Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'rezept'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Land + Leute
  • Kunst + Kultur
  • Essen + Trinken
  • Urlaub + Reisen
  • Politik + Wirtschaft
  • Flora + Fauna
  • Freizeit + Sport
  • Unterhaltung + Medien
  • Lifestyle + Mode
  • Wissenschaft + Technik
  • Leben + Arbeiten

Forum

  • Spanien-Kleinanzeigen: Dienstleistungen + Marktplatz
    • Häuser- + Wohnungsanzeigen in Spanien
    • Stellenanzeigen zu Spanien
    • Spanien-Kleinanzeigen Allgemein
  • Auswandern + Leben in Spanien
    • Auswandern nach Spanien
    • Arbeiten, Ausbildung + Studieren in Spanien
    • Behörden, Dokumente + Rechtliches in Spanien
    • Wohnen, Immobilien + Grundstücke in Spanien
    • Gesundheit + Medizin in Spanien
  • Allgemeines zu Spanien
    • Regionen + Städte in Spanien
    • Unterhaltung, Kunst + Kultur in Spanien
    • Essen + Trinken in Spanien
    • Flora, Fauna + Haustiere in Spanien
    • Sport + Spanien
    • Politik + Wirtschaft zu Spanien
    • Internet, Handy + Telefonie in Spanien
    • Spanien Allgemein
    • Spanien-Podcast
  • Urlaub + Reisen - Spanien
    • Urlaub + Reisen in Spanien
    • Übernachtungen + Ferienunterkünfte in Spanien
    • Sehenswürdigkeiten in Spanien
    • Reiseberichte zu Spanien
  • Die spanische Sprache - La lengua española
    • Spanischkurs - Spanisch lernen
    • Spanische Sprache Allgemein
    • Spanisch: Grammatik, Orthographie + Rechtschreibung
    • Spanisch: Wortschatz + Wörterbuch
    • Übersetzungen - Spanisch-Deutsch + Deutsch-Spanisch
    • Spanische Literatur + Texte
    • Se habla español
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Lateinamerika
    • Plauderecke
    • Forenspiele
    • Informationen + Support

Kalender

  • Spanien-Treff Kalender
  • Spanische Feiertage - Festivos españoles

17 Ergebnisse gefunden

  1. Als ich das folgende Bild einer Fabada Asturiana ist mir spontan das Wasser im Munde zusammen gelaufen. Hat zufällig jemand ein Rezept zu einer solchen Fabada zur Hand?
  2. Rezept Huevos Cabreados

    Kennt jemand von Euch das genau Rezept ? Ich war schon einige Male mit meiner Freundin in Barcelona und wir haben dies dort gegessen. Leider wissen wir nicht, wie genau es zubereitet wird, vor allem wie man die Kartoffeln zubereitet und welche rote Soße man verwenden muss. Freuen uns über jeden Hinweis
  3. Rezept: Spanische Churros

    Hallo, also auf dem Wochenmarkt hier in Deutschland gibt es bei uns richtig leckere - am spanischem Marktstand . Eines meiner Kochbücher verrät auch ein Rezept: Churros - (für ca. 25 Stück) 175 g Mehl Salz Puderzucker (zum Wenden) Pflanzenöl (zum Frittieren) 350 ml Wasser mit einer Prise Salz in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Mehl beigeben und mit einem Holzlöffel rühren, bis sich die Masse als Kloß vom Topfboden löst. Den Topf vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Frittieröl auf 180-190 Grad erhitzen. Die abgekühlte Mehlmasse durch einen einen Spritzsack mit Sternaufsatz portionsweise auf Backpapier spritzen. Die Teile in heissem Fett frittieren. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen, abtropfen lassen und in Puderzucker wälzen. Schokoladensauce 200 g Zartbitterschokolade, in Stücke gebrochen 1 TL Speisestärke 600 ml Milch 4 EL Zucker Mark einer Vanilleschote Schokolade mit 4 EL Wasser in einen Topf geben, unter Rühren schmelzen. Speisestärke mit 1 EL Milch anrühren. Die restliche Milch nach und nach in die Schokomasse rühren, dann Zucker, Vanillemark und Speisestärke unterrühren, unter ständigem Rühren ca. 2 min kochen. Durch ein grobmaschiges Netz passieren und zu den heissen Churros servieren. (quelle: Simone und Ines Ortega, 1080 Rezepte, Phaidon-Verlag) Gruß Schraube
  4. Hallo, hat jemand zufällig ein gutes rezept für asturisches Knoblauchhünchen? Ich such das schon länger, finde aber leider nichts
  5. Rezept: Gazpacho

