Barbara Valencia

Brauche mal Eure Hilfe... Welpen in Not !

Empfohlene Beiträge

Heute Nachmittag kam eine Nachbarin mit zwei Hunde Welpen im Arm, zu mir und fragte mich ob ich helfen kann. 

Sie hätte die Hündin mit 8 Welpen im Campo in einem " Loch",  was immer das auch ist,... gefunden. 

die Welpen haben schon kleine Zähne, die Mutter ist ausgemergelt und mit  aus gelutschtem   Gesäuge. 

Sie bitte mich, hier im Forum nach Paten zu suchen und um finanzielle Spende zu bitten, 

da sie die Mutter so schnell wie möglich einfangen will und sterilisieren lassen möchte.

Sonst ist sie in 5 Monaten wieder Läufig. 

Habe bei meiner kleine Beagle Hündin dafür gerade 249 € bezahlt, die Nachbarin wird versuchen es über ein Tierheim 

etwas günstiger zu bekommen, dann werden wir die Hündin wieder entlassen, denn sie wohnt hier im Campo, seit fast einem Jahr, 

belästig keinen, geht artig zur Seite, wenn ich mit meiner Riecke komme, sie lebt vom fangen von Kleintieren, wie Kaninchen und ich denke sicher auch Ratten, sie gehört keinem, sondern schlägt sich durch, aber mit 8 Welpen an den Hacken, ist das nicht zu schaffen, 

wir werden sie füttern, sterilisieren und wieder in ihre gewohnte Umgebung entlassen. 

Nun meine direkte Bitte und Frage an Euch ALLE.. egal ob in Deutschland, oder in Spanien. 

1.  WER möchte ein süßes Welpen-Hundebaby haben, oder bis es vermittelt wird, als Übergans-Pate zur Verfügung stehen!

2.  Bitte ich hier mit, um eine kleine  Geldspende, für Futter, Impfung und Sterilisation der Hündin, jeder EURO zählt. 

Dazu würde ich Euch eine Konto Nr. nennen und das Geld würde komplett an diese Tier gehen, 

da wir das alleine nicht schaffen, ich würde hier in der Siedlung auch sammeln gehen und über den Fortgang und die Zahlungen berichten. 

Da ich, immer an das Gute im Menschen glaube, glaube ich, das wir die Summer zusammen bekommen, 

ich denke ein Teil auch durch Euch.... hier im Forum... !

Gerne teile ich Euch die Konto Nr. ... schreibt mir einfach ein PN... !

Leben muss man retten.... was ist , wenn DU mal Hilfe brauchst

....und alle schauen weg... ich schaue nicht weg, ich tue das was getan werden muss!

jeder Euro zählt......VIELEN DANK... ! 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Barbara

Hast du Fotos dieser Welpen? Ein zukünftiger Besitzer möchte doch sicher gerne wissen, wie die Tiere aussehen.

Und was geschieht mit den Welpen, wenn nicht für jedes Tier ein Platz gefunden wird?

Ich hoffe, dass ihr eine Lösung findet und werde mich hier auch etwas umhören.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo lieber Rita, 

ja, ich denke das ist eine sehr gute Idee, mit den Fotos.

War gerade bei der Nachbarin, die Neuigkeiten sind, es sind insgesamt 9 Hündchen. die beiden von gestern sind erst mal bei der Nachbarin geblieben, 

sie gibt der Mutter heute Dosenfutter, damit sie sich daran gewöhnt, morgen Nachmittag wird darin eine Schlaftablette versteckt, 

damit man die Hündin greifen kann. Sie hat einfach ANGST... wer weiß, was diese Mama schon alles erlebt hat,

gesehen habe ich Sie noch nicht,

aber sie soll abgemergelt aussehen, bei 9 Welpen,  die beiden die ich gerade fotographiert habe, sind echt gut genährt, die Mama hat alles abgegeben, 

was sie hat und nicht für sich übrig. 

Wenn sie morgen dann etwas ruhiger ist, nach der Tablette, wird sie hier vor Ort zum Tierarzt gebracht, wir wissen noch nicht, ob sie schon sterilisiert werden kann, oder was dann passiert.

Da ich mich mit dem Foto einstellen hier noch nicht so gut auskenne, werde ich das versuchen, mal sehen ob es klappt, 

an private Mail kann ich sie auf jeden Fall verschicken. 

Somit bitte ich um weiter ....Spenden, eine super liebe Dame hat sich schon bei mir über PN gemeldet, weiter so... jeder Euro zählt.

Vielen Dank..!  :heart:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

so... nun habe ich den Salat !

Anstatt das Foto von den Hunden in mein Profilbild zu bekommen, oder sonst in den Text, 

habe ich das Hundefoto sogar gelöscht und mein altes Profil Bild mit der Oper in Valencia auch..  :devil::nerves:  :devil:

 muss mich später darum kümmern, aber über Mail direkt kann ich die gut verschicken... !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja....., lecker Mohnkuchen, das kennen meine Leute hier nicht, mal sehen was sie dazu sagen, 

jetzt geht es erstmal nach Valencia um die Sachen für jemanden für den "MARATHON  VALENCIA " abholen, 

der arme Kerl kommt mit dem Flieger zuspät an und kommt schwer an die Unterlagen und den Zeitmesser ran. 

leider regnet es gerade, aber am Sonntag wird der Lauf sicher mit Sonnenschein sein, es haben sich ca. 11. 000 Läufer angemeldet.

lg 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich kenne den Mohnkuchen auch nicht :p . Ich wünsche allen "e Guäte"...

Regen? Bei uns ist er noch nicht angekommen. Aber ich hätte nichts dagegen :D .

Die Bitte dieses Läufers hatte ich auch gelesen. Aber Valencia ist mir nun doch etwas zu weit weg. :p

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Habe  mir für das Sammel von Geld, für die Sterilisation, am Samstag Zeit genommen, 

war hier in der Siedlung von Haus zu Haus gegangen,

na ja nicht  alle, wo ich ein " schlechtest Gefühl" hatte, bin ich lieber nicht klingeln gegangen.

 War aber doch erstaunt, über die interessiert und positive Einstellung. Hatte mir ein ganz anderes Bild gemacht. 

Hatte mir echt überlegt, wie ich das so sagen sollte, aber es war ganz einfach!

Mache das ja auch nicht jeden Tag, so eine Sammel Aktion. 

Hatte ein Glas mit Deckel mit und so konnten alle sehen, das nicht nur Hartgeld, sondern auch Scheine 

darin waren. 

2 Familien bedauerten, sie hätten kein Geld für sowas übrig, sie wären Arbeitslos.

3 Interessenten für die Welpen habe ich gefunden, die sich dann bei der Nachbarin melden sollten.

der größte ist ein 20 € Schein.

Mein Kinder helfen auch mit Spenden, eine weitere angeschriebene Dame bringt morgen Geld vorbei, 

somit kommt einigen zusammen. ob das reicht kann ich jetzt noch nicht sagen. 

Das Geld ist gerade nicht das größt Problem, es ist die Hundmutter, sie lässt sich nicht überlisten , die 

Schlafttabletten im Futter alle zu fressen, damit sie dann zum Tierarzt gebracht werden kann, für die Sterilisation .

Sie ist sehr schlau und ihr Instinkt sagt ihr, das da was läuft. sie soll ja nur eingefangen werden, 

damit sie sterilisiert werden kann, sonst haben wir in 5 bis 6 Monaten wieder 9 Welpen  hier direkt im Campo. 

Morgen gibt es jetzt den dritten Anlauf, mit Fangbox und einem Hühnchen, dieses mal muss ich mit, 

da die Nachbarin schon echt fertig mit den Nerven ist. 

Freuen uns immer noch über Kontakte, wer einen Welpen haben möchte, 2 Stück haben schon ein Herrchen. 

und wer gerne etwas Geld geben möchte, kann mich immer  über PN anschreiben. 

VIELEN DANK  !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke, liebe Barbara, dass du uns über die Aktion auf dem Laufenden hältst.

Ich bin echt gespannt, ob es euch gelingt, die Hündin einzufangen.


Barbara schickte mir diese drei Fotos, die ich gerne in ihrem Namen veröffentliche.

post-1065-0-14690300-1416298997_thumb.jp

post-1065-0-24238400-1416299125_thumb.jp

post-1065-0-16876200-1416299227_thumb.jp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Heute war Käfig Tag... nach dem die Nachbarin zwei Tage versucht hat, die Hündin mit Futter und Beruhigungsmittel 

zu überlisten, was NICHT gelungen ist...!!! hat sie einen Fangkäfig von einem Tierschutzverein besorgt. 

