Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'schiff'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Land + Leute
  • Kunst + Kultur
  • Essen + Trinken
  • Urlaub + Reisen
  • Politik + Wirtschaft
  • Flora + Fauna
  • Freizeit + Sport
  • Unterhaltung + Medien
  • Lifestyle + Mode
  • Wissenschaft + Technik
  • Leben + Arbeiten

Forum

  • Spanien-Kleinanzeigen: Dienstleistungen + Marktplatz
    • Häuser- + Wohnungsanzeigen in Spanien
    • Stellenanzeigen zu Spanien
    • Spanien-Kleinanzeigen Allgemein
  • Auswandern + Leben in Spanien
    • Auswandern nach Spanien
    • Arbeiten, Ausbildung + Studieren in Spanien
    • Behörden, Dokumente + Rechtliches in Spanien
    • Wohnen, Immobilien + Grundstücke in Spanien
    • Gesundheit + Medizin in Spanien
  • Allgemeines zu Spanien
    • Regionen + Städte in Spanien
    • Unterhaltung, Kunst + Kultur in Spanien
    • Essen + Trinken in Spanien
    • Flora, Fauna + Haustiere in Spanien
    • Sport + Spanien
    • Politik + Wirtschaft zu Spanien
    • Internet, Handy + Telefonie in Spanien
    • Spanien Allgemein
    • Spanien-Podcast
  • Urlaub + Reisen - Spanien
    • Urlaub + Reisen in Spanien
    • Übernachtungen + Ferienunterkünfte in Spanien
    • Sehenswürdigkeiten in Spanien
    • Reiseberichte zu Spanien
  • Die spanische Sprache - La lengua española
    • Spanischkurs - Spanisch lernen
    • Spanische Sprache Allgemein
    • Spanisch: Grammatik, Orthographie + Rechtschreibung
    • Spanisch: Wortschatz + Wörterbuch
    • Übersetzungen - Spanisch-Deutsch + Deutsch-Spanisch
    • Spanische Literatur + Texte
    • Se habla español
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Lateinamerika
    • Plauderecke
    • Forenspiele
    • Informationen + Support

Kalender

  • Spanien-Treff Kalender
  • Spanische Feiertage - Festivos españoles

2 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo, ich möchte mich auch im Namen meiner Familie kurz vorstellen. Unser Streben richtete sich in den letzten Jahren darauf aus, im Ruhestand – sofern gesundheitlich noch möglich – einige Jahre in wärmeren Gefilden zu verbringen. Die Familie besteht aus meiner Frau und mir sowie unserer schwerbehinderten inzwischen 47 Jahre alten Tochter (Röteln). Die Wahl fiel nach einer Erkundungstour mit einem gemieteten Wohnmobil entlang der Südküste bis etwa in Höhe Cartagena auf Calafell. Hier sollte ich erwähnen, dass wir ein 30 Jahre altes Boot besitzen und dieses in den letzten 10 Jahren total neu aufgebaut haben (bzw. machen ließen). Es dient uns als Unterkunft – sozusagen „Camping auf dem Wasser“. Der Liegeplatz ist ab Mai 2018 bereits bezahlt. Die Fracht wird durch den Bremer Lloyd organisiert. So hoffen wir, bereits im Mai diesen Jahres in Spanien leben zu dürfen. Uwe
  2. Den gab es ja schon, aber um zu sehen, warum es dort die erwähnte Fontaine bei stürmischen Wetter gibt und worauf diese Stadt erbaut wurde, ist es nötig sich mit dem Boot zu umschiffen/umfahren. In Peníscola gibt es zwei Schiffe, welche im Sommer die Touristen um die Stadt im Meer führen, doch zu Jahreszeit wo ich diese Fahrt gemacht habe, abseits der touristischen Hochsaisson, fährt nur ein Schiff. Dies ist das Boot (Golondrina - Damiana Sanz), welches bei Peñiscola liegt und Touristen eine Rundfahrt um die Stadt im Meer ermöglicht. Dies ist der Hafen von Peñiscola vom Meer aus. Die hier zu sehende Lücke, ist der Anlegeplatz unseres Bootes. http://www.spanien-treff.de/gallery/image/6817-der-hafen-von-peñiscola-vom-meer-aus/ Hier sieht man ein paar Boote, die direkt am Hafen vor der dortigen Fischereihalle liegen. http://www.spanien-treff.de/gallery/image/6816-peñiscola-vom-hafenwasser-aus-gesehen/ Hier schaut man auf Peñiscola und man hat dabei schon den Hafenbecken verlassen. Rechts sieht man aber noch den großen Ausleger des Wellenbrechers. http://www.spanien-treff.de/gallery/image/6815-peñiscola-außerhalb-des-hafenbeckens/ Hier ist man nun auf offenem Meer. Links sieht man den langen Welenbrecher, der den dortigen Strand und vor allem die Schiffe im Hafen schützt. http://www.spanien-treff.de/gallery/image/6804-peñiscola-mit-wellenbrecher-vom-meer-aus/ Der Wellenbrecher geht hier über in den Felsen, auf dem die Altstadt von Peñiscola erbaut wurde. http://www.spanien-treff.de/gallery/image/6805-wellenbrecher-geht-über-zum-felsen-peñiscola/ Nun folgen einige Bilder, wo man Peñiscola von der offenen Meeresseite sieht. Hier erkennt man wie die Stadt auf den blanken Felsen erbaut wurde und wie zahlreiche Höhlen in den Fels hinein raken. Das Meer hat sich hier stetig einen Weg hinein gearbeitet und wenn man so von außen schaut fragt man sich ob die Statik da wirklich noch so gut ist http://www.spanien-treff.de/gallery/image/6806-der-fels-von-peñiscola-im-meer-und-die-stadt-darauf/ http://www.spanien-treff.de/gallery/image/6813-der-fels-von-peñiscola-im-meer-und-die-stadt-darauf/ http://www.spanien-treff.de/gallery/image/6814-der-fels-von-peñiscola-im-meer-und-die-stadt-darauf/ Dann kommen langsam der Leutchtturm, die Burg und die Gärten des Papa Luna ins Blickfeld. Hier sieht man den Felsen von Peñiscola, auf dem die gleichnamige Stadt erbaut wurde. Darüber hinaus sieht man auch zahlreiche Höhlen, die das Meer in den Felsen gegraben hat. http://www.spanien-treff.de/gallery/image/6808-der-fels-von-peñiscola-im-meer-und-die-stadt-darauf/ Hier sieht man den Leuchtturm und die Burg von Peñiscola. http://www.spanien-treff.de/gallery/image/6809-fels-burg-und-leuchtturm-von-peñiscola/ http://www.spanien-treff.de/gallery/image/6812-fels-burg-und-leuchtturm-von-peñiscola/ Es ist schwer zu erkennen, aber als Fluchtweg, gab es hinter der Burg Treppen, welche bin hinunter zum Meer führten, wo ein Boot lag, welches den Antipapst, Papa Luna, bei Belagerung oder gar Eroberung der Stadt, zur Flucht über das Meer verhelfen sollte. http://www.spanien-treff.de/gallery/image/6810-die-treppen-des-papa-luna-von-peñiscola/ Hier sieht man die Altstadt von Peñiscloa mit ihrer Burg vom Meer aus. Man erkent deutlich die grünen, mit Palmen versehenen Gärten des Papa Luna, welche sich unterhalb der Burg und nach rechts erstrecken. http://www.spanien-treff.de/gallery/image/6811-die-stadt-und-der-felsen-von-peñiscola-vom-meer-aus/