    GAZPACHO Für 4-6 Personen 500 g große saftige Tomaten, gehäutet, entkernt und gehackt 3 große, reife rote Paprika, entkernt und gehackt 2 El Sherryessig 4 El Olivenöl 1 Prise Zucker Salz und Pfeffer Tomaten, rote Paprika, 2 Esslöffel Sherryessig, Öl und Zucker in der Küchenmaschine gut mischen und nach Wunsch grob oder fein verarbeiten. Abdecken und vor dem Servieren für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Abschmecken und bei Bedarf noch Essig zugeben. Die Suppe zum Servieren in Schüsseln geben und jeweils 1-2 Eiswürfel hineingeben. Ausgewählte Garnierungen in Schüsseln bereitstellen, damit sich jeder selbst bedienen kann. Zum Servieren Eiswürfel rote Paprika, fein gewürfwelt grüne Paprika, fein gewürfelt gelbe Paprika, fein gewürfelt Salatgurke, entkernt und fein gewürfelt Eier, hart gekocht und fein gehackt Croutons, in Olivenöl mit Knoblaucharoma gebraten Tipp Die Kälte mindert das Aroma, daher benötigt man mehr Gewürz als für eine warme Suppe.
  6. Gazpacho- Rezept?

    Holá, suche nach nem leckeren Gazpacho- Rezept! Ich hatte letztens bei "Jamie Oliver unterwegs" im TV gesehen, als er Gazpacho gemacht hat.- Habe das Rezept aber leider bisher nicht online gefunden und möchte nun DAS Rezept schlechthin haben. Wer hat einen Geheimtipp? Das würde meinen Sommer so richtig "versüßen" :-)
  7. Rezept: Filetes de Perca

    Kartoffeln 1große Zwiebel 1 grüne Paprika 1 rote Paprika 3 reife To1kgmaten 5 Zehen Knoblauch Olivenöl 200ml Weißwein 1 ½ Kilo Fischfilet 1 Zitrone frische glatte Petersilie Salz Pfeffer Die Kartoffeln in Scheiben schneiden. In einer Pfanne mit reichlich Olivenöl leicht anfritieren. Eine große Auflaufform mit etwas Olivenöl leicht einfetten und eine Schicht anfrittierte Kartoffelscheiben auf dem Boden der Form verteilen. Darüber die Fischfilets legen, wir hatten Perca, es geht aber auch mit jedem anderen Fischfilet. Danach wieder eine Schicht Kartoffeln wie zuvor. Die Zitrone in dünne Scheiben schneiden und über den Kartoffeln verteilen. Petersilie grob hacken und darüber verteilen. Und das Ganze leicht salzen. Zwiebel, die beiden Paprika und die Tomaten in grobe Stückchen schneiden und die Knoblauchzehen in Scheiben. Alles zusammen in einer Pfanne dünsten und mit Salz und frischem Pfeffer aus der Mühle abschmecken. Danach das gare Gemüse darübergeben und gut verteilen. 200ml Weißwein gleichmäßig über das Ganze gießen. Ca 1 ½ Stunden bei 190° im Ofen garen. Fertig. ¡Que aproveche!
  8. Rezept: papas aliñadas

    Kennt ihr auch den leckeren Kartoffelsalat der im Restaurant oft als Vorspeise gereicht wird? Der kommt dann in die Mitte des Tisches und wir streiten uns drum. Das Rezept ist ganz einfach und schnell gemacht. Einfach ein paar Pellkartoffeln machen, wie gewohnt. Wenn die fertig sind, abschrecken, pellen und in Scheibchen schneiden. Dann eine schöne große Zwiebel in feine Ringe schneiden und diese über den Kartoffeln verteilen. Eine kleines Schüsselchen nehmen und dort hinein eine ordentliche Portion Olivenöl, Sherryessig, Salz, Pfeffer und frische glatte Petersilie geben. Das ganze zu einer Marinade verrühren und über die Kartoffelscheiben mit den Zwiebeln geben und gut mischen. Ab in den Kühlschrank damit und mindestens 2 Stunden ziehen lassen, noch besser über Nacht.
  9. Rezept für Torte

    Hallo, wer hat ein Rezept für eine außergewöhnliche Torte, die auf der Zunge vergeht und nicht nur zum Kaffee passt. Danke Felicia
  10. und hier das rezept zutaten fuer zwei personen ein tintenfisch(ich kaufe den beim mercadona und lass immer den cabeza wo die fangaerme dran sind abschneiden)die brate ich dann solo fuer zwischendurch) ein grosse handvoll gambas,die ungekochten schwarzen 3 pimiento(die gruenen,duennen langen) eine saftige tomate 7 kartoffeln olivenoel-das helle salz pfeffer safran,das feingerebelte vom mercadona, da sind immer 4 kleine briefchen drin,die verbrauche ich auch 1 prise colorante alimentario zwei zwiebeln 6 knoblauchzehen ein lorbeerblatt(laurel) und eine prise laurel molido 2 frische minzeblaetter 2 fischbruehwuerfel vorbereitung die tomate blanchieren,haut abziehen und puerieren die gambas waschen und pellen den tintenfisch gut waschen und ich 1 cm grosse wuerfel schneiden die pimentos waschen und kleinschneiden ,minze auch kartoffeln schaelen und auch in wuerfel schneiden zubereitung man nehme einen topf oder eine schwere sehr tiefe pfanne(ich nehm immer die pfanne) olivenoel hineingeben ,nicht zu geizig sein damit den tintenfisch,die zwiebel und knoblauch bei grosser hitze kraeftig anbraten dann zurueckstufen auf mittlere hitze und die tomate und die pimientos dazugeben, danach die gambas -braten dann mit wasser aufffuellen,nicht zuviel bruehwuerfel,lorbeerblatt,den lorbeer molido,den safran,das colorante,die minze,pfeffer,salz dazugeben -aufkochen kartoffel rein -wieder aufkochen,auf kleiner hitze circa eine halbe stunde koecheln lassen mit deckel drauf wenn es dann fertig ist -das lorbeerblatt rausholen guten appetit ich finde dieses rezept total lecker -wenn der tintenfisch nicht so teuer waere wuerde ich das 2 mal die woche machen -so nur 2 mal im monat
  11. Die Paella de marisco oder auch Paella de marisc genannt ist die typische Meeresfrüchte-Paella, die es auch in dieser Form in vielfältigen Variationen gibt. Hier nun eine leckere Variante der Paella mit Meeresfrüchten für 4 bis 6 Personen. Zutaten: Pro Person 2 Garnelen 1/2 Huhn 1/2 kg Schweinefleisch 1/2 kg geschälte Rippen 2 Liter Wasser 1 kg Reis 1/2 kg Venusmuscheln 1 Dose Paprika (pimientos morrones) 1/2 kg Erbsen 3-4 Paprika 0,2 gramm Safran 1 Dose Tomaten Miesmuscheln Olivenöl Vorbereitung: Das Hähnchenfleisch und Schweinefleisch in kleine, mundgerechte Häppchen schneiden. Die Paprika in üblichen kleine Stücke oder Streifen klein schneiden. Die Muscheln ohne zu öffnen, also nur die Schalen, säubern. Zubereitung: Die Garnelen kurz in Olivenöl anbraten und wieder aus der Pfanne herausnehmen. Anschließend das Hühnerfleisch, das Schweinefleisch und die geschälten Rippen in dem selben Öl anbraten. Sobald das Fleisch fast druchgebraten ist, dann noch die Paprika mit anbraten. Anschließend die Dose Tomaten und das Wasser hinzugeben, ebenso wie die Dose Paprika (pimientos morrones), die Erbsen und die Venusmuscheln. Nun ist es Zeit die Paella zu würzen indem man zuerst den Safran hinzugibt und auch diesen ordentlich verrührt. Mit etwas Saz dann die Paella weiter würzen aber eher dezent (nur leicht salzig), da die Paella durch das weitere Kochen noch Wasser verliert und damit die Salzkonzentration zum Ende hin steigt. Zum Schluss dann noch den Reis hinzufügen. Das ganze so ca. 30 bis 45 Minuten köcheln lassen. Am Ende die Paella mit den Miesmuscheln und Garnelen dekorieren und abgedeckt noch 15 Minuten lang ziehen lassen. Bei der Zubereitung sollte man unbedingt beachten, dass man das Öl in dem die Gambas/Garnelen angebraten werden auch weiterhin verwendet wird, da das Öl den Geschmack der Garnelen mit aufgenommen hat. Auch den Sud beim köcheln des Fleisches usw. sollte man weiterverwenden und nicht weg kippen. Diesen Fehler machen viele Ausländer bei der Paella Zubereitung und wundern sich dann, warum die Paella nicht mehr schmeckt. Kann sie auch nicht, wenn man all die wertvollen Aromen die sich im Öl und Wasser gelöst haben, einfach weg gießt. Auch bitte nicht vergessen, hier nur leicht mit Salz zu würzen, da sonst die Paella durch das verdunstende Wasser schnell zu salzig wird.
