Empfohlene Beiträge

Volkszählung in ES steht an!    Wann --- im Jahr 2021    welcher Aufwand, braucht auch Vorbereitung

Welche Möglichkeiten gibt’s sonst noch als Unterlage zunehmen? Bekannt Strom- und Wasserrechnungen.  Erneut Erhebung (werden keine persönlichen Daten abgefragt) z.B. auch die neue ES-Virus App??  Sind von Land auch verschieden. Nicht kompatibel mit ebenfalls allem anderem ist auch kostenlos. Wann bekam ich etwas kostenlos?

Warum auf diese „Art“? Man spart mindestens über 1 Million Euros ein. Der Rest könnte sich noch auf 500000 € belaufen.

Bei diesen Erhebung werden keine persönlichen Daten abgefragt. Es gehe lediglich darum zu wissen, wie viele Menschen sich zu einem bestimmten Zeitpunkt in einem der zuvor festgelegten 3.220 Distrikte in ganz Spanien befinden. Um diese Daten zu erhalten, hat das INE einen Vertrag mit den drei großen Telefonanbietern im Land, Movistar, Vodafone und Orange, abgeschlossen. Ziel sei es, mehr über die Gewohnheiten der Bevölkerung zu erfahren. Konkret will man wissen, wo die Menschen wohnen, wo sie wann arbeiten und welche Verkehrsmittel genutzt werden. Trotz der Erfassung ohne Genehmigung der erfassten Personen, sei die Erhebung nicht unrechtmäßig.  

https://www.welt.de/newsticker/news2/article203629856/Unternehmen-Standorte-von-Millionen-Handys-in-Spanien-werden-nachverfolgt.html

Was dabei alles raus kommt haben evtl. einige schon bei der letzten Volkszählung erfahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und wenn dann jemand angibt:

Zahnarzt, verheiratet, zwei Kinder, kein Nahverkehrsanschluss, Haustiere  2 Rottweiler, Porsche-Fahrer, dann weiß man auch ohne einen Computer zu bemühen wer es ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Warum dann eigentlich Volkszählung?? ES könnte man (nicht nur) annehmen hat ein eingespieltes System a.G. der Historie wie andere Länder. Sowie bestehende Gesetze aus entresiglos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die großen Mobilfunkanbieter in Spanien übermitteln schon seit 2019 die Bewegungsprofile der Bürger. Diese Bewegungsprofile werden angeblich für die Volkszählung benötigt, und angeblich sollen die Daten anonymisiert sein; aber das kann/muss  man auch einfach nur glauben.

Die meisten Leute wissen auch gar nicht, dass z. B. bei jedem Einbruch  die Handydaten der Leute abgefragt werden, die in der Nähe waren.

Wenn bei einem zweiten oder dritten Einbruch dasselbe Handy in der Nähe war, dann wird der Handybesitzer Besuch bekommen.

Viele Grüße aus Andalusien

Helmut

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Teil 1 erschließt das Ganze. Wurde auch zu anderen Zeiten erneut ausgeführt.  Teil 2  hat doch noch mehr Mehraufwand. Aber wenn’s angeblich funktioniert. Weiter machen!!! Von Erfolg scheint es nicht gekrönt zu sein. Oder??  Hat jemand Infos dazu. Gibt so einige Firmen in ES die damit Geld machen. Ergibt sicher eigenen Thread.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.