• Honorarkonsulate der Bundesrepublik Deutschland


    Joaquin

    Hier gibt es eine Liste von Honorarkonsulaten der Bundesrepublik Deutschland in Spanien.

    Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland Almeria

    Cónsul Honorario de la República Federal de Alemania, Centro Comercial Neptuno, Avenida Carlos III., N° 401, 04720 Aguadulce (Almería), Spanien.

    Telefon: +34 950 34 05 55

    Fax: +34 950 34 18 13

    E-Mail: aguadulce@hk-diplo.de

    Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland Alicante

    Cónsul Honorario de la República Federal de Alemania, Plaza Calvo Sotelo, 1-2, 5°, 03001 Alicante, Spanien.

    Telefon: +34 965 21 70 60

    Fax: +34 965 21 52 34

    E-Mail: alicante@hk-diplo.de

    Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland Bilbao

    Cónsul Honorario de la República Federal de Alemania, "Oficinas Boogen", c/o San Vicente, 8, Edificio Albia, planta 13, 48001 Bilbao, Spanien.

    Telefon: +34 94 423 85 85

    Fax: +34 94 424 39 76

    E-Mail: bilbao@hk-diplo.de

    Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland Ibiza

    Cónsul Honorario de la República Federal de Alemania, Apartado 437, 07800 Ibiza, Spanien.

    Telefon: +34 971 31 57 63

    Fax: +34 971 31 57 63

    E-Mail: ibiza@hk-diplo.de

    Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland Jerez

    Cónsul Honorario de la República Federal de Alemania, Avenida de Méjico n° 10, Portal 1, 2°D, 11405 Jerez de la Frontera (Cádiz), Spanien.

    Telefon: +34 956 18 74 63

    Fax: +34 956 18 21 44

    E-Mail: jerez-de-la-frontera@hk-diplo.de

    Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland Menorca

    Mahón/Menorca Carrer D'es Negres 32, 07703 Mahón/Menorca (Baleares).

    Telefon: +34 971 36 16 68

    Fax: +34 971 36 90 12

    E-Mail: mahon@hk-diplo.de

    Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland Lanzarote

    Cónsul Honorario de la República Federal de Alemania, Avda.de la Llegada/El Varadero N° 30, 35580 Playa Blanca, Lanzarote, Spanien.

    Telefon: +34 928 51 92 31

    Fax: +34 928 51 92 32

    E-Mail: Lanzarote-fuerteventura@hk-diplo.de

    Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland San Sebastian

    Cónsul Honorario de la República Federal de Alemania, Zikuñaga Bailara 57 G, E-20120 Hernani, Spanien.

    Telefon: +34 943 33 55 08

    Fax: +34 943 33 55 11

    E-Mail: san-sebastian@hk-diplo.de

    Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland Santa Crus de La Palma

    Cónsul Honorario de la Répública Federal de Alemania, Avenida Marítima, n°66, 38700 Santa Cruz de La Palma, Spanien.

    Telefon: +34 922 42 06 89

    Fax: +34 922 41 32 78

    E-Mail: santa-cruz-de-la-palma@hk-diplo.de

    Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland Santa Cruz de Tenerife

    Cónsul Honorario de la República Federal de Alemania, Apartado de Correos 10504, 38080 Santa Cruz de Tenerife, Spanien.

    Telefon: +34 922 24 88 20

    Fax: +34 922 15 15 55

    E-Mail: santa-cruz-de-tenerife@hk-diplo.de

    Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland Valencia

    Cónsul Honorario de la República Federal de Alemania, Av. Marqués de Sotelo, 3 - 6°, 13 C, 46002 Valencia, Spanien.

    Telefon: +34 963 10 62 53

    Fax: +34 963 94 23 88

    E-Mail: valencia@hk-diplo.de

    Honorarkonsulin der Bundesrepublik Deutschland Vigo

    Cónsul Honorario de la República Federal de Alemania, Avda. Gran Vía, 170 - 1° E, 36211 Vigo (Pontevedra), Spanien.

