Jump to content

Wortarten / Personalpronomen / Pronombres personales


Recommended Posts

Personalpronomen / Persönliches Fürwort / Pronombres personales

Deklination

Dativobjekt / CI / complemento indirecto
Akkusativobjekt / CD / complemento directo
 

Nominativo
sujeto
Nominativ
Subjekt
CI Dat. CD Akk.
yo ich me mir me mich
du te dir te dich
él
ella
Usted Ud.
er (es)
sie, (es)
Sie
le ihm
ihr
Ihnen
le, lo
la
le, lo
ihn
sie
Sie
nosotros
nosotras
wir nos uns nos uns
vosotros
vosotras
ihr os euch os euch
ellos
ellas
Ustedes Uds.
sie
sie
Sie
les ihnen

Ihnen
les, los
las
les, los, las
sie
sie
Sie
Sie


Im Spanischen nennt man Pronomen mit Präpositionen betonte Pronomen.
 

Subjekt

por/wegen

para/für, de/von

con/mit

yo

él, Ud.

ella, Ud.

nosotros / as

vosotros / as

ellos, Uds.

ellas, Uds.

por mí

por ti

por él/Ud.

por ella/Ud.

por nosotros/as

por vosotros/as

por ellos/Uds.

por ellas/Uds.

para/de mí

para/de ti

para/de él/Ud.

para/de ella/Ud.

para/de nosotros/as

para/de vosotros/as

para/de ellos/Uds.

para/de ellas/Uds.

conmigo

contigo

con él/Ud.

con ella/Ud.

con nosotros/as

con vosotros/as

con ellos/Uds.

con ellas/Uds.



Nominativ des Personalpronomens

Im Nominativ wird das Personalpronomen nur gebraucht, wenn die Person als Subjekt hervorgehoben wird, oder wenn nicht klar ist, welche Person das Subjekt ist.

Yo voy a Madrid y tú a Alicante. Ich fahre nach Madrid und du nach Alicante.
Él quería a María, y yo a Ana. Er liebte Maria, und ich (liebte) Ana.


Dativ des Personalpronomens
 

Paco me regala un libro.
Paco te regala un libro.
Paco le regala un libro.
Paco nos regala un libro.
Paco os regala un libro.
Paco les regala un libro.
Paco schenkt mir ein Buch.
Paco schenkt dir ein Buch.
Paco schenkt ihm/ihr/Ihnen ein Buch.
Paco schenkt uns ein Buch.
Paco schenkt euch ein Buch.
Paco schenkt ihnen/Ihnen ein Buch.

 

Akkusativ des Personalpronomens

Pilar me conoce.
Pilar te conoce.
Pilar lo/le conoce.
Pilar la conoce.
Pilar nos conoce.
Pilar os conoce.
Pilar los/les* conoce.
Pilar las conoce.
Pilar kennt mich.
Pilar kennt dich.
Pilar kennt ihn/Sie.
Pilar kennt sie.
Pilar kennt uns.
Pilar kennt euch.
Pilar kennt sie/Sie.
Pilar kennt sie/Sie.


* Handelt es sich um Personen, so werden auch le und les als richtig angesehen.

Für mehrere Personen oder Dinge, von denen mindestens eine männlich ist, wird das männliche Pronomen los verwendet.
 

Mira la camisa y el pantalón. Los compré ayer. Schau dir mal das Hemd und die Hose an. Ich habe sie gestern gekauft.
¿Dónde están María y Pepe? ¿Los has visto? Wo sind Maria und Pepe? Hast du sie gesehen?


Noch einige Beispiele.
Ich markiere den Nominativ blau und den Akkusativ rot.
 

Sujeto / CD (sustantivo) Sujeto / CD (pronombre)
(Yo) Compro el periódico.
(Yo) Compro los periódicos.
(Yo) Lo compro.
(Yo) Los compro.
Ich kaufe die Zeitung.
Ich kaufe die Zeitungen.
Ich kaufe sie.
Ich kaufe sie.
   
(Tú) Buscas la goma.
(Tú) Buscas las gomas.
(Tú) La buscas.
(Tú) Las buscas.
Du suchst den Gummi.
Du suchst die Gummis.
Du suchst ihn.
Du suchst sie.
   
(Él) Busca el lápiz.
(Ella) Busca los lápices.
(Él) Lo busca.
(Ella) Los busca.
Er sucht den Bleistift.
Sie suchst die Bleistifte.
Er suchst ihn.
Sie suchst sie.
   
(Nosotros) Saludamos a la profesora.
(Nosotras) Saludamos a las profesoras.
(Nosotros) La saludamos.
(Nosotras) Las saludamos.
Wir grüßen die Professorin.
Wir grüßen die Lehrerinnen.
Wir grüßen sie.
Wir grüßen sie.
   
(Vosotros) Saludáis al profesor.
(Vosotras) Saludáis a los profesores.
(Vosotros) Lo saludáis.
(Vosotras) Los saludáis.
Ihr grüßt den Professor.
Ihr grüßt die Lehrer.
Ihr grüßt ihn.
Ihr grüßt sie.
   
(Ellos) Pintan la puerta.
(Ellos) Pintan las puertas.
(Ellos) La pintan.
(Ellos) Las pintan.
Sie malen die Türe.
Sie malen (streichen) die Türen.
Sie malen sie.
Sie malen sie.
Link to comment

Hallo Martina

dann lohnt sich ja meine Mühe :p. Klar darfst, du darfst ausdrucken, was du willst. Wenn ich mit all den Themen durch bin, sollte eine "vollständige", kleine Grammatik beisammen sein.

Denk aber daran, dass über die Personalpronomen noch nicht alles gesagt ist. Ich konnte nur nicht den ganzen Beitrag reinstellen, weil er zuviele Zeichen aufweist. :p

Link to comment

Hallo Rita,

ich werde sicherlich auch nicht alles 1:1 umsetzten können, da mir die Übung fehlt. Ich bin leider zu wenig in Spanien. Wenn ich wieder zuhause bin, habe ich dann auch nicht immer Lust zu lernen, :nerven: wie das so ist. So kleine Portionen sind da gerade richtig, um mehr Verständnis für das "große Ganze" zu bekommen... Perfekt werde ich sicher niiiie werden, aber zum Verstehen sollte es schon reichen. :pfeiffen: DANKE!

Link to comment

Die Stellung des Personalpronomens

Die unbetonten Personalpronomen für Dativ und Akkusativ (also ohne Präposition) stehen immer unmittelbar vor dem konjugierten Verb.

Merke:
Dativimmer vor Akkusativ
 

Alicia no me ha invitado a la fiesta. Alicia hat mich nicht zur Party eingeladen.
Te lo dije ayer. Ich sagte es dir gestern.


Es gibt aber sowohl im Deutschen als auch im Spanischen Sätze, die neben dem Akkusativobjekt (CD) auch noch ein Dativobjekt, das complemento indirecto, enthalten.
 

Ich gebe dir das Buch. Dat./Akk. Te doy el libro. CI /CD
Ich gebe es dir. Akk./Dat. Te lo doy. CI /CD
Er gibt mir das Buch. Dat./Akk. Me da el libro. CI /CD
Er gibt es mir. Akk./Dat. Me lo da. CI /CD
       
Wir leihen euch das Buch. Dat./Akk. Os prestamos el libro. CI /CD
Wir leihen es euch. Akk./Dat. Os lo prestamos CI /CD
       
Ihr leiht uns das Buch. Dat./Akk. Nosprestáis el libro. CI /CD
Ihr leiht es uns. Akk./Dat. Nos lo prestáis CI /CD
       
Du verkaufst mir das Haus. Dat./Akk. Me vendes la casa. CI /CD
Du verkaufst es mir. Akk./Dat. Me la vendes. CI /CD


Wie ihr seht, können in solchen Sätzen zwei Personalpronomen aufeinanderstoßen: es, dir / es, euch / es, uns

Trifft im Spanischen ein le, les auf ein lo, los, la, las, dann wird daraus ein se.
 

Ich kaufe ihm (Alejandro) das Buch. Le compro el libro. CI /CD
Ich kaufe es ihm. Se lo compro. CI /CD
     
Ich kaufe ihr (Marta) die Zeitschrift. Le compro la revista. CI /CD
Ich kaufe sie ihr. Se la compro. CI /CD
     
Er schenkt mir das Haus. Me regalala casa. CI /CD
Er schenkt es mir. Me laregala. CI /CD
     
Er schenkt ihm das Haus. Le regalala casa. CI /CD
Er schenkt es ihm. Se la regala. CI /CD
     
Er schenkt ihr das Haus. Se la regala. CI /CD
Er schenkt es ihr. Se la regala. CI /CD


Bei Sätzen wieSe la regala.” ist so nicht genau ersichtlich, wer wem was schenkt.
Aber normalerweise stehen diese Aussagen nicht einfach so im Raum. Es geht ein Gespräch voraus und dann weiß man, worauf oder auf wen sie sich beziehen.

Das Personalpronomen kann an den Infinitiv und das Gerundium angehängt werden. Beim bejahenden Imperativ muss es sogar angehängt werden.
 

Laura quiere comprarlo / lo quiere comprar. Laura will es kaufen.
Está escribiéndolo / lo está escribiendo ahora. Er/Sie schreibt es gerade jetzt.
Tráelo, por favor. Bring es hierher, bitte.
Tráemelo, por favor. Bring es mir, bitte.
Dámelo. Gib es mir.


Doppeltes Personalpronomen

Um diese Sätze etwas klarer zu gestalten oder um zu betonen, für wen genau etwas bestimmt, fügt der Spanier gerne einen Dativ mit der Präposition a an.
Sie werden aber nie allein verwendet

Ich kaufe es ihm. Se lo compro a él. CI /CD
Ich kaufe sie ihr. Se la compro a ella. CI /CD
     
Er schenkt es mir. Me laregala a mí. CI /CD
Er schenkt es ihm. Se la regala a él. CI /CD
Er schenkt es ihr. Se la regala a ella. CI /CD


Das Personalpronomen darf aber nicht mit dem Reflexivpronomen verwechselt werden.

