Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Gast602

Nerja - Cadiz - Conil - Almunecar - Infos

Empfohlene Beiträge

Gast Gast602

Hallo ihr,

ich brauche euren Rat in folgender Sache:

Im Mai würde ich gerne für 3-4 Wochen nach Spanien gehen und dort eine Sprachschule besuchen (bin noch blutiger Anfänger). Ich suche einen ruhigen Ort, der nichts vom Massentourismus hat, wo es keine 24/7 Party gibt, sondern viel Ruhe und Erholung. Am liebsten möchte ich alles zu Fuß machen können, höchstens mit Bus, aber keine langen Wege mit (U-)Bahnen.

Dann spielt das Wetter, bzw. die Temperaturen natürlich auch eine große Rolle. Am liebsten so warm wie nur möglich, Wasser wie Luft. Und kein Wind, oder wenig...

Ich bin in meinen eigenen Recherchen bisher auf die oben genanneten Orte gestoßen. Nun stellt sich mir die Frage, ob zB Cadiz oder Conil windig/'kalt' sind, weil sie am Atlantik liegen oder ob Almunecar auch schon im Mai total überfüllt ist?!

Ich weiß, dass ich ne lange Liste an Wünschen hab, mir ist auch klar, dass ich den perfekten Ort/Urlaub nicht finden werde. Aber vielleicht könnt ihr mir durch eure Erfahrungen die Entscheidung etwas leichter machen?!

Danke schon im Voraus für jegliche Infos, Berichte, Tipps, Meinungen etc.!

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie schon gesagt::D

Hallo und herzlich Willkommen im Spanien-Treff!

Ein Sprachurlaub für ein intensives Studium ist eine wirklich tolle Sache. Ich war vor vielen Jahren in Malaga. Es gab dort ein Rundum-Paket, doch ich habe es vorgezogen in einem Hotel zu wohnen und nicht im schuleigenen Wohnheim, da dort die Partys vorprogrammiert waren. Es war ideal: am Vormittag Einzelunterricht, am Nachmittag am Pool gesessen und gebüffelt. Man kann sich dann das Hotel ja so aussuchen, dass es in Schulnähe liegt.

Malaga kann ich empfehlen, weil es nicht so von Touristen überlaufen ist und doch schon angenehm warm im Mai.

Ich kenne den Namen der Einrichtung nicht mehr, weiß nur, dass er aus drei Buchstaben bestand. Aber der beste Tipp ist Malaga. Conil oder Cadiz kann ganz schön windig sein, auch noch im Mai.

Viel Glück und hoffentlich noch viele Beiträge von Dir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In Conil (de la Frontera) vor Cadiz gibt es eine gute Sprachschule, die soweit ich weiß von einer Deutschen betrieben wird.

Conil ist noch nicht so sehr vom Massentourismus befallen, die Urlauber verteilen sich mehr auf viele kleine Ferienhäuser und Wohnungen, auch Campingplätze und Block-/Holzhäuser gibt es zu mieten.

Der Sandstrand ist wunderbar, endlos lang und noch sehr natürlich.

Was das Wetter angeht, da kann natürlich keiner eine Prognose wagen, denn das Wetter spielt auf der ganzen Welt verrückt.

Auf jeden Fall ist es im Jahresdurchschnitt hier milder und wärmer als wie an der Costa del Sol. Winde kommen manchmal sehr heftig (so wie heute z.B.) und der Regen kann sich schon auch mal ein paar tage lang "reinhängen", aber das ist ja nicht nur an der Costa del Sol so.

Etwas zentraler gelegen, weil gleich an der Autobahn/Schnellstrasse Cadiz/Jerez/Sevilla/Algeciras ist Chiclana, runde 10-15 km entfernt von Conil. Hier kann man ländlich ruhig (z.B. in meinem Ferienhaus :verlegen:) wohnen und ist doch in 5 Minuten (3 km) auf der Schnellstrasse oder (5 km) im Ortskern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

im Hochsommer ist Almunecar von Touristen überlaufen. Cadiz ebenso. Vom Wetter her ist Cadiz aber nicht so schlecht.

Ich denke, wenn du im Mai fährst, werden noch nicht so viele Touristen da sein. Ich war mal im April da und da war es relativ leer in Almunecar.

Viel Spaß schonmal bei deiner Sprachreise ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo claudioricardo,

wir leben seit März 2011 in Almuñécar und möchten gerne an die Atlantikküste übersiedeln.

Wie ist es dort mit Mietwohnungen oder Häusern ganzjährig.

Kannst du uns vielleicht Tipps geben ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hallo claudioricardo,

wir leben seit März 2011 in Almuñécar und möchten gerne an die Atlantikküste übersiedeln.

