Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Joaquin

Vergleich: Uhrzeiten auf Spanisch und auf Deutsch

Empfohlene Beiträge

Spanisch ist eine viel einfachere Sprache als Deutsch, sagt man zumindest und in Teilen stimmt das sicher. Ein Beispiel hatte ich ja schon mit den Zahlen genannt, was im Spanischen einfacher ist. Nun will ich mich aber den Uhrzeiten widmen.

gallery_1_182_1028667.jpg

Die Uhrzeiten gleichen sich bei den ganzen Stunden und da gibt es wenig Irritationen. Schwierig wird es bei den Halben- und Viertelstunden. Im Spanischen geht man da leicht mathematisch vor, wogegen im Deutschen die Mathematik nicht ganz sooooo logisch angewendet wird und bei Zeitangaben der älteren Generation, die immer noch verwendet werden, es große Verwirrung gibt.

7.15 Uhr heißt auf Spanisch "siete y cuarto" (sieben und ein Viertel) und im Deutschen, "viertel nach sieben". Auch bis hierhin ist es noch OK. Aber mit "viertel acht", da wird es schon bei vielen schwierig und ich bin mir sicher, nennt man diese Zeitangabe einer Gruppe junger Deutscher um sich zu treffen, kommen viele zu unterschiedlichen Zeiten am Treffpunkt an ;) Mathematisch wäre "viertel acht" zudem der vierte Teil der Zahl acht, also wäre der Treffpunkt um 2 Uhr, was natürlich falsch ist. Die anderen würden um viertel vor und viertel nach acht kommen, aber die wenigsten wüssten, dass damit viertel nach sieben gemeint ist.

7.30 Uhr heißt auf Spanisch "siete y media" (acht und ein Halbes) und im Deutschen wird daraus "halb acht". Halb acht heißt aber die Hälfte von acht und das wäre dann 4 Uhr, wenn man streng mathematisch vorgeht.

7.45 Uhr heißt auf Spanisch "oche menos quarto" (acht weniger einem Viertel) und im Deutschen haben wir wieder eine verwirrende Auswahl. "Viertel nach acht" ist dem Spanischen ähnlich aber bei "drei viertel acht" wird es doch wieder etwas unübersichtlich.

Die alte Viertelzählung zur nächsten vollen Stunde hin, ist selbst für viele Deutsche eine Herausforderung. Auch finde ich, dass die spanische Uhrzeitangabe viel logischer an die Zeitangabe und Zählung heran geht, als es beim Deutschen ist, wo man mit halb soundso, noch einen Teil der Zählung zur nächsten vollen Stunde im allgemeinen Sprachgebrauch hat.

Es ist schwierig zu verstehen, dass mit "viertel nach sieben", die selbe Uhrzeit gemeint ist wie mit "viertel acht" oder mit "viertel vor acht", das selbe wie "drei viertel acht".

Im Spanischen hat man die Uhrzeit und entweder eine Viertelstunde oder eine halbe Stunde, welches man mittels "y" (und) hinzu addiert oder mit "menos" (weniger) davon subtrahiert.

bearbeitet von Joaquin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

 Die Zeitangabe "viertel acht" kennen die Schweizer überhaupt nicht.

Vor ca. 20 Jahren plauderte ich mit einem Deutschen aus Weimar. Während des Gesprächs benützte er eben diese Zeitangabe. Auf meinem Gesicht leuchteten viele Fragezeichen auf :p.

Ich bat ihn natürlich um eine Erklärung, die er mir gerne und sofort gab, und seither verstehe ich sie auch, obwohl ich, sobald ich sie höre, den mathematisch orientierten Teil meines Gehirns aktivieren muss, um zur genauen Uhrzeit am Treffpunkt zu sein. :roflroll2:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe das mal mit unserem "Viertel 6" verglichen. Ist das Gleiche. Nur habe ich das im Deutschen nie gelernt und muss dann immer nochmal nachfragen, da ich es mir nicht merken kann ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von Ingolf
      Hallo liebe Gemeinde,
      ich möchte gerne einen neu erworbenen Wohnwagen (Tabbert, Bj. 2014, 1.500Kg) auf ein spanisches Kennzeichen ummelden. Hat jemand eine Ahnung in welchem Kostenbereich wir uns da aufhalten? 
      LG
    • Von Joaquin
      Hier sind Abkürzungen der spanischen Sprache, aufgeführt in alphabetischer Reihenfolge. Dabei handelt es sich sowohl um übliche lexikalische Abkürzungen, als auch Abkürzungen der Umgangssprache und offizielle Abkürzungen für Institutionen und Firmen.
      A
      AENA Aeropuertos Españoles y Navegación Aérea (Die staatliche Betreibergesellschaft aller inländischen Flughäfen Spaniens) AEAT Hacienda (Finanzamt) B
      BCN Barcelona (Hauptstadt der Autonomen Gemeinschaft Katalonien in Spanien)   C
      CIU Convergència i Unió (Parteienbündnis mit regionaler Verankerung in der spanischen Autonomen Region Katalonien)   D
      D. Don (Herr (als Anrede)) DPM De Puta Madre (Umgangssprache für richtig gut) Dr. Doctor (Doktor/Arzt)   E
      ERC Esquerra Republicana de Catalunya (Republikanische Linke Kataloniens) etc. etcétera (und so weiter) F
      G
      H
      I
      IPC Indice de Precios de Consumo (Inflationsrate) IRPF Impuesto sobre la Renta de las Personas Físicas (Lohnsteuer) ITV Inspecion Tecnica de Vehiculos (spanische Hauptuntersuchung/TÜV) IU Izquierda Unida (Vereinigte Linke) J
      K
      L
      LFP Liga de Fútbol Profesional (Spanische Fußball-Liga)   M
      N
      N.I.E. Número de identidad de extranjero (spanische Steuernummer für Ausländer) NPI Ni Puta Idea (nicht die leiseste Ahnung)   O
      P
      p.ej. por ejemplo (zum Beispiel) PNV Partido Nacionalista Vasco (Baskische Nationalistische Partei) PP Partido Popular (konservative politische Partei in Spanien) PSC Partit dels Socialistes de Catalunya (sozialdemokratische Partei in Katalonien) PSOE Partido Socialista Obrero Español (Spanische Sozialistische Arbeiterpartei)  
      Q
      R
      renfe red national de los ferrocarriles españoles (Spanische Bahngesellschaft) S
      Sr. Señor (Herr (als Anrede)) Sra. Señora (Frau (als Anrede))   T
      TAE Tasa Anual Equivalente ((Jahres)- Zinssatz ) TVE Televisión Española (größte Fernsehnetzwerk Spaniens)   U
      Ud. Usted (Sie (Sg.) (als Anrede))   V
      W
      Y
      X
    • Von Joaquin
      Als die spanische Sprache versteht man das Kastilisch oder die kastilische Sprache (spanisch castellano), auch Kastilianisch genannt. Es ist eine romanische Sprache und hat seine Herkunft im Latein. Es ist die offizielle Amtssprache in Spanien und wird in zahlreichen Ländern von Südamerika und anderen Teilen der Welt gesprochen.
      Verbreitung
      Bei den meist gesprochenen Sprachen der Welt, rangiert Spanische je nach Quelle und Definition auf Platz zwei bis vier. Bei den meist gesprochenen Sprachen weltweit, wo sowohl Muttersprachler als auch Zweitsprachler gezählt werden, rangiert Spanisch nach Chinesisch, Hindi und Englisch, an vierter Stelle. Als Muttersprache nimmt Spanisch nach Chinesisch den Platz zwei ein und ebenso als Weltsprache und Handelssprache nach Englisch. Im Internet rangiert Spanisch an dritter Stelle, der genutzten Sprachen.
      Sonderzeichen
      - Spanische Sonderzeichen auf einem Computer
      Die spanischen Sonderzeichen kann man je nach Computer und Betriebssystem auf unterschiedliche Art und Weise generieren. So kann man sich oft eine virtuelle Tastatur einblenden lassen und dort die gewünschten Sonderzeichen eingeben oder die Tastatur komplett auf das spanische Tastaturlayout umstellen. Bei letzterem muss man nur wissen wo dann die jeweiligen Zeichen im Original angeordnet sind.
      - - Spanische Sonderzeichen auf einem Windowsrechner
      Wenn man über keine spanische Tastatur verfügt, kann man trotzdem leicht mit spanischen Sonderzeichen schreiben. Eine Methode ist bei windows-Rechnern, indem man die [ALT]-Taste benutzt und einen dreistelligen Ziffernfolge auf dem Nummernblock. Bei Laptops, die über keinen separaten Ziffernblock verfügen, kann die Kombination Bei Laptops, die keinen separaten Ziffernblock haben, gilt die Kombination [ALT]-Taste + [FN]-Taste + <Ziffernfolge>.
      ñ = [ALT]-Taste + 164 Ñ = [ALT]-Taste + 165 ¿ = [ALT]-Taste + 168 ¡ = [ALT]-Taste + 173 á = [ALT]-Taste + 160 Á = [ALT]-Taste + 181 é = [ALT]-Taste + 130 É = [ALT]-Taste + 144 í = [ALT]-Taste + 161 Í = [ALT]-Taste + 214 ó = [ALT]-Taste + 162 Ó = [ALT]-Taste + 224 ú = [ALT]-Taste + 163 Ú = [ALT]-Taste + 233 ç = [ALT]-Taste + 135 Ç = [ALT]-Taste + 128 ª = [ALT]-Taste + 166 º = [ALT]-Taste + 167 - - Spanische Sonderzeichen auf einem Apple-Mac-Rechner
      Bei Apple-Mac-Rechner können Akzente leicht mit der entsprechenden [Akzent]-Taste zwischen dem [ß] und dem [Löschen-Pfeil] eingegeben werden. Dazu erst die [Akzent]-Taste drücken und anschließend den entsprechenden Buchstaben. Um ein Akzent von links oben nach rechts unten zu erhalten drückt man zuerst dir [Shift]-Taste gleichzeitig mit der [Akzent]-Taste. Die Tilde erhält man, indem man die Tasten [Alt] sowie [N] drückt und anschließend den entsprechenden Buchstaben. Cedille erhält man indem man die [Alt]-Taste und die [c]-Taste drückt und wahlweise dazu noch die [Umschalt]-Taste für das groß geschreibene Ç.Das umgedrehte Ausrufezeichen und Fragezeichen erhält man, indem man die [Alt Gr]-, die [Umschalt]- und die normale Fragezeichen- bzw. Ausrufezeichen-Taste drückt.
  • Aktuelles in Themen