Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'restaurant'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Land + Leute
  • Kunst + Kultur
  • Essen + Trinken
  • Urlaub + Reisen
  • Politik + Wirtschaft
  • Flora + Fauna
  • Freizeit + Sport
  • Unterhaltung + Medien
  • Lifestyle + Mode
  • Wissenschaft + Technik
  • Leben + Arbeiten

Forum

  • Spanien-Kleinanzeigen: Dienstleistungen + Marktplatz
    • Häuser- + Wohnungsanzeigen in Spanien
    • Stellenanzeigen zu Spanien
    • Spanien-Kleinanzeigen Allgemein
  • Auswandern + Leben in Spanien
    • Auswandern nach Spanien
    • Arbeiten, Ausbildung + Studieren in Spanien
    • Behörden, Dokumente + Rechtliches in Spanien
    • Wohnen, Immobilien + Grundstücke in Spanien
    • Gesundheit + Medizin in Spanien
  • Allgemeines zu Spanien
    • Regionen + Städte in Spanien
    • Unterhaltung, Kunst + Kultur in Spanien
    • Essen + Trinken in Spanien
    • Flora, Fauna + Haustiere in Spanien
    • Sport + Spanien
    • Politik + Wirtschaft zu Spanien
    • Internet, Handy + Telefonie in Spanien
    • Spanien Allgemein
    • Spanien-Podcast
  • Urlaub + Reisen - Spanien
    • Urlaub + Reisen in Spanien
    • Übernachtungen + Ferienunterkünfte in Spanien
    • Sehenswürdigkeiten in Spanien
    • Reiseberichte zu Spanien
  • Die spanische Sprache - La lengua española
    • Spanischkurs - Spanisch lernen
    • Spanische Sprache Allgemein
    • Spanisch: Grammatik, Orthographie + Rechtschreibung
    • Spanisch: Wortschatz + Wörterbuch
    • Übersetzungen - Spanisch-Deutsch + Deutsch-Spanisch
    • Spanische Literatur + Texte
    • Se habla español
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Lateinamerika
    • Plauderecke
    • Forenspiele
    • Informationen + Support

Kalender

  • Spanien-Treff Kalender
  • Spanische Feiertage - Festivos españoles

17 Ergebnisse gefunden

  1. Kellerrestaurant in Spanien

  2. Wir waren vor 10 Jahren in Miami Playa und waren da mal essen in einem Restaurant ca 10km von Miami Playa entfernt geht hoch in die Berge könnte immer gut Buffet essen und draussen könnte man auch schön sitzen muss life Musik kann mir vielleicht jemand sagen wie das Lokal heisst und der Ort- ich weis nur wenn man Richtung Hospitalet raus aus Miami da ging es gleich rechts ab so in die Berge und oben rechts war dieses Lokal!'
  3. Ich meine mal in den Nachrichten gelesen zu haben, dass es in Spanien eine neue Vorschrift gibt, wonach in Restaurants und Bars, das Olivenöl und das Essig, nur noch in abgepackten Einwegbehältern serviert werden darf. Dies sollte der Hygiene diesen und sei bei Produkten wie Ketschup, Mayonnaise und Marmelade usw. schon lange üblich. Gegner dieser Vorschrift meinen, dass dies nur eine reine Absatzstrategie sei, da hier viel ungenutztes Öl/Essig dann weggeschmissen wird. Zudem würden diese Einwegverpackungen, nur mehr Müll produzieren. Egal wie, dieses Jahr macht ich tatsächlich meine erste Bekanntschaft mit diesen Einwegverpackungen. Hier sah ich die folgende Verpackungsvariante in Form von kleinen Schalen, habe es aber auch schon in flachen Tüten gesehen, wie man sie vom Ketschup her kennt. Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer Halter http://www.spanien-treff.de/gallery/image/7159-olivenöl-essig-salz-und-pfeffer-halter/ http://www.spanien-treff.de/gallery/image/7160-olivenöl-essig-salz-und-pfeffer-im-restaurant/ Interessanterweise habe ich aber einige Tage später in einer Bar, noch die alten Glasbehälter zum spanischem Salat serviert bekommen. Ich fragte dann die anwesenden Spanier, ob es da nicht ein Gesetzt gebe, welches dieses doch verhindert hätte? Sie hatten wohl irgendetwas davon gehört aber sich auch nicht weiter darum gekümmert. Eine meinte jedoch, wenn das Gesetz so schon in Kraft getreten wäre, dann würde man hier auch die Einwegverpackung servieren, denn die entsprechenden Kontrolleure würden da hart vorgehen, wenn es in Spanien Strafen zu verteilen und Geld zu kassieren gäbe Durchaus ein Argument, aber ich bin mir nicht ganz sicher. Gibt es dazu evtl. eine Übergangszeit oder ist das in verscheidenden Regionen Spaniens unterschiedlich geregelt?
  4. Spanien-Wissen: Salat

