Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'resident'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Land + Leute
  • Kunst + Kultur
  • Essen + Trinken
  • Urlaub + Reisen
  • Politik + Wirtschaft
  • Flora + Fauna
  • Freizeit + Sport
  • Unterhaltung + Medien
  • Lifestyle + Mode
  • Wissenschaft + Technik
  • Leben + Arbeiten

Forum

  • Spanien-Kleinanzeigen: Dienstleistungen + Marktplatz
    • Häuser- + Wohnungsanzeigen in Spanien
    • Stellenanzeigen zu Spanien
    • Spanien-Kleinanzeigen Allgemein
  • Auswandern + Leben in Spanien
    • Auswandern nach Spanien
    • Arbeiten, Ausbildung + Studieren in Spanien
    • Behörden, Dokumente + Rechtliches in Spanien
    • Wohnen, Immobilien + Grundstücke in Spanien
    • Gesundheit + Medizin in Spanien
  • Allgemeines zu Spanien
    • Regionen + Städte in Spanien
    • Unterhaltung, Kunst + Kultur in Spanien
    • Essen + Trinken in Spanien
    • Flora, Fauna + Haustiere in Spanien
    • Sport + Spanien
    • Politik + Wirtschaft zu Spanien
    • Internet, Handy + Telefonie in Spanien
    • Spanien Allgemein
    • Spanien-Podcast
  • Urlaub + Reisen - Spanien
    • Urlaub + Reisen in Spanien
    • Übernachtungen + Ferienunterkünfte in Spanien
    • Sehenswürdigkeiten in Spanien
    • Reiseberichte zu Spanien
  • Die spanische Sprache - La lengua española
    • Spanischkurs - Spanisch lernen
    • Spanische Sprache Allgemein
    • Spanisch: Grammatik, Orthographie + Rechtschreibung
    • Spanisch: Wortschatz + Wörterbuch
    • Übersetzungen - Spanisch-Deutsch + Deutsch-Spanisch
    • Spanische Literatur + Texte
    • Se habla español
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Lateinamerika
    • Plauderecke
    • Forenspiele
    • Informationen + Support

Kalender

  • Spanien-Treff Kalender
  • Spanische Feiertage - Festivos españoles

5 Ergebnisse gefunden

  1. Leben ohne Probleme in Torrox?

    Hallo wir heißen Mario und Ulrike , und wir leben in Torrox. Wir haben vor Residenten zu werden, das ist das erste Problem ,und zwar benötigt man um sie zu bekommen eine Beglaubigung seines Rentenbescheids diese wird von der Bezirksregierung Düsseldorf beglaubigt mit einer" Apostille ", diese Kostet 23,85 € pro Bescheinigung. Auf diese warte ich nun seit mehr als 4 Mon., nächste Problem, wir sind mit PKW und Wohnwagen von der Nordsee nach Spanien gefahren. Den Wohnwagen hier zu verkaufen ging, aber unser PKW, das ist ein Problem spanische Papiere zu bekommen. Die wollen 2000,€ haben, wenn ich kein Resident bin, mit ihr 800, €, aber man darf nur 3 Mon. in Spanien ohne Ummeldung fahren. Nächstes Problem Wohnung, wir haben nun die zweite gemietet, Mieten werden genau wie Strom und Wasser in bar bei dem Makler bezahlt , warum der Vermieter steckt sich das Geld schwarz in die Tasche, das könnte eigentlich uns egal sein, wenn man kein Internet haben oder etwas über einen Vertrag kaufen möchte, da der Verkäufer eine Bescheinigung von der Bank haben will ,dass sie eine Kontobewegung auf dem Konto haben. Also dann noch eine Kleinigkeit, solltet Ihr eine Wohnung mieten, macht man hier nur Verträge auf 11 Mon. damit hat man keinen Kündigungschutz und der Makler bekommt jeden Mon ca.50,€ von deiner Miete , so nun mal Schluß, solltet Ihr noch Fragen haben dann schreibt mich an , Mario und Ulrike
  2. mallorcazeitung.es » Recht und Steuern Steuer-Offensive: Der transparente Mallorca-Resident Residenten mit Steuerwohnsitz in Spanien müssen Anfang 2013 ihr gesamtes Auslandsvermögen offenlegen. Wer das nicht macht, dem drohen drakonische Strafen. http://www.mallorcazeitung.es/recht-steuern/2012/12/06/steuer-offensive-transparente-mallorca-resident/25937.html Am Ende des Artikels steht folgende Bemerkung: Die jetzige Initiative der spanischen Regierung sei international einmalig, so Steuerberater Plattes, „mir ist kein anderes Land bekannt, wo so etwas gemacht wird." Viele deutsche Mallorca-Residenten seien sich bislang nicht über das Ausmaß der Regelungen bewusst. Sie seien zudem psychologisch als äußerst unklug einzuschätzen. „Wir stellen in der Steuergesetzgebung eine Menge negative Erscheinungen zum Standort Mallorca fest", so Plattes. „Viele Kunden fragen sich, ob sie hier langfristig ihre Zelte aufschlagen sollen." Übersetzt heißt das: Man sollte sich wieder abmelden! Bevor jemand fragt: Das gilt nicht nur für Mallorca, sondern auch für die Halbinsel. Auch hier zum Nachlesen: http://leywerk.wordpress.com/category/steuern-in-spanien/
  3. Wäre es möglich, als Rentner (Rente d.h. keine Pension), sich in Spanien resident zu melden und trotzdem seine Steuern weiterhin in Deutschland zu zahlen? Was kann mir dann in Spanien passieren? Hat jemand aus dem Forum da Erfahrungswerte?:pfeiffen: Es gibt schließlich das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und Spanien, d.h. man muss nur in einem dieser Länder seine Steuern zahlen. ilse:winken:
  4. Dem Thema Spanien-Auswanderer hat sich dann auch die BILD angenommen. Diesmal ging es um den 59-jährigen Edmund Hoffmann aus Dannenberg (Niedersachsen), der seinen Lebensabend auf Mallorca verbringt. Sein Grund nach Mallorca auszuwandern war angeblich der Rat der Ärzte, in ein wärmeres Klima zu ziehen, also Mittelmeerklima und Mittelmeerkost. Als Steuerberater litt er in Deutschland unter Stress und bekam einen schweren Herzinfarkt. So folgte er den Rat der Ärzte und zog nach Mallorca. Dort wohnt er nun seit 2003 zusammen mit seinem Freund Gunnar im Ort Cala Murada, im Südosten der Insel. Dort haben sie sich ein Haus mit 110 Quadratmeter Wohnfläche gegönnt, mit einem Garten und das rund 300 Meter vom Strand entfernt ist. Dies hat sie rund 160.00 Euro gekostet hat. Nun gehört Edmund Hoffmann zu jenen Rentnern, welche in Deutschland gut verdient haben und sich den Lebensabend in Spanien entspannt erlauben können. Dank seiner Privatversicherung kann er nun von der Berufsunfähigkeitsrente leben und bekommt so im Monat 1.500,- Euro. Mit einem schon abgezahltem Haus und Grundstück, ist dies für eine alleine Lebende Person sicherlich ausreichend in Spanien. Ein Leben, was sicher viele gerne führen würden, aber nicht jeder wegen der mangelnden Finanzen leben kann. Er selbst spricht davon, dass ihm das Leben in Mallorca gut tut und er dort nun ohne Stress leben kann. Zumal er und sein Freund auch von Frauen und Liebe die Schnauze voll haben. Naja, so kann man es auch sehen Einzige Begleiter sind nun zwei Hunde, das hält dann auch etwas auf Trab Natürlich liebt er auch das spanische Essen. Beim sprechen hapert es dann aber doch, obwohl er sagt, dass er sich doch mit den einheimischen unterhalten kann. Immerhin, aber ich würde hier gerne wissen ob er dann nur Spanisch oder auch Mallorquinisch mit diesen spricht, denn da sind die Einheimischen sehr eigen. Was die Ärzte angeht, da braucht er sich keine Sorgen machen, denn deutschsprachige Ärzte gibt es auf Mallorca genug und seine Medikamente bekommt er dort auch ohne Rezept. Zumindest hat er sich so weit in die Gesellschaft eingebracht, dass er im dortigen Singkreis als Bass sogar in der Kathedrale von Palma mit 400 anderen Sängern das Mozart-Requiem vor der Königin Sophia singen durfte. Insgesamt ein wohl positives Beispiel für eine gelungene Auswanderung als Resident, welche dank des nötigen Kleingeldes auch ohne Probleme verläuft.
  5. Zankapfel Zweitwohnungssteuer: Einst war sie für Ferienwohnungen gedacht, doch jetzt kassieren schon mehr als 400 Gemeinden ihre Teilzeitbürger ab. ----Schlagzeile in DE.--- Wie sieht da eigentlich aus mit seinen Rechten und Pflichten bei Zweitwohnung in Spanien als R e s i d e n t Sicher sind einige Spezialisten im Forum die da weiter helfen können. Danke ---LG Tiza