Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'torremolinos'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Land + Leute
  • Kunst + Kultur
  • Essen + Trinken
  • Urlaub + Reisen
  • Politik + Wirtschaft
  • Flora + Fauna
  • Freizeit + Sport
  • Unterhaltung + Medien
  • Lifestyle + Mode
  • Wissenschaft + Technik
  • Leben + Arbeiten

Forum

  • Spanien-Kleinanzeigen: Dienstleistungen + Marktplatz
    • Häuser- + Wohnungsanzeigen in Spanien
    • Stellenanzeigen zu Spanien
    • Spanien-Kleinanzeigen Allgemein
  • Auswandern + Leben in Spanien
    • Auswandern nach Spanien
    • Arbeiten, Ausbildung + Studieren in Spanien
    • Behörden, Dokumente + Rechtliches in Spanien
    • Wohnen, Immobilien + Grundstücke in Spanien
    • Gesundheit + Medizin in Spanien
  • Allgemeines zu Spanien
    • Regionen + Städte in Spanien
    • Unterhaltung, Kunst + Kultur in Spanien
    • Essen + Trinken in Spanien
    • Flora, Fauna + Haustiere in Spanien
    • Sport + Spanien
    • Politik + Wirtschaft zu Spanien
    • Internet, Handy + Telefonie in Spanien
    • Spanien Allgemein
    • Spanien-Podcast
  • Urlaub + Reisen - Spanien
    • Urlaub + Reisen in Spanien
    • Übernachtungen + Ferienunterkünfte in Spanien
    • Sehenswürdigkeiten in Spanien
    • Reiseberichte zu Spanien
  • Die spanische Sprache - La lengua española
    • Spanischkurs - Spanisch lernen
    • Spanische Sprache Allgemein
    • Spanisch: Grammatik, Orthographie + Rechtschreibung
    • Spanisch: Wortschatz + Wörterbuch
    • Übersetzungen - Spanisch-Deutsch + Deutsch-Spanisch
    • Spanische Literatur + Texte
    • Se habla español
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Lateinamerika
    • Plauderecke
    • Forenspiele
    • Informationen + Support

Kalender

  • Spanien-Treff Kalender
  • Spanische Feiertage - Festivos españoles

3 Ergebnisse gefunden

  1. Hola, wir, ein nettes, ruhiges, solventes Ehepaar mit kl. Hund suchen eine helle, möblierte Ferienwohnung oder kleine Finca zur Anmietung für 6. Monate vom 01.11.2016 bis 30.04. 2017 im Raum Malaga. z.B. Malaga Stadt, Pacifico, Guadalmar, Torremolinos, Benamaldena. La Caleta, La Torrecilla, El Morlaco, El Palo Schön wäre eine helle, freundliche 2 -3 Zi. Wohnung, mit Balkon oder Terrasse, ideal wäre in Strandnähe. Oder eine kleine Finca. Wir freuen uns über Ihre Angebote. Besten Dank Sabine & Klaus
  2. Dienstag, 29. Juli 2008 Eine Bombe explodierte kurz nach Mitternacht an der Costa del Sol im Ferienort Torremolinos. Den letzten Berichten nach, wurde dabei niemand verletzt, was angesichts der Hunderte auf der Strandpromenade flanierenden Urlaubern schon an ein Wunder grenzt. Die Bombe war unter einer Fußgängerbrücke explodiert und war offenbar nur mit wenig Sprengstoff bestückt. Noch ist unbekannt, ob die Bombe in einer Tasche oder ähnlichem eingepackt war. Die Hotels in der Nähe seien überwiegend von Spanischen Urlaubern belegt und durften nach eingängiger Kontrolle in ihren Zimmern bleiben. Eine Bombenwarnung sei nach Angaben der Behörden von Málaga, vor der Explosion nicht bei der Polizei eingegangen. Daher ist man sich trotzt der laufenden Ermittlungen noch nicht darüber klar, ob die baskische Terrororganisation ETA etwas mit dem Anschlag zu tun hat. Jedoch hatte die ETA schon im Vorfeld Anschläge auf Ferienziele im Norden Spaniens, für diesen Sommer angekündigt. Sollte sich die ETA als Täter herausstellen, so wäre dies schon der fünfte Anschlag der ETA in diesem Sommer. Ungewöhnlich wäre so ein Vorgehen nicht, da die ETA schon öfters in der Vergangenheit seit 1979 derartige Anschläge auf Touristenzentren ausgeführt hatte, um mit dem Tourismus, den wichtigsten Wirtschaftszweig zu schädigen.
  3. Nach den gestrigen Bombenanschlag auf den Ferienort Torremilinos an der Costa del Sol gibt heute das Auswärtige Amt in Spanien Entwarnung und versichert, dass Spanien weiterhin ein sicheres Land ist. Die Bombe sei klein gewesen und es wurde keiner verletzt. Genau betrachtet kann man sagen, dass dieser Anschlag durchaus auch anders hätte ausgehen können, aber die ETA ist nach wie vor im Land aktiv und auch islamische Terroristen dürfte es weiterhin in Spanien geben. Jedoch nüchtern betrachtet, gibt es diese Gefahr der ETA-Anschläge schon seit langem in Spanien, nur die Komponente der islamischen Terroristen ist neu hinzugekommen. Letzte Komponente betrifft aber fast im gleichen Maße auch andere europäische Urlaubsländer. So gesehen ist die Gefahr in Spanien weder größer noch kleiner geworden.