mmaik

Welche ist die beste Küste Mallorcas?

Empfohlene Beiträge

Da ich recht neu bin, weiß ich nicht ob es so ein ähnlicher Thread bereits existiert.

Wollte euch mal fragen, wodurch sich die einzelnen Küsten von Mallorca in Bezug auf das Urlaubsfeeling unterscheiden und welche eurer Meinung nach am besten für einen Urlaub geeignet ist. Gibt es überhaupt DIE beste Küste bzw. den besten Strand von Mallorca? Oder sollte man womöglich alle mal ausprobieren um sich selbst ein Bild zu machen? Oder könnt ihr von bestimmten Orten abraten? Vielen Dank für eure Hilfe im voraus

Lieben Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dies wird wohl im wesentlichen von den eigenen Vorlieben abhängen. Stehst Du auf Party und viele Leute am Strand mit denen Du dichfür den Abend verabreden kannst oder magst Du es lieber ruhiger? Hast Du kleine Kinder wo Du auch den Kontakt zu anderen Familien suchst, damit die Kinder miteinander spielen können? Magst du eher Steinstrände oder klassisch mit Sand? Bevorzugst Du einsame Buchten oder brauchst Du Sanitäre Anlagen, Duschen und Rettungsdienste am Strand? Magst Du FKK? Darf der Strand auch weit entlegen und evtl. nur durch einen längeren Fußmarsch zu erreichen sein oder sollte es bewachte Parkplätze vor Ort geben? Soll der Strand mit einer Blauen Flagge ausgezeichnet sein?

Mir fallen da noch so einige Kritikpunkte, die je nach Gewichtung sicher den ein oder anderen persönlichen Strandgeschmack bilden und kaum pauschal zu beantworten sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also ich möchte schon gerne Abends feiern gehen wollen, zu entlegen sollte es nicht sein. Schön wäre es, wenn man an ein paar Tagen auch Sightseeing machen kann oder mal eine Bootstour. Kinder habe ich keine, deswegen brauche ich den Kontakt zu anderen Familien nicht. Der Strand kann ruhig etwas voller sein, sehr gerne mit Strandbar und etwas Musik im Hintergrund. Ich möchte aber auch die Möglichkeit haben, mich mal für einen Tag an einem ruhigeren Strand erholen zu können (der kann dann auch ruhig etwas weiter weg liegen). FKK muss nicht unbedingt sein und Parkplätze brauche ich auch nciht. Blaue Flagge ist mir ehrlich gesagt egal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dann wirst Du mit den normalen Stränden in den Touristenhochburgen wohl keine Probleme haben. Nebenbei schau einfach nach einer guten Sightseeing Tour, wo Du etwas mehr über die Insel erfährst. Vielleicht findest Du ja dabei etwas, was Dich besonders interessiert und kannst dies dann zielgerichtet angehen. Wenn es günstig aber intensiv sein soll und Du fit genug bist, ließ Dich vorher ein zur Region, leih Dir ein Rad und mach eine Radtour. Wenn Du dann an der Küste entlang fährst, findest Du auch leicht Strandabschnitte, die schön einsam sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe mich jetzt auf verschiedenen Urlaubsseiten schlau gemacht und viele Sachen klingen ja doch sehr ähnlich. Klar, wird ja immer alles schön umworben überall. Da fällt die Entscheidung dann besonders schwer. Ist denn der Ort Cala Ratjada zu empfehlen? In der Beschreibung bei urlaubsguru steht an einer Stelle, dass auf den Stränden ein Handtuch neben dem anderen liegt. Klingt ja fast danach als ob alle Strände in dem Ort brechend voll sind. Aber da gibts halt auch die Möglichkeit sich den Hafen und Leuchtturm anzuschauen und eine Segeltour zu machen, was ich sehr ansprechend finde. Nur kann ich nicht genau herauslesen, ob es sich dabei um eine reine Party-Location handelt oder wirklich das gesamte Angebot was umworben wird, in sich stimmig ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Daher mein Tipp mit dem Rad. Die wirklich tollen, abgelegenen Strände kennen die Einheimischen und das findet man nicht im Netz. Wenn man dich jedoch die Mühe macht, mal mit dem Rad die Küste entlang zu fahren, dann kann man schon ein paar tolle Flecken Strand finden, abseits des ganzen Touristenrummels.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Annalena

Hallo mmaik,

ich kenne die ganze Insel, weil wir einige Jahre ausschließlich auf Mallorca Urlaub gemacht haben.

