziel für das Frühjahr 2011 In die engere Wahl ist Katalonien gekommen und unsere bisher nur gedanklich geplante Reise soll im Mai von Barcelona und Umgebung mit einem Mietwagen bis nach Valencia führen. Nach einer Rundreise durch Andalusien vor 2 Jahren hat uns diese Form von Urlaub sehr gut gefallen - das Land natürlich sowieso Jetzt hoffen wir hier in Ergänzung zu den bereits besorgten Reiseführern auf diverse Infos von anderen Spanienfreunden/urlaubern. Sonnige Grüße aus dem Norden die Vossis