Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'paellazubereitung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Land + Leute
  • Kunst + Kultur
  • Essen + Trinken
  • Urlaub + Reisen
  • Politik + Wirtschaft
  • Flora + Fauna
  • Freizeit + Sport
  • Unterhaltung + Medien
  • Lifestyle + Mode
  • Wissenschaft + Technik
  • Leben + Arbeiten

Forum

  • Spanien-Kleinanzeigen: Dienstleistungen + Marktplatz
    • Häuser- + Wohnungsanzeigen in Spanien
    • Stellenanzeigen zu Spanien
    • Spanien-Kleinanzeigen Allgemein
  • Auswandern + Leben in Spanien
    • Auswandern nach Spanien
    • Arbeiten, Ausbildung + Studieren in Spanien
    • Behörden, Dokumente + Rechtliches in Spanien
    • Wohnen, Immobilien + Grundstücke in Spanien
    • Gesundheit + Medizin in Spanien
  • Allgemeines zu Spanien
    • Regionen + Städte in Spanien
    • Unterhaltung, Kunst + Kultur in Spanien
    • Essen + Trinken in Spanien
    • Flora, Fauna + Haustiere in Spanien
    • Sport + Spanien
    • Politik + Wirtschaft zu Spanien
    • Internet, Handy + Telefonie in Spanien
    • Spanien Allgemein
    • Spanien-Podcast
  • Urlaub + Reisen - Spanien
    • Urlaub + Reisen in Spanien
    • Übernachtungen + Ferienunterkünfte in Spanien
    • Sehenswürdigkeiten in Spanien
    • Reiseberichte zu Spanien
  • Die spanische Sprache - La lengua española
    • Spanischkurs - Spanisch lernen
    • Spanische Sprache Allgemein
    • Spanisch: Grammatik, Orthographie + Rechtschreibung
    • Spanisch: Wortschatz + Wörterbuch
    • Übersetzungen - Spanisch-Deutsch + Deutsch-Spanisch
    • Spanische Literatur + Texte
    • Se habla español
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Lateinamerika
    • Plauderecke
    • Forenspiele
    • Informationen + Support

Kalender

  • Spanien-Treff Kalender
  • Spanische Feiertage - Festivos españoles

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

2 Ergebnisse gefunden

  1. Die Zubereitung der normalen hatte ich ja schon beschreiben, aber nun kommt die Paellazubereitung im großem Stil. In diesem Fall war es ein kleines Straßenfest einer Peña. Hierzu wurde die Straße gesperrt und dort wo üblicherweise die Fahrzeuge parken, wurden die Feuerstellen für die Paellas eingerichtet. Dies war eine normale Fleisch-Paella, also keine Meerestiere und Meeresfrüchte und natürlich sehr lecker. Im übrigen kochten hier wie üblich die Männer. Die Frauen durften höchstens mal assistieren. Bei derartigen Anlässen ist Paella kochen immer noch Männersache Wer es selbst mal versuchen mit einer versuchen will, der findet Im folgendem kann man sehr gut die umfunktionierte Parkmulde zum Grillplatz sehen, auf denen hier drei große Paellas stehen und selbige angerichtet wird. Am Anfang der Zubereitung steht natürlich das Anbraten des Fleisches. Anbraten von Fleisch Wenn das Fleisch einigermaßen angebraten ist fängt man mit dem Gemüse an, in diesem Fall erst einmal mit Brechbohnen. Hinzufügen von Brechbohnen Dann folgen noch weiße Bohnen welche ebenso schon untergemischt und leicht angebraten werden. Hinzufügen von weißen Bohnen Brechbohnen und weiße Bohnen vermischt Dann kommen noch die Erbsen hinzu, die man natürlcih auch unterrührt. Hinzufügen von Erbsen Erbsen unterrühren Auch Tomaten, Tomatenmark, bzw spezielle Tomatensauce sollte es dann auch sein. Fleisch, Brechbohnen, weiße Bohnen und Tomaten Gutes Anbraten http://www.spanien-treff.de/gallery/image/320-/
  2. Die Paella de marisco oder auch Paella de marisc genannt ist die typische Meeresfrüchte-Paella, die es auch in dieser Form in vielfältigen Variationen gibt. Hier nun eine leckere Variante der Paella mit Meeresfrüchten für 4 bis 6 Personen. Zutaten: Pro Person 2 Garnelen 1/2 Huhn 1/2 kg Schweinefleisch 1/2 kg geschälte Rippen 2 Liter Wasser 1 kg Reis 1/2 kg Venusmuscheln 1 Dose Paprika (pimientos morrones) 1/2 kg Erbsen 3-4 Paprika 0,2 gramm Safran 1 Dose Tomaten Miesmuscheln Olivenöl Vorbereitung: Das Hähnchenfleisch und Schweinefleisch in kleine, mundgerechte Häppchen schneiden. Die Paprika in üblichen kleine Stücke oder Streifen klein schneiden. Die Muscheln ohne zu öffnen, also nur die Schalen, säubern. Zubereitung: Die Garnelen kurz in Olivenöl anbraten und wieder aus der Pfanne herausnehmen. Anschließend das Hühnerfleisch, das Schweinefleisch und die geschälten Rippen in dem selben Öl anbraten. Sobald das Fleisch fast druchgebraten ist, dann noch die Paprika mit anbraten. Anschließend die Dose Tomaten und das Wasser hinzugeben, ebenso wie die Dose Paprika (pimientos morrones), die Erbsen und die Venusmuscheln. Nun ist es Zeit die Paella zu würzen indem man zuerst den Safran hinzugibt und auch diesen ordentlich verrührt. Mit etwas Saz dann die Paella weiter würzen aber eher dezent (nur leicht salzig), da die Paella durch das weitere Kochen noch Wasser verliert und damit die Salzkonzentration zum Ende hin steigt. Zum Schluss dann noch den Reis hinzufügen. Das ganze so ca. 30 bis 45 Minuten köcheln lassen. Am Ende die Paella mit den Miesmuscheln und Garnelen dekorieren und abgedeckt noch 15 Minuten lang ziehen lassen. Bei der Zubereitung sollte man unbedingt beachten, dass man das Öl in dem die Gambas/Garnelen angebraten werden auch weiterhin verwendet wird, da das Öl den Geschmack der Garnelen mit aufgenommen hat. Auch den Sud beim köcheln des Fleisches usw. sollte man weiterverwenden und nicht weg kippen. Diesen Fehler machen viele Ausländer bei der Paella Zubereitung und wundern sich dann, warum die Paella nicht mehr schmeckt. Kann sie auch nicht, wenn man all die wertvollen Aromen die sich im Öl und Wasser gelöst haben, einfach weg gießt. Auch bitte nicht vergessen, hier nur leicht mit Salz zu würzen, da sonst die Paella durch das verdunstende Wasser schnell zu salzig wird.