Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'strom'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Land + Leute
  • Kunst + Kultur
  • Essen + Trinken
  • Urlaub + Reisen
  • Politik + Wirtschaft
  • Flora + Fauna
  • Freizeit + Sport
  • Unterhaltung + Medien
  • Lifestyle + Mode
  • Wissenschaft + Technik
  • Leben + Arbeiten

Forum

  • Urlaub + Reisen - Spanien
    • Urlaub + Reisen in Spanien
    • Übernachtungen + Ferienunterkünfte in Spanien
    • Sehenswürdigkeiten in Spanien
    • Reiseberichte zu Spanien
  • Auswandern + Leben in Spanien
    • Auswandern nach Spanien
    • Arbeiten, Ausbildung + Studieren in Spanien
    • Gesundheit + Medizin in Spanien
    • Behörden, Dokumente + Rechtliches in Spanien
    • Wohnen, Immobilien + Grundstücke in Spanien
  • Allgemeines zu Spanien
    • Regionen + Städte in Spanien
    • Unterhaltung, Kunst + Kultur in Spanien
    • Essen + Trinken in Spanien
    • Flora, Fauna + Haustiere in Spanien
    • Sport + Spanien
    • Politik + Wirtschaft zu Spanien
    • Internet, Handy + Telefonie in Spanien
    • Spanien Allgemein
    • Spanien-Podcast
  • Die spanische Sprache - La lengua española
    • Spanischkurs - Spanisch lernen
    • Spanische Sprache Allgemein
    • Spanisch: Grammatik, Orthographie + Rechtschreibung
    • Spanisch: Wortschatz + Wörterbuch
    • Übersetzungen - Spanisch-Deutsch + Deutsch-Spanisch
    • Spanische Literatur + Texte
    • Se habla español
  • Spanien-Kleinanzeigen: Dienstleistungen + Marktplatz
    • Spanien-Kleinanzeigen Allgemein
    • Stellenanzeigen zu Spanien
    • Häuser- + Wohnungsanzeigen in Spanien
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Lateinamerika
    • Plauderecke
    • Forenspiele
    • Informationen + Support

Kalender

  • Spanien-Treff Kalender
  • Spanische Feiertage - Festivos españoles

11 Ergebnisse gefunden

  1. Elektroauto in Spanien

    Hallo, da ich ein Umweltfreak bin, möchte ich mir ein Elektroauto zulegen. Nun meine Frage - welche Firmen verkaufen diese Autos in Spanien und wie sieht es mit Ladestationen aus ? Gruss Carola
  2. wisst Ihr vielleicht, ob man auch einen Dauerauftrag oder Lastschrift auch vom deutschen Konto machen kann, bei Strom und so? Die Bank sagte mir, dass sei kostenlos und kein Problem. Bekannte meinten ich müsse ein spanisches sein.
  3. Bisher galt Spanien auch als Vorbild was die erneuerbaren Energien anging, aber mit der derzeitigen Regierung hat sich da einiges geändert. Ursprünglich sollten die Atomkraftwerke dieses Jahr abgeschaltet werden, aber nun erwägt man ernsthaft eine Laufzeitverlängerung um weitere 20 Jahren oder gar noch länger. Da kommt mir irgendwie ein Déjà-vu zu der damaligen Situation in Deutschland, nur das seit Fukushima dann Frau Merkel doch ihr Gewissen oder was auch immer gepackt hat. Die Energieindustrie derweil will da gleich auf Nummer sicher gehen und eine Schadensersatzklausel für eine langfristige Sicherheit haben. Ist die Verlängerung der nuklearen Kernenergie hier wirklich klug und notwendig? Aufgrund der Wirtschaftskrise war der Energiebedarf Spaniens rückläufig. Zur Zeit scheint es so, als würde sich Spanien langsam wieder erholen, wodurch ein größerer Energiebedarf nötig werden könnte. Die geographische Lage Spaniens ist etwas suboptimal um sich Strom aus dem Europäischen Markt besorgen zu können, wobei mit der direkten Verbindung nach Frankreich ein guter Stromlieferant an der Hand ist der seinen Energiebedarf, hauptsächlich aus Atomstrom gewinnt. In Spanien deckt der Atomstrom rund 20 Prozent des Inlandsbedarfes ab. Die Atomkraft könnte also durchaus nötig sein für die weitere, wirtschaftliche Entwicklung in Spanien, wenn man nicht dabei außer acht lassen würde, wie die derzeitige Regierung den erneuerbaren Energien und deren Ausbau, das Leben schwer machen. Man könnte fast annehmen, sie blockieren die erneuerbaren Energien, zugunsten der Atomkraft. Und wer denkt dabei nicht, dass hier die alten Atommeiler der Energiekonzerne, weiter vergoldet werden sollen?
  4. Spanien machte in Sachen regenerative Energiequellen ja in letzter Zeit nicht gerade die besten Schlagzeilen. Dabei ist die Windenergie nun zur wichtigsten Energiequelle in Spanien aufgestiegen. Der spanische Verband der Windenergie-Unternehmen (AEE) teilte mit, dass im vergangenem Jahr, die Windenergie 20,9 Prozent des Bedarfs an Elektrizität abliefert und damit schlug man die Atomkraftwerke knapp , welche 20,8 Prozent lieferten. damit ist Spanien das erste Land, welches seinen Strombedarf hauptsächlich über die Windkraft bezieht. Bei dieser Rechnung muss man Netto und Brutto beachten, denn es ist so, dass tatsächlich die Atomkraftwerke mehr Strom lieferten, aber ebenso auch mehr Strom für die eigene Versorgung benötigten. Sie speisten also unterm Strich, weniger Strom für den Endverbraucher ein, im Gegensatz zu den Windkraftwerken. In diesem Fall liegt Spanien, was die Energiewende angeht, deutlich vor Deutschland und die konservative Regierung in Spanien kann sagen und tun was sie will, die Förderung der regenerativen Energien unter den Sozialisten, zeigt in Spanien Früchte. Angesichts der letzten Atomkatastrophen, sollte der Ausbau auch nicht weiter verhindert, sondern mit großen Schritten gefördert werden.
  5. Der Stromversorger Iberdrola schaltet seit gestern, den 16. September, bis Freitag, 20. September, in Benidorm phasenweise gezielt den Strom ab, um seine Messeinrichtungen auszutauschen. Wie das Rathaus mitteilte, werden diese Maßnahmen jeweils bis zu drei Stunden dauern. Genaue Ortsangaben wurden nicht genannt. http://www.costanachrichten.com/costa-blanca-nachrichten/item/3490-strom-wird-abgeschaltet
  6. "Schwerwiegende Panne" im Kraftwerk in der Inselhauptstadt http://derstandard.at/1376535526625/Gesamte-Kanaren-Insel-La-Palma-ohne-Strom
  7. Spanien macht mit seiner Stromerzeugung aus regenerativen/erneuerbaren Energiequellen. So schaffte es Spanien im März erneut eine annähend halbe Stromversorgung des Landes aus ökologischer Energie. Dieses mal waren es 45,1% des gesamten Stroms welches Spanien aus erneuerbaren Energien erzeugte. Davon vielen dieses mal 24,2% auf die Wasserkraft im März 2010, gefolgt von der Windenergie mit 19,7%. An einigen Tagen lag lag diese Stromversorgung durch die Windkraftanlagen und aufgrund des Stürmischen Wetters im Frühjahr auch schon bei 50% der gesamten Stromproduktion. Damit erzeugten die Atomkraftwerke im März in Spanien nur rund 21,2% des Gesamtstromes. Im Februar lag dieser Anteil sogar nur bei 20,5%. Die Windkraft erzeugte im Februar in Spanien mit 21% sogar mehr Strom als die Atomkraftwerke. Die Wasserkraftwerke, welche auch als Speicher für die Windkraftanlagen dienen, schafften es auf 16,9%. Nur die Solarkraft schaffte es im sonnigen Spanien, im Februar auf einen Anteil von 1,3% und im März auf 2%. Hier kann man erkennen, dass die bisherige Ausnutzung der direkten Sonnenenergie zur Stromdeckung auch in Spanien nicht wirklich so effektiv ist. Aber es kommen ja noch die richtig sonnigen Tage. Auf der anderen Seite muss man auch Bedenken, dass die sekundäre Ausnutzung der Sonnenenergie in Form von Windkraftanlagen nicht immer direkt bei Aufkommen von d das Netz eingespeist werden kann, da die Atomkraftwerke ihre Stromproduktion nicht so flexibel herunter fahren können.
  8. Machen Sie sich unabhängig von den steigenden Strompreisen Niemals war Strom so teuer wie heute. Und es ist abzusehen, dass die Strompreise auch weiterhin steigen werden. Werden Sie selber Stromerzeuger mit unseren Mini-PV Anlagen. Wie ? Ganz einfach unsere Anlage zusammenstecken bzw. Aufstellen , dann Stecker in die Steckdose und ueber die anderen Steckdosen in Ihrem Haus Strom beziehen. Sie können mit unserer kleinsten PV-Anlage beginnen ( 449 € ) und dann beliebig anbauen. Unsere Anlagen sind nicht nur fuer Hausbesitzer geeignet sondern auch fuer Wohnungsbesitzer. Wollen Sie mehr darueber erfahren ? Nehmen Sie Kontakt mit mir auf.
  9. Hallo liebe Spanienkenner, wir haben bei Vinaros ( Costa Azahar ) eine Finca, leider noch ohne Strom. in etwa 200 Meter Entfernung ist der nächste Anschluß. Kann mir einer sagen, wie ich Informationen zu der Möglichkeit und den Kosten bekomme ? und hat jemand eine Vorstellung wie teuer so etwas sein kann. vorab vielen Dank für die Antworten. Gruß Henrydogo:confused:
  10. Hallo zusammen... ich stelle mir mal folgende Situation vor. Ich habe ein Grundstück in den Bergen (als Bauland zugelassen) und möchte dort im Sinne der Selbstversorgung unabhängig von Versorgern leben. Daher brauche ich ja eigentlich keine Wohnbarkeitsbescheinigung. Brauche ich dann trotzdem eine Baugenehmigung? Und wenn ja, warum? Beste Grüße Euer Christiano
  11. Blitzschlag legt Mallorca lahm

    Nachdem Mitte dieser Woche ein Sturm über die Balearen-Inseln tobte, fiel in der Folge auf Mallorca und Menorca flächendeckend der Strom aus, womit über eine halbe Millionen Einwohner im Dunkeln sitzen mußte. Die Stromversorgung konnte erst nach über vier Stunden wieder hergestellt werden. Es ist davon auszugehen, dass die Ursache ein Blitzeinschlag im Umspannwerk in Alcudia auf Mallorca war.