Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'mensch'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Land + Leute
  • Kunst + Kultur
  • Essen + Trinken
  • Urlaub + Reisen
  • Politik + Wirtschaft
  • Flora + Fauna
  • Freizeit + Sport
  • Unterhaltung + Medien
  • Lifestyle + Mode
  • Wissenschaft + Technik
  • Leben + Arbeiten

Forum

  • Spanien-Kleinanzeigen: Dienstleistungen + Marktplatz
    • Häuser- + Wohnungsanzeigen in Spanien
    • Stellenanzeigen zu Spanien
    • Spanien-Kleinanzeigen Allgemein
  • Auswandern + Leben in Spanien
    • Auswandern nach Spanien
    • Arbeiten, Ausbildung + Studieren in Spanien
    • Behörden, Dokumente + Rechtliches in Spanien
    • Wohnen, Immobilien + Grundstücke in Spanien
    • Gesundheit + Medizin in Spanien
  • Allgemeines zu Spanien
    • Regionen + Städte in Spanien
    • Unterhaltung, Kunst + Kultur in Spanien
    • Essen + Trinken in Spanien
    • Flora, Fauna + Haustiere in Spanien
    • Sport + Spanien
    • Politik + Wirtschaft zu Spanien
    • Internet, Handy + Telefonie in Spanien
    • Spanien Allgemein
    • Spanien-Podcast
  • Urlaub + Reisen - Spanien
    • Urlaub + Reisen in Spanien
    • Übernachtungen + Ferienunterkünfte in Spanien
    • Sehenswürdigkeiten in Spanien
    • Reiseberichte zu Spanien
  • Die spanische Sprache - La lengua española
    • Spanischkurs - Spanisch lernen
    • Spanische Sprache Allgemein
    • Spanisch: Grammatik, Orthographie + Rechtschreibung
    • Spanisch: Wortschatz + Wörterbuch
    • Übersetzungen - Spanisch-Deutsch + Deutsch-Spanisch
    • Spanische Literatur + Texte
    • Se habla español
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Lateinamerika
    • Plauderecke
    • Forenspiele
    • Informationen + Support

