Lilac

Streik der Müllabfuhr von Málaga?

Empfohlene Beiträge

Ring frei zur nächsten Runde.

Madrid ist gerade mal wieder sauber, schon droht die Firma Limasa, die in Málaga für die Müllabfuhr zuständig ist, mit einem Streik.

Der Grund dafür: Die Mitarbeiter der Firma Limasa verfügen noch über die alten Arbeitnehmerrechte, die in Spanien inzwischen fast ausgerottet wurden. Nun soll dies geändert werden, was verständlicherweise auf Widerstand bei den „Müllmännern“ trifft. Angeblich besteht eine große Kluft zwischen der Anzahlt der Mitarbeiter, dem Gehalt und der Leistungsbereitschaft. Also will/muss die Geschäftsführung der Limasa hier eine Anpassung vornehmen.

Es folgt – naturgemäß bei solchen "Meinungsdifferenzen" – die Androhung eines Streiks und zwar genau über die Weihnachtsfeiertage.

Ein Schlichtungsversuch  ist inzwischen gescheitert, so dass die Bürger von Málaga sich ab dem 20. Dezember auf viel Dreck und Gestank in den Straßen ihrer schönen Stadt gefasst machen können. Den Schaden für das Weihnachtsgeschäft in der Innenstadt kann man sich vorstellen.

Man darf gespannt sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jedes noch so lukrative und sinnvolle Angebot wird abgelehnt.

Die Bürgermeisterei gibt auf keinen Fall nach????  Ein Lächeln auf breiter Front.

Wie wär`s mit: "Man sollte eine externe Firma mit der Müllbeseitigung beauftragen

und die Kosten den Streikenden vom Lohn abziehen!" :blink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden