Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'sol'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Land + Leute
  • Kunst + Kultur
  • Essen + Trinken
  • Urlaub + Reisen
  • Politik + Wirtschaft
  • Flora + Fauna
  • Freizeit + Sport
  • Unterhaltung + Medien
  • Lifestyle + Mode
  • Wissenschaft + Technik
  • Leben + Arbeiten

Forum

  • Spanien-Kleinanzeigen: Dienstleistungen + Marktplatz
    • Häuser- + Wohnungsanzeigen in Spanien
    • Stellenanzeigen zu Spanien
    • Spanien-Kleinanzeigen Allgemein
  • Auswandern + Leben in Spanien
    • Auswandern nach Spanien
    • Arbeiten, Ausbildung + Studieren in Spanien
    • Behörden, Dokumente + Rechtliches in Spanien
    • Wohnen, Immobilien + Grundstücke in Spanien
    • Gesundheit + Medizin in Spanien
  • Allgemeines zu Spanien
    • Regionen + Städte in Spanien
    • Unterhaltung, Kunst + Kultur in Spanien
    • Essen + Trinken in Spanien
    • Flora, Fauna + Haustiere in Spanien
    • Sport + Spanien
    • Politik + Wirtschaft zu Spanien
    • Internet, Handy + Telefonie in Spanien
    • Spanien Allgemein
    • Spanien-Podcast
  • Urlaub + Reisen - Spanien
    • Urlaub + Reisen in Spanien
    • Übernachtungen + Ferienunterkünfte in Spanien
    • Sehenswürdigkeiten in Spanien
    • Reiseberichte zu Spanien
  • Die spanische Sprache - La lengua española
    • Spanischkurs - Spanisch lernen
    • Spanische Sprache Allgemein
    • Spanisch: Grammatik, Orthographie + Rechtschreibung
    • Spanisch: Wortschatz + Wörterbuch
    • Übersetzungen - Spanisch-Deutsch + Deutsch-Spanisch
    • Spanische Literatur + Texte
    • Se habla español
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Lateinamerika
    • Plauderecke
    • Forenspiele
    • Informationen + Support

Kalender

  • Spanien-Treff Kalender
  • Spanische Feiertage - Festivos españoles

18 Ergebnisse gefunden

  1. Fuengirola - Costa del Sol

    Weihnachtsmarkt vom 03. - 16. Dezember Wer selbst etwas anzubieten hat: Es sind noch Stände zu vergeben. Näheres unter diesem Link: http://www.andaluz.tv/nachrichten/nachricht-andalusien.php?idNot=14068&url=fuengirola-andalusien
  2. Hallo, wir suchen ein Haus zur Dauermiete an der Costa del Sol. Sämtliche Details bitte per PN Wir freuen uns auf interessante Angebote. Karin und Andreas
  3. Hitzewarnung für die Costa del Sol

    39 C im Schatten - Der Wind Terral ist Schuld! Ist das für Andalucia so außergewöhnlich? Die Austriacos schwitzen momentan auch bei Temperaturen zwischen 38 und 40°.:schulterzuck: http://www.andaluz.tv/nachrichten/nachricht-andalusien.php?idNot=12963&url=hitzewarnung-costa-del-sol
  4. Es ist bald wieder soweit! Das an der Costa del Sol berühmte Oktoberfest wird auch in diesem Jahr in Fuengirola stattfinden. Vom 3. bis zum 17. August wird das bayrische Fest unter der warmen Sonne Andalusiens gefeiert. Mit deutschem Bier und typischen Gerichten wird die Stadt die Feiernden in Empfang nehmen. http://www.andaluz.tv/nachrichten/nachricht-andalusien.php?idNot=12558&url=oktoberfest-fuengirola-andalusien
  5. Kälteeinbruch an der Costa del Sol

    Am Sonntag fliegt ein Atlantik-Tief heran Tagestemperaturen fallen auf 11 C http://www.andaluz.tv/nachrichten/nachricht-andalusien.php?idNot=11874&url=kaelteeinbruch-costa-del-sol-wetter-andalusien
  6. Guten Morgen Costa del Sol

    ....dies lässt nun aber auch die Costa del Sol erbeben, denn von Malaga bis Sotogrande stehen tausende von Luxus-Villen, wovon einige Besitzer in Wahrheit einer Briefkastenfirma in Gibraltar oder einer anderen Insel entstammen. Diese Briefkastenfirmen sind in der Regel der Inhaber einer spanischen Immobilien S.L. und diese erwirbt dann das Grundstück und die Villa. Alleine in Marbella sind bei 135.000 Einwohner 400.000 S.L. gemeldet, was ein Indiz für die Konstruktionsfantasie der Steuer-Optimierer ist. http://www.andaluz.tv/nachrichten/nachricht-andalusien.php?idNot=11688&url=offshore-leaks-enthuellt-steuerbetrueger
  7. Bin 55 Jahre und suche zwecks Dauermiete oder Kauf eine kleine ** RUHIGE ** Wohnung an der Costa Calida oder Costa del Sol im küstennahen Bereich.
  8. II. Informationstag für Deutsche an der Costa del Sol am 20. Februar 2013 Hier der link zum flyer mit dem Programm http://www.mijas.es/mijas/UserFiles?dir=/Image/Extranjeros2/a2379_JORNADAS_ALEMANAS_FOLLETO.pdf Ich kam erst am Ende des Vortrags zur Rente. Daher kann ich dazu nichts sagen. Sorry! Zum Personalausweis: Man kann beim Konsulat einen neuen Personalausweis beantragen, falls nötig. Die Antragstellung geht nur persönlich. Die Abholung geht auch per Vollmacht. In Malaga gilt folgendes: Man muss vorher einen Termin im Internet ausmachen bei: www.spanien.diplo.de/malagatermin Vollmachten muss man vorher im Internet ausfüllen. Vorher sollte man folgende Unterlagen haben: Biometrisches Passfoto, Antragsformular, Nachweis deutscher Staatsangehörigkeit (geht über alten Perso oder Pass), Geburtsurkunde, Heiratsurkunde (natürlich nur falls verheiratet), spanisches „Certificado de Empadronamiento“, Abmeldebescheinigung vom letzten deutschen Wohnort. Außerdem soll man angeben, ob man seine Fingerabdrücke drauf haben will oder nicht online-Ausweisfunktion erwünscht ist oder nicht man den PIN-Brief nach Hause geschickt haben möchte oder zum Konsulat. Internet-/e-mail-Adressen: www.malaga.diplo.de info@malaga.diplo.de Wenn ihr euer Konsulat in einer anderen Stadt habt, versucht einfach, in den Internet-Adressen anstelle von „malaga“ eure Stadt einzutragen – ob ihr dann was Entsprechendes findet. Zur Pflegeversicherung: Bei Fragen an die Deutsche Botschaft in Madrid wenden – das ist die sicherste Auskunftsquelle. Redner war Dr. Udo Pretschker (Sozialreferent der Dt. Botschaft Madrid). Die Dt. Botschaft hilft, falls jemandem, der das Recht auf die „tarjeta“ hat, dieses Recht verweigert werden sollte. Zur Pflegeversicherung: Offenbar gibt es in Spanien viel zu wenige Plätze in öffentlichen Pflegeheimen, dagegen in privaten Pflegeheimen umso mehr. Wie es aussieht, werden hier keine „Sachleistungen“ erstattet. Wer beispielsweise einen Rollstuhl braucht, sollte den in Deutschland beantragen. Sieht wohl düster aus in Bezug auf alles Mögliche, was mit Pflegeleistungen zu tun hat. Sorry – genauer kann ich es nicht wiedergeben. Zu Führerschein und Kfz für Spanien: Auch hier leider nur ein allgemeiner Tipp von mir: Geht im Zweifelsfall zu einer „gestoria del automovil“, die ihr für vertrauenswürdig und preiswert