Empfohlene Beiträge

Hallo, ich bin neu in diesem Forum und wollte mich gleich mit einem Hilfeersuchen vorstellen.

Wir sind sehr viel in unseren Urlauben in Spanien ( Costa del Sol, Mallorca, Teneriffa, Gran Canaria). Meine Frau und ich lieben halt den Flair und die lieben Menschen in Spanien. 

Da wir beide viel arbeiten, gönnen wir uns halt den Luxus 3 x im Jahr nach Spanien zu fliegen und uns von unserem Job zu erholen.

Wir sind beide kurz hinter 50 und möchten irgend wann wenn es geht Langzeiturlauber in Spanien werden.

Soviel erst einmal zu uns.

Ich habe mich in diesem Forum unter anderem Angemeldet weil es sehr viele Infos hat und hier die Leute noch nett zueinander sind, was in anderen Foren nicht so der Fall ist.

Nun will ich aber zu meinem Eigentlichem Problem kommen.

Ich benötige Medikamente aus Spanien kann diese jedoch nicht im Netz ordern. Unser nächster Urlaub ist leider erst im Mai von daher versuche ich diesen Weg.

Ich benötige 2x Frenadol Kapseln ( für Grippe)  2x ilvico ( ebenfalls für Grippe).

Meine Frage: Kann uns jemand einen Tip geben wo ich die beiden Medikamente im Netz bestellen kann und nach Deutschland geliefert bekomme?

Ich bedanke mich ganz recht Herzlich im Voraus für Eure Hilfe.

Vielen Dank Kanario1962

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hola Kanario.... leider weiß ich nicht, wo man das im Internet bestellen kann, 

kann Dir aber anbieten, hier bei meiner- Farmacia-- zufragen was es kostet und Dir gegen Vorkasse die Medikament nach Deutschland zu schicken. 

kleiner Tipp bei grippalen Infekt nehme ich in Deutschland und auch hier in  Spanien.....

Echinacia Tropfen:  (  andere Produkte davon, z..b. die Lutschbonbons, taugen nichts) 

( z. b. von der Firma  Madaus) das ist  aus  einer Pflanze und stärkt die Vermehrung der weißen Blutkörperchen / Leucos , die fressen ja bekanntlich die Bakterien und Viren. Nimmt man wie eine Kur, bei mir hilft es nach 2 Tagen und ich fühle mich sichtlich besser. 

Symbioflor 1 , das sind positive Bakterien in Kochsalzlösung, kann man auch Kindern sehr gut geben, die stärken die Abwehrbakterien im Darm, 

 ( im Darm sitzt unser Immunsystem ) und machen so das Immunsystem auf andere Weise stärker, 

!! Achtung, das bitte nicht mit den Joghurts Drinks verwechseln, die Bakterien enthalten, das ist NUR EIN VERKAUFS TRICK!!

jeder normale einfache Joghurt hat positive Bakterien, die kosten wesentlich weniger. 

diese Bakterien sind nicht im Symbioflor... es sind andere positive Bakterien.!

Grippe und schwere Erkältungen habe ich seit langen nicht mehr, egal ob ich in Deutschland im Winterurlaub bin, oder  gerade hier in Valencia. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hola Kanario ...

habe heute  Mittag Deine Medikamente zur Post gebracht, 

sollte Ende  nächste Woche dann  da sein. Ist ein dicker Umschlag . 

Wäre nett, Du meldest Dich kurz, ob sie angekommen sind. 

Ansonsten viel Spaß im Schnee, meine Enkelkinder bauen gerade einen Schneemann in Hamburg ..  :) ..!

lg sonnige Grüße aus Valencia 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hola Kanario ...

habe heute  Mittag Deine Medikamente zur Post gebracht, 

sollte Ende  nächste Woche dann  da sein. Ist ein dicker Umschlag . 

Wäre nett, Du meldest Dich kurz, ob sie angekommen sind. 

Ansonsten viel Spaß im Schnee, meine Enkelkinder bauen gerade einen Schneemann in Hamburg ..  :) ..!

lg sonnige Grüße aus Valencia 

Hallo Barbara,

ich kann mich nur vielmals bedanken. Melde mich sofort wenn die Post angekommen ist.

Auch wir wurden heute überrascht vom Schnee, waren gerade in Luxemburg zum einkaufen und tanken ( Luxemburg ist nur 30 km von uns weg) da fing es an.

Nun ist hier alles schön weis.

Werden morgen einmal einen Spaziergang in die Weinberge machen.

Lieben Gruß

aus dem verschneiten Moseltal  

bearbeitet von Kanario1962

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Klueti und herzlich willkommen im Spanien-Treff.

 

Zu deiner Frage: Ich weiß nicht, ob man diese Salbe noch rezeptfrei erhält. Ich könnte aber nächste Woche im Dorf nachfragen, wenn dir damit geholfen ist.

Hallo Klueti und herzlich willkommen im Spanien-Treff.

 

Zu deiner Frage: Ich weiß nicht, ob man diese Salbe noch rezeptfrei erhält. Ich könnte aber nächste Woche im Dorf nachfragen, wenn dir damit geholfen ist.

Hallo,

habe auch sehr starke schuppenflechte.

Und würde mich über ein Pn von Klueti freuen.

Liebe Grüße an alle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Gunnar, 

mein Sohn, der in Deutschland lebt,  ist auch sehr betroffen, er hat schon sooooooo viel ausprobiert... !!

Man weiß jetzt, das die Schuppenflechte... KEINE Hauterkrankung ist... sondern eine Bluterkrankung. 

Es gibt.. Hoffnung..., unser Sohn hat jetzt etwas gefunden, das super hilft!

Er hat alle Salben ausprobiert, die es gibt, ich habe sogar 20 Tuben von hier mit gebracht, da sie hier in Spanien billiger sind. 

Wenn Du möchtest, schreib mir eine PN, dann können wir in den Austausch gehen, wenn Du möchtest..!

Saludos  :sonne:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

ich bräuchte auch Medikamente, die in Spanien in der Apotheke rezeptfrei sind. Sind in Spanien auch noch viel günstiger als hier in Deutschland.

Wer macht sich für mich die Mühe einen Besuch in einerspanischen Apotheke zu machen;) Biete 40€ als kleine Entschädigung :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ver krank ist und viel Schnupfen mit Phlegma hat, würde ich Fluimucil oral 200mg aceitlcestin granulado empfehlen. Ich hab vor ein paar Wochen gemerkt, dass bei uns in Spanien die Sozialversicherung dieses Medikament nicht mehr bedeckt wird. Also ohne Verordung vom Arzt kann man es in der Apotheke auch kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich brauche decortin 5mg gibt es das in spanien rezeptfrei?

wie kann ich das rausfinden?

was ich noch gemerkt habe das man in den parmacias aus spanien nur cremen und cosmetika online bestellen kann.

oder kann sich jemand die mühe machen und in spanien zu schauen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In Deutschland ist das meines Wissens nach rezeptfrei erhältlich, aber wie das in Spanien aussieht weiß ich nicht. Du könntest beim spanischen Hausarzt anrufen und fragen oder direkt in der Apotheke anrufen und dich erkundigen. Dann kannst du dir auf jeden Fall sicher sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 15.3.2016 um 15:36 schrieb catana:

In Deutschland ist das meines Wissens nach rezeptfrei erhältlich, aber wie das in Spanien aussieht weiß ich nicht.

... nein, Decortin ist in D nach wie vor rezeptpflichtig!:
Info  >> http://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Beipackzettel/DECORTIN-5mg-262763.html

... nachstehend der Link mit den gelisteten spanischen Generikas mit dem gleichen Wirkstoff Prednison (5 mg pro Stück):
http://www.comprar-medicina.com/Decortin.htm

... und, wg. heftiger finanzieller Probleme in der Vergangenheit bei Kostenrückerstattung durch Seguridad Social an die Apotheken in Spanien mit tlw. mehr als 8 ... 9 Monaten Zahlungsrückstand, werden problemlos in fast allen Apotheken ohne Rezept, aber dann zu normalen Listenpreisen, verschreibungspflichtige Medis abgegeben ... die "Kohle" hat ja dann die Apotheke sofort vom Kunden in voller Höhe ....

Die Preise sind dennoch in aller Regel günstiger, als wenn ich normal in D mit Rezeptgebühr das Medikament verschreiben lasse ... ich bring mir meine wenigen "Sachen" sooo auch direkt aus Spanien mit ... mein Facharzt hat damit keine Probleme ... auch die Laborergebnisse bestätigen die Medikation ....

... für ganz "Geizige", man kann sie sich in Spanien als Touri auch verschreiben lassen unter Inanspruchnahme seiner dtsch. Gesundheitskarte in Verbindung mit einer temporären SIP-Card der Seguridad Social - die holt sich dann die Kosten über das Gegenseitigkeitsabkommen aus D wieder von deiner Krankenkasse ... aber, Spanisch ist schon Voraussetzung in der Sprechstunde des Ambulatorio/Centro de Salud für die Rezeptausstellung B) ...

bearbeitet von baufred
Erg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, bräuchte mal Eure Hilfe. Brauche ein rezeptpflichtiges Medikament, namens Utrogest oder Utrogestan 200. Habe gehört das ich das in Spanien zum einen günstiger und zum anderen rezeptfrei bekommen kann. Den Grund warum ich es brauche erkläre ich gerne in einer pn.

Hoffe Ihr könnt mir helfen!!!

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Emylikatze

herzlich willkommen im Spanientreff.

Ob man dieses Medikament in Spanien wirklich rezeptfrei bekommt, weiß ich nicht.

Schreib mir eine PN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde gerne ein rezeptfreies (ist es hier auch) Ergänzungsmittel namens Benerva 300mg (20 Tableten in einer Schachtel) online bestellen, da dieses in Spanien in JEDER Apotheke sehr günstig (zwischen 2.,5 und 2,80€) zu bekommen ist. Leider finde ich keine Online Apothe in Spanien die zu einem fairen Preis nach Deutschland liefert. :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ an Alle, die hier  Medi ...Wünsche einstellen... 

darf ich fragen, ob es hier nur um Geldsparen bei Euren Wünschen geht, damit Ihr dann  vielleicht 10 € spart..?!

 

Aus mehreren persönlichen  Erfahrungen aus "diesem Medi Thread "

kann ich nur sagen, es gibt welche, da klappt es mit Vorkasse sofort, alles kein Problem, 

dann gibt es andere, die vergessen hier im Forum die Benachrichtigung frei zu schalten, 

da denke ich mir,  wie wichtig war das jetzt .....>:(...!

 

Und dann gibt es einige, da denkt man, naja, da bin ich im Vertrauen, besorge schon mal die Dinge, 

Frage bei der Post nach, was es an Gewicht und Porto kosten,  von Spanien nach Deutschland,

laufe mit den Medis und der Pappkarton wieder nach Hause, 

schreibe private Mails, die zögerlich beantwortet werden, ... sicher nach länger Zeit bleibt man dann auf 

Viel Arbeit und herumlaufen sitzen...fragt sich dann, warum man wieder in sein " Helfer-Syndrom" gefallen ist, 

irgendwie denkt man, es muss doch gerade bei Medi irgendwie wichtig sein..:o... aber wenn das Geld dann erst nach 

vielen Hin und Her überwiesen wird, dann macht das von meiner  Seite keinen Spaß mehr. 

 

Morgen bringe ich persönlich, mein letztes Päckchen Medikament zur Post und ich persönlich habe meine Sache  gelernt, 

ich werde keine Medikament, Cremen , Nahrungsergänzungsmittel mehr von Spanien aus nach Deutschland schicken, 

damit jemand anderes eventuell 10 € spart, das ist nicht in Gleichgewicht der Dinge. 

 

So, das musste ich jetzt mal los werden, weil einige glauben, hier ist eine Bestell-Apotheke , nein das sind wir hier nicht, 

wir sind ein  freundliches Spanien Forum....:)...!... das hier Berichte eingestellt werden und keine Bestellungen!