    Dieser Artikel zum Salat wird in der SpanienWiki weitergeführt: SpanienWiki: Salat
  5. Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer im Restaurant

    Vom Album Essen + Trinken

    Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer in einem Restaurant. Wird zum garnieren eines Salates serviert.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  6. Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer Halter

    Vom Album Essen + Trinken

    Ein Halter für Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer in einem Restaurant. Wird zum garnieren eines Salates serviert.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  7. Serviettenhalter

    Vom Album Essen + Trinken

    Ein Serviettenhalter in einem spanischen Lokal.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  8. Eingang El-Paso Restaurant

    Vom Album Geschäfte

    Verlassenes Country-, Steakhous- und Event-Restaurant El-Paso, der Familie Kaufer aus „Goodbye Deutschland - Die Auswanderer“.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  9. Verlassenes El-Paso Restaurant

    Vom Album Geschäfte

    Verlassenes Country-, Steakhous- und Event-Restaurant El-Paso, der Familie Kaufer aus „Goodbye Deutschland - Die Auswanderer“.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  10. Ausgeräumtes El-Paso Restaurant

    Vom Album Geschäfte

    Verlassenes Country-, Steakhous- und Event-Restaurant El-Paso, der Familie Kaufer aus „Goodbye Deutschland - Die Auswanderer“.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  11. [TABLE=width: 450, align: center] [TR] [TD=width: 200][TABLE=width: 450, align: center] [TR] [TD=colspan: 3]Wir betreiben seit Jahren ein sehr gut gehendes Deutsches Restaurant in Calpe und suchen eine Servicekraft, die mit Herz und Seele diesen Beruf ausführt. Wenn Sie Spaß am Umgang mit Menschen haben, aufgeschlossen, stressbeständig und freundlich sind, passen Sie gut in unser Team. Wir bieten geregelte Arbeitszeiten und eine gute Bezahlung. Grundbedingung: Deutsche Sprache (in Wort und Schrift). Jede weitere Sprache wäre sehr willkommen. Ohne jahrelange Erfahrung als Servicekraft ist es unnötig zu reagieren. Freuen uns auf jede Kontaktaufnahme.[/TD] [/TR] [TR] [TD=colspan: 3][/TD] [/TR] [/TABLE] [/TD] [/TR] [/TABLE]
  12. Ich arbeite seit drei Jahren (ungekündigt) als Restaurantchefin (Service) in einem Restaurant in Calpe. Vor meiner Zeit hier in Spanien, war ich u.a. als Managerin in einem großen Caterings-Betrieb beschäftigt. Freude am Beruf, der nette Umgang mit den Gästen, Fachkompetenz, zuverlässig, pünktlich, humorvoll, ordentlich, gepflegt, teamfähig, fleißig, belastbar sind nur einige meiner Eigenschaften. Sprachen: deutsch, englisch, holländisch, spanisch. Gerne überzeuge ich Sie, nach vorheriger Absprache bei einer Probearbeit von meinem Können. In der gesamten Gastronomie bin ich überall einsetzbar, wobei ich den Service allerdings bevorzuge. Nochmals ich stehe in einem ungekündigten Arbeitsverhältnis, möchte mich aber gerne verändern. Ihrem Angebot sehe ich gerne entgegen. Vielen Dank
  13. Hey Leute, nachdem ich vor 2 Jahren aus Valencia wieder nach Stuttgart zurückgekehrt bin, habe ich mich (totz des kalten Wetters) wieder ganz gut eingelebt . Jedoch vermisse ich an manchen Tagen wirklich die spanische Küche die ich ja 10 Jahre geniessen durfte. Leider bin ich noch auf kein Restaurant gestoßen, das mir zusagt. Das Besitos ist weit unter meinen Erwartungen geblieben (was für ein Service!). Kann mir jemand noch andere Restaurants in Stuttgart empfehlen? Vielen Dank für die Mithilfe! Gruß Holger
