Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
wolle

Costa Del Sol

Empfohlene Beiträge

Guten Morgen liebe Forumleser, und -Schreiber natürlich.

Nächste Woche geht es nach Estepona.

Vielleicht hat jemand einen Tipp für uns was wir uns in dieser Gegend ansehen sollten. Denke da aber an Dinge die nicht unbedingt im Reiseführer stehen...........mehr so an einen Geheimtipp derer die dort leben und das eine oder andere entdeckt haben was nicht im Reiseführer steht.

Wollen uns einfach etwas unters Volk mischen und die Zeit genießen. Klar werde ich auch irgendwo an der Promenade sitzen und das Treiben der Menschen beobachten. Nur wenn ich schon in Spanien bin dann finde ich es schöner zu sehen wie und wo die Spanier ihren Alltag verbringen.

Nun komme mir aber keiner auf die Idee ich solle zu einem Bauern gehen und bei der Ernte helfen ;).

Sollte jemand ein gutes Lokal oder eine Tapasbar kennen wäre ich auch für einen solchen Hinweis dankbar.

Wünsche Euch noch einen schönen Sonntag und LG Wolle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast1055

Wollen uns einfach etwas unters Volk mischen und die Zeit genießen. Klar werde ich auch irgendwo an der Promenade sitzen und das Treiben der Menschen beobachten. Nur wenn ich schon in Spanien bin dann finde ich es schöner zu sehen wie und wo die Spanier ihren Alltag verbringen.

Den Alltag verbringt die Mehrheit der Spanier um diese Jahreszeit im Haus hinter verschlossenen Läden, wo es nicht so heiss ist. Es sei denn sie haben im Tourismus zu tun.

Das Leben beginnt erst gegen Abend, wenn es kühler wird in den Strassen und Plätzen.

Aber in den privaten Bereich wirst du kaum Zugang finden, es sei denn du kennst eine Familie gut.

Von daher wird Alltag erleben nicht so einfach sein. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Zugvogel,

danke für Deinen Beitrag.

Mir ist schon klar das die Spanier nicht auf mich warten und mich an ihrem Familienleben teilnehmen lassen. So etwas dauert, ist bei uns ja nicht anders.

Wen es dem Spanier zu heiß ist dann mir bestimmt auch. Gehe dann am Abend dort hin wo sich der Spanier aufhält.

Naja und wenn es mal nicht so heiß ist dann schaue ich mir halt die Gegend an. Tipps was ich mir ansehen könnte kommen ja bestimmt auch noch einige, oder kennt Ihr Euch 'nur' an der Costa Blanca aus?

LG Wolle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Gast Gast1055

Naja und wenn es mal nicht so heiß ist dann schaue ich mir halt die Gegend an. Tipps was ich mir ansehen könnte kommen ja bestimmt auch noch einige, oder kennt Ihr Euch 'nur' an der Costa Blanca aus?

LG Wolle

Wie schon geschrieben, bin ich bis jetzt an Estepona immer nur vorbei gefahren.

Aber von da aus würde ich sicher einen Ausflug nach Ronda machen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Als Du nach Restaurants in Estepona fragtest - in einem anderen Thread - gab ich Dir einen Link. Hast Du schon einmal reingeschaut? Dort findest Du mit Sicherheit auch einige Tipps, die nicht nur von Touristen wahrgenommen werden.

Wie gut ist Dein Spanisch, Wolle? Wenn es einigermaßen geht, dann frag doch mal die Taxifahrer nach Geheimtipps. Wenn Du einen netten erwischt, bekommst Du vielleicht ein paar Adressen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Lilac,

klar habe ich Deinen Link gesehen und auch benutzt, auch den Link vom zugvogel. Auch Deinen Tipp mit den Truckern habe ich gelesen.

Werde natürlich auch im Hotel und bei den Taxifahrern fragen ob es in der Nähe ein Restaurant gibt das sie empfehlen können.

Bei den Taxifahrern bin ich mir nicht so sicher ob die mich dann vielleicht dort hinfahren wo sie entweder durch die Fahrt gutes Geld verdienen oder aber der Wirt spendabel ist für jeden Gast den er bringt.

Hätte besser schon im ersten Thread schon nach Sehenswertem gefragt, war wohl zu sehr um mein leibliches Wohl besorgt. ;)

Danke Euch für Eure Beiträge. LG Wolle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wolle, ich finde es sehr sympathisch, dass Du mit dem leiblichen Wohl angefangen hast.

