IMG-1511.jpg
 

IMG-1511.jpg

Rita
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Copyright

© Rita Trachsel
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Passeig ses Pitiüses, Ibiza, PM, 07800, Spanien

Vom Album

Denia - Ibiza

  • 30 Bilder
  • 0 Kommentare
  • 4 Kommentare zu Bildern

Bildinformationen

Aufgenommen mit Apple iPhone 6 Plus

  • 4,2 mm
  • 1/4
  • f f/2.2
  • ISO 400
Alle EXIF-Informationen anzeigen

Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Gleiche Inhalte

    • Von reinerarens
      Ibiza war eine Liebe auf den zweiten Blick und letzte Station meines kleinen Balearenprojekts:
      die Balearischen Inseln
    • Von PapaJoe
      Hallo Leute,
      ich möchte euch mal das Problem meiner Schwiegermutter und ihres Lebenspartners auf Ibiza schildern und fragen, ob jemand ähnliches kennt und weiss wie man hier weiter kommt.
      Vor 35 Jahren, meine Frau war gerade 19, ist die Schwiegermutter nach dem Verkauf des Familienbetriebs (Firma und Wohnhauses) mit viel Gerld nach Ibiza augewandert. Dort hat sie, wie so viele, Ferienhäuser verwaltet und zeitweise einen Kiosk betrieben, aber vermutlich ohne dies korrekt anzumelden, also keine Solzialversicherungskarte.
      Sie und ihr holländische Lebenspartner haben in den 35 jahren gut gelebt und ihr Geld komplett durchgebracht, bis auf die kleine Eigentumswohnung auf Ibiza. Seit mehreren Jahren überweist meine Frau Geld, obwohl das Verhältnis zur Mutter eher distanziert ist.
      Beide sind privat über eine deutsche Versicherung krankenversichert (Residentenversicherung oder so), diese erlischt aber, sobald sie nach Deutschland kommen oder eine Pflegebedürftigkeit festgestellt wird.
      Beide haben weder eine spanische Sozialversicherungskarte, noch gültige Papiere (deutscher Perso abgelaufen, holländische Papiere verloren). Auf Ibiza können die Papiere nicht beantragt werden, nur auf Mallorca.
      Seit etwa zwei Jahren geht es nun mit beiden rapite bergab (Demenz/Alsheimer).  Das Haus ist vermüllt, die beiden schwer verwarlost und angeblich halb verhungert. Es stinkt wohl bis auf die Strasse. Laut Hausarzt, schon mehrer Schlaganfälle bei Ihm. 
      Wie kommt man auf Ibiza an Ausweisdokumente, wenn man nicht reisetauglich ist und dazu angeblich persönlich auf dem Konsulat in Mallorca erscheinen muß?
      Gibt es eine Organisation, die sich um die Leute kümmern würde, der 'soziale Dienst' hat es wohl abgelehnt, da sie keine Sozialversicherungskarte haben?
      Das Konsulat fühlt sich nicht zuständig, die Nachbarn haben keine Lust mehr zu helfen, sind genervt und schreiben ständig vorwurfsvolle EMails an meine Frau.
      Gegen die Rückholung nach Deutschland spricht:
      keine Krankenversicherung in Deutschland,
      keine Pflegeversicherung (nie gehabt), aber voraussichtlich beide pflegebedürftig (natürlich noch ohne Gutachten),
      keine Reisedokumente, er Holländer sie Deutsche, beide warscheinlich nicht transportfähig,
      keine Ersparnisse mehr, daher in Deutschland Sozialfall,
      keinen Betreuungsplatz in Deutschland.
      Wir sind ratlos. Wie kann es sein, dass in einem Land der EU die alten Leute verrecken und keiner sich kümmern will, auch wenn sie natürlich selber schuld sind?
    • Von galinja
      Hallo,
      ich bin ein großer Spanien Fan. Bisher war ich Stammgast auf der insel Mallorca und Ibiza . Nun möchte ich mich hier auch mal etwas schlauer über Menorca und das Festland machen. 
      Ich reise sehr oft und gerne. Freue mich wenn ich hier ein paar Antworten finde.
      Schön das ich dabei sein darf.
       
       
    • Von Jens
      Hallo liebes Forum, 
      wir planen jetzt spontan im Spätsommer doch noch mal in den Urlaub zu fahren. 
      Da wir noch nie auf den Balearen waren, haben wir uns dafür entschieden. 
      Leider sind wir uns sehr unschlüssig auf welche der Inseln wir denn reisen sollen. 
      Einerseits mögen wir es schon, wenn in den Urlaubsorten ein bisschen was los ist, aber wir haben jetzt keine Lust auf den Ballermann. 
      Außerdem wollen wir auch ein bisschen mit dem Mietwagen rum fahren und die jeweilige Insel ein wenig erkunden. 
      Jetzt hab ich mir online auf so einer Reiseführer Seite mal ein paar Orte ausgesucht die ich ganz interessant fand. 
      Das wäre zum einem Alcudia auf Mallorca jedoch weiß ich nicht ob es da nicht etwas zu ruhig ist?
      Es Pujols auf Formentera wäre die andere Alternative. Oder doch Santa Eulalia auf Ibiza ? 
      Ich finde ja dass alle Orte auf Bildern sehr schön aussehen, aber da sind die Strände auch meistens ziemlich leer. 
      Wichtig ist uns, dass wir uns nicht Liege an Liege quetschen müssen und wir auch zwischendurch ein bisschen Ruhe haben können. 
      Abends gehen wir jedoch gerne auch mal in ein Restaurant oder eine Bar. 
      Könnt ihr uns da etwas empfehlen? Oder habt ihr vielleicht andere Orte auf den Balearen die unseren Kriterien entsprechen?
      Freuen uns schon sehr auf eure Antworten!