• Ankündigungen

    • Joaquin

      Wichtig: Regeln für das Kleinanzeigen-Forum   08.08.2015

      Hier kann und darf jedes Mitglied Kleinanzeigen einstellen oder Werbung für seine Produkte, Arbeit, Dienstleistungen, Schnäppchen usw. machen und hier auf Themen antworten. Beim Erstellen von Anzeigen beachten: Pro Projekt nur ein Thread. Passende Überschrift/Titel und ausführliche Beschreibung/Beitrag mit aussagekräftigem Inhalt, ohne externe Links/URLs. Keine Angabe von Email oder Telefonnummer. Kontakt gerne über private Nachricht im Forum. Das Pushen des eigenen Threads wird der Fairness wegen mit Schließung geahndet. Keine Werbung für Foren, Communitys oder Portale. Die Forenregeln sind zu beachten. Ordentliche Relevanz zum Thema Spanien. Beim Antworten auf Anzeigen beachten: Antworten, die nicht direkt im Zusammenhang mit dem Angebot und im ernsthaften Interesse an dem Angebot stehen, werden aus dem Thread entfernt. Das gilt auch für geschäftsschädigende Beiträge. Transfer- und Vermittlungs-Anzeigen dürfen nur zwischen deutschsprachigen Ländern und Spanien selbst erfolgen, wobei das Ziel eindeutig Spanien sein muss. Anzeigen sollten einen einzigartigen, regionalen Bezug zu Spanien haben und diesen deutlich darlegen. Anbieter dürfen ihre Dienstleistung oder Produkt welches sie in der Anzeige angeben, nicht in weiteren Ländern anbieten. Gewerbliche Kleinanzeigen nur zu besonderen Angeboten und Dienstleistungen, wie z.B. Sonderangeboten, Produktvorstellungen von Neuheiten, besondere Aktionen wie Gewinnspiele usw. (Das Nachbilden der eigenen Produktpalette im Forum, wird nicht geduldet)
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Entdecker

günstige Unterkunft für Jan+Feb gesucht

Empfohlene Beiträge

Hallo liebe Forumsmitglieder,

ich bin neu hier im Forum und habe ein konkretes Anliegen:

Wegen einer chronischen Krankheit möchte ich dem Winter in Deutschland entfliehen und suche eine günstige Unterkunft in Spanien für Januar und Februar, möglichst im Süden (je wärmer, desto besser). Leider habe ich nicht viel Geld. Wenn ich nach Ferienwohnungen im Internet schaue, finde ich immer nur größere Wohnungen oder gar Häuser für z.B. 500 Euro im Monat. Mir reicht im Prinzip ein beheiztes Zimmer, ein Bett, ein Tisch, ein Stuhl. Für 200 bis 250 Euro im Monat. Oder vielleicht auch teilweise für Mithilfe in irgendeinem Bereich. Wichtig ist: es muss rauchfrei und eher ruhig sein (schlafe oft tagsüber).

Hat irgendjemand eine Idee oder kennt zufällig jemand, der so etwas anbietet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Entdecker... wir selber haben ja eine Ferienwohnung und so kenne ich die Monatspreise im Winter... den wir Vermieten auch im Winter günstiger,

aber ich denke es wird nicht leicht sein... ein Plätzchen für diesen Preis zu bekommen.

Schau doch mal, ob Du in Studentenheimen was findest, oder in Jugendherbergen ...... wünsche Dir viel Glück...!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Je nach Alter mag man es, oder kann es sich eher nicht vorstellen: aber fuer den von Dir angegeben Preis wird wohl nur ein Zimmer in einer WG zu haben sein, such doch einfach mal nach "compartir piso" und den Ort, den Du Dir vorstellst, schau ob Du was findest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo, ich weiss wie es ist. Wir wohnen im sueden Spaniens Costa de la Luz! Ein Zimmer haetten wir fuer dich in unserer Wohnung. Geraucht wird im Wohnzimmer!!! Wir koenen dir eine familiaere athmosphre anbieten. Wohnen direckt am Meer, kannst allso jeden Sonnenestrahl auf der Bank geniessen. Fragt sich nur wie alt du bist, weil wir junge Senioren sind.!:winken:

Melde dich doch einfach mal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo zusammen,

gestern hab ich irgendwo hier im Forum eine ältere Diskussion gelesen, wo eine Person meinte, man könne für 300 Euro schon ein Haus finden und eine andere Person widersprach. Deshalb hatte ich gehofft, so was Günstiges finden zu können. Und weil ich dachte, wenn die großen, schönen Wohnungen 500 kosten, dann gibt's vielleicht auch irgendwo eine kleine, nicht so schöne für weniger Geld. Wenn's insgesamt 300 kostet, wär's auch noch okay, aber wie ich gelesen habe, kommen ja immer noch die Nebenkosten dazu.

