• Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

    Spanische Fliege


    Joaquin

    Der Name Spanische Fliege steht für:

    1. Einen Käfer aus der Familie der Ölkäfer (Lytta vesicatoria, früher Cantharis vesicatoria). In Spanien sowohl unter seinem lateinischem Namen bekannt und cantárida, als auch unter mosca de España und mosca española.
    2. Ein Potenzmittel, welches aus den gleichnamigen Käfer hergestellt wird.
    3. Die spanische Fliege (Schwank), ist ein 1913 uraufgeführter Schwank von Arnold und Bach
    4. Die spanische Fliege (1931), ist ein deutscher Film von Georg Jacoby aus dem Jahr 1931
    5. Die spanische Fliege (1955), ist ein deutscher Film von Carl Boese aus dem Jahr 1955
    6. Spanish Flea ist ein Popsong, komponiert von Julius Wechter in den 1960ern und später mit Text von seiner Frau Cissy Wechter versehen

    bearbeitet von Joaquin

    Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


    Rückmeldungen von Benutzern

    Empfohlene Kommentare

    Keine Kommentare vorhanden



    An der Konversation teilnehmen

    You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
    Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

    Gast
    Ein Kommentar hinzufügen

    ×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

      Only 75 emoji are allowed.

    ×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

    ×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

    ×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Gleiche Inhalte

    • Von Joaquin
      Die SpanienWiki ist ein Lexikon zu und über Spanien. Dabei geht es nicht einfach um ein lexikalisches Nachschlagwerk, sondern vor allem auch um ein Infoportal für deutschsprachige Menschen, die in Spanien zu tun haben, dort arbeiten, leben oder es bereisen möchten. Somit will die SpanienWiki mehr sein als nur ein Lexikon oder eine Enzyklopädie und damit auch praktische Lebenshilfe für das Leben in und das Reisen durch Spanien geben. Daher will es stärker das Leben und die Menschen in Spanien hervorheben und ein sich an der Praxis orientierender Ratgeber für Spanien sein. Dies beinhaltet daher auch Themen wie das Auswandern nach Spanien, Urlaub und Leben in Spanien usw.
      Daher wurden die meisten lexikalischen Einträge aus dem Spanien-Magazin nun in die SpanienWiki übertragen. Die restlichen, lexikalischen Einträge werden in kürze dann auch in die SpanienWiki verschoben.
      Der Vorteil der SpanienWiki besteht darin, dass sie die selbe Technologie nutzt, wie die Wikipedia. Jeder kann an den Beiträgen arbeiten, sie verbessern oder weitere Beiträge hinzufügen. Somit kann man sich gegenseitig helfen, aus den eigenen und den Erfahrungen der anderen lernen und diese miteinander teilen. Denn das Motto lautet: "Gemeinsam sind wir stark."
    • Von Joaquin
      Ein Forum eignet sich hervorragend dazu, Themen ausdiskutieren und von vielen eine breite Meinung und Lösungen zu erhalten. Leider hat es aber auch den Nachteil, dass gewisse Themen oft zerrissen werden. So findet man zu ein und demselben Thema auch mal zahlreiche Themen, die ein Problem oder Thematik unterschiedlich beleuchten. An und für sich eine tolle Sache, aber wenn es um Grundlagen geht, kann dies sehr verwirrend für den Leser sein. Auch gehen dann viele, recht gute und komplexe Beiträge, einfach in der Masse verloren.
      Diesem soll nun das neue Spanien-Magazin im Spanien-Treff entgegen wirken. Hier soll man ähnlich wie in einer Wiki, bestimmte Themen aktuell und auf den neusten Stand gehalten werden, ohne das diese Informationen in einem Beitrag auf Seite x am Leser vorbei geht. Darüber hinaus sollen besondere Artikel dort aufgenommen und erstellt werden, welche sonst im Forum einfach untergehen würden.
      Damit eine gewisse Qualität gewahrt werden kann, sollten diese Artikel von ausgewählten Autoren geschrieben und ergänzt werden. Wer also Interesse daran hat, hier beim Spanien-Magazin als Autor mitzuwirken, der kann mich gerne eine Persönliche Nachricht schicken.
      Um erst einmal ein wenig Ausgangsmaterial hier zur Verfügung zu haben, wurden bereits bestehende Artikel aus der SpanienWiki, hier eingepflegt.
    • Von Joaquin
      Der Feuerlauf heißt ursprünglich in Spanien correfoc. Wobei hier das Wort foc, sowohl im Katalanischen, als auch im Valenzianisschen für Feuer (spanisch fuego) steht. So wird auch der Feuerlauf sowohl in der venezianischen, als auch in der katalanischen Region praktiziert.
      Ablauf
      Der Feuerlauf wird von einer Gruppe Menschen geleitet die oft als Teufel verkleidet sind. Dabei dient diese Verkleidung auch dem Schutz vor den Funken der Feuerwerkskörper mit denen man dort hantiert. Die Vorführung ist ein dynamisches Event, mit vielen improvisierten Elementen, welches durch abgedunkelte Straßenzüge veranstaltet wird.
      Dabei werden die mitlaufenden Passanten als Element der Show mit einbezogen. Sie werden durch Funkenstrahlen geneckt und ebenso auch durch Tänze oder Sprünge durch Funken, mit in die Veranstaltung eingebunden.
      Die Aktionsgruppe bedient sich dazu der Pyrotechnik, mit welcher sie unter anderen Funken über das Publikum sprühen lässt und ebenso auch fahrende Gebilde und Figuren, welche mit entsprechender Pyrotechnik ausgestattet ist. Diese Kunst wird seit Jahren immer weiter ausgebaut und erfreut sich großer Beliebtheit bei der Bevölkerung
      Geschichte
      Den historischen Ursprung soll dieses Fest in einem beschriebenen Ball de diables (spanisch baile de diablos - Tanz der Teufel), aus dem zwölften Jahrundert in Katalonien haben. Aus diesem soll sich der aktuelle Feuerlauf entwickelt haben. Das Wort correfoc selbst, wird 1977 das erste mal erwähnt.
      Correfoc - Der Feuerlauf in Spanien
      Einzelnachweise
       
      Der Feuerlauf - Correfoc