Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'weltweit'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Kategorien

  • Land + Leute
  • Kunst + Kultur
  • Essen + Trinken
  • Urlaub + Reisen
  • Politik + Wirtschaft
  • Flora + Fauna
  • Freizeit + Sport
  • Unterhaltung + Medien
  • Lifestyle + Mode
  • Wissenschaft + Technik
  • Leben + Arbeiten

Forum

  • Spanien-Kleinanzeigen: Dienstleistungen + Marktplatz
    • Häuser- + Wohnungsanzeigen in Spanien
    • Stellenanzeigen zu Spanien
    • Spanien-Kleinanzeigen Allgemein
  • Auswandern + Leben in Spanien
    • Auswandern nach Spanien
    • Arbeiten, Ausbildung + Studieren in Spanien
    • Behörden, Dokumente + Rechtliches in Spanien
    • Wohnen, Immobilien + Grundstücke in Spanien
    • Gesundheit + Medizin in Spanien
  • Allgemeines zu Spanien
    • Regionen + Städte in Spanien
    • Unterhaltung, Kunst + Kultur in Spanien
    • Essen + Trinken in Spanien
    • Flora, Fauna + Haustiere in Spanien
    • Sport + Spanien
    • Politik + Wirtschaft zu Spanien
    • Internet, Handy + Telefonie in Spanien
    • Spanien Allgemein
    • Spanien-Podcast
  • Urlaub + Reisen - Spanien
    • Urlaub + Reisen in Spanien
    • Übernachtungen + Ferienunterkünfte in Spanien
    • Sehenswürdigkeiten in Spanien
    • Reiseberichte zu Spanien
  • Die spanische Sprache - La lengua española
    • Spanischkurs - Spanisch lernen
    • Spanische Sprache Allgemein
    • Spanisch: Grammatik, Orthographie + Rechtschreibung
    • Spanisch: Wortschatz + Wörterbuch
    • Übersetzungen - Spanisch-Deutsch + Deutsch-Spanisch
    • Spanische Literatur + Texte
    • Se habla español
  • Sonstiges
    • Neu hier? - Vorstellungen
    • Lateinamerika
    • Plauderecke
    • Forenspiele
    • Informationen + Support

Kalender

  • Spanien-Treff Kalender
  • Spanische Feiertage - Festivos españoles

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

Benutzer seit

  • Beginn

    Ende


Gruppe


AIM


MSN


Website URL


ICQ


Yahoo


Jabber


Skype


Wohnort


Interessen

4 Ergebnisse gefunden

  1. Spanien hat in der Krise doch einiges eingebüßt, so auch den zweiten Platz nach Frankreich als beliebtestes Reiseland Weltweit. War Spanien laut der "Welttourismus-Organisation UNWTO" 2007 noch auf Platz 2 vor den USA, so haben 2009 Spanien und die USA die Plätze in der Rangliste vertauscht. Nun kommt aber die "National Tourism Administration of China" daher und behauptet, dass die Chinesen ebenso Spanien auf Platz drei der beliebtesten Reiseländer abgelöst hätten. Dabei beruft man sich ebenso auf die Zahlen von 2009. Sicher, China hat durchaus das Potential dazu, dies will ich gar nicht abstreiten, aber es ist doch immer wieder erstaunlich wie verschieden die Ergebnisse so unterschiedlicher Quellen sind. So ganz nach dem Motto, vertraue keiner Statistik, welche Du nicht selbst gefälscht hast
  2. Betr.: FeWo-24.net Die ersten 1000 Inserate kostenlos! - Nur noch 394 Objekte zur Zeit gratis! Hallo liebe Spanien-Treff-Mitglieder, mit diesem Schreiben möchten ich Euch FeWo-24. Spain S.L. vorstellen, mit einem von uns entwickelten provisionsfreies Portal für die Vermietung von Ferienhäusern und Ferienwohnungen. Informiert Euch, meldet Euch kostenlos an und lasst Euch von uns überzeugen! Bei keinem anderen Anbieter von Ferienportalen werdet Ihr mehr Möglichkeiten zur Repräsentation und Verwaltung Eures Objektes finden als bei FeWo-24.net ! Die wichtigsten Leistungen von FeWo-24.net auf einen Blick: 12 Monate Werbung für Ihr Vermietungsobjekt auf FeWo-24.net! Hinterlegung eines eigenen Vermietungs-/Buchungsvertrag! Einfache und bedienungsfreundliche Erfassung! Automatisches Versenden Ihres Vertrages an Mietinteressenten! Detaillierte Beschreibung Ihres Ferienvermietungs-Objekts! Automatische Einträge "gebucht" in Ihrem Belegungskalender! Unbegrenzte Anzahl von Fotos! Automatisches Verkleinern der Bildgröße! Fotos können vergrößert werden! Fotopräsentation als Slide-Show! Panorama-Bild-Präsentation gratis! Videopräsentation Ihres Objekts! Buchung in die Rubrik Top-Objekt gegen Aufpreis möglich! Stornierung einer Buchung und Aufhebung der Einträge im Belegungskalender! Buchungsanfragen werden Ihnen sofort an Ihre E-Mail-Adresse zugestellt! Buchungsanfragen können in Ihrem Vermieter-Bereich verwaltet werden! Bewertungs-System mit Antwortmöglichkeit! Viele Spezialrubriken für Ihre Anzeige ohne Extrakosten! Link zu Ihrer eigenen Homepage möglich! Objektdarstellung in Google-Map! Präsentation Ihres Objekts in zur Zeit 3 Sprachen! Deutsch/Englisch/Spanisch! Französisch und Russisch folgen in Kürze! Übersetzungsservice gegen geringen Aufpreis möglich! Unbegrenzte Eintragungsmöglichkeiten von Vermietungspreisen! Vielfältige Kontaktmöglichkeiten für Ihre Mietinteressenten! Möglichkeit zur Darstellung von Orts-Informationen! Belegungskalender! Entfernungsangaben möglich! Belegungskalender implementierbar für Ihre eigene Homepage! Möglichkeit zur Eingabe eines Verkaufspreises, wenn das Objekt auch zum Verkauf steht! Sichere Bezahlmöglichkeit durch eine verschlüsselte Verbindung! Ihr Objekt wird auch in den bekannten Suchmaschinen gelistet! Massive Bewerbung des Portals in unterschiedlichsten Medien! Wir wollen, dass Ihr zufrieden seit und möchten natürlich erreichen, dass Ihr Euer Ferien-Vermietungsobjekt ausgelastet vermietet bekommt. Wir würden uns freuen, auch hier im Spanien-Treff Mitglieder als Kunden begrüßen zu dürfen. Un Saludo FeWo-24 Spain S.L. Lilo Janda <Eindeutige Relevanz zum Thema Spanien fehlt>
  3. Die englische Fluggesellschaft British Airways (BA) und die spanische Fluggesellschaft Iberia haben schon lange an einer gearbeitet. Nun haben beide Unternehmen ihre Fusion besiegelt und müssen sich nun nur noch die Erlaubnis der Aktionäre und der Europäische Kommission holen. Die britischen und spanischen Behörden haben derweil schon ihre Zustimmung gegeben und die nationalen Fluglizenzen bestätigt. Wenn diese Fusion klappt, dann wird daraus die weltweit fünftgrößte Fluggesellschaft der Welt. Den Vertrag für diesen Zusammenschluss haben Iberia und British Airways bereits jetzt schon unterzeichnet und soll dann Ende des Jahres 2010 komplett abgewickelt sein. Bei dieser Fusion zwischen Iberia und BA wird es aber keinen neuen Markennamen oder derartige Namens-Verschmelzung geben. Man wird weiterhin unter den eigenem Namen fliegen, sich aber die Strukturen beider Unternehmen gemeinsam zunutze machen um sich für die Zukunft zu wappnen, denn immerhin schreiben beide Unternehmen rote Zahlen und man sucht in dieser Fusion nun die Chance, sich daraus lösen zu können. Auch wenn BA und Iberia unter ihren eigenen Namen fliegen bekommt die aus der Fusion entstehenden Gruppe den Namen "International Airlines Group". Dabei wird Iberia 44% und BA 56% am zukünfitgen Unternehmen halten. Dabei ist der größte Aktionär von IAG die Bank von Madrid (Caja Madrid) mit 12%. 2009 kam der Schock für Iberia, denn erstmals seit 13 Jahren war man in die Verlust lag bei 273 Millionen Euro. British Airways hatte im vergangenen Jahr nach früheren Angaben einen Verlust von rund 400 Millionen Pfund (460 Mio Euro) gemacht. Die anvisierte europäische Konkurrenz gegen die man sich behaupten muss, heißt hier Air France-KLM und Lufthansa. Zwar hofft man in fünf Jahren den Synergie-Effekt durch die Fusion in Form von 400 Millionen Euro jährlich zu spüren, aber ob dies dann wirklich so eintrifft bleibt erst einmal abzuwarten. Denn auch in den USA hofften Ende 2008 Delta Air Lines und Northwest Airlines sich durch einen Zusammenschluss vor Verlusten zu schützen, was bisher jedoch nicht wirklich fruchtete. "International Airlines Group" möchte durch den Zusammenschluss seine Kunden ein größeres, kombiniertes Netzwerk bieten. Iberia und British Airways wollen nach der Fusion mit 408 Maschinen rund 200 Ziele anfliegen und dann pro Jahr 58 Millionen Passagiere befördern.
  4. Freitag, 7. März 2008 Auch wenn man meint, viele Anzeichen würden gegen den Tourismus sprechen, so scheint dieser doch weiter unangebrochen anzuhalten. Weder die gestiegenen Benzinpreise noch die inden Medien anzutreffende Terrorgefahr hat die Menschen von ihren Reiseplänen abgehalten. im Jahr 2007 reisten so viele Menschen, wie noch nie zuvor und erreichte 2007 sogar ein Rekordniveau von weltweit fast 900 Millionen Urlaubern. Diese zahlen teilte die Welttourismus-Organisation der Vereinigten Nationen (UNWTO) mit. Das sind gegenüber 2006 mit 52 Millionen, sechs Prozent mehr. Der dabei erwirtschaftete Umsatz beläuft sich wohl über den schätzungsweise 500 Milliarden Euro des Vorjahres. Auch wenn die Krise an den Finanzmärkten und der hohe Ölpreis den Wachstum in diesem Jahr bremsen könnte, so erwartet der UNWTO-Generalsäkretär Francesco Frangialli eine weitere Steigerung, da der Tourismus in den Vergangenen Jahren eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen äußere Einflüsse bewiesen hatte. Vor Spanien als Reiseland liegt nur noch Frankreich, gefolgt von den USA, China und Italien. Neben den traditionellen Reiseländern etablieren sich noch ärmere Staaten und aufstrebende Reiseländer wie die Nahost-Region mit Syrien, Ägypten und Saudi-Arabien. In Europa dagegen habe man einen Zuwachs von vier Prozent erzieht, wobei Reisziele wie die Türkei und Portugal sogar zweistellige Zuwachsraten erzielten. Der Pazifikraum und Asien verzeichneten einen Zuwachs von zehn Prozent, ebenso wie die USA. Mittelamerika sogar einen Anstieg um 11,1 Prozent und Südamerika einen um 8,1 Prozent.