Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'wasserschaden'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Land + Leute
  • Kunst + Kultur
  • Essen + Trinken
  • Urlaub + Reisen
  • Politik + Wirtschaft
  • Flora + Fauna
  • Freizeit + Sport
  • Unterhaltung + Medien
  • Lifestyle + Mode
  • Wissenschaft + Technik
  • Leben + Arbeiten

Forum

  • Spanien-Kleinanzeigen: Dienstleistungen + Marktplatz
    • Häuser- + Wohnungsanzeigen in Spanien
    • Stellenanzeigen zu Spanien
    • Spanien-Kleinanzeigen Allgemein
  • Auswandern + Leben in Spanien
    • Auswandern nach Spanien
    • Arbeiten, Ausbildung + Studieren in Spanien
    • Behörden, Dokumente + Rechtliches in Spanien
    • Wohnen, Immobilien + Grundstücke in Spanien
    • Gesundheit + Medizin in Spanien
  • Allgemeines zu Spanien
    • Regionen + Städte in Spanien
    • Unterhaltung, Kunst + Kultur in Spanien
    • Essen + Trinken in Spanien
    • Flora, Fauna + Haustiere in Spanien
    • Sport + Spanien
    • Politik + Wirtschaft zu Spanien
    • Internet, Handy + Telefonie in Spanien
    • Spanien Allgemein
    • Spanien-Podcast
  • Urlaub + Reisen - Spanien
    • Urlaub + Reisen in Spanien
    • Übernachtungen + Ferienunterkünfte in Spanien
    • Sehenswürdigkeiten in Spanien
    • Reiseberichte zu Spanien
  • Die spanische Sprache - La lengua española
    • Spanischkurs - Spanisch lernen
    • Spanische Sprache Allgemein
    • Spanisch: Grammatik, Orthographie + Rechtschreibung
    • Spanisch: Wortschatz + Wörterbuch
    • Übersetzungen - Spanisch-Deutsch + Deutsch-Spanisch
    • Spanische Literatur + Texte
    • Se habla español
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Lateinamerika
    • Plauderecke
    • Forenspiele
    • Informationen + Support

