Regionen + Städte in Spanien

Spanien mit 17 autonome Regionen mit ihren Städten, Traditionen, Feiern, Landschaften, Bergen und Stränden.

Foren

  1. Valencia Forum

    Valencianische Gemeinschaft - Comunidad Valenciana, mit der Hauptstadt Valencia und den Provinzen Alacant, Castellón und Valencia. Costa Blanca, Costa de Valencia und Costa del Azahar (Küste der Orangenblüte).

    1.729
    Beiträge
  2. Katalonien Forum

    Katalonien - Cataluña, ist eine autonome Gemeinschaft mit der Hauptstadt Barcelona und den Provinzen Barcelona, Tarragona, Lleida und Girona. Costa Brava und Costa Dorada. (Themen zu Andorra gehören hier rein)

    616
    Beiträge
  3. Andalusien Forum

    Autonome Gemeinschaft Andalusien - Comunidad Autónoma de Andalucía, mit der Hauptstadt Sevilla und den Provinzen Almería, Cádiz, Córdoba, Granada, Huelva, Jaén, Málaga und Sevilla. Costa del Sol, Costa de Almería, Costa Tropical und Costa de la Luz.(Themen zu Gibraltar gehören auch hier rein)

    1.455
    Beiträge
  4. Madrid Forum

    Madrid ist die autonome Gemeinschaft mit der gleichnamigen Provinz und der Hauptstadt Spaniens, welche ebenfalls den Namen Madrid trägt. Sie liegt auf der Hochebene Neukastiliens, unmittelbar südlich des Kastilischen Scheidegebirges.

    354
    Beiträge
  5. Galicien Forum

    Galicien - Galicia, ist eine autonome Gemeinschaft mit der Hauptstadt Santiago de Compostela und den Provinzen La Coruña, Lugo, Orense (Ourense) und Pontevedra.

    216
    Beiträge
  6. Baskenland Forum

    Das Baskenland ist eine autonome Gemeinschaft. Sie besteht aus den Provinzen Araba, Vizcaya und Vizcaya, so wie deren Hauptstädte Vitoria-Gasteiz, Bilbao und Donostia-San Sebastián.

    138
    Beiträge
  7. Murcia Forum

    Murcia ist die autonome Gemeinschaft mit der gleichnamigen Provinz, der gleichnamigen Hauptstadt dieser Provinz und der Costa Cálida.

    58
    Beiträge
  8. Aragonien Forum

    Aragonien (Aragón) ist eine autonome Gemeinschaft mit der Hauptstadt Zaragoza (Saragossa) und den Provinzen Zaragossa, Huesca und Teruel.

    37
    Beiträge
  9. Balearen Forum

    Die Balearischen Inseln - Islas Baleares - Die autonome Gemeinschaft und Inselgruppe im Mittelmeer mit Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera. Mit der Hauptstadt Palma de Mallorca und dem bekanntem Ballermann.

    420
    Beiträge
  10. Kanarische Inseln Forum

    Die Kanarischen Inseln - Islas Canarias - Die autonome Gemeinschaft und Inselgruppe im Zentralatlantik mit der Provinz Las Palmas und der Provinz Santa Cruz de Tenerife. Dazu zählen die Inseln Teneriffa, Fuerteventura, Gran Canaria, Lanzarote, La Palma, La Gomera und El Hierro.

    258
    Beiträge
  11. Extremadura Forum

    Extremadura ist eine autonomen Gemeinschaft mit den Provinzen Cáceres und Badajoz, und dem Verwaltungssitz in Mérida.

    75
    Beiträge
  12. Kastilien-La Mancha Forum

    Kastilien-La Mancha ist die autonome Gemeinschaft mit der Hauptstadt Toledo und den Provinzen Albacete, Ciudad Real, Cuenca, Guadalajara und Toledo.