    Telefon: +34 986 12 31 49

    Fax: +34 986 12 31 49

    E-Mail: vigo@hk-diplo.de

    Honorarkonsulin der Bundesrepublik Deutschland Zaragoza

    Cónsul Honoraria de la República Federal de Alemania, C/5 de Marzo 7, 1°Izq, 50004 Zaragoza, Spanien.

    Telefon: +34 976 30 26 66

    Fax: +34 976 21 47 83

    E-Mail: zaragoza@hk-diplo.de

    Deutsche Konsulate

     Hauptartikel: Deutsche Konsulate

     

    bearbeitet von Joaquin



    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    Ein Honorarkonsul ist ein ehrenamtlicher Konsul und soll vorrangig die Handelsbeziehungen erleichtern. Voraussetzung dafür ist, dass man eine entsprechende Person darstellt, welche im betreffenden Land über entsprechende Beziehungen, berufliche Erfahrungen, nötigen Sprachkenntnisse und über eine dafür notwendige Stellung verfügt. Für Deutschland können solche ein Ehrenamt und Ehrenbeamter, auch Ausländer ernannt werden.

    Diesen Kommentar teilen


    Link zu diesem Kommentar
    Auf anderen Seiten teilen


    An der Konversation teilnehmen

    You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
    Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von Joaquin
      Hier findet man deutsche Konsulate und das Generalkonsulat Deutschlands in Spanien.
      Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland
      Consulado General de la Rep. Federal de Alemania
      Passeig de Gràcia, 111 11º
      08008 Barcelona
      Telefon: (0034) 93 292 10 00
      Deutsches Konsulat Málaga
      Edificio Eurocom, Bloque Sur
      C/Mauricio Moro Pareto, 2-5° E-29006 Málaga
      Telefon: (0034) 952 363 591
      e-mail: info@malaga.diplo.de
      Deutsches Konsulat Palma de Mallorca
      Calle Porto Pi 8, 3° D
      Edificio Reina Constanza
      07015 Palma de Mallorca
      Telefon: 0034-971-707737
      Deutsches Konsulat Las Palmas de Gran Canaria
      Calle Albareda 3-2°
      35007 Las Palmas de Gran Canaria
      Telefon: (0034) 928 49 18 80
      Honorarkonsulate der Bundesrepublik Deutschland
      → Hauptartikel: Honorarkonsulate der Bundesrepublik Deutschland
    • Von Joaquin
      Die Geschichte zwischen Deutschland und Spanien ist weitreichend und bis heute anhaltend.
      Der Spanische Bürgerkrieg
      Während des Spanischen Bürgerkrieges erhielt General Franco Hilfe vom nationalsozialistischen Deutschland. Besonders bekannt ist hier die Zerstörung der spanischen Stadt Gernika durch den Luftangriff der deutschen Legion Condor, welches durch den spanischen Künstlers Pablo Picasso im ebenso bekanntem Bild festgehalten wurde.
      Einwanderung nach Deutschland
      Infolge des unterzeichneten Anwerbeabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Königreich Spanien im Jahr 1960 kamen zahlreiche spanischen Einwanderung in die Bundesrepublik Deutschland, als so genannte Gastarbeiter.
      Seit der weltweiten Finanzkrise, gibt es erneut eine Auswanderung von Spaniern nach Deutschland. Diesmal sind es jedoch nicht ungelernte Arbeiter, sondern jugendliche Fachkräfte welche Arbeit in Deutschland suchen.
      Einwanderung nach Spanien
      Für viele Rentner ist Spanien das Land in dem sie ihren Lebensabend als Residenten verbringen. Ein wesentliches Motiv ist für viele das warme Klima Spaniens und der damit verbundenen, positiven Auswirkung auf ihre Gesundheit.
      Deutscher Tourismus
      Deutsche sind als Touristen ein wesentlicher Faktor für Spanien, denn Spanien ist das beliebteste Auslandsreiseland der Deutschen.
       