  12. Die Tortilla Española oder auch de patatas genannt ist die bekannteste Variante des spanischen Omelettes. Zutaten: 1 Zwiebel 2 Esslöffel Olivenöl 2 Kartoffeln 2-3 Eier Salz Pfeffer 2-3 Esslöffel Wasser Zubereitung: 1 Zwiebel in feine kleine Streifen schneiden und in 2 Esslöffel Olivenöl braten. 2 Kartoffeln schälen und in feine Scheiben schneiden. Zu den Zwiebeln zum anbraten geben. Alles gut durchbraten! In der Zwischenzeit 2-3 Eier und etwas Salz und Pfeffer und ein wenig, ca. 2-3 Esslöffel, Wasser mit dem Schneebesen schaumig schlagen. Wenn alles gut durchgebraten ist, die Eier hinzugeben und bei niedriger Hitze von beiden Seiten garen lassen, bis die Tortilla eine goldbraune Farbe hat. Tip: Die Tortilla erst wenden, wenn die Rühreier von oben schon fest sind.
  13. Die Thunfisch oder auch Tortilla de atun genannt, ist eine Variante des spanischen Omelettes. Zutaten: 1 Zwiebel 2-3 Esslöffel Olivenöl 2-3 Eier Salz Pfeffer 2-3 Esslöffel Wasser 1 Dose Thunfisch Zubereitung: 1 Zwiebel in feine kleine Streifen schneiden und in 2-3 Esslöffel Olivenöl braten. 2-3 Eier mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 2-3 Esslöffel Wasser zu den Eiern hinzufügen. Mit dem Schneebesen gut verrühren. 1 Dose Thunfisch öffnen un dzu den Zwiebeln geben, wenn diese gut angebraten sind. Gleichzeitig auch die geschlagenen Eier hinzugeben und bei kleiner Hitze von beiden Seiten goldbraun werden lassen. Tip: Die Tortilla erst wenden, wenn die Rühreier von oben schon fest sind.
  14. Mittwoch, 24. Juni 2009 Das Gesundheitswesen unterscheidet sich in Spanien ja in vielen Bereichen von dem in Deutschland. Nun dürfen in Spanien die Apotheker das Medikament Levonorgestrel, auch besser bekannt als die "Pille danach" ohne Rezept verschreiben. In Spanien war es bisher so, dass Frauen diese Präparat nur in einer Apotheke kaufen konnten, wenn sich die Frau zuvor einer gynäkologischen Untersuchung unterzogen hatte. Sicher alles andere als eine angenehme Prozedur für die Frau und so gar nicht im Sinne der Weltgesundheitsorganisation WHO. Nun jedoch kann jede Frau ohne Altersbeschränkung die Pille danach in einer Apotheke erwerben und so folgt Spanien der Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation WHO nach der das hochdosierte Kontrazeptivum, für Frauen generell rezeptfrei zugänglich sein soll. Denn in der Vergangenheit sorgte die vorherige Regel, dass Frauen sich eben nicht der gynäkologischen Untersuchung unterziehen wollten oder konnten und es dadurch sowohl zu ungewollten Schwangerschaften, als auch zu erhöhten Abtreibungen in Spanien kam. Durch die neue Regelung für den Erwerb der "Pille danach" (Levonorgestrel), will man nun dafür sorgen, dass die Zahl der ungewollten Schwangerschaften und Abtreibungen sich verringert. Befürchtungen eine Liberalisierung des Zuganges zum Medikament würde dem Missbrauch fördern, konnte die Erfahrung aus anderen Ländern jedoch entkräften. Dort hatte der rezeptfreie Zugang zu dem Medikament keine negativen Folgen was den Missbrauch betrifft. So bekommt man die "Pille danach" auch in Belgien, Großbritannien, Dänemark und Frankreich unter gewissen Bedingungen rezeptfrei.1 7-Jährige können das Präparat in den USA ebenfalls ohne ärztliche Verordnungen in den Apotheken kaufen. Bei einem Urlaubsland wie Spanien, wo auch Touristen den ein oder anderen ungeschützten One-Night-Stand haben, ist dies auch für Urlauberinnen sicher eine willkommene Nachricht.
  15. Und nun ein weiteres Tortilla-Rezept, nämlich die Thunfisch Tortilla oder wie sie der Spanier nennt, la tortilla de atun. Sie ist im Vergleich zur traditionellen Kartoffel Tortilla um einiges süffiger was das Essen angeht und geht einem praktisch runter wie Öl wenn man sie verspeißt. Mein absoluter Favorit unter den Tortillas! Hier gibt es das Rezept zur "Trotilla de atun / Thunfisch Tortilla".
  16. Hat etwas gedauert bis ich mein Versprechen hier einlösen konnte, aber ich habe das erste Tortilla Rezept auf die Spanienseite eingestellt. Hierbei handelt es sich natürlich um die allseits beliebte und verbreitetste Form der Tortilla, die "Tortilla de patatas" auch "Tortilla Española" genannt. Hier gibt es das Rezept zur "Trotilla de patatas".
  17. Die Tortilla

    Rezept mit Bild: Spanische Tortilla | Kartoffeln Rezepte