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann Dich nur all zu gut verstehen liebe Barbara. Manch einer versteht oft gar nicht wie viel Aufwand, Mühe, Herzblut und auch Kosten dahinter stecken um so etwas über das Forum, von Spanien aus zu machen. Würde man dabei noch deine Zeit fair entlohnen, würden sich in der Regel hier die meisten Anfragen von alleine erledigen.

Sicher ist für den einen 10 Euro eine beachtliche Summe und für den anderen nur ein paar Bier mehr die man in der Kneipe trinken kann. An Menschen wie Dir, die sich so gerne engagieren und helfen, bleibt aber immer die selbe ganze Arbeit hängen und zwar unbezahlt. Wenn dann auch auf direkte Nachfragen nur sporadisch, wenn überhaupt reagiert wird und das begleichen, wenigstens der "Kosten" schleppend oder überhaupt nicht erfolgt, dann kann die Not ja nicht wirklich so groß sein. Letzteres sollte daher für all die Mühe, in meinen Augen daher wohl das einzige Kriterium sein um einer fremden Person so selbstlos zu helfen, wie Du es hier so oft getan hast Barbara.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb Barbara Valencia:

@ an Alle, die hier  Medi ...Wünsche einstellen... 

darf ich fragen, ob es hier nur um Geldsparen bei Euren Wünschen geht, damit Ihr dann  vielleicht 10 € spart..?!

 

Aus mehreren persönlichen  Erfahrungen aus "diesem Medi Thread "

kann ich nur sagen, es gibt welche, da klappt es mit Vorkasse sofort, alles kein Problem, 

dann gibt es andere, die vergessen hier im Forum die Benachrichtigung frei zu schalten, 

da denke ich mir,  wie wichtig war das jetzt .....>:(...!

 

Und dann gibt es einige, da denkt man, naja, da bin ich im Vertrauen, besorge schon mal die Dinge, 

Frage bei der Post nach, was es an Gewicht und Porto kosten,  von Spanien nach Deutschland,

laufe mit den Medis und der Pappkarton wieder nach Hause, 

schreibe private Mails, die zögerlich beantwortet werden, ... sicher nach länger Zeit bleibt man dann auf 

Viel Arbeit und herumlaufen sitzen...fragt sich dann, warum man wieder in sein " Helfer-Syndrom" gefallen ist, 

irgendwie denkt man, es muss doch gerade bei Medi irgendwie wichtig sein..:o... aber wenn das Geld dann erst nach 

vielen Hin und Her überwiesen wird, dann macht das von meiner  Seite keinen Spaß mehr. 

 

Morgen bringe ich persönlich, mein letztes Päckchen Medikament zur Post und ich persönlich habe meine Sache  gelernt, 

ich werde keine Medikament, Cremen , Nahrungsergänzungsmittel mehr von Spanien aus nach Deutschland schicken, 

damit jemand anderes eventuell 10 € spart, das ist nicht in Gleichgewicht der Dinge. 

 

So, das musste ich jetzt mal los werden, weil einige glauben, hier ist eine Bestell-Apotheke , nein das sind wir hier nicht, 

wir sind ein  freundliches Spanien Forum....:)...!... das hier Berichte eingestellt werden und keine Bestellungen!

Liebe Barbara,

So ist es. Ich gehöre ja auch zu denen, die diesem Helfersyndrom verfallen sind.:P. Und oft reichte ein Gang zur Apotheke nicht, da die Medikamente bestellt werden mussten. Ich musste also noch einmal ins Dorf fahren... Pappkartons liegen bei mir auch nicht einfach im Schrank. Den gilt es ja auch noch zu organisieren. Meine Poststelle ist zudem nur von 12:30-14:00 Uhr geöffnet. Also steige ich ein weiteres Mal in mein Auto.

Allerdings möchte ich befügen, dass mir bis jetzt meine effektiven Auslagen immer erstattet wurden.

bearbeitet von Joaquin
Quote ordentlich eingefügt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden