Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'marquess'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Land + Leute
  • Kunst + Kultur
  • Essen + Trinken
  • Urlaub + Reisen
  • Politik + Wirtschaft
  • Flora + Fauna
  • Freizeit + Sport
  • Unterhaltung + Medien
  • Lifestyle + Mode
  • Wissenschaft + Technik
  • Leben + Arbeiten

Forum

  • Spanien-Kleinanzeigen: Dienstleistungen + Marktplatz
    • Häuser- + Wohnungsanzeigen in Spanien
    • Stellenanzeigen zu Spanien
    • Spanien-Kleinanzeigen Allgemein
  • Auswandern + Leben in Spanien
    • Auswandern nach Spanien
    • Arbeiten, Ausbildung + Studieren in Spanien
    • Behörden, Dokumente + Rechtliches in Spanien
    • Wohnen, Immobilien + Grundstücke in Spanien
    • Gesundheit + Medizin in Spanien
  • Allgemeines zu Spanien
    • Regionen + Städte in Spanien
    • Unterhaltung, Kunst + Kultur in Spanien
    • Essen + Trinken in Spanien
    • Flora, Fauna + Haustiere in Spanien
    • Sport + Spanien
    • Politik + Wirtschaft zu Spanien
    • Internet, Handy + Telefonie in Spanien
    • Spanien Allgemein
    • Spanien-Podcast
  • Urlaub + Reisen - Spanien
    • Urlaub + Reisen in Spanien
    • Übernachtungen + Ferienunterkünfte in Spanien
    • Sehenswürdigkeiten in Spanien
    • Reiseberichte zu Spanien
  • Die spanische Sprache - La lengua española
    • Spanischkurs - Spanisch lernen
    • Spanische Sprache Allgemein
    • Spanisch: Grammatik, Orthographie + Rechtschreibung
    • Spanisch: Wortschatz + Wörterbuch
    • Übersetzungen - Spanisch-Deutsch + Deutsch-Spanisch
    • Spanische Literatur + Texte
    • Se habla español
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Lateinamerika
    • Plauderecke
    • Forenspiele
    • Informationen + Support

Kalender

  • Spanien-Treff Kalender
  • Spanische Feiertage - Festivos españoles

3 Ergebnisse gefunden

  1. Stern über Marquess und Spanien-Treff

    Vom Album Fallas Figuren

    Die Zeitschrift Stern berichtet in einer kleinen Randnotiz über Marquess, deren neues Album Favoritas und die Kritik im Spanien-Treff zu deren falsch gesungenen Texten. Stern Nr. 32 31.7.2014

    © Joaquin Enriquez Beltran

  2. OK, jeder hier weiß sicherlich schon, dass ich Dies hat weniger mit der Musik zu tun, als mit der Art wie sie mit der spanischen Sprache umgehen. Als ich hörte, dass sie nun ein Coveralbum machen, wo sie ja nur spanische Lieder nachsingen, dachte ich mir, da kann ja textmäßig nun gar nichts mehr schief gehen. Hier brauchen sie keinen Lektor der ihren komisch, zusammengeschusterten Texte, hätte korrigieren müssen. Hier brauchen sie nur einen vorhandenen Text zu nehmen und diesen 1 zu 1 nachsingen. Das können ja selbst schon Kinder. Gut, ich gebe zu live kann das schon seine Tücken haben, aber im Studio kann man falsch abgelesene Stellen, schnell noch einmal einlesen und schon steht das. Eigentlich so oft, bis es steht. Ist eine übliche Vorgehensweise bei den Profis im Studio. Da wird bis zum Ende an der Aussprache, dem Gesang, dem Ton und Nuancen gefeilt. Egal ob bei einer Musikaufnahme, einem Hörbuch oder einer Filmsynchronisation. Alles kein Thema und Routine in jedem halbwegs professionellem Studio. Aber natürlich nicht bei Marquess Hier konnte ich mir ein paar Lieder vorab anhören und war erschrocken, wie man trotz vorhandenem Text, so vieles falsch machen kann. Wenn ein Inhaltlich konsistenter Text, durch inkompetentes Ablesen und nicht verstehen des Textes, fehlerhaft vorgelesen bzw. gesungen wird, dann ist es in meinen Augen auch kein Dilettantismus, sondern einfach nur *?$§"%#! Zuerst kurz den Song "Hijo de la luna" von Mecano. Ich bin ein großer Fan von Mecano und habe sie in Spanien auch live gesehen und bewundere sie. Vor allem haben sie einige Lieder geschaffen, welche enorm von ihren Texten leben und dieses ist eines davon. Die Versprecher, Vernuschler, Ver-wasauchimmer von Marquess sind hier zu hören. Da der Text urheberrechtlich geschützt sein dürfte, hier nur ein paar Auszüge. Hier wird ein "a" kurz bei zwei Wörtern ausgewechselt. OK, geht noch. Original: conjuró a la luna hasta el amanecer. Marquess: conjuró a la luna hasta ael manecer. Jetzt wird es aber schon komisch. Original: desde el cielo habló la luna llena (vom Himmel sprach der Vollmond) Marquess: desde el cielo hablo luna llena (vom Himmel spreche ich, Vollmond) Hä? Neue Wortschöpfung. Original: que le engendres a él. Marquess: que le engrendres a él. Weglassen und so ist Trumpf. Original: Que quien su hijo inmola Marquess: Quien su hil inmola Nun wird es albern. Original: poco le iba a querer (wird/kann es wohl kaum lieben) Marquqes: poco le iba creer (wird/kann es kaum glauben) Ach so... ergibt ja auch viel mehr Sinn... Original: Maldita su estampa (Verflucht seist du (und deine Nachkommen)) Marquess: Malita su estampa (...) Irgendwie ist irgendwas oder irgendwer ein wenig krank Sorry, aber ich hab echt Probleme heraus zu hören, was der sich da zusammen reimt. Original: este hijo es de un payo Marquess: este listio un payo Original: y de muerte la hirió Marquess: y de muerte a hiio Und wer nun meint, dieses Lied sei ja auch viel zu anspruchsvoll, der möge sich einfach noch das einfach das Lied Guantanamera anhören. Alleine schon wie Marquess aus dem "GUAJIRA" ein GUARIRA machen ist schon furchtbar. Zumal man als Musiker schon dem Guajira als Musikstil, ein wenig mehr Respekt entgegen bringen sollte. Sagt ja auch keiner zu Jazz, einfach Razz Und textlich gibt sich Marquess auch hier keine all zu große Mühe. Aber das werde ich hier nun nicht auch noch ausklamüsern Verkaufen wird sich das Album so oder so, denn die Zielgruppe interessiert nicht der Text, sondern das es irgendwie spanisch klingt, spanisches Flair vermittelt und das geht auch mit einem falsch abgelesenen Text. Aber hätte man nun beim sechsten Studioalbum in vermeintlich spanischer Sprache, sich nicht endlich mal die Mühe machen können, wenigstens beim Ablesen, ordentliches Spanisch zu singen/abzulesen? Nur soll mir jetzt keiner kommen und etwas von künstlerischer Freiheit oder Interpretation kommen. Hier ist es einfach zu offensichtlich, dass sie bei den spanischen Texten schlampig arbeiten und immer so gearbeitet haben. Aber recht hat Marquess. Warum teure Studiozeit opfern oder extra Leute dafür einstellen, um sprachliche und inhaltliche Fehler auszumerzen, wenn man auch so das Geld der Menschen bekommt
  3. Ich persönlich habe gerade durch das nachsingen von Liedern sehr viel über einige Sprachen gelernt. So halfen mit die Beatles beim Englisch. Voraussetzung für diesen Erfolg ist dabei, dass die jeweilige Gruppe bzw. der Interpret hier auch wirklich in der entsprechenden Muttersprache singt. Was auf den ersten Blick plausibel und selbstverständlich klingt ist bei gewissen Interpreten überhaupt nicht der Fall, weil sie gelinde gesagt, einfach nur sprachlichen Müll singen. In diesem Fall handelt es sich um die Deutsch-Italienische Band Marquess, welche aus modischen und monetären Gesichtspunkten heraus als sogenannte Latin-Band auftritt und damit vorgibt auf Spanisch zu Singen. Tatsächlich ist das wo Spanisch drin sein soll bei Marquess, ein phonetischer Müllhaufen, dem es an Grammatik und Sinn fehlt. Es werden hauptsächlich bekannte spanische Wörter genommen die der "gemeine" Deutsche gerade so noch versteht und evtl. auch mitgrölen kann, aber einen Sinn ergibt das auf keinem Fall. Wenn man versucht die Textschöpfungen von Marquess zu übersetzen kommt man schon an die Grenzen des machbaren, da sie schon an sich absolut Sinnfrei sind. Auf magistrix haben sich ein paar Leute die Mühe gemacht und drei Marquess Texte übersetzt. Und dass diese übersetzen Texte so bescheuert klingen, liegt nicht am fehlenden Können der Übersetzer, sondern an den bescheuerten Texten von Marquess. Wer anhand der Texte von Marquess Spanisch lernen will, der hat schon verloren. Bei solchen Texten wird einem erst bewusst, warum Sprache nicht nur aus Vokabeln, sondern auch aus Grammatik und Satzbau besteht. Ob Marquess evtl. mit einer Onlineübersetzungsmaschine ihre Texte erstellen? Ich denke aber die arbeiten besser als Marquess es vermag.