Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'subjuntivo'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Land + Leute
  • Kunst + Kultur
  • Essen + Trinken
  • Urlaub + Reisen
  • Politik + Wirtschaft
  • Flora + Fauna
  • Freizeit + Sport
  • Unterhaltung + Medien
  • Lifestyle + Mode
  • Wissenschaft + Technik
  • Leben + Arbeiten

Forum

  • Spanien-Kleinanzeigen: Dienstleistungen + Marktplatz
    • Häuser- + Wohnungsanzeigen in Spanien
    • Stellenanzeigen zu Spanien
    • Spanien-Kleinanzeigen Allgemein
  • Auswandern + Leben in Spanien
    • Auswandern nach Spanien
    • Arbeiten, Ausbildung + Studieren in Spanien
    • Behörden, Dokumente + Rechtliches in Spanien
    • Wohnen, Immobilien + Grundstücke in Spanien
    • Gesundheit + Medizin in Spanien
  • Allgemeines zu Spanien
    • Regionen + Städte in Spanien
    • Unterhaltung, Kunst + Kultur in Spanien
    • Essen + Trinken in Spanien
    • Flora, Fauna + Haustiere in Spanien
    • Sport + Spanien
    • Politik + Wirtschaft zu Spanien
    • Internet, Handy + Telefonie in Spanien
    • Spanien Allgemein
    • Spanien-Podcast
  • Urlaub + Reisen - Spanien
    • Urlaub + Reisen in Spanien
    • Übernachtungen + Ferienunterkünfte in Spanien
    • Sehenswürdigkeiten in Spanien
    • Reiseberichte zu Spanien
  • Die spanische Sprache - La lengua española
    • Spanischkurs - Spanisch lernen
    • Spanische Sprache Allgemein
    • Spanisch: Grammatik, Orthographie + Rechtschreibung
    • Spanisch: Wortschatz + Wörterbuch
    • Übersetzungen - Spanisch-Deutsch + Deutsch-Spanisch
    • Spanische Literatur + Texte
    • Se habla español
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Lateinamerika
    • Plauderecke
    • Forenspiele
    • Informationen + Support

Kalender

  • Spanien-Treff Kalender
  • Spanische Feiertage - Festivos españoles

1 Ergebnis gefunden

  1. El subjuntivo In Hauptsätzen steht der subjuntivo - in fast allen Formen des imperativos (Befehlsform) Venga usted, pasemos al otro lado. Kommen Sie, gehen wir auf die andere Seite. - als Ausdruck eines Wunsches, der nicht als Aufforderung aufzufassen ist. Seas bien venido. Sei willkommen. - der ausgedrückte Wunsch im Hauptsatz wird oft durch que oder ojalá eingeleitet. Que Dios nos bendiga. Gott segne uns. - Nach ojalá (hoffentlich) steht in Hauptsätzen immer subjuntivo. ¡Ojalá haga buen tiempo! Hoffentlich ist schönes Wetter. ¡Ojalá viniera Marta! Wenn Marta nur käme! ¡Ojalá hubiera venido Mari Carmen! Wenn Mari Carmen doch gekommen wäre! - Nach quizá, quizás (vielleicht), posiblemente (möglicherweise) usw. kann subjuntivo oder indicativo gebraucht werden. Quizá / quizás venga mañana. Quizá / quizás viene mañana. Vielleicht kommt er morgen. In Nebensätzen steht der subjuntivo a) nach Verben der Willensäußerung Der subjuntivo wird nach Verben gebraucht, die eine Willensäußerung des Sprechenden ausdrücken. Dabei kann es sich um eine Bitte, eine Forderung, eine Absicht, eine Empfehlung oder eine Erlaubnis handeln. Da der Angesprochene diesem Erbetenen, Geforderten, Empfohlenen nachkommen kann oder auch nicht, wird der subjuntivo eingesetzt. - No quiero que lo hagas. Ich will nicht, dass du das tust. - Me rogó que escribiera una carta al concejal. Er bat mich, dem Stadtrat einen Brief zu schreiben. - Trataremos de evitar que los dos se vean. Wir werden versuchen zu vermeiden, dass die Zwei sich sehen. - El profesor recomendó que los estudiantes fueron a España. Der Professor empfahl den Studenten, nach Spanien zu fahren. Es ist zu beachten, dass das Subjekt des Haupt- und des Nebensatzes nicht übereinstimmen. In diesem Fall werden im Spanischen, im Gegensatz zum Deutschen, nie Infinitivkonstruktionen verwendet. - Die Lehrerin bittet dich, in die Schule zu kommen. La profesora te pide que vengas al colegio. Wichtige Verben: desear wünschen pedir bitten, verlangen querer wollen rogar bitten exigir fordern recomendar empfehlen permitir erlauben evitar vermeiden mandar befehlen ordenar anordnen b) nach Verben der Gefühlsäußerung Nach Verben die Freude, Trauer, Ärger, Schmerz, Bedauern, Erstaunen, Überraschung und Furcht ausdrücken brauchen wir den subjuntivo. - Siento mucho que tu madre esté enferma. Es tut mir leid, dass deine Mutter krank ist. - Me duele que no me lo haya dicho él mismo. Es schmerzt mich, dass nicht er es mir gesagt hat. - Me alegro de que hayas venido. Es freut mich, dass du gekommen bist. Wichtige Verben: doler schmerzen sorprenderse überrascht sein alegrarse sich freuen extrañarse sich wundern estar triste traurig sein sentir bedauern perdonar verzeihen Achtung: Nach temer que (befürchten) und esperar que (hoffen dass) steht normalerweise der subjuntivo. Ist sich der Sprecher aber relativ sicher, dass die erhoffte oder befürchtete Situation eintritt, so wird das Futur bzw. der Konditional verwendet. - Temo que lo haga / hará. Ich befürchte, dass er es tut. - Esperamos que nos escriba / escribirá. Wir hoffen, dass er uns schreibt. - Temíamos que lo hiciera / haría. Wir befürchteten, dass er es tun würde. c) nach Verben der Unsicherheit und des Zweifels Wir verwenden den subjuntivo auch nach Verben, die starke Unsicherheit und Zweifel ausdrücken. - Dudé que viniese. Ich zweifelte daran, dass er kommen würde. - Dudo mucho que Mari tenga ganas. Ich zweifle sehr, dass Mari Lust hat. Merke: Der subjuntivo steht nach no creer que (nicht glauben dass) und no pensar que (nicht denken / meinen dass ). Nach creer que und pensar que verwendet man den Indikativ. - No creo que lo entienda. Ich glaube nicht, dass er es versteht. - Creo que lo hace / hará muy bien. Ich glaube, dass er es sehr gut macht / machen wird. - No creo que lo haya entendido. Ich glaube nicht, dass er es verstanden hat. - Creo que lo ha entendido todo. Ich glaube, dass er alles verstanden hat. - No pienso que venga. Ich denke nicht, dass er kommt. - Pienso que viene / vendrá pronto. Ich denke, dass er bald kommt / kommen wird. d) nach unpersönlichen Ausdrücken Der subjuntivo wird nach unpersönlichen Ausdrücken gebraucht, die eine Forderung, Freude, Überraschung, eine Verpflichtung, eine persönliche Meinung, einen Zweifel ausdrücken. - Es sorprendente que no conozcas a mi amiga. Es ist ungewöhnlich, dass du meine Freundin nicht kennst. - Es absurdo que me vengas con ese cuento. Es ist absurd, dass du mir mit dieser Geschichte kommst. - Es posible que llegue pronto. Es ist möglich, dass er bald ankommt. - Era necesario que supiese / supiera inglés. Es war nötig, dass sie Englisch konnte. Einige unpersönliche Ausdrücke die den subjuntivo verlangen es absurdo que es ist absurd, dass es extraño es ist merkwürdig es importante es ist wichtig es imposible es ist unmöglich es una lástima es ist schade lástima que Schade, dass es imprescindible es ist unumgänglich es lógico es ist logisch es mejor es ist besser es natural es ist natürlich es peor es ist schlimmer es necesario es ist nötig es posible es ist möglich es poco probable es ist wenig wahrscheinlich es probable es ist wahrscheinlich es urgente es ist dringend es sorprendente es ist ungewöhnlich e) nach bestimmten Konjunktionen Nach den folgenden Konjunktionen steht grundsätzlich der subjuntivo a no ser que es sei denn, dass antes (de) que bevor comi si als ob con tal (de) que nur imperfecto und pluscuamperfecto de subjuntivo möglich vorausgesetzt, dass en (el) caso (de) que falls para que damit sin que ohne dass - Te presto el dinero para que te compres el coche. Ich leihe dir das Geld, damita du dir das Auto kaufst. - Antes de que lo digas a Fernando, consúltalo con Eli. Bevor du es Fernando sagst, besprich es mit Eli. - En caso de que sus condiciones nos convengan, les pasaremos el pedido. Falls uns Ihre Bedingungen zusagen, werden wir Ihnen den Auftrag erteilen. ¿Indicativo o subjuntivo? a) Nach bestimmten Konjunktionen Nach folgenden Konjunktionen steht entweder subjuntivo oder indicativo, je nachdem ob die Aussage eine Möglichkeit oder eine Tatsache ausdrückt. aun cuando auch wenn aunque obwohl (indicativo) selbst wenn (subjuntivo) cuando wenn, während, immer wenn hasta que (solange) bis mientras solange, während de mode que so dass de manera que so dass El libro está escrito en un lenguaje muy sencillo, de modo que lo puedan leer también los niños. Das Buch ist einfach geschrieben, so dass (damit) auch Kinder es lesen können. (Folge einer Absicht) El libro está escrito en un lenguaje muy sencillo, de modo que lo pueden leer también los niños. Das Buch ist einfach geschrieben, so dass auch Kinder es lesen können. Aunque nos queda poco tiempo, lo arreglaremos todo hasta mañana. Obwohl wir nur wenig Zeit haben, erledigen wir alles bis morgen. Aunque tenga poco tiempo, lo podrá arreglar hasta mañana. Selbst wenn er nur wenig Zeit hat, kann er es bis morgen erledigen. Cuando venga Eli mañana se lo diré. Wenn Eli morgen kommt, werde ich es ihr sagen. Cuando venía su madre, siempre nos traía algún regalo. Wenn seine Mutter kam, brachte sie uns immer ein Geschenk it. Mientra ella no lo sepa, no habrá problemas. Solange sie es nicht weiß, wird es keine Probleme geben. Mientras desayuno, leo el periódico. Während ich frühstücke, lese ich die Zeitung. b) in Relativsätzen Subjuntivo steht in Relativsätzen, die einen Wunsch, eine Forderung oder ein Bedürfnis ausdrücken. Busco una secretaria que sepa alemán y español. Ich suche eine Sekretärin, die Deutsch und Spanisch kann. Busco a la secretaria que sabe alemán y español Ich suche die Sekretärin, die Deutsch und Spanisch kann. (Ich weiß, dass es sie hier gibt.) c) in Bedingungssätzen Subjuntivo steht in Bedingungssätzen, wenn die Bedingung unerfüllbar ist oder nicht erfüllt wurde. Si tuviera dinero me compraría un piso. Wenn ich Geld hätte, würde ich mir eine Wohnung kaufen. Si lo hubiera sabido no habría / hubiese invitado a Manuél. Wenn ich es gewusst hätte, hätte ich Manuel nicht eingeladen. Ven mañana si quieres. Komm morgen, wenn du willst. d) nach decir Wenn decir eine Absicht, einen Befehl, eine Aufforderung ausdrückt, brauchen wir subjuntivo. Handelt es sich um eine Tatsache, so steht der Nebensatz im indicativo. Te digo que hables con Paco. Ich sage dir, du sollst mit Paco sprechen. Mi amiga ha dicho que su madre está enferma. Meine Freundin hat gesagt, dass ihre Mutter krank ist. Mi padre me dice siempre que trabaje. Mein Vater sagt mir immer, ich solle arbeiten. Mi padre dice que he trabajado demasiado. Mein Vater sagt, dass ich zuviel gearbeitet habe.