haltet. Holt mehrere Angebote ein, bevor ihr etwas macht. Rednerin war Frau Coral Jimenez (Gestoria Ofiauto Marbella). Wer sein Gefährt länger als einen bestimmten Zeitraum hier hat, muss es ummelden und Steuern dafür zahlen. In Deutschland schon gezahlte Steuern können scheinbar zurück gefordert werden. Es kann teuer werden. Besser, hier ein anderes Auto kaufen, wenn es geht. Wer hier Resident ist, muss die hier geltenden Bestimmungen erfüllen: Insbesondere alle 10 Jahre eine Gesundheitsüberprüfung. Den Führerschein hier in ein Register eintragen lassen (damit die Strafpunkte richtig ankommen, falls es welche gibt – hier werden sie ja subtrahiert, glaube ich) ODER den Führerschein abgeben und neuen spanischen Führerschein geben lassen. Den deutschen Führerschein kann man später wieder bekommen und alles rückgängig machen, hieß es. ODER (wenn man eh nicht herumfährt): Bis 2015 warten, denn dann soll es einen EU-Führerschein geben, der hier wie dort gilt. Der EU-Führerschein, den wir kennen, gilt hier nicht, habe ich lernen müssen. Notlösung, aber ist nicht von Mijas und ist vielleicht blöd, weil von mir: Wenn man kein eigenes Auto hat, kann man ja sagen, dass man nur im Urlaub ist, falls man mit dt. Füh kontrolliert wird und noch einen Pass mit deutscher Adresse hat. Könnte aber vielleicht „peinlich“ werden? Aber keinesfalls ohne die Gesundheitsprüfung fahren, denn das könnte in jedem Fall teuer werden. Die Gesundheitsprüfung ist ein Sehtest und ein Reaktionstest und noch was – hab ich leider vergessen. Das war es schon. Ich hoffe, ihr seid nicht enttäuscht, dass ich nicht mehr abspeichern konnte. Ich hoffe, ihr verbessert meine Fehler oder Fehl-Informationen, wenn ihr solche entdeckt.
  9. Unser Haus an der Costa del Sol würde gern für einige Monate/Wochen bewohnt werden.:DAm liebsten für die Wintermonate! Aber auch Langzeitsommerbewohner sind wilkommen! 2 Schlafzimmer, Küche,Wohnzimmer,Wintergarten, Patjo, Garten und vieles mehr. 8 min. zu Fuß zum Meer. 300/Monat + NK bei Erledigung von Gartenpflege (ca. 2-3 Std. im Monat) oder auch verminderte Miete wenn Sie Lust auf div.handwerkliche Tätigkeiten haben
  10. Hallo zusammen, für nur 30 Euro kann Ihnen schon bald ein eigenes Appartement in Marbella gehören! Beim Verlosungsobjekt handelt es sich um ein sehr zentral gelegenes Appartment in zweiter Strandlinie • in der Luxus-Wohnanlage Marbella Playa, • Urbanisation Elviria, • Marbella, Costa del Sol, Andalusien Die Wohnung ist knapp 90 m2 gross, 2 SZ, 2BZ, grosses WZ, Terrasse, Gemeinschafstgarten mit grossem Pool und und und... Finden Sie alle Infos auf unserer Homepage www.housetowininspain.com Bei Fragen können Sie sich jederzeit an uns wenden! Besuchen Sie gerne auch unsere Facebook-Seite oder bei Twitter.
  11. Wir bieten Ferienvermietung in und um Marbella an. Auch Überwinterungsvermietung Sehen Sie sich unsere Objekte mit Foto an homeforyou.eu Falls Sie nicht das passende finden, wir haben ein grosses potfolio,welches noch nicht online ist.Bitte fragen Sie konkret an unter <Kontakt gerne per Privater Nachricht im Forum> Lieben Gruss Silvia
  12. Feuer an der Costa del Sol

    Wie ich eben von Freunden und aus den aktuellen Nachrichten entnommen habe, wüten in weiten Teilen um Marbella und Mijas heftige Feuer. Traurig aber wahr.
  13. Hat mir meine Mutter grad geschickt.. Hab aber noch nix davon gesehen... Spanien: Costa del Sol --- Aktualisiert --- Sorry, Titel kann gerne editiert werden.. War zu bloed zum pasten...
  14. Ferienwohnung zum verkauf in Torrox-Costa, die kleine deutsche städt an der Costa del Sol, Andalusien Penoncillo Playa Apartment | Facebook Jetzt...sehr günstige Wohnung!!! 125000€ Check more info at link!!! <Kontakt gerne per Privater Nachricht im Forum>
  15. Costa Del Sol

    Guten Morgen liebe Forumleser, und -Schreiber natürlich. Nächste Woche geht es nach Estepona. Vielleicht hat jemand einen Tipp für uns was wir uns in dieser Gegend ansehen sollten. Denke da aber an Dinge die nicht unbedingt im Reiseführer stehen...........mehr so an einen Geheimtipp derer die dort leben und das eine oder andere entdeckt haben was nicht im Reiseführer steht. Wollen uns einfach etwas unters Volk mischen und die Zeit genießen. Klar werde ich auch irgendwo an der Promenade sitzen und das Treiben der Menschen beobachten. Nur wenn ich schon in Spanien bin dann finde ich es schöner zu sehen wie und wo die Spanier ihren Alltag verbringen. Nun komme mir aber keiner auf die Idee ich solle zu einem Bauern gehen und bei der Ernte helfen . Sollte jemand ein gutes Lokal oder eine Tapasbar kennen wäre ich auch für einen solchen Hinweis dankbar. Wünsche Euch noch einen schönen Sonntag und LG Wolle
  16. Heute um 20:15 Uhr gibt auf den Fernsehsender 3sat im Rahmen der 3sat-Reihe "Helden, Kult und Küche", die Dokumentation "Sol y Sombra - Die zwei Gesichter Spaniens" zu sehen. Hier eine Zusammenfassung über die Sendung von 3sat und TV-Movie:
  17. Donnerstag, 28. August 2008 Nach dem Bombenanschlag in Ferienort Torremolinos, gab es am 17. August zwei weitere Anschläge der ETA in Málaga, ebenfalls an der Costa del Sol. Die baskische Untergrundorganisation ETA will mit diesen zielgerichteten Anschlägen auf die Badeorte die Wirtschaft Spaniens angreifen und damit die Regierung. Laut Angaben der Polizei wurde dabei niemand verletzt. Nennenswerte Sachschäden entstanden dabei auch keine. Am Sonntag detonierte am Badestrand von Guadalmar in der Nähe des Flughafens der Hafenmetropole Málaga eine Bombe. Wenige Stunden später detonierte ein zweiter Sprengsatz im Jachthafen des nahegelegenen Badeortes Benalmádena. Etwa 4000 Urlauber und Touristen folgten den Anweisungen der Polizei und räumten den Strand und den Jachthafen, welche aufgrund von telefonischen Warnung durch Sicherheitskräfte geräumt wurden. Im Namen der ETA hatte ein Anrufer vor insgesamt drei Sprengsätzen gewarnt. Nach Angaben des Rundfunks der Polizei, wurde die dritte Bombe erst nach einer mehrstündigen Suche unter einer Autobahnbrücke in Málaga gefunden und neutralisiert. Die Schnellstraße zwischen Málaga und der Touristenhochburg Torremolinos, ebenso wie die Autobahn zum Flughafen der Metropole, war zeitweilig während der Suchaktion gesperrt worden, was ein Verkehrschaos auslöste. Die drei Bomben war mit Sprengsätzen geringer Wirkung ausgestattet gewesen. Seit Beginn, hatte man kein Zweifel daran, dass die ETA hinter diesen Anschlägen stand. Die Terror-Organisation hatte bereits im Juli eine Bombe in Torremolinos gezündet und vier weitere Anschläge in Nordspanien auf touristische Einrichtungen an der Atlantikküste verübt und bei denen ebenfalls niemand verletzt worden war. Ziel dieser seit 30 Jahre andauernden Anschläge ist es für die Separatisten der Versuch, die spanische Regierung zu destabilisieren indem sie durch die Anschläge auf Ferienorte in Spanien, den Tourismus in Spanien schaden.
  18. Dienstag, 29. Juli 2008 Eine Bombe explodierte kurz nach Mitternacht an der Costa del Sol im Ferienort Torremolinos. Den letzten Berichten nach, wurde dabei niemand verletzt, was angesichts der Hunderte auf der Strandpromenade flanierenden Urlaubern schon an ein Wunder grenzt. Die Bombe war unter einer Fußgängerbrücke explodiert und war offenbar nur mit wenig Sprengstoff bestückt. Noch ist unbekannt, ob die Bombe in einer Tasche oder ähnlichem eingepackt war. Die Hotels in der Nähe seien überwiegend von Spanischen Urlaubern belegt und durften nach eingängiger Kontrolle in ihren Zimmern bleiben. Eine Bombenwarnung sei nach Angaben der Behörden von Málaga, vor der Explosion nicht bei der Polizei eingegangen. Daher ist man sich trotzt der laufenden Ermittlungen noch nicht darüber klar, ob die baskische Terrororganisation ETA etwas mit dem Anschlag zu tun hat. Jedoch hatte die ETA schon im Vorfeld Anschläge auf Ferienziele im Norden Spaniens, für diesen Sommer angekündigt. Sollte sich die ETA als Täter herausstellen, so wäre dies schon der fünfte Anschlag der ETA in diesem Sommer. Ungewöhnlich wäre so ein Vorgehen nicht, da die ETA schon öfters in der Vergangenheit seit 1979 derartige Anschläge auf Touristenzentren ausgeführt hatte, um mit dem Tourismus, den wichtigsten Wirtschaftszweig zu schädigen.