Man muss sich doch erst einmal stärken, bevor man sich alles anschaut.

Mein Verständnis hast Du!:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So, wieder zurück aus Andalusien...................

.............gibt einiges zu berichten, fange mal mit dem Essen an.

Nach Empfehlungen habe ich natürlich vor Ort gefragt und auch einige bekommen. Nur das was ich mir erhofft hatte war nicht immer dabei.

Man hat sich in der Gegend um Estepona wohl total auf die Engländer eingeschossen. Meist wurden wir sogar erst in Englisch angesprochen und viele Gäste kamen wohl von der Inse. Und die Speisekarte war halt auch auf England abgestimmt.

Will nicht sagen das das Essen schlecht war nur kam ich mir vor als sei ich in London, Fish & Chips halt.

Essen gehen in Andalusien ist auch nicht ganz billig. Zu zweit musste man schon aufpassen um die 50€ Grenze nicht zu überschreiten.

Der günstigste Wein, Hauswein, kostete ab 10€ die Flasche. Im Glas 4,50€. Einmal kamen sogar noch 8% VAT auf den Endbetrag, ansonsten war es immer inclusive.

Die Preise im Supermarkt waren mit den Deutschen Preisen vergleichbar, meist aber einen Tick teurer.

Die Zeit in Andalusien war trotzdem sehr schön und ging viel zu schnell vorbei...........

LG Wolle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was Urlaub schon wieder rum........... :eek:

so schnell vergeht doch die Zeit. Kaum zu glauben, habe dich doch erst gelesen, das du gute Restaurants suchst ??

Naja Wolle, du schreibst uns ja das es doch ein gelungener Urlaub war und das ist das Wichtigste. Vielleicht dürfen wir in nächster Zeit auch ein paar Fotos von der Gegend in der du warst bewundern.

Noch einen schönen Abend wünscht Julchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Wolle, ein Wahnsinn, wie die Zeit vergeht.

Was Du über die Preise von Estepona und Umgebung schreibst, wundert mich sehr. Dachte ich doch, in Andalusien sei alles noch ein wenig günstiger.

Aber ein Glas Wein für 4,50 Euro! Hallo, geht´s noch? Oder war das etwas ein ganz edler Reserva?

Das dort unten so viele Engländer sind, habe ich nun auch gelernt durch Dich.

Hat der Tipp mit den Restaurants, vor denen mittags die meisten LKW stehen gar nichts gebracht? Eigentlich ist das immer ein Zeichen für eine gut bürgerliche und reichliche Kost.

Hoffentlich hattest Du trotzdem einen wirklich schönen Urlaub, Wolle. Und der Bitte von Julchen um ein paar Urlaubsfotos schließe ich mich an. Ich würde mich freuen, etwas mehr von Andalusien durch Dich zu sehen.:winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Fein, das du wieder da bist, gut erholt.

Was du über Preise schreibst, kann ich so für Andalusien fast nicht glauben.

Da muss ja wirklich ein BritischToristNest gewesen sein.

Da ist wirklich sowas möglich.

Auf die Andaluzes kann man zugehen, mal fragen, wo ist xxx und daraus kann sich ein gutes Gespräch entwickeln.

Z.B. , mit einer Frau in einem kleinen Gemüseladen schnacken, die erzählt dir bereitwillig wo das Restauramt von Tio pepe ist.

Und Tio Pepe erzählt dir bereitwillig wo man gut angeln kann, oder was auch immer.

Wenn es euch so gut gefallen hat, werdet ihr wiederkommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo............versuche mal Euch ein paar Bilder von Andalusien zu zeigen........