Wir sind immer im Süden/Südwesten der Insel in guten Hotels, 3 mal auch in einer privaten Ferienwohnung gewesen, was uns am besten gefallen hat.

Man kann ja trotzdem frühstücken und essen gehen, wenn man nicht selber kochen will. Für uns war das der größere Komfort.

Da wir keine Strandgänger sind (außer zum Spazierengehen), haben wir uns immer auch für die ganze Zeit ein Auto gemietet und sind über die Insel gefahren.

Für mich ist Mallorca die schönste und abwechslungsreichste Insel. Und zwar die gesamte Insel. Du findest überall sehenswerte Dinge.

Was du in Internetportalen findest, spiegelt nicht immer die volle Wahrheit wieder.

Als Neuling auf der Insel würde ich mich sicher in der Nähe von Arenal einmieten. Da habe ich einen tollen Sandstrand, unendliche viele Feiermöglichkeiten wahnsinnige Auswahl an Lokalen und ich komme sogar mit dem Bus in 20 Min. nach Palma rein.

http://www.mallorca-beaches.com/s_arenal_strand_mallorca.htm

Ebenso ist es in Paguera. Nur das dort der Strand eher begrenzt ist.

Die Insel ist nicht so groß, als dass man nicht innerhalb einer oder zwei Stunden ein ganz anderes Bild hat.

Man kann jeden Tag eine andere Ecke erkunden.

Sehenswert ist auf jeden Fall der Strand von Es Trenc. Ein weißer weicher Sandstrand mit einer Dünenlandschaft im Hintergrund.

http://www.estrenc.info

Früher gab es dort eine Art Scheune, wo man hervorragend zu Mittag essen konnte. Es wurde privat gekocht und gab auch keine Speisekarte, da immer das gekocht wurde, was an dem Tag auf dem Markt frisch gekauft wurde.

Man kann übrigens, wie in ganz Spanien in kleine Dorfgaststätten (werden in Spanien überall Bars genannt) hervorragende 3 Gänge Mittagsmenüs für um die 9,- € essen. Da ist dann der Wein und der Kaffee schon enthalten.

In Inka gibt es immer Dienstags eine tollen Bauernmarkt.

https://www.holamallorca.com/magazin/maerkte/markt-in-inca.htm

Traumhaft schön ist auch die Ostküste mit den tollen Badebuchten und Yachthäfen.

Im Inneren der Insel findest du wunderschöne alte Städte, die gut erhalten sind.

Zum Beispiel:

http://www.mallorcatipps.com/orte/fornalutx/

Bilder dazu:

fornalutx

Wenn du noch Fragen hast, melde dich gerne.

Es ist schwer anderen etwas zu empfehlen, wenn man ihre Vorlieben nicht kennt und nicht weiß, was sie interessiert, bzw. wie lange sie auf der Insel sind.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi! Ich war im Juni diesen Jahres zum ersten Mal in Mallorca und bin total begeistert von der Insel. Mich hat es in den Süden der Insel verschlagen nach Cala Santanyi. Fand den süden sehr schön und idyllisch vorallem gibts so schöne Buchten. Habe aber auch mit dem Auto bisl den Westen wie Soller und den Norden bis Cap Formentor erkundet aber auch den Osten wie Cala Ratjada. Aber der Süden ist zu empfehlen. Würde am liebsten wieder sofort dahin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Gleiche Inhalte

