Elisabeth
 

Vom Album

Die Kathedrale von Granada

  • 16 Bilder
  • 0 Kommentare
  • 6 Kommentare zu Bildern

Bildinformationen

Aufgenommen mit PENTAX Corporation PENTAX Optio 550

  • 39 mm
  • 10/2350
  • f f/4.6
Alle EXIF-Informationen anzeigen

Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Gleiche Inhalte

    • Von Reisender
      Schönen Guten Tag/ Abend zusammen
      hiermit bitte ich um Tips & Information über eine Reise nach Spanien nächstes Jahr.
      Zusammen mit meiner Frau (45/46) würden wir gerne verschiedene Städte in Spanien besuchen. Bisher waren wir nur auf Mallorca.
      Wann: April oder Oktober 2022
      Dauer: 2 Wochen
      Unterkünfte: Mittel bis gut
      Reiseart: Flug und Zug (Mietwagen)
      Abflug: Köln oder Düsseldorf
      Interessen: Altstädte, Tapas Bars, Sonne & Meer, Musik, Landschaft, Natur
      Nun wollten wir recht bald die Route planen. 
      Die Städte die uns generell interessieren:: San Sebastián Toledo Granada Valencia Sevilla Santiago de C.
      Welche Städte könnte man ohne Hast in zwei Wochen gut miteinander verbinden? (Zwischenfahrten mit Zug oder Mietwagen)
      Wohin gäbe es einen guten Hin/Rückflug?
      Im Voraus schonmal recht schönen Dank
      Jens
       
       
       
       
    • Von Joaquin
      Für Verschwörungstheoretiker und UFO-Gläubige eine passende Begebenheit. Die neue Kathedrale von Salamanca wurde im Jahr 1513 begonnen und im Jahr 1733 beendet. Und nun kommt das Mysterium, denn an den Ornamenten der Kathedrale findet man einen Astronauten bzw. Kosmonauten als Steinskulptur. Dabei war der erste Mensch im Weltraum Juri Alexejewitsch Gagarin und zwar im Jahr 1961, also über zwei Jahrhunderte nach Fertigstellung der Kathedrale von Salamanca.

       
      Waren hier Außerirdische am Werk?
      Ein Zeitreisender?
      Ein Hellseher?
      Magie?
      Und nun wird es noch verrückter, denn man findet dort auch einen Drachen der Eis isst.

       
      Des Rätsels Lösung dabei ist dabei recht banal und hat nichts mit Außerirdischen oder in die Zukunft blickenden Steinmetzen zu tun. 1992 wurde die Kathedrale umfangreich renoviert und dabei verpasste man ihr ein paar neue Steinskulpturen. Es war sogar so, dass dem Steinmetz Jeronimo Garcia genehmigt wurde, zusätzliche Figuren einzuarbeiten.
      Bei der Pracht und Fülle, ein durchaus zu verkraftender Akt für die Kathedrale

    • Von gyorgyigabor
      Hello !

      Es tut mir leid, aber es ist besser für mich, auf Englisch zu schreiben, als in Deutsch, während mein Deutsch ist schlecht (Ich verstehe, viel mehr als in deutschen schreiben)

      2,5 years ago I had a 12 days long bicycle tour in Andalucia. Our route was: Malaga - Puerto del Leon (view) - Almunecar - Mirador Cabra Montes (view) - Motril - Haza del Lino (Veleta panorama) - Nerja - Motril - Granada - Pico Veleta - Granada - Guadix - La Calahorra - Puerto Ragua (2000 m) - Fondon - Ohanes - Abla - Puerto Escúllar (2036 m) - Fondon - Tabernas + Tabernas desert - Tetica da bacares (2080 m) - tabernas - Almeria - Castell de Ferro - Nerja - Malaga

      Now I edited a compilation video about my bicycle tour In Andalucia (year 2012)... - this is the 1st part (there will be a 2nd - while I didn't want a long video (mor ethan 33 min long): 
       

      Have pleasure with it !
      Best regards, Tschüss : Gábor








       
    • Von Joaquin
      Man muss sich das mal vorstellen, seit 1842 wird an der Sagrada Familia gearbeitet und man nennt sie, die ewige Baustelle. Als man sie erbaute, war es quasi irgendwo auf dem Feld im nirgendwo, wie das folgende Bild aus dem Jahr 1915 zeigt.

      Und selbst jetzt, mit all den Fortschritten, welche die Technik in den letzten Jahren gemacht hat, ist die Kathedrale immer noch nicht fertig. Man geht von einer Fertigstellung im Jahr 2026 aus. Was bis dahin noch alles an der Sagrada Familia vollbracht werden muss, ist nicht wenig, aber am Ende wird eine Kirche bzw. Kathedrale da stehen, wie es sie wohl nie wieder geben wird und die ihresgleichen auf der Welt sucht. Wobei sie das schon jetzt ist.
      Die folgenden zwei Videos veranschaulichen sehr gut, was die nächsten Schritte sind und wie die Kathedrale dann am Ende ausschauen wird.
      2026 We build tomorrow | Construïm el demà | Construimos el mañana

      2026 Completion of the Basilica | 2026 Acabem la Basílica | 2026 Se finaliza la Basílica (3D)