Taubenzuchtverein in Spanien
 
© Joaquin Enriquez Beltran

Taubenzuchtverein in Spanien

Ein Taubenzuchtverein in Benicarló mit Taubenverschlag, bzw. Taubenverschlägen.


Copyright

© Joaquin Enriquez Beltran

Vom Album

Tiere

  • 24 Bilder
  • 0 Kommentare
  • 13 Kommentare zu Bildern

Bildinformationen

Aufgenommen mit Canon Canon PowerShot S95

  • 6 mm
  • 1/800
  • f f/4.0
  • ISO 160
Alle EXIF-Informationen anzeigen

Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

  • Gleiche Inhalte

    • Von Joaquin
      Dieser Artikel zur Fauna wird in der SpanienWiki weitergeführt:
      SpanienWiki.org: Fauna
    • Von Joaquin
      Darf man jemanden, der ein Tier von einem Züchter oder frischen Wurf nimmt, als Tierfunfreundlich verurteilen, nur weil dieser nicht statt dessen das Tier aus einem Tierheim genommen hat?
      Ist man moralisch verpflichtet für die Verfehlungen anderer aufzukommen und deren versetzte Tiere aus dem Tierheim aufnehmen zu müssen?
      Was wäre es ethisch korrekt, auch ein Tier von einem Züchter zu nehmen?
      Oder sind Züchter per se nur Geburtstreiber und unmoralisch wie deren Kunden?
      Wann macht es Sinn sich ein Tier bei einem Züchter zu holen?
      Wann sollte man kein Tier aus dem Tierheim nehmen?
      Hier im Forum gab es ja diesbezüglich den folgenden Vorwurf:
       
      Mal provokant dagegen gefragt:
      Ist es nicht befremdlich, wenn jemand schwanger wird, obwohl es doch auf der Welt so viele elternlose Kinder gibt die dankbar wären, wenn man sie adoptieren würde?
      Also wenn wir moralisch an den Bezug von Tieren so hohe Ansprüche stellen, sollten wir diese nicht dann sowieso auch bei Menschen ansetzen?
      Und falls nun Vorwürfe an mich kommen, in meiner Familie wurden Tiere aus Tierheimen aufgenommen, ebenso wie verwahrloste Tiere anderer Besitzer oder von der Straße, ebenso wie auch von frischen Würfen aus der Bekanntschaft.
    • Von Joaquin
      Im Garten des Papa Luna werden auch Greifvögel gehalten, welche man dort besichtigen kann.
    • Gast Gast1055
      Von Gast Gast1055
      Spanien ist ein Land der seltenen Vögel. Mehrere große Nationalparks wurden vor allem zum Schutz von Vögeln eingerichtet. In Spanien kommen sowohl spektakuläre Großraubvögel (wie mehrere Geierarten und Adlerarten) also auch viele kleine Vogelarten vor.

      Vgel in Spanien: Geier, Adler, Flamingos und andere
    • Von Kiebitz
      Bei der Suche nach einer Vogelart im Garten diese informative Seite gefunden. Alle Vögel in Spanien, mit Bild und viele mit Stimme:

      Aves de España