Nach WGs suche ich inzwischen schon. Aber da wird es wohl schon schwieriger, das alles vorab von D aus zu klären, weil man sich so nicht richtig einschätzen kann und auf beiden Seiten keine wirkliche Sicherheit hat, dass es auch alles klappt wie erwartet.

Eigentlich suche ich eine Möglichkeit, die ich auch in den kommenden Jahren nutzen könnte. Einmal mehr bezahlen wär vielleicht noch drin, aber irgendwie tut das schon weh, weil ich sonst so sparsam lebe, und jedes Jahr mach ich das bestimmt nicht. Außerdem brauch ich auch keine so große Wohnung mit Riesen-Wohnzimmer und allem Pi-pa-po.

Wie sieht's denn aus mit einfachen Pensionen? Gibt's die, und wenn ja, wie find ich die? (Lande bei der Internetsuche doch immer auf Seiten, die Hotels oder Ferienwohnung/häuser anbieten.)

Barbara, wie kalkuliert denn ein Vermieter, wenn er die Wahl hat zwischen einem Gast, der 2 oder 3 Monate bleibt, und der Vermietung an mehrere Mieter mit kürzerer Verweildauer? Wieviel Prozent wird er in etwa bereit sein, runterzugehen mit dem Preis?

Danke für Eure Tipps

der Entdecker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Entdecker,

ich würde an deiner Stelle einmal geziehlt voran gehen. Erst einmal die Gegend aussuchen wo es dich so hin zieht und dann in der dortigen Zeitung ( an der Costa Blanca gibt es z. B. die deutschsprachigen Costa-Blanca-Nachrichten) ein Mietgesuch mit genauen Vorstellungen aufgeben. Geht meist auch per Internet und in deutscher Sprache!

Ich denke das in der heutigen Zeit sich so einige Gedanken darüber machen, einen kleinen Anbau oder ein seperates Zimmer zwecks kleiner Nebeneinkunft vermieten zu wollen und anfragen schadet nicht.

Viel Glück

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke das in der heutigen Zeit sich so einige Gedanken darüber machen, einen kleinen Anbau oder ein seperates Zimmer zwecks kleiner Nebeneinkunft vermieten zu wollen und anfragen schadet nicht.

Viel Glück

Hallo Julchen,

genau so was hab ich mir auch gedacht. Irgendwo muss es so was geben, nur finden muss ich es erst. Die Idee mit den Zeitungen ist gut, auch wenn ich damit erst mal nur die Deutschen erreiche. Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bisher hast Du Dich - wenn ich nicht zu flüchtig gelesen habe - auch nicht zu Deinen Spanischkenntnissen geäußert.

Wenn die wirklich gut sind, dann schau doch einfach in den spanischen Vermietungsmarkt wie mil anuncios und so weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich denke das du dir erst einmal Gedanken machen solltest wohin es dich zieht.! Die Mittelmeer-Seite ist bis Marbella und noch ein Stueck weiter mit Deutschen und Englaendern besiedelt.Es kommt darauf an was du moechtest, unter Spaniern leben oder doch lieber unter gleich sprachigen???? Ich kann dir sagen das deine Preisvorstellung machbar ist, von deutschen Vermietern rate ich eher ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Am liebsten wäre ich in der Stadt Malaga. Deutsche brauche ich nicht unbedingt. Ich spreche allerdings kaum Spanisch, will den Aufenthalt aber nutzen, um es zu lernen.

von deutschen Vermietern rate ich eher ab.

Warum?

Ich kann dir sagen das deine Preisvorstellung machbar ist

Wie?

- - - Aktualisiert - - -

Ich habe jetzt ein Angebot für ein WG-Zimmer in Malaga, aber die Fotos sehen alle so steril aus, nicht als ob dort 3 Leute schon wohnen würden. Außerdem war von Reservierung die Rede. Ich hab den Verdacht, dass es keine normale Studenten-WG ist, weiß aber auch nicht, wo der Haken sein könnte. Wie würde so was denn normalerweise laufen, wenn es eine Studenten-WG wäre? Mit Reservieren, Vertrag, Kaution? Und wie ist das mit dem Abwohnen einer Kaution? Machen die keinen Ärger, wenn man sagt, ich zahl den letzten Monat nicht mehr, Sie haben ja die Kaution?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Abwohnen von Kaution kannst Du hier in Spanien vergessen - eine schriftliche Bestaetigung ueber die Kaution, die Du bezahlt hast und Du bekommst das Geld auch wieder. Vertraege gibt es in WG's normalerweise nicht, denn wer Zimmer vermietet, macht das schwarz, unter der Hand, da will niemand etwas Schriftliches weitergeben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast1681

Hallo Entdecker, also ich will dich ja nicht entmutigen, aber ich sage mal ganz offen meine Meinung zu deinem Vorhaben. In meinen Augen wirst du Deutsche sehr wohl brauchen, es sei denn du sprichst eine andere Sprache ausreichend um wegen eines möglichen Mietvertrages gut diskutieren zu können. Ich weiß ehrlich gesagt auch nicht warum von deutschen Vermietern abgeraten wird, die sind nicht besser oder schlechter als andere.

Ich nehme auch an, dass du mit dem angepeilten Preis von 200 bis 250 Euro für ein Zimmer Probleme haben wirst. Denn auch in Spanien müssen Nebenkosten bezahlt werden und Wasser und Energie ist in letzter Zeit unverhältnismäßig hoch gestiegen. Für ein Zimmer wird wohl kein Stom- oder Wasserzähler vorhanden sein, sodass wahrscheinlich "geschätzt" abgerechnet wird.

Wenn man nun davon ausgehen sollte, dass es den Spaniern so schlecht geht im Moment, sodass sie unbedingt Zimmer vermieten müssen, dann möchte ich hier einwerfen, dass in jedem Fall die Nebenkosten abgedeckt sein müssen. Es kann ja nicht angehen, dass der "arme" Zimmervermieter auf diesen Kosten am Ende sitzen bleibt.

An deiner Stelle würde ich mir mehrere Möglichkeiten vor Ort ansehen. Etwas anzumieten übers Internet halte ich persönlich für, na sagen wir mal: riskant.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo,

WG-Zimmer scheint's schon in der Preisklasse schon zu geben,teilweise auch etwas teuerer.

Braucht man im Winter in Malaga eigentlich eine Heizung? Wenn ich's richtig sehe, haben die gar keine. Kann das sein?

Eins macht mich außerdem stutzig: Von zwei Zimmern hab ich jetzt Fotos geschickt bekommen. Dabei sieht das Zimmer und die gesamte Wohnung gar nicht bewohnt aus. Es liegt gar nix rum, total aufgeräumt. Und das sollen WGs sein?! Sind die in Spanien so ordentlich oder steckt da was anderes dahinter? Sind das vielleicht leerstehende Wohnungen? Aber das ist mitten in Malaga. Irgendwie versteh ich's nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast1681

Hi Entdecker, bei Wohnungsbildern kannst du genauso auf die Nase fallen wie bei Bildern von Kontaktanzeigen. Die meisten Wohnungen bzw. Zimmer werden mit Elektroöfen oder auch Gasöfen beheizt. Und ja, wenn du nicht wie ein Eskimo gekleidet sein willst, dann brauchst du auch in Malaga im Winter irgendwas zum heizen. Ich würde keinen Bildern aus dem Internet trauen, und mit Sicherheit keinen Mietvertrag per Internet abschließen. Da haben schon ganz viele Menschen ganz böse Überraschungen erlebt. Und noch ein Tip, auch mitten in Malaga stehen Wohnungen leer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich bin inzwischen etwas schlauer. WG-Zimmer zwischen 200 und 300 Euro findet man zum Beispiel auf folgenden Seiten:

easypiso.es

pisocompartido.es

loquo.es

erasmusu.com

Teilweise kümmern sich die Vermieter drum, deshalb sind es Fotos von leeren Wohnungen. Es werden auch viele Zimmer an Erasmus-Studenten vermietet, deshalb. Heizung haben aber nicht alle. Und ankucken vor Ort ist wohl besser, wenn es sich machen lässt. Mal sehen, wie's wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe schon öfter was über längere Zeit im Netz gefunden "Alquiler barato u. gewünschte Stadt" eingeben und die Seiten abklappern.

Natürlich ist jetzt spanisch gefragt.

Ich hab dann immer den Vermieter direkt angerufen und mich erkundigt.

Dann hat man die hälfte des Mietbetrags im Vorab aufs Vermieterkonto überwiesen, den Rest gab es im Voraus nach Ankunft u. Besichtigung.

Ein freundlicher Fori, der am selben Ort wohnt, hat sich vorab das objekt der Begierde angesehen, so wuste ich immerhin, das die Bude existiert.

Wenn du kein spanisch sprichst, würde ich schon bei Deutschen suchen, da verstehst du wenigstens, was die wollen - besch... können alle Nationen, dank Internet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen