Jump to content

Recommended Posts

Obwohl ich recht kommunikativ im Netz und mit meinem Smartphone (iPhone) unterwegs bin, habe ich lange Zeit auf Whatsapp verzichtet. Das hatte zahlreiche Gründe für mich und war auch für mich in Deutschland überhaupt kein Thema, da nicht notwendig. Dies hat sich nun in Spanien geändert, da hier wohl auch aufgrund der anderen Telekommunikationstarife usw. Whatsapp eine viel größere Bedeutung zu haben scheint, als in Deutschland.

Whatsapp ist vor allem eine Alternative für die SMS, durch welche die Netzanbieter lange Zeit die Benutzer abgezockt haben, um es noch harmlos auszudrücken. Zudem kann man es halt noch für Bilder und Videos nutzen. aber das Problem ist halt, man benötigt eine bestehende Datenleitung und die ist für Urlauber wie ich, dann halt doch teuer. also WLAN kostet in der Regel nichts, aber wenn man unterwegs ist, muss man halt Roaming benutzen um auf das fremde Datennetz zugreifen zu  dürfen. Wenn aber Bekannte und Freunde in Spanien halt doch nur Whatsapp benutzen um sich zu verabreden usw., muss man halt doch darauf zurück greifen.

Das macht den Urlaub dann doch noch etwas teurer, weil man ein Datenpaket für den Urlaub, bzw. für das Ausland dazu buchen muss. Gut, dass kann man halt nicht ändern und das Datenpaket, lässt sich ja auch gut für andere Dinge außer Whatsapp nutzen. Ist ja auch nicht ganz so schlecht, wenn man unterwegs im Ausland mal die Kartendienste nutzen kann, Facebook, Pinterest, Instagram, Übersetzungsdienste, Stadtführer, Online-Programmhefte, dieses Forum hier ;)

Auch ist mir hier aufgefallen, dass erstaunlich viele ältere Menschen Smartphones und Tablets benutzen und natürlich auch Whatsapp. Mit älter, meine ich im übrigen Personen 60+. Vor allem im Zug nach und von Valencia, und in Valencia bei den Fallas ist mir das aufgefallen. Dann dort vor allem zum Fotografieren :)

Link to comment
Guest Annalena

Joaquin, schon vor 7/8 Jahren habe ich mich gewundert, wie selbstverständlich "ältere Leute", damit meine ich über 70jährige, 

ihr Handy für SMS nutzten.....

Auch haben unsere spanischen Freunde viel eher WhatsApp genutzt als wir.

Link to comment

Kann ich bestátigen. Ich "bereue" auch es, es nicht vorher gehabt zu haben als mein Kind geboren wurde, weil ich stándig in neuen Gruppen war und viele Fotos gemacht wurden. Da wird ganz schnell was an alle geschickt, und Leute wie ich, die ihre Mail daliessen hatten das Nachsehen, auf Fotos warte ich heute noch ;)).

Bei uns gibt es viele Gruppen "kleiner Freundeskreis", "grosser Freundeskreis", "Babykrabbelgruppe" habe ich im MOment :).

Selbst die Yayos schicken uns Bilder und Video updates vom Kleinen, wenn er mal bei ihnen ist. Die sind 65+

Ich kriege jeden Morgen ein Bild von meinem Kleinen vom Papa auf die Arbeit geschickt, und ich mache es nachmittags. Wills nicht missen :).

SMS schreibe ich keine mehr, obwohl ich 1000 Frei-SMS habe. Übrigens kostet mich das nicht mehr als Telefonieren, also die Internet-Flat. Habe vorher nur ca. 15 EUR gezahlt, und da ich jetzt weniger telefoniere, sind es jetzt auch noch ungefähr 15, das Telefon inklusive.

Edited by Mari
Link to comment
  • 1 year later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Unser Netzwerk + Partner: Italien-Forum