Den mussten wir in die Nähe von der Wurf-Höhle bringen, ist echt schwer so ein Ding in unser Auto zu bekommen und dann 

dort durch den Campo zu tragen. 

Dann wurde der Käfig mit leckerem frischen Hühnerfleisch bestück und noch ein paar Fleischbrocken drapiert, 

bis zur Tür, damit die Hündin dann auch rein geht!

Um 11 Uhr haben wir den Käfig platziert, wir haben uns dann abgewechselt dort aufzupassen, 

somit habe ich die ersten 2 Stunden übernommen, dann ab 16 Uhr bis Sonnenuntergang. 

post-1065-0-52437000-1416383851_thumb.jp

Es war ein tolle Erfahrung dort zu lauern, wie ein Natur-Filmer, besonders um 17 Uhr war dort eine ganz besonders Stimmung,

obwohl ich diese Ecke vom Campo sehr oft begangen habe, ist mir noch nie auf gefallen, was für ein schönes Fleckchen das hier ist. 

Vögel a Mass und dieser wilde Campo liegt direkt neben kultivierten Orangenfeldern. 

post-1065-0-08638400-1416384017_thumb.jp

post-1065-0-45758200-1416385022_thumb.jp

Die Hündin kam am Vormittag ganz vorsichtig am Käfig vorbei, dann war sie weg. 

in der Mittagszeit war sie nicht zu sehen. 

Ab 16 war ich wieder an der Reihe, da ich die Welpen im Campo überhaupt noch nicht gesehen hatte, auch nicht wo ihre Mutter 

für sie ein Höhle aus gesucht hat. 

Bin ich dann , bewaffnet mit feuchtem Dosenfutter in einer Tupperschale runter in das Stück, in dem sie sein sollten.

post-1065-0-12139800-1416384097_thumb.jp

Sie kamen mir schon hungrig entgegen, es sind jetzt noch 5 dort, die anderen  4 hat das Tierheim schon mit genommen. 

Habe dort einige allerliebste Fotos zur Doko gemacht.

post-1065-0-49423300-1416384141_thumb.jp

Rita hat einige Fotos bekomme, ich denke Sie wird einige nette Fotos ein setzen, da ich noch immer keine Zeit gefunden habe mich  mit dem Posten von Fotos hier im Forum zu beschäftigen. (Wie ihr seht, bin ich Barbaras Bitte nachgekommen. :))

post-1065-0-35036200-1416384679_thumb.jp

Sie sind super gut drauf, springen, laufen, fressen, toben, jaulen vom aller Feinsten, einfach nur süß!

:heart: !!  Leben was leben will..!!

Die Hündin war nicht da, nicht zu sehen... gar nichts!

Musste schnell Futter in die Näpfe tun , die hatten einen Kohldampf echt nicht zu glauben! 

Dann nur schnell weg, sonst kommen sie die Böschung noch hinter her. 

post-1065-0-42034200-1416384762_thumb.jp

Dann wieder auf meine Beobachtungsplatz... und warten.... und warten .....und warten !

16. 45 endlich... die Hündin schleicht um den preparienten Käfig, dann jault ein Kleines und schwupps ist sie wieder weg. 

17.05 die Hündin ist wieder da... andere Seite vom Käfig wird beschnüffelt, ein Stückchen Dosenfleisch vor der Tür gefressen, wieder weg

17.35 Hündin kommt überraschend aus einer ganz anderen Ecke, geht auf den Käfig zu, ah... denke ich... jetzt ... jetzt geht sie mit dem Kopf 

in den Käfig und holt noch ein Stück Dosen Fleisch... nun  geht doch weiter, dort am Ende steht doch die Schüssel mit Hühnerfleisch...

... sie zieht die Luft ein, spitzt die Ohren... und ... geht zurück... 

... oh nein... drei Mal war sie da... und ist nicht rein gegangen...

um 18 . 15 Uhr kommt die Dämmerung , wir bauen den Käfig ab, 

bringen ihn zurück... wir sind etwas enttäuscht... nun ja...und nun....?!

post-1065-0-59452200-1416385059_thumb.jp

post-1065-0-06338600-1416384836_thumb.jp

Morgen die letzte Möglichkeit... es kommt  ein Tierarzt aus Chest, der einen Betäubungspfeil ( Dartpfeil, so habe ich das verstanden) 

schießen will, wie das genau gehen soll, werden wir morgen sehen.. !

einige spanische  Nachbarn kommen mit, da nach dem gelungen Schuss, die Hündin beobachtet werden  muss, wo sie bleibt, damit wir sie dann auch finden 

und mit nehmen können. 

Also 9.30 Treffen.... und bis 12 sollte das gelingen, sonst ist es vorbei, mit dem Einfangen der Hündin. 

Diese Aktion kostet übrigens 100 € , jeder Dartpfeil, der nicht wieder gefunden wird, muss bezahlt werden,.... Preis ...????

Die Welpen werden nach der ganzen Aktion in ein Tierheim kommen, wo die anderen schon sind. wie sie dann vermittelt werden, frage ich dann mal

nach. 

Ziel ist die Hündin zu bekommen, zu sterilisieren und wieder in den Campo zu bringen, wo sie die ganze Zeit gelebt hat. 

Ich habe vor der Hündin den größten Respekt im Sinne von Hochachtung, sie ist für mich die Mutter in reinster Form, 

sie wurde schwanger, hat sich einen sehr guten Platz für die Geburt und die Aufzucht der Welpen aus gesucht, 

in einer stillgelegten Bewässerungsrinne mit Dach, in der einige Aussparungen sind, für die ehemalige Orangenfeld Bewässerung. 

Abseits von den Bauern, die hier ihre Felder bearbeiten, abseits von unserer Siedlung ca. 300 Meter, so kann sie bei den Menschen Futter suchen 

und lebt doch ideal in Freiheit. 

HOCHACHTUNG AN DIE NATUR ... wie sie das macht... 

aller größten Respekt an die Hündin, die ihre 9 Welpen genährt und beschützt hat, verschwunden ist, wenn wir zu nahe kamen, 

weil wir Menschen sind eine Gefahr, das sieht sie ganz richtig, auch wenn  wir in diesem Fall wir nichts direkt böses wollen, 

wir wollen nur nicht mehr Hunde im Campo und dann in unserer Siedlung haben, die betteln und jaulend und  an die Mülleimer gehen.

Wir möchten in Frieden zusammen, mit den  freilaufenden Hunden  hier leben.

Mich stören sie nie, sie sind zurückhaltend, schlau und aufmerksam, sie finden genügend Kleintier im Campo und Johannisbrotschoten,

nur wenn es zu viele sind, kommen sie in die Siedlungen und streunen herum.

 So... und nun ab in die Badewanne , bin echt kaputt......!

bearbeitet von Rita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hola fashion-profi!

habe Dir gerade eine PN geschrieben, das wäre echt super, super gut, wenn Du einen von den 5 Rackern nehmen willst. 

 Habe Dir  meine Mail direkt und meiner Telefon Nr. geschrieben,  ich hoffe sehr, Du hast die PN frei geschaltet. 

sonst melde Dich zügig hier über dieses Thread.

Der Standort der Tier ist hier im grünen Gürtel von der Stadt Valencia UND wo steckst Du...???

************************************************************************************************************************************

Wir waren heute zu 6 Personen  und der Tierarzt, die Hündin schlecht herum, traut sich nicht an die Welpen, 

so mussten wir alle abziehen und nur der Tierarzt mit dem Dart bleibt und die Nachbarin blieben,

löse nach her die Nachbarin ab, die muss die Kinder aus der Schule holen. 

******************************************************************************************************************************************

@ Rita.. die Fotos hast Du echt genial dazu gepostet.... DANKE!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Leider nicht geklappt, mit dem Dart Pfeil, sie kam nicht dicht genug an den Futter Platz,  die Hündin ist echt clever !!!

Da die kleinen Hündchen jetzt schon alles erklimmen und laufen, 

hat die Nachbarin mit Tierarzt beschlossen, die beiden " schnellsten" Welpen 

dort weg zu nehmen, damit sie dort nicht verloren gehen.... naja und wo sind die beiden Kleinen erstmal geblieben...?!

Ihr könnt es Euch sicher denken....bei mir... :) ..!

post-1065-0-65185400-1416469305_thumb.jp

Nur bis eine andere Lösung gefunden wird, behalten werden wir sie nicht, wir sind nur 

Pflegestelle- Aufziehplatz  fürs erste. 

post-1065-0-07196800-1416469337_thumb.jp

Sie hatten echt einen Hunger, habe eingeweichtes Welpentrockenfutter mit etwas Dose vermischt und ab ging die Post. 

Wasser trinken sie auch schon, dann sofort in den Garten, in eine Ecke, die ich gut überblicken kann, auch hier ist  es schon Dunkel, 

es wurde gepüscht und ein Häufchen gemacht, nun liegen sie müde und zu frieden in unsere Stube auf der Hundedecke  und schlafen. 

post-1065-0-10516200-1416469354_thumb.jp

post-1065-0-26213800-1416469391_thumb.jp

post-1065-0-50146900-1416469417_thumb.jp

Somit habe ich Zeit zum schreiben. 

Die Hündin im Campo hat nun noch 3 Welpen, jetzt wird versucht, sie nicht mehr viel  zu stören, damit Sie wieder etwas 

Vertrauen aufbaut, dann soll am Samstag noch mal ein Versuch mit den Tierheim Leuten probiert werden... bin echt gespannt. 

Unsere Beagle Hündin von gut einem Jahr, fand es echt spannend, was hier so jetzt abgeht, da sie recht gut hört, 

denke ich das wird mit den drei Hunden gut klappen. 

bearbeitet von Rita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hoffe, dass du uns weiterhin von den Welpen und ihrer Mutter erzählst, sobald es etwas Neues gibt.

Ich habe auch eine Beagle-Hündin. :D

Vor gut einer Woche fuhr eine gut befreundete Familie in den Urlaub und ihre kleine Hündin verbrachte diese Zeit in meinem Haus. Die zwei "Mädchen" verstanden sich ausgezeichnet. Wenn ich abends auf dem Sofa lag, kuschelte sich Punki links an mich und Lida rechts.

Ich kann mir also gut vorstellen, dass sich die drei gut verstehen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ganz toll, wie Ihr das macht. Im Moment läuft gerade eine Sterilisierungs-Aktion. Hier kriegt man dies zu niedrigeren Preisen.

Ich würde meinen, man sollte ihr nicht alle wegnehmen und ihr halt auch immer wieder etwas zum Fressen hinstellen.

Barbara, ich warte gerne auf Dein Mail mit den Kontoangaben.

ebro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Ebro,

vielen Dank, das Du auch mit helfen möchtest, habe Dir schon die Konto Daten geschickt. 

SUPER LIEBEN DANK - DAS DU DICH GEMELDET HAST!!

Von der Aktion weiß ich, es sind 10 % auf den Normal Preis, so war es jedenfalls bei meiner Beagle Hündin vor 10 Tagen, 

275 € normal Preis, davon gehen die 10 % dann ab. 

Gerne würde ich Ihr die drei Jungen lassen, aber ich selber bin nur " Hilfsperson" und habe darauf keinen Einfluss, 

die Nachbarin, die sich um alles kümmert, arbeite seit 10 Jahren im Tierschutz, kennt sich gut aus und bekam heute 

schon die Krise, weil ein Jäger genau an dem Unterschlupf mit seinen Hunden war und fragte, was da los ist. 

Sie beschwor den Jäger, die Finger von den Welpen zu lassen, das sie morgen am Samstag in den Tierschutz gehen. 

Er hatte Gottseidank kein ernsthaftes Interesse und die Jagdhunde hatte er gut im Griff. 

Somit ist Samstag, also heute , eine wichtige Entscheidung, der Sinn dieser ganzen Aktion ist, die Hündin UND die Welpen gut 

zu versorgen, Futter bekommt sie 2 x am Tag im Campo, damit sie kräftig wird und dann sterilisiert wird, 

an der ganzen Aktion arbeitet ein erfahrener Tierarzt ( der mit dem Beteubungspfeil)  und zusätzlich ein Tierheim mit. 

