Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'strand'.

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Categories

  • Land + Leute
  • Kunst + Kultur
  • Essen + Trinken
  • Urlaub + Reisen
  • Politik + Wirtschaft
  • Flora + Fauna
  • Freizeit + Sport
  • Unterhaltung + Medien
  • Lifestyle + Mode
  • Wissenschaft + Technik
  • Leben + Arbeiten

Forums

  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Plauderecke
    • Informationen + Support
  • Kleinanzeigen Spanien: Dienstleistungen + Marktplatz
    • Häuser- + Wohnungsanzeigen in Spanien
    • Stellenanzgebote zu Spanien
    • Kleinanzeigen Spanien Allgemein
  • Auswandern + Leben in Spanien
    • Auswandern nach Spanien
    • Arbeiten, Ausbildung + Studieren in Spanien
    • Behörden, Dokumente + Rechtliches in Spanien
    • Wohnen, Immobilien + Grundstücke in Spanien
    • Gesundheit + Medizin in Spanien
  • Allgemeines zu Spanien
    • Regionen + Städte in Spanien
    • Unterhaltung, Kunst + Kultur in Spanien
    • Essen + Trinken in Spanien
    • Flora, Fauna + Haustiere in Spanien
    • Sport + Spanien
    • Politik + Wirtschaft zu Spanien
    • Internet, Handy + Telefonie in Spanien
    • Spanien Allgemein
    • Spanien-Podcast
  • Urlaub + Reisen - Spanien
    • Urlaub + Reisen in Spanien
    • Übernachtungen + Ferienunterkünfte in Spanien
    • Sehenswürdigkeiten in Spanien
    • Reiseberichte zu Spanien
  • Die spanische Sprache - La lengua española
    • Spanischkurs - Spanisch lernen
    • Spanische Sprache Allgemein
    • Spanisch: Grammatik, Orthographie + Rechtschreibung
    • Spanisch: Wortschatz + Wörterbuch
    • Übersetzungen - Spanisch-Deutsch + Deutsch-Spanisch
    • Spanische Literatur + Texte
    • Se habla español

Calendars

  • Spanien-Treff Kalender
  • Spanische Feiertage - Festivos españoles

Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Joined

  • Start

    End


Group


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

  1. Das Penthouse ist in der ersten Reihe am Strand mit einem tollen Blick aufs Meer, Strand, Berge, Reisfelder und Wald (Naturschutzgebiet). Es hat Terrasse, Balkon, 4 Schlafzimmer, 2 Bäder, 1 Küche, 1 Wohn- und Eßzimmer. Einen eigenen Parkplatz, sowie einen Gemeinschaftsparkplatz. Außerdem zwei Pools, Abstellräume für Fahrräder und Surfboards, einen Spiel/Partyraum sowie eine große Terrasse beim Pool (Gemeinschaftliche Nutzung) Wir haben das Penthouse mit viel Liebe eingerichtet und so, dass man wundervoll darin Leben und Arbeiten kann ...bequeme Sofas auf Terrasse, Balkon und im Wohn / Eßzimmer ...Esstische auf Terrasse, Balkon und im Wohn / Eßzimmer ...ein extra für uns angefertigtes großes Bett im großen Schlafzimmer (2 mal 2 Meter) ...zwei Schlafzimmer haben einen Klapptisch, eins ein kleines Tischchen für das Arbeiten mit dem Laptop im Bett, ein Schlafzimmer hat einen hohen Stuhl mit dem man am Schrank arbeiten kann Aufgrund der Lage hat die Wohnung im Sommer eine angenehme Meeresbrise; daher haben viele Wohnungen in dieser Lage hier keine Klimaanlage. Wir haben dünne Sommerdecken für alle Betten sowie je einen Ventilator im Wohnzimmer und großen Schlafzimmer. Für den Winter haben wir fest installierte Heizungen in den Bädern und bewegliche Heizkörper (Strom) für die einzelnen Zimmer. Außerdem haben wir für jedes Zimmer einen Teppich, damit der Boden angenehm ist. Da große Teile der Wohnung Richtung Süden sind, hat man meist Sonne. Die Terrasse hat immer Sonne. Das Penthouse ist in der ersten Reihe am Strand. Es hat Terrasse, Balkon, 4 Schlafzimmer, 2 Bäder, 1 Küche, 1 Wohn- und Eßzimmer. Einen eigenen Parkplatz, sowie einen Gemeinschaftsparkplatz. Außerdem zwei Pools, Abstellräume für Fahrräder und Surfboards, einen Partyraum sowie eine große Terrasse beim Pool (Gemeinschaftliche Nutzung) Das Penthouse hat eine große Terrasse, die den ganzen Tag über von der Sonne beschienen wird - mit mehreren Möglichkeiten zum Essen und Relaxen. (Die meisten Terrassen am Meer um Valencia haben ab 13 Uhr keine Sonne mehr!) Außerdem gibt es einen großen Balkon zum Arbeiten, Essen oder auf dem Sofa die Aussicht genießen. Insgesamt ca. 143 qm. Mit einem wunderschönen Blick auf das Meer, das Naturschutzgebiet Albufera und die Berge. Die Wohnung ist sowohl für Arbeit als auch für Freizeit gut ausgestattet. Zentral gelegen ist das große Wohn- und Esszimmer mit ausziehbaren Tischen. Die Wohnung hat vier Schlafzimmer. Drei von ihnen haben Doppelbetten, von denen zwei überdurchschnittlich groß sind für Spanien (200 x 200 cm, 180 x 200 cm) Außerdem gibt es ein weiteres Schlafzimmer mit zwei Einzelbetten. Beide Badezimmer verfügen über Duschen und haben beide Fenster. Die Küche ist komplett ausgestattet. Ein Geschirrspüler, eine Waschmaschine und zwei Fernseher sind in der Wohnung vorhanden. Innerhalb der Wohnanlage befinden sich zwei Swimmingpools und ein Spielplatz sowie ein Gemeinschaftsraum mit Tischtennis und Tischfußball/Kicker oder für Feiern. Auch für Fahrräder, Surfbretter & Co. gibt es Abstellplätze und ein für Sie reservierter Parkplatz im Carport ist vorhanden sowie Gemeinschaftsparkplätze für Besucher. Der Parkplatz ist nur mit einem Schlüssel für die Tore zugänglich was für zusätzliche Sicherheit sorgt. Der Komplex befindet sich in der Nähe des Nationalparks Albufera. Das Meer und der Strand liegen auf der einen Seite direkt vor der Haustür, während die andere Seite Reisfelder und Grünflächen überblickt. Da sich die Wohnung im 14. Stock befindet, bietet diese Umgebung einige wirklich spektakuläre Ausblicke! Es ist auch ein großartiger Ort zum Golfspielen (Golfplatz El Saler). Man kann Wandern am Strand, in den Dünen, am See oder im Wald in der Nähe oder auf den wunderschönen Wanderstrecken im Hinterland von Valencia. Auch bei Fahrradfahrern ist die Gegend um das Penthouse sehr beliebt. Surfen und Kitesurfen ist möglich, alleine oder mit einer Surfschule in Gehweite von der Wohnung. Ein Fitnessstudio ist 5 min mit dem Auto zu erreichen (mit dem Bus geht es auch). Obwohl Sie sich in so schöner Natur befinden, sind Sie nur 20 Autominuten von der geschäftigen Stadt Valencia entfernt. Hier finden Sie viele Möglichkeiten, Ihre freien Tage mit der Erkundung von Kunst, Wissenschaft, Kultur und gutem Essen zu verbringen. Ein Bus, der alle 20-40 Minuten nach Valencia fährt, hält direkt vor der Haustür. Falls Sie es jedoch vorziehen, in der Nähe zu bleiben, sind auch Geschäfte, Post und Restaurants zu Fuß erreichbar. Sie können sogar die bequeme Option wählen, sich alle Ihre Lebensmittel direkt vor Ihre Haustür liefern zu lassen. Die Wohnanlage hat einen Portier 7 Tage die Woche. Dadurch ist die Wohnanlage sicherer. Er nimmt auch Pakete an, reinigt die Gemeinschaftsanlagen und kann Auskunft über die Umgebug geben. Mietpreis sind 1600 plus Nebenkosten für Langzeitmiete. Für Überwintern: 1000 Euro pro Monat. Nebenkosten: Strom, Wasser, Internet Kürzere Mietdauer nur bis Ende Juni 2022 Bei Interesse sende ich gerne mehr Fotos! Die Anzahl der Fotos auf der Seite hier sind beschränkt. Besichtigung bitte mit uns vereinbaren. Falls wir vor Ort sind, können wir auch eine virtuelle Besichtigung machen. Wir schicken aber auch gerne Videos. Sie mieten direkt vom deutschen Eigentümer, nicht vom Makler, daher keine Maklergebühr! Wegen Tierhaarallergie nur allergiearme Tiere gestattet. (Falls Sie planen, mehrere Jahre zu bleiben, sind auch andere Tiere möglich. Dann tauschen wir im Zweifelsfall am Ende die Teppiche und Matratzen aus)
  2. From the album: Peñíscola

    © Joaquín Enríquez Beltrán

  3. lusant

    Nachtpanorama in Spanien

  4. Dieses Jahr habe ich mich wieder dafür entschieden, wiedermal etwas Zeit auf Menorca zu verbringen. Nachdem ich in den letzten Jahren für kurze Zeit für einen Menorca-Besuch eingeplant hatte, waren es diesmal ein paar Tage mehr. Und es hat sich gelohnt, ich hätte es schon früher machen sollen. Meine Unterkunft war in Ciutadella direkt an einem kleinen Strand, der auf den Namen Playa Gran hört. Dieser Strand ist eher etwas, wenn man kurz ohne weit zu laufen sich mal ein bisschen entspannen möchte. Die meiste Zeit habe ich damit verbracht, Ausflüge über die Insel zu machen. Mal einen Strandtag, mal einen aktiven Tag und dann wieder ein ganz entspannter Tag an besagten kleinen Strand. Der größte Strand der Insel ist natürlich Son Bou, der ist super schön. Mein Lieblingsstrand liegt allerdings Cala Mitja geworden. Er ist zwar nicht ganz so groß, dafür ist die Landschaft drumherum noch schöner- find ich zumindestens. An Ausflügen bin ich kreuz und quer über die Insel gefahren und hab mir angeschaut was es so zu sehen gibt. Am imposantesten war La Mola, das ist eine große Festung bei Mahon. Natürlich habe ich mir auch die ein oder andere der archäologischen Stätten angeschaut. Es gibt viele auf der Insel! Manchmal wandert man ein wenig und steht vor einem Talaiot. Tipp: Auf nach-menoca kann man jede Menge über Menorca erfahren. Fazit: Ein gediegener Urlaub, wenig trubel, dafür aber super entspannt und auch ein bisschen aktiv Nächstes Jahr werde ich auf jeden Fall versuchen wieder der Insel zu sein!
  5. Wer dieser Strand (Praia das Catedrais) norden Galiciens im Sommer zwischen dem 1. Juli und 30 September besuchen will, sollte sich vorher auf dieser homepage https://ascatedrais.xunta.es eine Bewiligung besorgen. Gratis!. Damit wollen sie den massiven Zufluss von Menschen beschränken. In den letzten Jahren gab es einige Tage bis zu 16000 Besucher pro Tag, damit will die Galizische Regierung schluss machen. Wie gesagt, im Sommer von 1/07 bis 30/09 werden höchstens bis 3000-5000 Leute pro Tag besuchen dürfen. Es wäre doch schade, wenn jemand dort hin fahren würde und dann diesen Strand nicht besuchen dürfte, darum schreib ich diese info hier im forum. +info: http://www.playadecatedrales.com/ https://ascatedrais.xunta.es
  6. From the album: Peñíscola bei Gewitter

    Gewitterwolken in den Bergen von Peñíscola und am Strand sieht man Möven

    © Joaquin Enriquez Beltran

  7. An der Playa de Sardinero von Santander, wurde eine Frau im schwarzen Badeanzug von einer großen Welle mitgerissen. Wie man auf dem Video sehen kann, bringen sich die Begleiter rechtzeitig in Schutz, wogegen die Frau die Gefahr maßlos unterschätzt, bis es dann zu spät ist. Dabei wird sie rund 30 Meter von der Welle mitgerissen. Die Aufnahmen nahm zufällig ein Passant mit seinem Handy auf. Wenn die Konstellation ein wenig anders ist, kann ein solches Verhalten schnell tödlich enden. Dabei hätte hier die Frau gewarnt sein müssen, denn vor vier Wochen wurde am Badeort Valdoviño in der Provinz Galicien, eine Familie von einer Riesenwelle in den Atlantik gerissen und von denen zwei noch vermisst werden. Dieses Ereignis ging eigentlich breit durch die Presse, aber die Frau hier scheint das wohl nicht so ganz verinnerlicht zu haben. Accidente playa del Sardinero (durante el temporal) - 06/01/2014
  8. Unter einem Flashmob versteht man eigentlich eine spontane Zusammenkunft von unbekannten Menschen, die zu einem festgelegtem Zeitpunkt und Ort, eine vorgegebene Aufgabe erfüllen. Da sich dieser Trend in Teilen als durchaus positiv herausgestellt hat, wird er nun auch gezielt von der ein oder anderen Marketingabteilung eingesetzt. Im folgendem sieht man einen solchen, eher "organisierten" Flashmob, der anzuschauen aber trotzdem Spaß macht und für die dortigen Touristen und Strandbesucher, sicher auch eine erfreuliche Abwechslung war
  9. Benicarlós zentraler und wichtigster Strand für dortige Sonnenanbeter und Schwimmer, ist jener in der Nähe des Hafens, am Ende des Passeig Marítim. Genannt wir der Strand, la playa de Morrongo, da sich früher dahinter die Konservenfabrik El Morongo befand. Er hat eine Länge von 240 Metern und ist knapp 24 Meter Breit. Seit 1995 hat er durchgehend die Blaue Flagge, was für den Strand, seine Qualität und auch die Bemühungen der Stadt um diesen Strand spricht. http://www.spanien-treff.de/gallery/image/6934-strand-von-benicarló/ http://www.spanien-treff.de/gallery/image/6933-meer-von-benicarló/ http://www.spanien-treff.de/gallery/image/6932-strand-von-benicarló/ http://www.spanien-treff.de/gallery/image/6931-strand-von-benicarló-mit-palme/ http://www.spanien-treff.de/gallery/image/6930-strand-von-benicarló-mit-palmen/
  10. Joaquin

    Strand von Benicarló

    From the album: Benicarló

    Der Strand von Benicarló am Morrongo, auch Playa del Morrongo genannt. Mit den Wellenbrechern zum Eingang des Hafens im Hintergrund.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  11. Joaquin

    Meer von Benicarló

    From the album: Benicarló

    Der Strand von Benicarló am Morrongo, auch Playa del Morrongo genannt. Blick vom Stand auf das Meer mit einigen Booten.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  12. Joaquin

    Strand von Benicarló

    From the album: Benicarló

    Der Strand von Benicarló am Morrongo, auch Playa del Morrongo genannt. Mit dem Wellenbrecher im Hintergrund.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  13. From the album: Benicarló

    Der Strand von Benicarló am Morrongo, auch Playa del Morrongo genannt. Mit dem Stamm einer Palme, Segelbot und dem Wellenbrecher im Hintergrund.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  14. From the album: Benicarló

    Der Strand von Benicarló am Morrongo, auch Playa del Morrongo genannt. Mit dem Stamm von Palmen und dem Wellenbrecher im Hintergrund.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  15. From the album: Benicarló 3

    Diese Leute, entscheiden sich mal Spontan ihren Picknick auf dem Bürgersteig am Stand von Benicarló zu veranstalten. Also Kofferraum auf, Stühle und Tisch dort aufgebaut und schon kann das Essen los gehen. Im Hintergrund sieht man Vinaroz.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  16. From the album: Peñíscola 2

    Hier schaut man über den Hauptplatz hinweg auf das Meer und den Strand.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  17. Joaquin

    Palmen bei Peñíscola

    From the album: Peñíscola 2

    Der nördliche Teil der Burg ist neben dem Garten auch sonst mit Palmen verziert.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  18. From the album: Peñíscola 2

    Hier grenzt der Strand direkt an die felsige Stadt und man sieht gut einen Teil der Stadtmauern.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  19. From the album: Peñíscola 2

    Ein schöner Blick auf den leeren Strand von Peñíscola. Das erlebt man im Sommer nicht, denn da ist er übervölkert.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  20. From the album: Peñíscola 2

    Ein Blick von Strand von Peñíscola in Richtung von Benicarló. Man erkennt auch deutlich eine der frühen bautechnischen Verfehlungen, ein Hochhaus als Hotel.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  21. Joaquin

    Peñíscola und Strand

    From the album: Peñíscola 2

    Die Stadt Peñíscola und der große Strand davor.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  22. Joaquin

    Peñíscola vom Strand aus

    From the album: Peñíscola 2

    Ein Blick auf Peñíscola wenn man von Benicarló aus kommt.

    © Joaquin Enriquez Beltran

  23. Südspanien will an den Zonen Artola (Las Chapas), Pinillo (Marbella), Lindavista und Guadaiza (San Pedro Alcantara) in Zukunft Hunde am Strand gestatten. Die entsprechenden Gebiete werden extra ausgezeichnet. Endlich ein Lichtblick für den Urlaub mit unserem vierbeinigen Freund.
  24. Panik und Angst unter den Badegästen in San Roque – Andalusien Mehr und Bilder unter: http://www.andaluz.tv/nachrichten/nachricht-andalusien.php?idNot=13207&url=hai-alarm-san-roque-andalusien
×
×
  • Create New...

Unser Netzwerk + Partner: Italien-Forum