Steht ein Substantiv oder ein Demonstrativpronomen (este, aquello…) als direktes oder indirektes Objekt vor dem Verb, so muss auch noch das entsprechende Personalpronomen verwendet werden.
 

El coche lo compré en Alicante. Das Auto kaufte ich in Alicante.
A Pili le regalé unos pendientes. Pili schenkte ich Ohrringe.
Eso no lo creo. Das glaube ich nicht.
A ése no le doy dinero. Dem gebe ich kein Geld.


Auch in Verbindung mit todo als direktem Objekt (im Akk.) steht immer das Pronomen lo vor dem Verb.
 

No lo he visto todo. Ich habe nicht alles gesehen.
Lo vende todo. Er/sie verkauft alles.
Todo lo rompe. Alles macht er/sie kaputt.


Besonderheiten

Ello wird meistens nur mit Pr;position gebraucht.
Für den Nominativ braucht man ello selten. Da wird fast immer das Demonstrativpronomen (esto…) gewählt.

por ello deshalb
con ello damit
de ello davon


Will man bei gleichzeitigem Gebrauch zweier Personalpronomen eines ohne Präposition als direktes Objekt benutzen, so steht das andere Personalpronomen (im Dativ) mit der Präposition “a”.
 

Me presentas a ella. Du stellst mich ihr vor.
Te presento a ella. Ich stelle dich ihr vor.
Le presento a ella. Ich stelle ihn/Sie ihr vor.


Will man von zwei Personalpronomen eines als indirektes Objekt (im Dativ) verwenden, so kann auch ein zweites Pronomen im Akkusativ stehen.
 

Me la presentas. Du stellst sie mir vor.
Te la presento. Ich stelle sie dir vor.
Se la presento. Ich stelle sie ihm/ihr/ihnen/Ihnen vor.


Nach den Präpositionen entre, excepto, menos steht imSpanischen die Nominativform des Personalpronomens.
 

Entre y yo no hay problemas. Zwischen dir und mir sind/gibt es keine Probleme.
Todos menos él. Alle außer ihm.


Nach der Präposition con heißt das Personalpronomen für die 1. Und 2. Person Singular conmigo, contigo.
 

¡Ven conmigo! Komm mit mir!
¿Viaja Laura contigo? Reist Laura mit dir?



Spanische Verben, die einen andern Fall verlangen als im Deutschen

Es ist uns allen klar, dass das Verb “helfen” im Deutschen den Dativ verlangt.

Du hilfst der Mutter. Du hilfst ihr.


Im Spanischen ist es anders, d.h., “ayudar” verlangt den Akkusativ (CD).
 

Ayudas a tu madre. Le ayudas.


fragen” verlangt im Deutschen den Akkusativ, das spanische “preguntar” aber den Dativ (CI).
 

Ich frage die Mutter. Ich frage sie.
Pregunto a mi madre. La pregunto.


(Ich habe für die Beispiele bewusst ein weibliches Substantiv gewählt, damit ihr den Unterschie erkennt.)

Es ist für einen Lernenden schwierig, sich diese Ausnahmen zu merken, vor allem deshalb, weil es ziemlich viele sind.

Bei http://hispanoteca.eu/ findet ihr eine Liste all dieser Verben, die sich vom Deutschen unterscheiden. Da könnt ihr im Zweifelsfall nachschauen.

http://hispanoteca.eu/Rektionsverben/1.htm
http://hispanoteca.eu/Rektionsverben/2.htm
http://hispanoteca.eu/Rektionsverben/3.htm
http://hispanoteca.eu/Rektionsverben/4.htm

Nicht verzweifeln, wenn euch das Kapitel über die Personalpronomen etwas schwierig erscheint, und ich will auch nicht das Gegenteil behaupten.
Zum Trost: Es gibt sogar Spanier, die mit der Anwendung des CD und CI Schwierigkeiten haben. In der spanischen Grammatik nennt man dafür sogar Namen: leísmo, laísmo y loísmo.

leísmo: Im Akkusativ verwendet man ja das männliche lo. Von RAE wird der Gebrauch von le statt lo (Personen) akzeptiert. An den Schulen hier im Dorf wird aber das “korrekte” lo verlangt. Diese Art von leísmo ist vor allem in Madrid verbreitet

Eine andere Form des leísmo , und die wird nicht als richtig anerkannt, ist der Gebrauch von le statt la. (A Laura le llaman statt la llaman.)

laísmo: Hier ist es umgekehrt. Statt der weiblichen Dativform le wird la gebraucht. (La escribo (falsch), statt le escribo)

loísmo: In diesem Fall werden lo y los statt le y les gebraucht. (falsch)
A Pedro lo dieron una paliza statt le dieron...

Alles klar? Auf dem Papier schon, denke ich. :D

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Unser Netzwerk + Partner: Italien-Forum