Kalender

  • Spanien-Treff Kalender
  • Spanische Feiertage - Festivos españoles

2 Ergebnisse gefunden

  1. Das kürzliche Unwetter auf den Kanaren, hat für zahlreiche Störungen im zivilen Leben der dortigen Bewohner gesorgt. Der Luftverkehr und Schiffsverkehr wurden Umgeleitet und auf den Inseln eingestellt. Der Sturm hat auf den kanarischen Inseln für zahlreiche Schäden gesorgt, aber vor allem die Überflutungen durch die Regenfälle, haben ihre Zeichen hinterlassen. Kein Wunder, bei fast 80 Liter pro Quadratmeter. Dazu kamen nahezu 4.000 Blitze in fast 6 Stunden. Canarias en un minuto (11 DICIEMBRE 2013)
  2. Ich bin langsam am verzweifeln und bekomme regelrechte mordfantasien! Nachdem ich einige Wochen wegen Schwangerschaftsproblemen flachlag kann ich jetzt endlich wieder mehr machen, allerdings habe ich seit EWIGKEITEN diverse Probleme in diesem beschissenem Haus. Seit unserem Einzug haben wir Probleme mit dem Gastank. Zum einen mussten wir ihn im Winter fast monatlich für 500 Euro auffüllen, was mir doch recht viel vorkommt, aber gut, alte Heizungen und nat sehr schlechte Dämmung, ich dachte es liegt daran (das Haus ist aus den 80ern).. Im März bekomme ich dann von den Wasserwerken den hinweis, dass wir extrem viel Wasser verbrauchen.. Kurz darauf riesen Wasserschaden im Garten.. Wird nach WOCHEN erst richtig reperiert..wir mussten über 600 Euro Wasserkosten zahlen. Der Schaden muss aber scho9n vor unserem Einzug vorhanden gewesen sein und die Rohre waren nur notdürftig geflickt, der Vermieter hat uns das vermutlich verschwiegen und wir wollen das Geld natürlich zurück. In der Zeit fällt auch ständig das Warmwasser aus, der Gastank hat Probleme.. Der Vermieter schickt immer einen Rentner vorbei der das Ding notdürftig geflickt hat (heißt nicht, dass Rentner nicht gut arbeiten können, aber DIESER Mann konnte es offensichtlich nicht).. Seit Monaten ist das ganze Ding jetzt schon ständig kaputt, seit 2 Monaten funktioniert es gar nicht. Wir haben über einen Anwalt jetzt damit gedroht die Miete zurückzuhalten, bis endlich alles repariert ist.. Ob das erlaubt ist und der Vermieter scheinbar pleite ist und von unserer Miete lebt ist mir inzwischen scheißegal, er tut überhaupt nichts, vielleicht wird er ja dann endlich aktiv.... Die Klimaanlage ist jetzt auch noch ausgefallen, ich bin also gezwungen bei 29 Grad Raumtemperatur zu schlafen. Meine Tochter und ich bekommen sogut wie keinen Schlaf mehr, ich habe dazu auch noch so große Ischiasschmerzen dass ich manchmal kaum laufen kann.. Es ist zum kotzen und ich bin damit inzwischen total überfordert.. Ich habe auch etwas Sorge, dass wir am Ende noch alle richtig krank werden, viel zu wenig Schlaf und diese große Hitze im Haus.. Ich kann auch nicht den ganzen Tag im Pool hängen, nachts ändert es ja auch nichts an der beschissenen Hitze.. Ich war von Anfang an viel zu freundlich und habe mir viel zu viel gefallen lassen, weil ich dachte.. gut, du bist hier Ausländer und wenn das hier eben die Arbeitsmoral ist dann gewöhn dich dran.. aber DAS kann doch SO auch nicht sein? Gibt es da rechtlich irgendwas, was man machen kann? Wir überlegen auch schon uns ein anderes Haus zu suchen, dann wohl eher einen Neubau.... kann man in so einem Fall die Kündigungsfrist umgehen? Haben wir mit dem Haus einfach Pech gehabt oder ist das hier tatsächlich eine "normale" Art? Ich muss mir doch auch nicht alles gefallen lassen, immerhin zahlen wir allein an Kaltmiete bereits knapp 1000 Euro (wie ich finde zu viel für so einen Schrotthaufen..).. Eine spanische Bekannte von mir meinte letztens, dass viele nur zu solchen Arbeiten bewegt werden können, wenn man den Menschen das Geld wegnimmt. ABER: rechtlich gesehen ist das hier wohl eig nicht möglich habe ich gelesen (stimmt das?) Ich werde das trotzdem nun so machen, was anderes fällt mir auch nicht mehr ein.. ist ja schließlich unzumutbar ohne Warmwasser und Klimaanlage zu sein.. Mir graut es schon vor dem Winter.. Wenn das Baby da ist.. wenn dann die Heizung ausfällt.. ich will gar nicht dran denken (Im Februar durfte ich diese Erfahrung schon 2 Tage lang machen, 10 Grad im Haus und eine dicke Erkältung im Anschluss, Kind bekommt Lungenentzündung.. juhu...) Dann hatte ich einen Autounfall (mir ist ein Idiot volle Kanne aufs Auto gefahren, ich war also nicht Schuld).. Jetzt kommt das Auto in die Werkstatt, aber ein Leihwagen wird einem hier nicht gezahlt?! Auch toll.. Dann sind meine Blutwerte jetzt auch noch sehr schlecht, ich weiß nicht warum und der Arzt scheint keinen Handlungsbedarf zu sehen, trotz hoher Entzündungswerte.. Vielleicht wird es mal wieder Zeit für einen Arztwechsel, das kann doch alles nicht normal sein hier .. Durch die ganze scheiß Aufregung bekomme ich irgendwann noch einen Nervenzusammenbruch, man könnte fast meinen es kommt täglich etwas dazu.. Gott ich hasse es hier im moment!!! Ich weiß ja man soll nicht immer vergleichen, aber in Deutschland würden solche Zustände niemals herrschen..