Urlaub + Reisen in Spanien

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Allgemeine Urlaubsthemen und Reisethemen aller Art zu Spanien, so auch zu Fahrten, Flüge & Buchungen, Lastminute & Pauschalreise, Strände, Wanderrouten, Reiseführer, Land & Leute usw.

328 Themen in diesem Forum

    • 31 Antworten
    • 13.166 Aufrufe
    • 0 Antworten
    • 11.118 Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 223 Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 227 Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 534 Aufrufe
    • 3 Antworten
    • 1.244 Aufrufe
    • 7 Antworten
    • 5.752 Aufrufe
    • 7 Antworten
    • 5.477 Aufrufe
    • 3 Antworten
    • 4.865 Aufrufe
    • 2 Antworten
    • 1.417 Aufrufe
  1. Steckdosen in Spanien

    • 2 Antworten
    • 1.590 Aufrufe
    • 5 Antworten
    • 1.900 Aufrufe
    • 3 Antworten
    • 2.074 Aufrufe
  2. Fahren oder Fliegen?

    • 3 Antworten
    • 1.762 Aufrufe
    • 8 Antworten
    • 5.631 Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 2.134 Aufrufe
    • 13 Antworten
    • 15.911 Aufrufe
  3. Chaos am Flughafen Barcelona

    • 0 Antworten
    • 1.198 Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 1.706 Aufrufe
    • 1 Antwort
    • 2.323 Aufrufe
    • 4 Antworten
    • 3.291 Aufrufe
    • 0 Antworten
    • 1.723 Aufrufe
    • 2 Antworten
    • 2.581 Aufrufe
    • 26 Antworten
    • 9.905 Aufrufe
    • 11 Antworten
    • 2.725 Aufrufe
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Beiträge

    • Hallo Ananda,   hier der Link zum Dokument das ausgefüllt und eingereicht werden muss. (Achtung beim Öffnen mit MS Word bitte auch die "Bearbeitung" aktivieren (ist in MS Word aus sicherheitstechnischen Gründen immer deaktiviert. Findet sich unter "Documentacion"  https://dexel.carm.es/documentos/9363/9363- Solicitud tarjeta-alta-modificación datos.doc Bei der "Presentación Solicitudes" gibst Du erst Deine NIE ein, dann werden die Felder Name, Nachname  beschreibbar (siehe Beispielbilder) Gruß Manfred
    • Hallo, ist der Betrieb und das Angebot  noch aktuell?  Wir könnten uns eine Auszeit vorstellen, arbeiten und leben in Spanien 😊 Er Maler, sie Krankenschwester. .. lg  
    • ..Renten sollen künftig geringer steigen... Bei der hohen Eigenheimquote unter spanischen Rentnern, oder deutschen Rentner die in Spanien leben und auch abbezahltes Eigentum besitzen, ist das noch zu ertragen. Der große Risikofaktor liegt aber auch bei dieser Gruppe darin, wieviel Kaufkraft in den nächsten Jahren von der Inflation bei dem Ersparten weggefressen wird. Wobei dann ja auch gleichzeitig Erspartes seinen Wert verliert, und auch dann das teilweise abgeschmolzene Ersparte dafür benutzt werden muss, verteuerte Waren zu bezahlen. Wenn allerdings steigende Mieten, CO2 Abgaben, steigende Energiekosten und steigende Lebenshaltungskosten, auf sinkende Renten treffen, die auch immer höher besteuert werden (wie in D) bei steigenden KK-Beiträgen, dann sollte zumindest dafür gesorgt werden, dass das Ersparte vor Inflation geschützt ist, und nicht auf der Bank dahinschmilzt. https://m-bild-de.cdn.ampproject.org/v/s/m.bild.de/geld/mein-geld/vorsorge-und-rente/senioren-werden-immer-aelter-renten-sollen-kuenftig-geringer-steigen-77269232,view=amp.bildMobile.html?
    • Naja- mal sehen was den Leuten noch so einfällt. Für das was die Firmen heute nach dem Insolvenzrecht legal machen dürfen, gingen noch vor etwa 11/2 Jahren die Geschäftsführer mehrere Jahre ins Gefängnis und die Banken schreiben legal keine faulen Kredite mehr ab, also legaler Finanzbetrug. Alleine in den letzten 9 Monaten wurde 3 Billionen Euro neu in Umlauf gebracht, die auch nicht durch Werte gedeckt sind, bzw. erarbeitet wurden. Aber (ohne Ironie) die Politik lässt uns alle noch einmal auf dem Vulkan tanzen und hat uns einige Jahre Zeit geschenkt, in denen wir unsere Finanzen Krisenfest machen konnten. Ansonsten wäre es schon etwa 2012 vorbei gewesen. Spanien wird wohl etwas besser am anderen Ende des Tunnels herauskommen, denn das Geld der "kleinen Leute" steckt mehr in Immobilien. Das kann man schlechter durch Inflation enteignen als Bankguthaben usw. Es wird spannend werden. Viele Grüße aus Andalusien Helmut
  • Themen