Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'jobs'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Land + Leute
  • Kunst + Kultur
  • Essen + Trinken
  • Urlaub + Reisen
  • Politik + Wirtschaft
  • Flora + Fauna
  • Freizeit + Sport
  • Unterhaltung + Medien
  • Lifestyle + Mode
  • Wissenschaft + Technik
  • Leben + Arbeiten

Forum

  • Spanien-Kleinanzeigen: Dienstleistungen + Marktplatz
    • Häuser- + Wohnungsanzeigen in Spanien
    • Stellenanzeigen zu Spanien
    • Spanien-Kleinanzeigen Allgemein
  • Auswandern + Leben in Spanien
    • Auswandern nach Spanien
    • Arbeiten, Ausbildung + Studieren in Spanien
    • Behörden, Dokumente + Rechtliches in Spanien
    • Wohnen, Immobilien + Grundstücke in Spanien
    • Gesundheit + Medizin in Spanien
  • Allgemeines zu Spanien
    • Regionen + Städte in Spanien
    • Unterhaltung, Kunst + Kultur in Spanien
    • Essen + Trinken in Spanien
    • Flora, Fauna + Haustiere in Spanien
    • Sport + Spanien
    • Politik + Wirtschaft zu Spanien
    • Internet, Handy + Telefonie in Spanien
    • Spanien Allgemein
    • Spanien-Podcast
  • Urlaub + Reisen - Spanien
    • Urlaub + Reisen in Spanien
    • Übernachtungen + Ferienunterkünfte in Spanien
    • Sehenswürdigkeiten in Spanien
    • Reiseberichte zu Spanien
  • Die spanische Sprache - La lengua española
    • Spanischkurs - Spanisch lernen
    • Spanische Sprache Allgemein
    • Spanisch: Grammatik, Orthographie + Rechtschreibung
    • Spanisch: Wortschatz + Wörterbuch
    • Übersetzungen - Spanisch-Deutsch + Deutsch-Spanisch
    • Spanische Literatur + Texte
    • Se habla español
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Lateinamerika
    • Plauderecke
    • Forenspiele
    • Informationen + Support

Kalender

  • Spanien-Treff Kalender
  • Spanische Feiertage - Festivos españoles

6 Ergebnisse gefunden

  1. Wir suchen zum schnellstmöglichen Termin, motivierte Mitarbeiter. STARBIKES Rad & Sportreisen veranstaltet Fitnessevents an die Costa de la Luz. Für unsere Bikestation in Sancti Petri suchen wir: Bikeguide (m/w) auf Teilzeitbasis. Was du mitbringen solltest: körperliche Fitness Radsport ist deine Leidenschaft du redest deutsch du begeisterst gerne Menschen von deinem Sport du kennst die Gegend um Vejer, Medina und Trafalgar wie deine Westentasche Dann bist du bein uns genau richtig. Bewerbe dich noch heute. Ansprechpartner: Herr Deniz Tuzcu Starbikes Rad & Sportreisen
  2. Wer die dramatische wirtschaftliche Situation in Spanien verstehen will, muss in seine Vergangenheit blicken http://derstandard.at/1381368649938/Spanien---Die-Geschichte-eines-Landes-ohne-Jobs
  3. Hallo liebe Spanienliebhaber