Kalender

  • Spanien-Treff Kalender
  • Spanische Feiertage - Festivos españoles

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

2 Ergebnisse gefunden

  1. Leishmaniose bei Menschen Ansteckung durch den Stich der Sandmücke. Vorbeugung durch Bekämpfung der Sandmücken und Behandlung der Leishmaniose durch den Hausarzt . - Die Heilung ist relativ einfach. Nur Menschen mit Immunschwäche sind wirklich gefährdet. Leishmaniose bei Hunden Die Leishmaniose wird auf den Hund in derselben Weise wie beim Menschen übertragen. Sie verläuft oft tödlich wenn sie nicht rechtzeitig erkannt wird. Der Erreger siedelt sich in der Haut und den Organen des Hundes an und vermehrt sich dort, was zu gravierenden Schäden führen kann. Üblicherweise beginnt die Erkrankung nach einer Inkubationszeit von 3 - 12 Monaten nur mit einfachen Hautveränderungen oder - im schweren Falle - mit Haarausfall, Schuppen und kleinen, aber offenen Wunden um Schnauze und Augen. Nachfolgend werden Hinterbeine und der übrige Körper befallen mit der Folge von Gewichts- und Appetitverlust. Weitere mögliche Folgeerscheinungen sind Durchfall, Nasenbluten und Wunden um die Augen herum, später Anämie und Nierenkrankheiten. Schutz vor Ansteckung in den gefährdeten Gebieten ist möglich, indem man nicht während der Nacht den Hund ausführt. Die Sandmücken sind am aktivsten eine Stunde vor Sonnenaufgang und eine Stunde nach Sonnenuntergang. Aufenthalt ab dem zweiten Stockwerk ist günstig, weil die Sandmücken selten so hoch fliegen. Einreiben mit Antimückenmitteln ist nicht empfehlenswert, da die Mücken besonders gern die Bereiche um die Ohren, Schnauze und Genitalien heimsuchen, wo der Hund sich gegen diese Mittel wehrt und belästigt wird. Dagegen wird das Protectorband empfohlen, das über ein halbes Jahr den Hund mindestens zu 90% schützt. Es muss 2 Wochen vor der Reise umgebunden werden. Die besten Erfolge hatte ich in der Bekämpfung von Sandmücken, Zecken und Flöhen mit einer Flüssigkeit die alle 14 Tage direkt auf die Haut des Hundes im Nacken und vor der Schwanzwurzel getröpfelt wurde. Leider habe ich den Namen vergessen, doch bei jedem Tierarzt sind sie zu erhalten. Ist der Hund erst einmal angesteckt, so ist die Behandlung ist langwierig und teuer. Auf jeden Fall sollte man sein Tier einmal im Jahr einer Blutuntersuchung unterziehen. Mit entsprechenden Medikamenten (z.B. Alopurinol) ist die Krankheit absolut zu Stillstand zu bringen, vorausgesetzt, sie wird im Anfangsstadium erkannt. Ich hatte drei Hunde mit Leishmaniose. Eine Hündin ist leider daran verstorben, weil ich sie bekam, als die Krankheit bereits sehr weit fortgeschritten war. Die beiden anderen Hunde haben ein normales Alter erreicht mit einer uneingeschränkten Lebensqualität und sind nicht an Leishmaniose gestorben.
  2. wie z.B. die in den Sand gesetzten Millarden fuer den Flughafen Ciudad Real, welcher nun endgueltig geschlossen wurde, waren ja eh nur kleine Privatflieger von Jagdgesellschaften und reichen Nichtstuern gelandet, wie der Flughafen von Castelló de la Plana, welcher von den Kaninchen langsam aber bevoelkert und auch zerstoert wird (Achtung, die Bueste von Fabra steht, 12 Meter hoch, Flugzeuge Null, weil keine Erlaubnisse vorhanden sind...), wie der Schnellzug AVE von Valencia nach Sevilla mit Kapazitaet fuer 300 Leute, auf dem aber nur 70 fahren (Toll, kommt man schnell von Sevilla zu den "fallas" und von Valencia zur "Feria de Abril", Hauptsache die Party geht weiter), wie die Bauarbeiten am AVE nach Extremadura (¿¿¿Wer zur Hoelle will von Barcelona nach Cáceres???), fragt man sich doch, woher das Geld kommt, denn die Portugiesen haben die Bauarbeiten auf ihrer Seite von Lissabon aus eingestellt, weil keine Kohle vorhanden ist...in Spanien haben wir die? Muss ja wohl so sein, denn die Arbeiten gehen weiter. Einige Hosentaschen muessen sowas von ausgebeult sein in diesem Land, das geht auf keine Kuhhaut mehr, und wenn die Taschen voll sind, nimmt man halt Muellbeutel, wie im Falle des Julián Muñoz und Konsorten. Naja, um diesen ganzen Mist zu finanzieren, wird ja jetzt die MwSt erhoeht (noch nicht bestaetigt, aber "cuando el río suena, agua lleva..."), das wird uns richtig wehtun hier, grade bei den Grundnahrungsmitteln und all den Artikeln, welche reduzierte MwSt bezahlt haben in der Vergangenheit, wir fangen an, den "Gruenen Cent" auf jeden Liter Sprit zu loehnen, es wird keine Steuerverguenstigung mehr geben (15%) fuer die Leute, die sich eine Erstwohnung kaufen - wird der eh schon mit leeren Objekten ueberladene Immobilienmarkt noch voller. Ich kauf mir schon mal eine groessere Sparbuechse, bis jetzt kamen da immer nur die 2€ Stuecke rein, muessen wir wohl langsam aber sicher mit 5€ Scheinen aufstocken, damit am Ende des Geldes nicht immer soviel Monat uebrig ist.