Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'nachbarnpersönlicher'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Land + Leute
  • Kunst + Kultur
  • Essen + Trinken
  • Urlaub + Reisen
  • Politik + Wirtschaft
  • Flora + Fauna
  • Freizeit + Sport
  • Unterhaltung + Medien
  • Lifestyle + Mode
  • Wissenschaft + Technik
  • Leben + Arbeiten

Forum

  • Spanien-Kleinanzeigen: Dienstleistungen + Marktplatz
    • Häuser- + Wohnungsanzeigen in Spanien
    • Stellenanzeigen zu Spanien
    • Spanien-Kleinanzeigen Allgemein
  • Auswandern + Leben in Spanien
    • Auswandern nach Spanien
    • Arbeiten, Ausbildung + Studieren in Spanien
    • Behörden, Dokumente + Rechtliches in Spanien
    • Wohnen, Immobilien + Grundstücke in Spanien
    • Gesundheit + Medizin in Spanien
  • Allgemeines zu Spanien
    • Regionen + Städte in Spanien
    • Unterhaltung, Kunst + Kultur in Spanien
    • Essen + Trinken in Spanien
    • Flora, Fauna + Haustiere in Spanien
    • Sport + Spanien
    • Politik + Wirtschaft zu Spanien
    • Internet, Handy + Telefonie in Spanien
    • Spanien Allgemein
    • Spanien-Podcast
  • Urlaub + Reisen - Spanien
    • Urlaub + Reisen in Spanien
    • Übernachtungen + Ferienunterkünfte in Spanien
    • Sehenswürdigkeiten in Spanien
    • Reiseberichte zu Spanien
  • Die spanische Sprache - La lengua española
    • Spanischkurs - Spanisch lernen
    • Spanische Sprache Allgemein
    • Spanisch: Grammatik, Orthographie + Rechtschreibung
    • Spanisch: Wortschatz + Wörterbuch
    • Übersetzungen - Spanisch-Deutsch + Deutsch-Spanisch
    • Spanische Literatur + Texte
    • Se habla español
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Lateinamerika
    • Plauderecke
    • Forenspiele
    • Informationen + Support

Kalender

  • Spanien-Treff Kalender
  • Spanische Feiertage - Festivos españoles

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

1 Ergebnis gefunden

  1. Spanische Nachbarn! Wir wollten gerne unter Spaniern leben uns mit der Kultur und der Sprache auseinander setzten, sehen, wie das Leben hier wirklich ist, von dieser Erfahrung möchte ich Euch jetzt gerne berichten! Unser Stand- Ort ist bei Valencia, in einer Urbanizacion von 80 Häusern, am Ortsrand, gut und praktisch an den Ort angeschlossen……. Wir habe das Haus privat von einem Deutschen gekauft, der uns nicht wirklich viel über die Nachbarn sagen konnte, da er nicht viel Kontakt hatte. Wir sind Menschen, die offen und freundlich auf andere zu gehen können, auch wenn wir die Sprache noch nicht konnten. Ich sage dann immer, ---- die Sprache des Herzen verstehen Alle!!!! Eine große Hilfe waren uns am Anfang die direkten Nachbarn, die neugierig über den Zaun schauten, als wir mit Kisten und Kasten an kamen. Wir haben uns mit Händen und viel Gestik vorgestellt, das war recht lustig. Nach einiger Zeit, klingelt wir an jeder Haustür in unserer kleinen Straße und stellten uns vor! Somit war der erste Bann gebrochen. Auf der Straße wurden wir sofort gegrüßt, --- Hola que tal!? – Hallo wie geht es!!--- Wir haben immer fein geantwortet, bis wir rausbekamen, das es nicht wirklich nötig tut, darauf in> echt< zu antworten, das wollen nur ganz wenige wirklich wissen man sagt dann> bien<, oder auch schon gleich >adios< und das war es. Nach dem wir etwas sicherer wurden, haben wir die ganze Straße mit Einladungskarten eingeladen, ich habe 2 Tage gekocht, deutsch und spanisch, damit sie auch was gewohntes hatten. Habe dann ein Buffett in der Küche aufgestellt, quer durch die Stube, einen riesen Tisch gebaut und dann mit großem Herzklopfen gewartet, ob überhaupt jemand kommt!!! Die direkten Nachbarn waren als erstes dann, ufff----- da war geschafft, dann kamen ganz zögerlich einer nach dem anderen, staunten über das was wir umgebaut hatten, da es alles gleiche Häuser sind und wir mussten mit jedem eine Hausführung machen, die Spanier sind unheimlich neugierig, wie es wo anders aussieht, zeigen alles, auch bei ihnen zu Hause. Nur gut, das ich alles,- aus Hausfrauensicht,- gut geputzt hatte und alles nett aussah. Die Einladung war für 2o Uhr, das war für einige einfach zu früh, die kamen dann um 22 Uhr ganz gelassen an, das Wohnzimmer wurde voller und voller, es entstand auch unter den Nachbarn ein flottes Gespräch. Wir verstanden sowie so nicht viel, aber das war ja voll egal, darauf kam es gar nicht an. Es kam darauf an, das WIR uns öffneten und SIE in uns hineinließen , in unser Haus und in unser Herz! Die Spanier sind von sich aus freundlich und herzlich, offen und tolerant, großzügig und neugierig! Das ist jedenfalls unsere ganz persönliche Erfahrung! Es wurde gegessen, gefragt, was den dieses oder jenes ist, dann Wein und Bier auf den Tisch und ab da war es super nett und gemütlich, es wurde sehr gut gegessen, für mich ein Zeichen, das sie sich wohl fühlten. Uns viel ein Stein vom Herzen, wir selber wurden auch lockerer und wir konnten den Abend genießen. Dann sollte es den Nachtisch geben, -- ok ich hatte diverse Torten und Kuchen, Eis und Früchte und v. m. Die Stimmung war ganz familiär, als wenn wir uns schon alle ganz lange kannten. Dann standen die Frauen auf, stellten die Teller zusammen, räumten alles was nicht mehr gebraucht wurde ab und bestückten wie selbstverständlich meinen Geschirrspüler, fragten ihre Männer, was den so an Nachtisch gewünscht würde und gut war es, ----ich stand wie „ Lieschen Müller „ daneben und habe nur gestaunt. Es war nicht die Frage, es war eine Selbstverständlichkeit, das in der Küche „ klar Schiff“ gemacht wurde! Was uns aber erstaunte war, das die Nachbarn so eine Einladung zum Einzug hier nicht kannten. Danach wurden wir auf der Straße noch mehr mit einbezogen, wurden dann zum Gymnastik Club im Ort „ mit geschleppt“ ist doch so gesund und schon erweiterte sich der Kreis bis in Dorf. Heute noch, ob wohl wir seit fast 2 Jahren nicht mehr zur Gymnastik gehen, werden wir im Ort gefragt, ach, wo bleibt ihr denn,--- wir vermissen Euch Heute, nach 6 Jahren ist unser Spanisch schon recht gut, auch mit dem Valenciano verstehen geht es bei mir schon gut, unsere Nachbarn kennen alle unsere Kinder und unser Enkelkind, es wird gefragt, was die Familie macht, mit einer Nachbarin bin ich in echt befreundet, wir haben die Schlüssel der Häuser ausgetauscht, falls mal was ist. Nun, organisiere ich „ lockere Frühstücke“ erst mit nur Deutschen, die es hier zu suchen gilt, jetzt bin ich dabei einen Trödel-Flohmarkt zu machen, mit den Spaniern aus der Siedlung und mit den Deutschen. Einfach um die Leute mehr zu „ mischen“ und das klappt gut. Wir respektieren die Gewohnheiten und die Kultur, auch wenn mir einiges nicht so „ glatt“ runter geht, aber davon ein anderes Mal. Saludo aus der Sonne von Valencia Barbara und Mann mit Hund Jack Wer einmal sehen will, wer hier schreibt...www.casa-del-turia.de