Wie ist es dort mit Mietwohnungen oder Häusern ganzjährig.

Kannst du uns vielleicht Tipps geben ?

Hallo,

schön das Du dich für die Gegend hier interessierst. Zu deiner Frage: die Mietpreise sind inzwischen stark gesunken und viele die verkaufen wollten, sind nun auch bereit zu vermieten, weil ihre Hypotheken sie erdrücken. Freistehende Häuser mit 500 qm Garten gibt es in Chiclana schon ab 350 / 400 Euro im Monat zu mieten. Angebote findet man in milanuncios.com oder cambalache.es - wo man die Suche nach Provinz und Orte filtern kann. Ggf. auch selbst inserieren (kostet ja nichts), Bekannte von mir haben auf diese Weise erst vor wenigen Tagen ein Häuschen gefunden und bekamen einige zur Auswahl angeboten. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von casa-conil
      Wir vermieten seit über 20 Jahren Ferienunterkünfte an der Costa de la Luz. Falls Sie noch auf der Suche nach einem schönen Urlaubsort in Spanien sind, können wir Conil de la Frontera wärmstens empfehlen. Wir bieten eine große Auswahl und finden für jeden die passende Unterkunft für den perfekten Urlaub in Andalusien. Besuchen Sie gerne unsere Website. Wir freuen uns auf Sie!

    • Von sandrinna
      Wir suchen spätestens ab März 2018 ein kleines Haus oder auch eine Wohnung / Bungalow in Conil de la Frontera - Es wäre eine Miete über mehrere Jahre da meine Eltern auch in Conil de la Frontera wohnen . Natürlich wären auch Häuser in der näheren Umgebung von Conil interessant! - Ich arbeite über Internet von zu Hause aus , somit habe ich ein regelmässiges Einkommen ebenso wie mein Mann. Bitte melden Sie sich falls Sie etwas in dieser Art anzubieten haben . Besten Dank ! Grüsse Sandra und Reto
       
    • Von Pi ist 5
      Hallo,
      ich suche eine Wohnung in Cadiz von Ende Februar bis Ende Mai. Ich bin beruflich dort, brauche lediglich ein Schlafzimmer, Küche, Bad. Ich kann bis zu 350-400 € im Monat zahlen. Kann mir da jemand was empfehlen oder mir sagen wo ich was am besten finde?
      Vielen Dank
    • Von Irenes
      Hallo Mein Name ist Irene. Ich bin geborene Österreicherin, 32 Jahre jung und Halbspanierin, meine Grosseltern sind aus Cadiz, und ich liebe Spanien, die Kultur und alles was dazu gehoert. Ich denke schon seit langem darueber nach nach Spanien auszuwandern, und moechte den Schritt nun endlich wagen. Vielleicht gibt es hier in diesem Forum Leute die bereits in Spanien leben, arbeiten also Ihren Lebensmittelpunkt in dieses unglaubliche Land verlegt haben, und wenn ja vielleicht gibt es ja ein paar Tipps für mich. Im großen und ganzen freue ich mich auch einfach nur mich mit anderen auszutauschen. Freue mich auf Nachrichten.

      Bis bald
      Irene
    • Von jennifer1988
      Hallo liebe Spanien- Freunde,

      ich habe ein großes Anliegen... ich habe im Februar erst erfahren das mein Vater sich vergangenen September in Spanien- Alicante das Leben genommen hat. Zuvor habe ich ewig probiert ihn zu erreichen, was aber leider nicht möglich war.
      Mein Vater lebte dort schon über zehn Jahre mit seiner nun Ex- Ehefrau.
      Ich wurde nicht immer so schlau was mein Vater mir erzählt hat, daher würden mich seine Lebensumstände in letzter Zeit interessieren.... ich komme ansonsten an keinerlei Informationen. Das einzigste was mir die Botschaft sagen konnte war das Sterbedatum und mir die dazugehörige Sterbeurkunde schicken.
      Leider weiß das zuständige Nachlassgericht in Deutschland nichts über den Tod meines geliebten Vaters und somit ist es schwierig für mich herauszufinden ob es einTestament/ Erbe gab.
      Da seine Exfrau mir den Tod verschwiegen hat..und das fast ein halbes Jahr. Ich selbst habe 2 Tage vorher noch mit ihm telefoniert und dachte es gehe im gut, da er wohl auch eine neue Freundin hatte. Mein Vater war gerade mal 46 Jahre alt geworden, und ich würde einfach gerne wissen was ihn zu so einer Tat getrieben hat.... hat er sein Haus verloren??? War er obdachlos?? War er doch wieder alleine??

      Ich hoffe irgendjemand liest das hier und kann mir weiterhelfen...

      Vielen Dank schonmal für´s lesen

      Jennifer R.
  • Aktuelles in Themen