Meine beiden " Babys" schlafen tief und fest... somit Gute Nacht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Barbara,

Ich habe Dir ein Mail geschickt und um Angabe der Daten gebeten, die Du offensichtlich vergessen hast. Mach Sie doch öffentlich, dann kann jeder einzahlen.

Vielen Dank.    ebro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hola Ebro, 

da muss ich jetzt mal was fragen, ich habe am 21.11. von  einem Herr Nikolaus Sch...... eine Mail bekomme, Mail .ch .. am Ende.

ich nahm an, das DU das bist, 

öffentlich möchte ich die Bankdaten von uns nicht stellen, gerne sende ich Dir aber gleich eine PN mit den Daten...!

Dann freue ich mich riesig, das DU dabei bist, ich schreibe nachher auch noch, wie der Stand der Dinge ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun ist soviel passiert....

Tierschutz hat dann die 3 Welpen abgeholt, somit war die Hündin unten im Campo alleine, verstand die Welt nicht mehr !

Es kann doch nicht sein, das alle Babys so einfach verschwinden, schlau wie sie ist, kam sie in die Siedlung ihre Kinder suchen 

und hatte bei mir Erfolg, da ja meine Zieh-Welpen immer noch da waren. 

post-1065-0-15837400-1417476001_thumb.jp

post-1065-0-61191900-1417476052_thumb.jp

Sie suchte und fand!

Wir hatten unsere beiden Welpen inzwischen eine schöne Höhle in der Flugbox unseres Beagles gemacht, fein mit Kuscheldecken ausgelegt und in 

den Garten, in die Näher der Autoausfahrt gestellt, uns schien es ein perfekter Platz zu sein, hier hatten sie viel Platz zum spielen und alle 

"Geschäfte" wurden fein dort erledigt. 

post-1065-0-07837500-1417476104_thumb.jp

post-1065-0-97481400-1417476159_thumb.jp

Die Mutter höre und roch sie durch die geschlossene Pforte und stand direkt vor unserer Mauer vor dem Grundstück, 

ich wusste nicht genau, was ich jetzt machen sollte, aber als ich die Tür öffnete wich sie sofort zurück. 

Sah mich mit schrägen Kopf an, als wenn sie meinte, .... DU hast sie mir gestohlen, das sind meine...!!!

Mir wurde schon echt das Herz schwer, zum Glück kam die Nachbarin vorbei und wir besprachen die Lage, 

Wir stellten fest, wir hatten neben alle den mechanischen Mitteln, die wir ausprobiert haben, 

das Mittel der Mutterliebe noch nicht ausprobiert. 

Die Idee wuchs, das Band von Mutter zum Kind zu nutzen, damit wir sie bekommen können. 

Wäre es meine Aktion gewesen, hätte ich hier aufgehört, aber es ging nicht um mich, sondern um das Fangen der Hündin 

für die Sterilisation, also Herz ausschalten, Vernunft an. 

Die Nachbarin beschloss, die Babys mit in Ihr Grundstück zu nehmen, das eine Querstraße weiter war und die Hündin dort weiter zufüttern, 

da sie schon vertraut zu dieser Person hatte, am Tag waren die Babys dort, in der Nacht bis am Vormittag waren sie bei mir. 

Die Nachbarin probierte alle Tricks aus und siehe da , die Hündin faste weiters Vertrauen, kam durch die geöffnete Pforte herein und auch wieder heraus, 

das war ganz wichtig, sobald man die Pforte zu machte, kletterte sie über einen Metallzaun und über einen Mauervorsprung wieder auf die Straße. 

Die Welpen liefen Teilweise frei im Garten herum und die Mutter kam zu ihren Kindern, versuchte sie in Richtung Tür zu locken, 

im Sinne, kommt wir wollen hier weg.

post-1065-0-88531200-1417476220_thumb.jp

post-1065-0-97773800-1417476255_thumb.jp

post-1065-0-16971200-1417476328_thumb.jp

post-1065-0-94642500-1417476347_thumb.jp

post-1065-0-60505600-1417476370_thumb.jp

Einmal lockte die Nachbarin die Hündin mit Futter und Welpen in die geschlossene überdachte Terrasse, sie ließ sich darauf ein, 

die Nachbarin legte ein altes Kissen hin und Mutter und Kinder schliefen mit einander auf dem gleichen Platz. 

Diese ganzen Tage war natürlich ein auf und ab, ein hin und her, Nachbarn kamen , wollten helfen, gaben Futter, fragten nach, 

na.... habt ihr sie schon ... und immer mussten wir sagen.... nein... !

Wir hatten geglaubt ... das diese ganze Aktion auch mal irgendwann zu Ende ist, das wir uns wieder um unser eigenes Leben kümmern könnten.

Also wieder die Welpen zu mir über Nacht!

Eines Abends, die Stimmer meiner direkten Nachbarin, Barbara die Hündin ist in deinem Garten, wie ...???

Wie kommt sie den rein, keine Ahnung, schau mal, da ist sie doch!

Die Mutter flitzte an mir vorbei, in eine Ecke, bewusster Sprung über einen Zaun und weg war sie. 

So wussten wir jetzt, das sie einfach so rein und raus kam.

Nächsten Tag, mit viel Unruhe in der Nacht und bellen auf der Straße, will ich die Kleinen füttern, 

oh... was liegt den da, was für ein Stück Fell ist das denn..??

Eine kleine Kaninchen Pfote lag dort, nur noch die Pfote, den Rest gab es nicht mehr. 

Meine Beagle Hündin war wie verrückt am suchen, wie " Häschen" in meinem Garten?!

Es muss die Mutter über die Mauer und Zaun gegangen sein, das Baby Kaninchen mit gebracht haben.

Sie wollte ihre Kinder ernähren. Uns traute sie das nicht wirklich zu, nach all der Erfahrung mit uns , kann ich das gut verstehen!

Nächsten Morgen werde ich um 7 Uhr durch ein fürchterliches Welpen Geschrei geweckt, hab den Pyjama noch an, streife mir im Laufen einen Pulli über 

es ist noch nicht richtig hell.

Ach du meine Güte, das Welpen Mädchen, immer ein wenig vorwitzig, steckt mit dem Kopf unter der Autopforte fest, 

die Mutter auf der anderen Seite, das Baby schreit fürchterlich, irgendwie an einer Stell ist sie mit dem Kopf unter gekommen, 

wollte zur Mutter und rutschte immer weiter , keilte sich fest. 

Mein Gott, wenn ich die da nicht mehr raus bekomme,  mit der einen Hand die Schnauze gefast,

mit der anderen Hand den Körper gehalten und beruhig, irgendwo muss es doch wieder raus gehen.

Das laute Gejaule hat sogar meinen Mann geweckt, was echt nicht einfach ist, zu dieser frühen Stunde, 

Was ist los...?!

Kannst Du das Autotor irgendwie hoch bekommen, er versuchte es mit Körperkraft und den Händen, 

was sinnlos ist, bei einem Tor aus Metall für ein Auto,.

Ein Brett wurde geholt, er wollte das Tor irgendwie höher heben.

ich sah das Baby schon geköpft meinen Unterarm gebrochen und das Tor auf uns alle fallen.

Es reicht eine Winzigkeit aus, ganz schnell zog ich den winzigen Kopf unter der Tür hervor. 

Mein Mann und ich sahen uns nur an, der Hund zitterte und wusst überhaupt nicht um was es hier ging, 

die Mama stand vor der Tür und wollte nur ihr Kind mit nehmen, sonst nichts. 

Wir sammelten sofort große Steine aus dem Garten und stellten sie vor die gesamte Tür, keine Möglichkeit mehr zum Köpfe ein klemmen. 

.....So und nun möchte ich hier schließen... bin müde und es geht ab ins Bett, die Kleinen noch mal füttern, unsere Hündin noch mal raus in den Garten und 

Feierabend. 

bearbeitet von Rita

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

meine Nachbarin ist schon echt verzweifelt!

das Tierheim, die meine Ziehbaby nehmen sollten,  antworten nicht mehr auf die Whats App, 

der Tierarzt, hier im Ort geht für 4 Tage in Urlaub, der Tierarzt mit der Betäubungspfeil kann sie nicht erreichen... maler suerte/ Pech!

Regen mit Unwetter ist an diesem Wochenende hier im Raum Valencia angesagt, Starkregen... den wir zwar dingend für den Campo brauchen, 

aber für die Aktion nicht so klasse. 

Gruppen Beratschlagung.. mit 3 Nachbarn..! 

Ergebnis... letzter Versuch.. jetzt am Samstag.. dann haben alle Zeit.. !

Idee.. am Freitagabend, alles besprochen,

die Hündin soll im Garten, oder besser in der geschlossenen Terrasse mit dem Betäubsungspfeil werden.

Diese wirkt gleichzeitig wie die Narkose für die Op Sterilisation. somit muss sie sofort danach operiert werden. 

Wir haben 8 Personen zusammen, Treffen morgen am Samstag, um ca. 9 Uhr, wenn die Nachbarin die Welpen von mir abholt und 

zu sich bringt, steht die Hündin meist auf der Straße und warte schon und läuft ihrem Auto einfach hinterher. 

Die Nachbarn sollen den Garten und die Straße " sichern" damit sie nicht wieder über alle Berge weg läuft.

KEINER, wirklich keiner hat mit dem Unwetter am Samstag gerechnet, in der Nach fing es an zu Schütten, ich dachte erst unser Haus 

schwimmt weg, die Babys hatte ich dann in der Nacht auf unsere überdachte Terrasse geholt, wie immer die Box auf gelassen, 

damit sie rein und raus können.  Wieder ins Bett.. dann noch mal ein heftiger Guss... ich muss doch  noch mal nach sehen, ob die Babys gut versorgt sind,

ob die nicht nass werden, gehe mit der Taschenlampe raus.... und ... wer huscht da gerade weg... die Hündin, sie war unter einer Zypresse in der Nähe 

und rannte nun in den Hinteren Teil vom Garten.

Den Babys ging es gut, alles trocken. 

Morgens um 8 Uhr Dauerregen... mir war klar, das wir die ganze Aktion ab brechen..!

Die Nachbarn wurden informiert, keine Aktion.. aus  Ende vorbei..es war den letzte Versuch, den wir alle zusammen durchstehen wollten. 

Um 9 Uhr kommt die Nachbarin, wie jeden Morgen, holt die Babys ab... und gerade in diesen Minuten hört es auf zu schütten, 

sie nimmt die Babys mit, keine Hündin zusehen. Um 10 Uhr will sie mir die Tiere wieder bringen, da sie eine Termin hat. 

klingelt... macht meine Pforte auf,... ich stehe am anderen Ende vom Gartenweg.... und wer kommt aus  meinem Garten angelaufen, die Hündin. 

Alles noch mal von Vorne, wieder zurück zu ihrem Haus......

.... sie versucht sie in die Terrasse zu bekommen. dann die Tür zu schließen und den Tierarzt mit 

dem Betäubungspfeil anzurufen, wenn sie die Hündin sicher hat. 

Ich gehe nicht mit, um die Hündin nicht zu beunruhigen. 

11 Uhr... es klingelt an meiner Tür... ich gehe hin und sehe eine STRAHLENDE NACHBARIN... mit 2 Daumen hoch.

Wie Du hast SIE...???? Nur Du alleine hast es geschafft, mitten im Regenguss.. unglaublich..!!!

Die Hündin ist wie schon öfter, hinter ihrem Wagen her gelaufen, kam bis in die Terrasse mit rein, legte sich mit auf die Decke der Kleinen, 

und dann war die Tür zu, draußen regnete es wieder ... das war in diesem Fall eine große Hilfe. 

Der Tierarzt kam, der Pfeil traf, er nahm sie direkt mit zur Op und operierte sie sofort, da die Betäubung eine Narkose ist, 

es wurde Blut abgenommen um zu sehen, ob alles ok ist  bei der Hündin ...!

Wir lagen uns hier in den Armen, das war am diesem Samstag, es ist heute Montag... was dazwischen geschehen ist schreibe ich dann auch noch..!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo liebe Rita, 

Es ist echt ein Krimi, der noch nicht zu Ende ist...!

habe Dir noch Fotos geschickt, es ist immer super lieb von Dir, das Du die für mich einfügst, suche Dir aus der Vielzahl einfach was aus. 

* es wird noch einige Teile geben.. 

Thema Spenden Geld

Ersatz Mama .. meine  Beagle Hündin 

Was ist nach der Sterilisation 

mal sehen, ob ich das noch alles vor meinem Weihnachtsurlaub in Deutschland schaffe...! :nerves: bin  etwas in Stress gekommen.. mit meiner Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden