Empfohlene Beiträge

Veranstaltungen mit Feuern und lauten Geräuschen, dass macht nicht nur Spaniern Spaß, besonders wenn es in einer so originellen Veranstaltung wie dem Feuerlauf (correfog) daher kommt.

Da der Feuerlauf eine dynamische Veranstaltung gibt, beginnt dies an einem festen Startpunkt. Wer diesem gerne nahe erleben will oder gar richtig mitmachen möchte, sollte sich jedoch gleich vorab die richtigen Klamotten zurecht suchen. Keine leicht empflammbaren Kleidungsstücke wie gewisse Kunstfasern. Gerne auch lange Hosen, langärmliges Oberteil und geschlossenes Schuhwerk. Wer zudem dann unter dem Feuer, bzw. den Funken tanzen will oder durch entsprechende Funkenfontainen laufen möchte, der sollte sich zudem die Haare und Kopf mit einem Tuch und/oder Mütze bedecken, und ebenso auch den Mund. Diese Tücher dürfen auch gerne etwas angefeuchtet werden.

Während bei den Zuschauern alle Altersgruppen vertreten sind, beschränkt sich die Gruppe der Aktiven so von ca. 10 Jahren bis ca. 45 Jahren. Hier kann man nun einige der Teilnehmer sehen, wie sie sich auf das Event vorbereiten.

Ein sich vermummendes Paar.

Kinder und Erwachsene treffen Vorbereitungen. Sie vermummen sich und schützen ihre Haare, um sich vor den Funken zu schützen.

https://www.spanien-treff.de/gallery/image/7080-correfoc-leute-vermummen-sich-für-den-feuerlauf/

 

Für die Veranstaltung werden ausgewählte Straßenzüge abgedunkelt, in denen die Künstlergruppe ihr Live-Performance zusammen mit dem Publikum abhält.

Drei Akteure von Els Cremats. Einer hat die Teufelskaputze angezogen.

Ein Akteur mit einem Feuerwerkskörperstab

 

Gerne wird dabei unter einem Funkenschirm getanzt.

Einige Leute tanzen unter einem Feuerregenschirm

 

 

 

Aber auch andere Vehikel und Konstruktionen,kommen hier als Funkenschleuder zum Einsatz.

Das Fahrrad, mit dem die Akteure mit Feuerwerkskörpern durch die Straßen fahren.

 

Nachschub bekommen die Akteure urch mitgeführte, rollende Kisten, aus denen sie ihren Feuerwerksvorrat immer wieder auffüllen.

Die Proviant- und Nachschubkiste der Akteure

 

Die Proviant- und Nachschubkiste der Akteure mit dem Namen Correcremants

 

Da dies ein doch sehr dynamisches Ereignis ist, vermittelt hier ein Film einen etwas besseren Eindruck dieser Veranstaltung, als nur Bilder.

Correfoc - Der Feuerlauf in Spanien

 

Zitat

Feuerfahrrad bei Minute 1.28

Erster Feuertanz bei Minuten 2

Funkenfontaine bei Minute 3.45

Feuerwerk bei Minute 4

 

Begleitet wird die Veranstaltung natürlich von der Feuerwehr und man sollte auch hier sich evtl. das erst einmal von fernen betrachten, bevor man meint, sich da mitten ins Getümmel zu stürzen. Vor allem sollte man wirklich auf seine Kleidung achten und hier gerne alte Sachen anziehen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von Ste28
      Zum Frühling im eigenen Haus in Spanien!

      Genalguacil – Kunst und Natur in Andalusien

      Dieses kleine und feine Künstlerhaus in einem der schönsten weißen Dörfer Andalusiens steht zum Verkauf.
      Komplett möbliert und ausgestattet.
      Fläche 46 m2 (construídos), als Maisonette (EG + 1.OG), aufstockbar (Terrasse).

      Anschauen – kaufen – einziehen!

      Im grünen Hinterland von Marbella und Gibraltar, 11 Luftkilometer und 33 Straßenkilometer vom Mittelmeer entfernt, auf ca. 450 m Höhe gelegen, bietet dieses 500-Seelen-Dorf den idealen Zweitwohnsitz z.B. für Kreativberufler, Künstler oder Schriftsteller. Das Dorf ist von zeitgenössischer Kunst durchdrungen, dank der Freilicht-Skulpturen und des MAC – Museum für Zeitgenössische Kunst, eine Referenz in der hispanischen Kunstwelt!

      Ihre seriöse und mit Ihrem Namen und Kontaktdaten versehene Anfrage wird gerne beantwortet, ein 35-seitiges Exposé mit mehr Fotos und Detailangaben steht auf Nachfrage per PDF zur Verfügung.

      Hinweis: Zum Kauf einer Immobilie in Spanien benötigen Sie ein spanisches Bankkonto und die Ausländerregistriernummer, den N.I.E.

      Verkauf von privat, Sie sparen sich die Maklerprovision.
      Das Haus ist im Kataster registriert (escriturada), alle Papiere sind aktuell und vorhanden.