    • Von reinerarens
      Ibiza war eine Liebe auf den zweiten Blick und letzte Station meines kleinen Balearenprojekts:
      die Balearischen Inseln
    • Von Joaquin
      Dieser Artikel zu Café Katzenberger wird in der SpanienWiki weitergeführt:
      SpanienWiki: Café Katzenberger
    • Von Joaquin
      "Goodbye Deutschland! Die Auswanderer" beim TV-Sender VOX ist ein Erfolgsformat unter den Reise-, bzw. den Ausreise-Doku-Soaps. Nach dem Erfolgreichen USA-Auswanderer Konny Reimann, hat nun VOX mit der 23-Jährigen, wasserstoff-blonden Daniela Katzenberger einen weiteren "Star" für ihre Auswandererserie gefunden.
      Die vermeintlich dumme Daniela Katzenberger versuchte erst ihr Glück in den USA als Modell und wollte ihren Durchbruch bei Hugh Hefner vom Playboy schaffen. Sogar bei der Operation zu ihrer Brustvergrößerung durfte sie das Publikum begleiten.
      Nun ist sie in Mallorca gelandet und hat dort ein Café eröffnet, das Café Katzenberger. Als Partner hat sie Martin Kosslick, welcher das Café Koslik in Leipzig hat und hier als Investor und damit als eigentlicher Besitzer agiert. Daniela Katzenberger gibt für das Café ihren Namen und sorgt für den so genannten Promi-Bonus, damit vor allem die Deutschen Touristen in das Lokal kommen. Dafür muss Daniela Katzenberger natürlich so ein wenig Kellnern und vor allem Autogramme geben. Immerhin kann Daniela Katzenberger Gastronomie-Erfahrungen in der Ludwigshafener Kneipe “Im Bett” von ihrer Mutter Iris Katzenberger aufweisen.
      Das Café Katzenberger findet man irgendwo in Santa Ponsa auf Mallorca und soll für etwa 100 Personen Platz bieten. Das Problem dabei ist wohl, dass derartige TV-Produktionen heutzutage oft nach einem striktem Drehbuch produziert werden. Um es kurz zu sagen, auch wenn es nach einer Dokumentation ausschaut, ist es doch nur eine genau durch strukturierte TV-Show um die Zuschauer nach bekannten Mustern zu unterhalten. So vermehren sich dann auch die Geschichten, dass das Café Katzenberger wirklich nur ein reines Show-Café ist, abgelegen, schlechter Service und natürlich ohne Daniela Katzenberger.
      Interessanter wäre hier, im welchem Maße die Produktionsfirma, Frau Katzenberger und Herr Kosslick an dem Restaurant beteiligt sind?
      Ich persönlich halte Daniela Katzenberger in gewissen Belangen zwar für leicht naiv, aber sicher nicht für dumm. Hier greift das Phänomen Verona Feldbusch bzw. Verona Pooth. Eine hübsche aber angeblich dumme Frau, die tatsächlich aber alles andere als dumm ist, einen zielstrebigen Geschäftssinn hat und dafür ihr Image gezielt einsetzt.
      War eigentlich schon jemand in diesem Café Katzenberger?
    • Von galinja
      Hallo,
      ich bin ein großer Spanien Fan. Bisher war ich Stammgast auf der insel Mallorca und Ibiza . Nun möchte ich mich hier auch mal etwas schlauer über Menorca und das Festland machen. 
      Ich reise sehr oft und gerne. Freue mich wenn ich hier ein paar Antworten finde.
      Schön das ich dabei sein darf.
       
       
    • Von seema
      Hallo liebe Auswanderer,
      wir sind die SEEMA Media, eine TV-Produktionsfirma mit Sitz in Köln und produzieren unter anderem für den TV-Sender VOX die Sendung „Goodbye Deutschland! Die Auswanderer“.
      Dafür sind wir auf der Suche nach spannenden Menschen, die wir auf Ihrer Reise in ein neues Leben mit einem TV-Team begleiten dürfen.
      Sag ihr bald auch „Goodbye Deutschland“? Oder kennt ihr jemanden, der auswandern möchte? Dann meldet euch gerne per PN bei uns.
      Wir freuen uns, euch kennenzulernen.
        Herzliche Grüße
      Euer SEEMA media Team
  • Aktuelles in Themen