Jump to content

El tren vertebrado - Der Zug in Las Palmas de Gran Canaria


Recommended Posts

Als große, technische Errungenschaft, wurde der Zug, el tren vertebrado, angepriesen. Er wurde 1973 in Las Palmas de Gran Canaria aufgebaut. Warum auch immer, war er dann wohl doch nicht mehr so zweckdienlich und wurde nach nur zwei Jahren, 1975 demontiert. Gefahren wurde er wohl auch nur in den Jahren 1974 bis 1975.

El tren vertebrado Fuente: Archivo Histórico No-Do RTVE

http://www.youtube.com/watch?v=D5uZ7PJMek4

Es handelte wich dabei angeblich um eine Teststrecke und einer der Ingenieure war Goicoechea, welcher später den Zug Talgo entwickelte.

Mal ganz im ernst, wer wusste überhaupt, dass es je diesen Zug je gab?

Link to comment

Hallo,

erstaunlicherweise kennt nicht einmal die spanische Wikipedia den Begriff "tren vertrebrado". Aber hier ist ein Artikel dazu:

http://www.canarias7.es/articulo.cfm?id=93181&p=2

Darin heißt es, u. a, dass die Strecke 1975/76 abgebaut wurde, weil die Ergebnisse der Versuche die canarischen Behörden nicht überzeugt hatten. Leider steht nicht dabei, was das für Erwartungen waren und wieso sie nicht erfüllt wurden.

Grüße

Chicharrero

Link to comment

Dabei lesen sich die Daten gar nicht mal so schlecht. Jedes Rad hatte einen eigenen Antrieb von 32 Kilowatt, womit der Zug bis zu 180 km/h erreichen konnte. Die Motoren waren in Dreiergruppen in serie geschaltet und mit den anderen Gruppen parallel geschaltet. Fiel ein Motor aus, waren nur die anderen zwei Motoren der jeweiligen Gruppe betroffen, aber mit den anderen Motorgruppen konnten die Weiterfahrt garantiert werden. Gebremst wurde mittels Scheibenbremsen und der ganze Zug wurde gebaut von Siemens. Ich nehme an, das Schienensystem ebenso.

Eigentlich kein schlechtes Prinzip. Mich hätten da auch mal die Gründe der Ablehnung interessiert.

Ich fand auch keine treffende Übersetzung für den Zug, denn der Name nimmt ja Bezug auf die Wirbeltiere. Vorne auf dem einen Zug, sieht man das Skelett eines Dinosauriers.

Link to comment

Diese Idee kam mir auch. Quasi als sich bewegendes Tier, mit eigenem Skelett. Der Abbildung nach zu urteilen, hat man sich hier an den Diplodocus orientiert. Es ist der uns längste, bekannte Dinosaurier und dessen schiere Länge an Wirbeln, soll hier wohl die Analogie und Brücke zum Gerüst dieses Zuges symbolisieren.

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Unser Netzwerk + Partner: Brasilien Magazin | Italien-Forum