  14. Es ist nun wirklich kein Geheimnis mehr, dass in Spanien de Hotels eine etwas andere Sterneverteilung haben als sonst so in Europa üblich. Kein Wunder, stammte diese doch noch aus dem Jahren 1967 und 1968. Hier scheint sich nun ein Umdenken in der spanischen Hotellandschaft durchzusetzen, die nach dem Schrecken durch die Krise eingesetzt hat. So möchte man sich auch für die Zukunft hier gut wappnen, denn auch in Nordafrika wird nicht immer ein Sorgenkind des Tourismus bleiben. Mit Hilfe der neuen Sterne und all ihren Kriterien will man so dafür sorgen, dass in Zukunft weiter in die Hotels investiert wird. Sicher auch ein notwendiger Schritt um mit der Konkurrenz im Ausland mit zu halten und den Gästen einen gewissen Standard und Komfort zu ermöglichen. Das Umdenken geschieht aber nicht in ganz Spanien, sondern vorerst nur auf den Balearen. Auch muss man sagen, dass dieser Anstoß nicht von den Hoteliers selbst kommt, sondern von einem neuem Gesetzt der Regierung der Balearen. Ob sich dies dann auch auf ganz Spanien übertragen wird, bleibt abzuwarten. Auch auf den Balearen haben die Hoteliers nun sechs Jahre Zeit, sich hier anzupassen. Anknüpfen will man hier mit den neuen Kriterien für die Sternevergabe, an das bestehende europäische Bewertungssystem bzw. dem EU-Standard. Dort gibt es insgesamt 350 Kriterien, welche ein Hotel genau beschreiben. So zum Beispiel für Zimmerausstattung, Freizeiteinrichtungen wie Schwimmbad und Tennisplätze, aber auch die Qualität des Restaurants und der Hotelbar. Wo aber zum Beispiel beim Restaurants und Köchen, ein Restauratkritiker des Guide Michelin, ohne Voranmeldung und anonym das Essen vor Ort testet, soll die Sternevergabe bei den Hotels durch eine eidesstattliche Erklärungen des Hoteliers erfolgen. Dieser gibt an, über welche Einrichtungen ihre Häuser dann tatsächlich verfügen. Die daraus resultierende List wird dann im Internet veröffentlicht. So werden nur die Kunden selbst dann vor Ort feststellen können, ob die angegebenen Kriterien auch wirklich erfüllt werden. Das hätte man sicher auch anders regeln können. Hotels werden nach wie vor, mit nur maximal fünf Sterne für sich werben können. Bei den Hotels mit drei und vier Sternen, kann zusätzlich der Zusatz "Superior" enthalten sein, was so viel heißt wie "hervorragend". Ein Fünf-Sterne-Hotel kann den Zusatz "de gran lujo" enthalten, welches ihn dann mit dem Zusatz "besonders großer Luxus" ausstattet. Appartements dagegen bekommen keine Sterne, sondern Nägel. Hier werden von einem Nagel, bis zu vier Nägeln vergeben und bewertet. Ähnlich wie bei den Hotels, können auch hier Drei- und Vier-Sterne-Herbergen, den Zusatz "Superior" erhalten. Dies ist sicher der richtige Weg, für ein mehr an Qualität, Service und Vertrauen für den Kunden.
  15. Hallo, ein Freund von mir, der in Kürze ein spanisches Restaurant eröffnet hat mich gebeten seine Kellner mit Arbeitskleidung auszustatten. Also ich habe da an ein rotes Hemd oder Poloshirt gedacht und das Logo des Restaurant drauf gestickt. Ich habe schon einen Anbieter für das Oberteil gefunden, jedoch weiß ich nicht was dadrunter passt. Habt ihr eventuell eine Idee. Gruß reisefankramer