Ubrique............die Stadt liegt in einem Talkessel umringt von Bergen

post-1007-1385423637,2672_thumb.jpg

Feria y Fiestas de Ubrique 2011...........das Fest hatte gerade erst angefangen als wir dort ankamen........leider etwas zu früh aber immerhin konnten wir viele Frauen in ihren schönen Kleidern bewundern

post-1007-1385423637,3169_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aber Hallo,

wollte gerade schlafen gehen und da sah ich noch die schönen Bilder ;-)) Danke Wolle einfach super.............hoffentlich kommen noch einige von dir nach.

post-976-1385423637,3518_thumb.gif und eine gute Nacht Julchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... also wenn man wirklich preisgünstig essen will, muss man schon in die Restaurants gehen, wo keine Tischdecken draufliegen und wo mittags das "Fussvolk" > Opa, Oma und der Rest der Sippe lautstark sich um einen Tisch versammeln und die Küche alles ranfahren lassen, was essbar ist ... alles andere ist erst ab 30-50 €/Nase zu haben ... dann ist der Tisch aber "richtig" eingedeckt und das Umfeld/Ambiente ist natürlich dementsprechend ... heisst aber nicht, dass in den kleinen Kneipen schlechter gekocht wird :rolleyes:

... und die Fotos sind wirklich gelungen ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Guten Morgen und vielen Dank Wolle!

Das Fotos von Ubrique ist sehr gelungen. Ob ich dort wohnen möchte, ist eine andere Geschichte. Rund herum Berge mit wahrscheinlich nur einem Zugang? Da würd ich mich schon fürchten.

Bei so schönen Aufnahmen hoffe ich natürlich auch auf mehr. Wir sind schon ein unersättliches Volk, tut mir aber gar nicht Leid:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
... also wenn man wirklich preisgünstig essen will, muss man schon in die Restaurants gehen, wo keine Tischdecken draufliegen und wo mittags das "Fussvolk" > Opa, Oma und der Rest der Sippe lautstark sich um einen Tisch versammeln und die Küche alles ranfahren lassen, was essbar ist ... alles andere ist erst ab 30-50 €/Nase zu haben ... dann ist der Tisch aber "richtig" eingedeckt und das Umfeld/Ambiente ist natürlich dementsprechend ... heisst aber nicht, dass in den kleinen Kneipen schlechter gekocht wird :rolleyes:

... und die Fotos sind wirklich gelungen ...

Hallo baufred,

das mit den Tischdecken dachte ich auch und stimmt in den meisten Fällen auch. Ich habe sogar ohne Tischdecke mehr bezahlt als in dem Restaurant mit der schönsten Dekoration UND besserem Essen.................sind aber alles nur Momentaufnahmen und sollen auch keine Aussage für ganz Andalusien darstellen.

Lilac hatte ja vorgeschlagen ich soll dort hingehen wo viele LKW's davor stehen, dort muss da Essen doch gut sein............nunja, sowas habe ich nicht gefunden, bin wohl Strecken gefahren die mehr von den Turies befahren werden und keine Truckerroute war. Aber, ich habe ein kleines Restaurant gefunden wo die Arbeiter ihre Mittagspause gemacht haben, denke das ist wie mit den Truckern.............leider machte dieses Restaurant immer um 17 Uhr zu..............habe somit nur mal einen Kaffee solo getrunken, Mittags wollte ich mir nicht auch noch den Bauch füllen, der Kaffee war sehr lecker und mit 1€ auch günstig. Das Mittagsmenue kostete 8,50€, nicht unbedingt teuer aber für einen Arbeiter zur Mittagspause auch ne Stange Geld zumal da ja noch was für Getränke hinzukommt..............aber egal so war es halt und ich kann nichts daran ändern.............und nochwo habe ich günstiges Essen gefunden und zwar in Marbella, konnte es kaum glauben aber dort gibt es an der Promenade soviele Restaurants das die sich wohl versuchen gegenseitig zu unterbieten.

Marbella ist nichts für mich, riesige Wohnanlagen direkt an der Promenade.

War ganz nett anzusehen:

post-1007-1385423637,3718_thumb.jpg

Und hier 'wohnte' der Künstler:

post-1007-1385423637,4118_thumb.jpg

Kurzer Blick auf die Promenade

post-1007-1385423637,4382_thumb.jpg

Und dann das was mir persönlich nicht gefällt..........Bild hatte ich nur gemacht weil an fast jedem Balkon ein Schild stand: zu vermieten bzw. zu verkaufen...sieht man nur leider nicht richtig

post-1007-1385423637,4704_thumb.jpg

Wünsche Euch noch ein schönes WE, LG Wolle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ujjjj wieder einmal sehr schön wolle, ich hoffe da kommt noch mehr :) Die tollen Sandgebilde kenne ich auch von unseren Stränden und sind immer eine extra Bewunderung wert. Man sieht auch das gerade in den Touristengebieten viel Ähnlichkeit mit anderen Abschnitten des Landes besteht. Das ist jedenfalls mir mich alles sehr interessant . Danke für die Einblicke.

Julchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zitat Wolle

Aber, ich habe ein kleines Restaurant gefunden wo die Arbeiter ihre Mittagspause gemacht haben, denke das ist wie mit den Truckern.............leider machte dieses Restaurant immer um 17 Uhr zu..............habe somit nur mal einen Kaffee solo getrunken, Mittags wollte ich mir nicht auch noch den Bauch füllen, der Kaffee war sehr lecker und mit 1€ auch günstig. Das Mittagsmenue kostete 8,50€, nicht unbedingt teuer aber für einen Arbeiter zur Mittagspause auch ne Stange Geld zumal da ja noch was für Getränke hinzukommt............

Also in den Arbeiterkneipen ist im Menüpreis immer Salat, Vorspeise, Hauptgericht, Nachtisch oder Kaffee und auf jeden Fall ein Getränk (pro Person eine halbe Flasche Wein oder Bier oder Casera oder....) enthalten. Wenn der Menüpreis 8,50 Euro beträgt gehst Du auch mit 8,50 Euro als Rechnung wieder raus.

Früher waren das übrigens 850 Peseten!:pfeiffen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also in den Arbeiterkneipen ist im Menüpreis immer Salat, Vorspeise, Hauptgericht, Nachtisch oder Kaffee und auf jeden Fall ein Getränk (pro Person eine halbe Flasche Wein oder Bier oder Casera oder....) enthalten. Wenn der Menüpreis 8,50 Euro beträgt gehst Du auch mit 8,50 Euro als Rechnung wieder raus.

Früher waren das übrigens 850 Peseten!:pfeiffen:

Hallo Lilac, da kennst Du Dich besser aus, wird wohl so sein das es mit den 8,50€ dann getan ist..................nur wenn ich am Mittag ne halbe Fl. Wein trinke............hmmmm, das wars dann aber, mit arbeiten meine ich...............dann ist Siesta :pfeiffen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Jup!

Aber es muss ja kein Wein sein. Wahlweise gibt es Bier, Casera oder Wasser und im Sommer Rotwein mit Casera (grauslig!)

Wenn Du ein Schild mit einem Menüpreis siehst, sollte es wirklich der Endpreis sein. Es gibt natürlich ein paar ausländische Restaurants,

die sich nicht erblöden hinterher noch die IVA draufzuschlagen und die Getränke extra zu berechnen. Dann ist der angeschriebene Preis in meinen Augen Bauernfängerei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Lilac, meinst du mit casera - Gaseosa, so eine Art süßer Sprudel?

@ Wolle, die schönen Sandkunstwerke gibt es glaube ich an der ganzen Küste, teilw. richtige Kunstwerke,

was man von den elendigen Hochhausbauten direkt am Stand leider nicht behaupten kann.

Kenne die Gegend seit den 70gern und fand sie damals schon abstossend.

Allerdings ging man damals 2 Straßenzüge ins Hinterland und dort fing dann Spanien an.

Gespannt auf weitere Fotos!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, moix, ein viel zu süßer, chemischer Sprudel in Platikflaschen. Das wird von den Arbeitern im Sommer gern mit Rotwein getrunken. Kommt sogar in einigen Bars fertig gemixt aus dem Zapfhahn.

Die fantastischsten Sandfiguren habe ich bisher in Benidorm gesehen. Das ist wirkliche Kunst. Das war damals aber sicher ein Wettbewerb, weil es so viele gab. Eines schöner und kunstvoller als das andere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Spanien so wie ich es mag................ein Haus in Cancelada (bei Estepona)

post-1007-1385423637,5657_thumb.jpg

...ist das nicht schön, ein lauwarmer Sommerabend......ein Glas Wein und ein netter Plausch mit den Nachbarn.

post-1007-1385423637,5995_thumb.jpg

.......am Wochenende standen hier Tische und Stühle auf der Straße und es gab wohl leckeres Essen. Das in einem dieser Häuser ein Restaurant beheimatet war habe ich erst gemerkt als Sonntags Abends die Straße belebt war, dachte erst ein Familienfest..............LG Wolle

post-1007-1385423637,622_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen