Jump to content

Bürgermeisterin unterschreibt Vereinbarung mit Orthodoxer Kirche


Recommended Posts

Marbella – Andalusien

Die Kirche als Werbeträger für russische Investoren und Touriste

Am 06.12.2012 berichtet andaluz.tv unter dem Titel, „Marbella im Russen-Wahn“, über die erstaunlich schnelle Genehmigung des Stadtrats zum Bau einer orthodoxen Kirche.

Nun unterzeichnete die Bürgermeisterin von Marbella, Angeles Muñoz, eine Vereinbarung mit dem Stiftungsvorsitzenden der „Initiative Orthodox“, Dmitri Osipenko, welche die kostenlose Nutzung eines 2.500 qm Grundstücks erlaubt und den Bau einer Kirche genehmigt.

http://www.andaluz.tv/nachrichten/nachricht-andalusien.php?idNot=11840&url=marbella-andalusien

Link to comment

Was ich mich frage, seitdem ich den Artikel gelesen habe:

Welchen Einfluss hat den die Russische Kirche darauf, ob Touristen nach Spanien kommen werden?

Nur weil es in Altea und in Andalucia Orthodoxe Kirchen gibt? Das kann ich mir nicht vorstellen.

Wenn jemand da Bescheid weiß, hoffe ich auf eine Information.

Link to comment

Ist es nicht so zu interpretieren

Vor der Aussage freie Residenzia, denn Weg über die Kirche zu probieren.

(In …. Nichts gegen…….usw., soll auch frei sein, wo auch immer die Wortklauberei liegt immer so nahe)

Aber der Versuch ( sh. Zypern) darf doch angedacht werden.

Geld kommt doch rein von denen die es haben. WENN es richtig gemacht wird

Warum soll man es nicht abschöpfen.

Wer sicher nichts davon etwas hat, wird sicher wieder Otto Normale sein.

Der sich mit dem wenigen Abfall begnügen muss.

Link to comment
Guest Gast1681

Welche Gedanken sich die Bürgermeisterin macht, ist mir völlig klar. Sie möchte Geld in ihre leeren Kassen bekommen und das ist ja ein legitimer Wunsch. Aber, ich glaube sie hätte ruhig einen Schritt weiter denken können, denn welcher Russe wird denn nach Spanien gehen um dort sein Welteinkommen abzugeben? Was sie sich im schlimmsten Fall anlockt ist die Russen Mafia. Sicher, die sind auch von einer wie auch immer gearteten Kirche nicht beeindruckt. Aber es wird ein falsches Signal geschickt und darüber sollte diese Dame nachdenken.

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Unser Netzwerk + Partner: Italien-Forum