  16. Das bei Rosas in Katalonien liegende und schon mit zwei zwei Michelin-Sternen ausgezeichnete spanische Restaurant "El Bulli" wurde nun von einer britischen Gastronomie-Zeitschrift zum 4. Mal in Folge zum "besten Restaurant der Welt" gekürt. den Preis wittmete der Restaurantbesitzer Ferran Adria dem britischen Kollegen Heston Blumenthal, welcher mit "The Fat Duck" auf dem 2. Platz landete. Beide Köche sind Vertreter der Molekularküche, welche sich mit den biochemischen und physikalisch-chemischen Prozessen bei der Zubereitung und beim Genuss von Speisen und Getränken befasst und deren gewonnene Erkenntnisse bei den biochemischen, physikalischen und chemischen Prozessen, beim Kochen anwenden und umsetzen. Auch unter den weiteren, ersten fünf Gewinnern befinden sich zwei weitere spanische Gourmeköche, was eine hervorragende Refferenz ist für die neue spanische Küche und Restaurants. Hier weiter Informationen zum Restaurant aus der Wikipedia: Adriàs Restaurant El Bulli befindet sich an einer abgelegenen Bucht der Costa Brava, nördlich von Barcelona, und verfügt über 50 Plätze. Jede Saison ist in kürzester Zeit mit Vorbestellungen aus- und schließlich überbucht. Jährlich summieren sich mehrere 100.000 Anfragen bei einer Platzkapazität für nur 8.000 Gäste in einem Halbjahr. In dem von ihm mitbetriebenen Luxushotel Hacienda Benazuza bei Sevilla werden die Menügänge früherer Jahre angeboten. Das Restaurant trägt sich wegen des hohen Personalaufwandes nicht selbst, 2008 waren es 300.000 Euro Verlust. Bücher, Werbung, Auftritte und ein Cateringservice müssen das Defizit ausgleichen. Jedes Jahr erhält Adrià 1500 Bewerbungen von Köchen aus aller Welt, von denen nur 35 ausgewählt werden. Zwei Drittel davon arbeiten überdies auch ohne Entgelt. Auch während der Sommersaison probieren er und ein kleines „Kreativ-Team“ neue Rezepturen aus. Dies geschieht vormittags in einer kleinen Gruppe. In einer großen Kladde notiert Adrià sofort alle Versuche und seine Bewertung derselben. Er wollte zunächst diesen hohen Aufwand an Innovativität lediglich bis zum Jahr 2008 fortführen und dann nur noch im kleinen Rahmen weitermachen. Ebenso erwog er eine Pause von anderthalb Jahren. Doch ab 2009 will er stattdessen an Änderungen der bisherigen Strukturen experimentieren. So soll das Restaurant nun bis in den Dezember geöffnet und die Menüfolge mehrmals geändert werden. Bis zu seinem 50. Lebensjahr im Jahr 2012 möchte er auf diese Weise sein Restaurant leiten.
  17. Poltergeist im spanischem Restaurant

    Kennt ihr den Film Poltergeist von 1982 (Tobe Hooper & Steven Spielberg), wo eine US-Amerikanische Familie in einem Haus wohnt, dass auf einem indianischem Friedhof erbaut wurde? Also da spukt es ja gewaltig im Haus und es gibt da diese Szene, wo plötzlich die Stühle in Null-Komma-Nichts zu einer einzigartigen Formation auf den Tisch aufgebaut werden. Poltergeistszene mit Stühlen auf dem Tisch Nun eine ähnliche Stuhl-Konstellation traf ich in an und das auch noch Nachts und in einer eher verlassenen Ecke. Und es hatte durchaus etwas sehr surreales und bizarres an sich. Ich will gar nicht erst wissen wie meine Begleiterin darauf reagiert hätte, wenn sie kurz zuvor den Film Poltergeist gesehen hätte. Poltergeist Stuhl-Stapel Poltergeist Stuhl-Stapel