    • Von Joaquin
      Das L'Oceanogràfic in Valencia ist nicht nur ein großer Aquariumpark und das größte Aquarium Europas. Dabei liegt die Betonung auf Salzwasser-Aquarium mit zahlreichen Meeres und Ozeanbewohnern als auch Küstenbewohner. Auf jeden Fall sollte man hier schon mindestens einen halben Tag Zeit einrechnen, wenn man alles besichtigen möchte.

      Der Eingang zum L'Oceanogràfic

      Das L'Oceanogràfic hat zahlreiche Bereiche für die unterschiedlichen Bereich der zahlreichen Tiere so auch ein großes Vogelgehege.

      Vogelgehege

      Vogel im Schilf

      Vogel

      Ente
      Vogel
        Vögel
      Vogel
       
       

      Die sich sonnenden Schildkröten waren schon ein lustiger Anblick.

      Schildkröten beim Sonnen

      Schildkröte beim Sonnen
    • Von Joaquin
      Dieser Artikel zur Sackpfeife - Dudelsack wird in der SpanienWiki weitergeführt:

      SpanienWiki: Dudelsack
       
    • Von Joaquin
      In Spanien gibt es nach wie vor die Tradition mit den Stieren. So werden in den Dörfern und kleineren Städten weiterhin die so genannten Stierläufe (encierro) und Stiere auf der Straße (toros en la calle) veranstaltet, bei welchem die Tiere durch einen vorgegebenen Straßenabschnitt zum jeweiligen Veranstaltungsort mit den Stieren getrieben werden.
      Pamplona ist dafür in der Welt bekannt, doch in den meisten, kleineren Dörfern und Städten, schaut dies ein wenig anders aus. Dort ist das ganze oft viel kleiner gehalten und neben Stieren, laufen dort auch Kühe. Das ganze endet dann nicht in einer Stierkampfarena, wo dann die Stiere sich im Stierkampf beweisen müssen und am Ende getötet werden, sondern an einem Ort, wo man mehr oder weniger Fangen und Kriegen mit den Tieren "spielt". Dabei hat in der Regel immer das Tier die Rolle des Fängers und der Mensch ist jener der gekriegt werden kann.
      Auch dies werden Tierschützer als Tierquälerei bezeichnen, hat aber doch ein ganz anderes Format und Rahmen, als ein echter Stierkampf.
      Hier laufen die Tiere in einem abgesperrten Bereich frei herum und können den ein oder anderen Teilnehmer auf die Hörner nehmen. In Städten, welche am Meer liegen, werden solche Veranstaltungen, welche man dort einfach "toros" (Stiere) nennt, oft am Hafen abgehalten, wo eine Seite zum Wasser hin offen ist. Hier können sich die Teilnehmer vor dem Tier, mit einem beherztem Sprung ins Wasser des Hafenbeckens retten.
      Anders als in Pamplona, laufen hier auch junge Kühe und nicht nur Stiere. Das reduziert das Risiko der Teilnehmer erheblich. So gibt es dort auch speziell für sie Frauen eine Veranstaltung, wo nur junge Kühe laufen. An dieser Veranstaltung dürfen dann auch offiziell nur die Frauen teilnehmen, was so manchen Männer gehörig gegen den Strich geht. Sie haben sich daher aus Protest als Frauen verkleidet und haben trotzdem dort teilgenommen.
      Als der offizielle Sprecher diese Männer darauf ansprach, dass diese Veranstaltung nur für die Frauen sei, drehten sich einige der Männer um, hoben ihre Röcke und zeigten dem Redner ihren blanken Hintern. Leider habe ich da nicht schnell genug reagieren können um dies auf Film oder Foto fest zu halten
      Aber ich habe ein paar andere Bilder gemacht und ebenso ein wenig gefilmt.
      Stierlauf: Kühe statt Stiere, für die Frauen - Exhibición becerros a la mar
       
      Man achte bei den Bilder vor allem auf die verkleideten Männer. Diese sind es auch, welche versuchen das Tier zum Laufen zu animieren, wogegen die Frauen ein wenig zurückhaltender sind, was ja auch nicht verkehrt ist
       
      http://www.spanien-treff.de/gallery/image/6989-mann-in-frauenkleidung-bei-den-stierläufen/
      http://www.spanien-treff.de/gallery/image/6984-männer-in-frauenkleidung-bei-den-stierläufen/
        http://www.spanien-treff.de/gallery/image/6985-kuh-bei-den-stierläufen/
                Hier sieht man einen Teil des Paltzes, nebst Tribünen und den Unterschlüpfen. anhand der vielen Menschen auf dem Platz auch zu erkennen, dass dort im Moment noch kein Tier am laufen ist.   http://www.spanien-treff.de/gallery/image/6990-bühnen-und-unterschlupf-am-hafen-und-stierlaufplatz/
          Auch wenn der ein oder andere es als Hohn empfinden mag, offiziell gibt es Regeln, welche auch das Tier schützen sollen. Auf dem Schild steht: Personen unter 16 Jahren oder jenen, denen es an physischer Ausdauer fehlt, ist die Teilnahme untersagt. Die körperliche Unversehrtheit der Tiere, muss respektiert werden. http://www.spanien-treff.de/gallery/image/6991-schild-mit-hinweisen-zu-den-stierläufen/
  • Aktuelles in Themen