    Ich möchte mich hier als Neuling vorstellen. Wir (mein Mann und ich) sind große Spanienliebhaber. Vollständig sind wir mit unserer Schnüffelnase. Wovon sie aber der größte Liebhaber ist, kann ich nicht genau sagen. Ihr ist Spanien, Norwegen oder ...Texas glaube ich völlig egal, wichtig ist, es gibt Futter. Unser Plan ist es, in 4 Jahren die Tasche zu packen und in den warmen Süden umzusiedeln. Bisher war Teneriffa immer so der Favorit. Doch nachdem wir immer mehr in unseren Traum hineinwachsen erhält Ibiza wohl die Poleposition (Schaue nebenbei grade Formel 1 und hoffe der Vettel gewinnt:cool:). Nähe zu Deutschland, den großen Kindern, den Eltern und Geschwistern und Freunden fühlt sich beruhigender an. Aber auch die Natur auf Ibiza ist aus meiner Sicht reizvoller. Außerdem wohnt der Chef meines Mannes mehrmals im Jahr auf seiner Finca. Sie haben ein gutes Verhältnis. Gerade sind wir fleißig am sparen und hoffen, dass wir mit wenigstens 60 000 € auswandern können. Schon heute gehen mir (uns) schon tausend Dinge durch den Kopf. Gern würden wir zwei noch einen Job vor Ort finden. Ich hoffe das Glück ist uns hold. Meine spezielle Frage an die "Ibizaner": Gibt es so etwas wie private Lernstudios ( Nachhilfe, Lernberatung, Vorschularbeit )? Könnte es in diesem Gebiet Bedarf geben? Ich arbeite hier in Deutschland als Grundschullehrerin, bin Schulleiterin und Fachberaterin für die Übergangsgestaltung von der Kita in die Grundschule. In Kürze werde ich auch zur Vorschularbeit ein Buch veröffentlichen. ... Nur ob das jemand auf Ibiza wissen will:schulterzuck: Ich hoffe, hier mit vielen Forenmitgliedern nette Plauderein zu erleben, natürlich auch Tipps und Tricks zu ergattern. Liebe Grüße Fortuna
  4. Nachdem innerhalb kurzer Zeit zwei arg dubiose Job-Angebote hier im Forum platziert wurden, ist es Zeit, einmal etwas Solides vorzustellen. Wer wirklich einen Job sucht und wirklich qualifiziert ist, der schaut sich mal um bei Buscar trabajo. Miles de ofertas de empleo para encontrar tu profesión | Monster.es Nein, ich habe keine Aktien an dem Laden. Kleiner Tip: Geht einfach über Jobs & Stellenangebote mit der Online Jobsuche finden | Jobbörse Monster.de rein, registriert Euch dort, hinterlegt Euer CV, Anschreiben, etc., schliesst das Fenster ohne auszuloggen, dann geht Ihr auf Buscar trabajo. Miles de ofertas de empleo para encontrar tu profesión | Monster.es und voilà - Ihr könnt auch dort auf Eure Daten zugreifen und CV und Anschreiben an spanische Anbieter versenden. Noch ein kleiner Tip: Wenn bei monster.es in den Angeboten kein Einkommen genannt wird, dann wird es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit unter 18.000 Euro im Jahr liegen. Viel Spass und haut in die Tasten!
  5. Da hier ja immer wieder Interessenten aufprallen, die von den grossen Chancen in Spanien überzeugt sind, poste ich mal eine geile Job-Liste, die sich jeder Arbeitssuchende in Südspanien unbedingt ansehen sollte: Example Work Experience Vacancies | Spain Das sind durchaus interessante Jobs. Die Gehälter sind phänomenal. Genau das Richtige für Menschen, die einen Neuanfang suchen. Das ist Spanien, und das ist das wirkliche Niveau in Spanien. So richtig was für Anpacker, Wegstecker und Chancenwahrnehmer. Wem das nicht reicht: Ich habe von der Sorte noch tonnenweise Anbieter. Es gibt sie, die Traumjobs in Spanien.
  6. Den Wunsch nach Spanien aus zuwandern, kann zahlreiche Gründe haben. Oftmals sind es Träume, Sehnsüchte und Hoffnungen die damit verknüpft sind. Manchmal ist es nur ein Tapetenwechsel, bei anderen ein neuer Job oder die Aussicht auf eine neue Arbeit, ein Lebensgefühl, das Wetter und Klima. Damit diese aber nicht all zu schnell platzen sollte ein derartiger Schritt nicht nur gut Überlegt sein, sondern vor allem auch gut vorbereitet sein. Spanien bietet als beliebtestes Urlaubsland der Deutschen schon zahlreiche Vorteile als Auswanderungsland. Als europäisches Land, kann man es schnell und günstig erreichen und hat dank EU auch zahlreiche Vorteile die einem ein Nicht-EU-Land nicht bieten können. Durch Urlaub hat man schon einige Einblicke in das Land erwerben können und sich zumindest ein grobes Bild von Spanien machen können. Durch die geographische nähe kann man auch bei Nichtgefallen oder anderer Komplikationen auch relativ schnell und komplikationslos nach Deutschland zurück kehren. Spanien gehört zur Europäischen Union was für Deutsche Auswanderer erhebliche Vorteil mit sich bringt, im Vergleich zu Nicht-EU-Ländern. Das fängt zum einen schon mit der gemeinsamem Währung dem Euro an, wodurch lästiges Umrechnen weg fällt. Auch entfällt dadurch ein Visum oder eine Aufenthaltsgenehmigung. Mann muss nur seinen neuen Wohnsitz wie in Deutschland auch beim Einwohnermeldeamt anmelden. Ebenso entfällt in der Regel eine Arbeitserlaubnis. Ausnahmen können hier einige Berufe sein, für deren Ausübung man den Nachweis einer entsprechenden Ausbildung erbringen muss. Wobei in der Regel die deutschen Abschlüsse in der Mehrheit anerkannt werden. Anderenfalls muss ein Anerkennungsverfahren durchlaufen werden. Damit die Auswanderung nach Spanien auch gut verläuft sollte man sich auch gut überlegen, was man zu bieten hat, denn auch Spanien hat nichts zu verschenken. Je mehr man zu bieten hat umso besser stehen die Chancen für einen guten Start und ein erfolgreiches Leben in Spanien. Hierzu zählen auch Geld bzw. Eigenkapital und besondere Fähigkeiten wie der erlernte Beruf, damit man auch erfolgreich seine Arbeitskraft in Spanien anbieten kann. Vorbereiten sollte man sich aber auch vor allem mit den Gepflogenheiten und Eigenheiten Spaniens. Da wären zum einen die Kenntnis über die lokalen Gesetze und die spanische Kultur. Ohne diese wird es schwer sein, Anschluss und Kontakte zu finden und bei gänzliche Mißachtung kann man dann auch gut und gerne mal im Gefängnis landen. Die Spanische Sprache sollte man so gut es geht beherrschen, denn ohne Sprachkenntnis kann man sich nur unzureichend vor Ort informieren und wird auch leicht Opfer von Betrügern.