Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'rassismus'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Land + Leute
  • Kunst + Kultur
  • Essen + Trinken
  • Urlaub + Reisen
  • Politik + Wirtschaft
  • Flora + Fauna
  • Freizeit + Sport
  • Unterhaltung + Medien
  • Lifestyle + Mode
  • Wissenschaft + Technik
  • Leben + Arbeiten

Forum

  • Spanien-Kleinanzeigen: Dienstleistungen + Marktplatz
    • Häuser- + Wohnungsanzeigen in Spanien
    • Stellenanzeigen zu Spanien
    • Spanien-Kleinanzeigen Allgemein
  • Auswandern + Leben in Spanien
    • Auswandern nach Spanien
    • Arbeiten, Ausbildung + Studieren in Spanien
    • Behörden, Dokumente + Rechtliches in Spanien
    • Wohnen, Immobilien + Grundstücke in Spanien
    • Gesundheit + Medizin in Spanien
  • Allgemeines zu Spanien
    • Regionen + Städte in Spanien
    • Unterhaltung, Kunst + Kultur in Spanien
    • Essen + Trinken in Spanien
    • Flora, Fauna + Haustiere in Spanien
    • Sport + Spanien
    • Politik + Wirtschaft zu Spanien
    • Internet, Handy + Telefonie in Spanien
    • Spanien Allgemein
    • Spanien-Podcast
  • Urlaub + Reisen - Spanien
    • Urlaub + Reisen in Spanien
    • Übernachtungen + Ferienunterkünfte in Spanien
    • Sehenswürdigkeiten in Spanien
    • Reiseberichte zu Spanien
  • Die spanische Sprache - La lengua española
    • Spanischkurs - Spanisch lernen
    • Spanische Sprache Allgemein
    • Spanisch: Grammatik, Orthographie + Rechtschreibung
    • Spanisch: Wortschatz + Wörterbuch
    • Übersetzungen - Spanisch-Deutsch + Deutsch-Spanisch
    • Spanische Literatur + Texte
    • Se habla español
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Lateinamerika
    • Plauderecke
    • Forenspiele
    • Informationen + Support

Kalender

  • Spanien-Treff Kalender
  • Spanische Feiertage - Festivos españoles

3 Ergebnisse gefunden

  1. Ein Volk ohne Land, vertrieben, verachtet, verfolgt und gejagt. Würde man diesen Satz ohne die Überschrift lesen, würde man evtl. vor ein paar Jahrzehnten noch an ein anderes Volk denken, aber nein, es geht um Zigeuner. In Spanien leben nach Rumänien und Bulgarien, die meisten Zigeuner in Europa. 700.000 werden geschätzt und die Hälfte davon lebt in Andalusien. Bewundert werden sie unter anderem für die Künste des Flamenco, welchen sie maßgeblich mitgeprägt und bekannt gemacht haben, sowie ihre Künstler. Auf der anderen Seite herrschen Vorurteile, Ängste, Ablehnung, Ausgrenzung und Unwissenheit. Eine kurze Sendung, welcher sich der Situation der Zigeuner in Spanien widmet, ist der Beitrag mit dem Titel "Realidat Gitana" (Realität Zigeuner) des Canal Sur. http://www.cedecom.es/cedecom-ext/noticia.asp?id=1811 PS: Mann muss sich auf der Seite für eines der beiden Video-Formate (normal oder HD) entscheiden und gegebenenfalls noch das Abspielen von QuickTime erlauben. Dann dauert es noch eine gefühlte Ewigkeit, bis sich das Video öffnet. Dies kann man dann aber auch auf Bildschirmgröße vergrößern lassen.
  2. Rassismus

    Málaga - Andalusien [h=2]Rassismus gibt es auch in Málaga[/h] Jugendliche prügeln Chinesen auf Intensivstation Datum: 18-11-2011 Die Policia Local Málaga konnte 4 Verdächtige, im Alter zwischen 16 und 18 Jahren, sowie einen 13 - Jährigen, der seinem Vormund übergeben wurde, verhaften. Die fünf Jungs werden beschuldigt in einer Gruppe von 10 Jugendlichen einen 44 Jahre alten Chinesen brutal verprügelt zu haben. WEITER andaluz.tv - Mlaga - Andalusien Ich bin entsetzt!!!!!!!!!!!!!!!!
  3. Es ist für Spanien schon ein Kreuz, denn kaum ein anderes Land in Europa hat in den letzten 15 Jahren so vielen Einwanderer aufgenommen wie Spanien. Gerade in Zeiten der Wirtschaftskrise die das eigene Land mehr und mehr an den Abgrund bringen und bei der die eigene Bevölkerung zusehends mehr darunter zu leiden hat, werden Repressionen gegen die afrikanische Einwanderer deutlich. In Spanien leben heutzutage 5,5 Millionen Migranten und die Bedingungen für diese Menschen in Spanien, fast schon paradiesisch, verglichen mit den andere Staaten der EU. Wie sich zeigt wird die spanische Polizei von oben herab gezwungen, härter und öfters gegen afrikanische Ausländer vorzugehen. Dieses Vorgehen stößt nicht nur auf Unverständnis der eigenen Bevölkerung, sondern auch die spanische Polizeigewerkschaft beklagt die vielen Festnahmen gegen die sogenannten Illegalen. So wird nun bekannt, dass Polizisten welche sich nicht an die Soll-Vorgaben halten und deren Soll erfüllen, mit Strafversetzungen rechnen müssen, ebenso wie mit Wochenenddiensten. Es ist eine harte Gratwanderung welche hier passiert, zumal so Ängste und Rassismus auf beiden Seiten geschürt werden. Derartiges ist nie gut für eine Gesellschaft und bedarf ein sofortiges Umdenken.