    • Von Elek
      Hallo, 
      weiß jemand, ob Deutsche, die in Spanien leben und arbeiten (als Solo-Selbständige) und keine deutsche Meldeadresse mehr haben,  coronabedingt irgendeinen Anspruch auf Hilfen aus Deutschland oder der EU haben? Ich frage für Freunde. Herausgefunden habe ich bislang nur, dass die deutsche Soforthilfe für Solo-Selbständige nur ausgezahlt wird, wenn man in Deutschland gemeldet und bei einem deutschen Finanzamt registriert ist. 

      Wäre dankbar für jeden Hinweis.
      LG Elek
       
    • Von malagaa
      Hola a todos,
       
      Wenn man mal 2019 durch Deutschland geht muss man sich schon sehr wundern. Die Gesellschaft scheint zu einer Mecker und Motzgruppe verkommen zu sein.
       
      Am besten sind noch die Leute die mitten in der Bahn stehen und obwohl die Masse nachdrückt NICHT zur Seite geht.
       
      Und dann gibt es da ja noch die Pflegekräfte..  Wie lange will man eigentlich da noch dran rumdoktorn? Manche haben den Schuss überhaupt nicht gehört.
       

      https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Pflegeheime-erhoehen-Kosten-um-Hunderte-Euro,pflegekosten106.html
      Das wird dann einfach mal durchgeboxt ohne dass die Mitarbeiter etwas davon haben.
      Da verstehe ich das Land echt nicht wie kann man das so zerreden?
      https://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/WhatsApp-bei-Lehrern-Kultusministerkonferenz-sieht-Probleme-bei-Datenschutz/forum-420309/
      In E wird es genutzt und basta. In D wird gemeckert und kritisiert was das Zeug hält.  Ich arbeite zurzeit in Hamburg in einer Firma wo ich bald aussteige im März. Eine völliog inkompetente Geschäftsleitung gepaart mit Vorurteilen und uneinsichtigkeit
       
      Die Mitarbeiter sind wenig hilfsbereit und machen öfter leider einen verwirrten Eindruck.
       
      Aber der Knaller kommt ja noch: Während das spanisische Ministerium für Infrastruktur dafür sort, dass im Land die Straßen einigermaßen halten macht man in D NICHTS! und jammert und nörgelt lioeber rum. Das hätt ich mal bei meinen Eltern machen sollen....
       
      D schläft tief und fest weiter. Wisst Ihr was ich dazu sage? Den Wirtschftsstandort wird es 2030 nicht mehr geben weil dann alle Straßen und Gleise so HINÜBER!! sein werden das nichts mehr geht.
       
      Das ganze Land ist ein einziger Kindergarten geworden.
       
      Und die Menschheit ist zu blöd um das zu merken und drauf zu reagieren.
       
      https://www.focus.de/finanzen/news/weil-unsere-strassenso-kaputt-sind-albig-fordert-sonderabgabe-von-allen-autofahrern_id_3788590.html
       
      Selber schuld Deutschland. Wer jahrzehntelang die Infrastruktur nicht saniert kriegt irgendwann die Quittung.
       
       
    • Von Mica
      Also ich muss ehrlich sagen, ich habe es nie bereut, nur 4 Monate zuhause zu bleiben und meinen Sohn nach 4 Monaten in einen Kindergarten zu geben.
      Als mein Sohn in die Vorschule kam war er wesentlich aufgeweckter als andere Kinder desselben Alters, die bei Oma und Opa zuhause geblieben sind, waehrend die Eltern arbeiten gingen - ich seh es auch bei meiner kleinen Nichte, die ist jetzt 1,5 Jahre alt, wenn die Mutter mal aus dem Zimmer geht, ist ein Riesengeschrei - wie das mal gehen soll, wenn meine Schwester sie im Oktober in den Kindergarten bringen will, weiss auch keiner.
      Wie seht Ihr das? Ich kann die Meinung der deutschen Muetter eigentlich ganz gut verstehen:
      http://www.stern.de/politik/deutschland/kinderbetreuung-fast-die-haelfte-aller-frauen-bereut-elternzeit-1981903.html