    43
    Beiträge
  13. Regionen + Städte Sonstiges

    Alle weiteren regionalen Themen und Themen zu Städten, welche in kein anderes der regionalen oder Städteforen passen.

    123
    Beiträge
  • Beiträge

    • Hat Onalia Bueno, Bürgermeisterin von Mogán bei Merkel schon nachgefragt?????    Nichts gefunden in Medien Globaler Pakt für eine sicheres, geordnetes und reguläres  … der Ansprechpartner hierzu wird immer noch gesucht. Man hofft in zu finden.  Wird sich keiner melden!!!!   Scheint man muss bei dem bleiben. was vorhanden ist.
    • Globaler Pakt für eine sichere, geordnete und reguläre Migration  Merkelchen hat sich doch stark für diesen Pakt eingesetzt, und die rückgradlosen Abnicker im Parlament (deren Karriere sonst mit der Streichung des Listenplatzes beendet ist und auch das dazugehörige gesicherte Einkommen und die Pensionen) haben zwangsläufig zugestimmt. Denn nicht wenige (den deutschen Wähler vertretende Politiker) haben keine, oder nur so eine bescheidene Berufsausbildung, dass sie ansonsten zum Sozialfall würden. So können diese an ihrem Parlamentsstuhl kleben bleiben, mehr als das Dreifache an Einkommen (plus exorbitanter Pensionsansprüche) horten, als ein hochqualifizierter Facharbeiter,  und können sich darauf berufen, dass ja die anderen Parteimitglieder (bei der Abstimmung) auch ihrer Meinung waren. Also wird Deutschland wieder die Tore öffnen, oder genauer gesagt Merkelchen. Spanien wird das spürbar entlasten, denn die Hotels können wieder vermietet werden, und die Kosten der Migranten sind dann auch weg, bzw. woanders. Achso, natürlich nicken die Bundestagsabgeordneten alles ab. Wir schaffen das!   Übrigens, so  ganz nebenbei: In Polen werden so schnell wie möglich 6 neue Atomkraftwerke gebaut, damit die Bevölkerung billigen Strom behalten kann. Merkelchen lässt nun erst in Deutschland die AKWs abschalten,   dann die Kohlekraftwerke, und zahlt Subventionen für Elektroautos. Ratet doch mal wo dann der Strom herkommt, und zu welchem Preis. Solchen wahnsinnigen Entscheidungen gibt es weltweit nur in Diktaturen oder/und in sozialistisch regierten Ländern. Die Ergebnisse einer solchen Politik kennen wir alle. Es endet immer in Gewalt und unzähligen Toten.   Viele Grüße aus Andalusien  Helmut 
    • Klar oder?? Zuerst nichts gegen das Angenommene  -- überleben der Hotels. Musste ja irgendwie gelöst werden.   Corona Vorschriften lassen evtl. besseren Profit erahnen.  Nicht nur für das Überleben , dafür braucht es jetzt diese Aktion…....  Wer kassiert eigentlich die Strafen in seinen sack. …………MADRID taz | Die beiden Gemeinden Mogán und San Bartolomé de Tirajana im Süden der Insel Gran Canaria drohen den Betreibern von 16 Hotels mit empfindlichen Geldstrafen. Sollten sie bis Ende Dezember ihre Verträge mit der spanischen Regierung, Bootsflüchtlinge in ihren Häusern unterzubringen, nicht auslaufen lassen, würden Bußgelder von bis zu 300.000 Euro pro Hotel fällig. „Die Touristenorte können die Probleme des spanischen Staates nicht länger lösen. Die Lage ist außer Kontrolle“, erklärte Onalia Bueno, Bürgermeisterin von Mogán am Donnerstag auf einer Pressekonferenz………..
    • Statt vieler Worte die richtige Geste/Tat im richtigen Moment - möglichst unerwartet und ohne Möglichkeit einer Reaktion, z.B. beim Aussteigen aus dem Bus "helfen", mit beiden Händen natürlich.......
  • Themen