Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
merc

Menorca im September

Empfohlene Beiträge

Hallo Zusammen,

meine Frau (28) und ich (30) fliegen Anfang September für 14 Tage nach Menorca und freuen uns schon riesig auf die Vielfalt der Insel.

Wir haben uns bereits ein wenig im Internet und über den Marco Polo Reiseführer über die Insel informiert, jedoch sind dort ja keine wirklichen Geheimtipps aufgeführt. Uns brennen teilweise die typischen Touri-Fragen unter den Nägeln:

- Wo kann man schön traditionell menorquinisch essen gehen?

-Gibt es schöne Strände die nicht so sehr von Touris belagert sind? (Hierfür nehmen wir auch gerne einen Spaziergang in Kauf)

-Gibt es Sehenswürdigkeiten auf der Insel die nicht in jedem Reiseführer aufgeführt sind, aber dennoch sehenswert sind?

Sind aber auch sehr an einigen Insider-Tipps interessiert.

Da wir für 14 Tage einen Leihwagen haben, können wir also über die komplette Insel reisen. Wir sind im Südwesten (cala en bosch) untergebracht, haben aber schon gelesen, dass das eine Touri-Hochburg ist. Wir werden uns dort sicherlich nicht lange aufhalten (ausser zum Schlafen und frühstücken). Wir fahren hauptsächlich auf die Insel um zu relaxen, ein wenig zum Sightseeing, leckeres Essen und die Kultur der Menorquiner kennenzulernen.

Wir werden unsere Wanderschuhe mitnehmen und sind aufgrund dessen auf gerne bereits mal ein paar Meter zu laufen. Gerne würden wir auch ein paar Mal mit dem Mountainbike ein paar Kilometer hinter uns legen. (Jedoch sind wir nicht die Supersportler ;-))

Für zahlreiche Tipps und Ratschläge wären wir Euch sehr dankbar!!!

Gruß

merc

bearbeitet von merc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Willkommen im Forum.

So wie die Wetterlage aussieht, wird es Anfang September immer noch viel zu heiß sein, um zu wandern. Wenn Euch die Hitze nicht stört, macht Euch über den "Pferdeweg" im Internet schlau. Das ist ein Weg, der um die Insel herumführt. Nach meiner Information gibt es auch geführte Touren, ich habe aber keinen pasenden Link zur Hand. Ach ja, GENÜGEND (!!!) Wasser nicht vergessen mitzunehmen!!!

Wer unbedingt die "unberührten und einsamen" Buchten besuchen will, sollte bedenken, daß dort den lieben Sommer über zig tausend Menschen hinkommen. Da es in diesen Buchten meist keine Toiletten oder sanitäre Anlagen gibt, kann man sich den Rest selbst vorstellen... Schön und wirklich "einsam" ist es dort erst wieder ab März

Aber ansonsten: viel Spaß auf dem Inselchen! Es ist ein Traum!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Merc und herzlich :willkommen: im Forum. Ihr habt euch ein wunderschönes Ferienziel ausgesucht. Menorca ist wahrhaftig eine Reise wert.

Ich hoffe, dass du noch ein paar Insidertipps erhältst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was die Sauberkeit der Strände betrifft werden auch die "unbebauten Strände"gereinigt, allerdings nicht jeden Morgen. Das Meer schwemmt einen Morgen an, was es am nächsten wieder mitnimmt. Die Sauereien stammen übrigends von den Kreuzfahrtschiffen, die vor der Insel ihre Müllkübel ins Meer schaffen.

Und Merc, für die PN mit Tipps (gerne auch mehr), erwarte ich hier im Treff einen Reisebericht -ok!? Musste Rita auch abliefern, haha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hola Rita,

"Insidertipps" sind spätestens dann keine "Insidertipps" mehr, wenn sie in einem Forum öffentlich gemacht werden :)) Sowas gebe ich, wenn überhaupt, nur von Mensch zu Mensch weiter :pfeiffen:

Aber Recht hast Du: Das Inselchen ist wirklich eine Reise wert :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das stimmt natürlich, Galdanaboy :p...

...hahaha :p Moix, aber ich hab einen kleinen Reisebericht geliefert, obwohl ich seit meiner Schulzeit an einem "Schulreise-Bericht-Trauma" leide :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Reisebericht kann ich gerne machen - weiß jedoch nicht genau wann ich den liefern kann, da wir direkt nach dem Urlaub einige Umbauarbeiten am Haus machen. Aber der Bericht kommt - versprochen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Moin Moin aus Barcelona,

ohne fahrbaren Untersatz ist man auf Menorca eh etwas aufgeschmissen, die Insel ist zwar nicht besonders gross, aber wenn man alles, oder fast alles sehen moechte, braucht man ein paar oder 4 Raeder, sonst wird das schwierig.

Auf Spaziergaenge zu den Straenden muss man sich eh vorbereiten, die meisten haben zwar Parkplaetze, die sind aber wohlweisslich relativ entfernt vom Strand an sich, so dass man sich auf einen Fussmarsch immer vorbereiten muss, also bevor Ihr zum Strand fahrt, schoen alles in eine Tasche packen, die man bequem tragen kann - einige Wege zum Wasser sind schon etwas weit vom Auto entfernt.

Je frueher an den Strand, desto besser, denn die Parkplaetze fuellen sich und wenn sie voll sind, werden sie gesperrt und Ihr koennt zum naechsten Strand fahren.

Turnschuhe anziehen, siehe oben. Nicht immer geht es durch kleine Waelder oder begehbare Wege, sondern, je nach Strand, auch richtig schoen ueber Felsgestein, da sind Flip Flops nicht angebracht.

Meine Tips:

Das Fischerdoerfchen Binibeca suedlich von Maó besuchen, in Fornells eine leckere caldereta bestellen, und fuer ein naechtliches (und auch taegliches) Vergnuegen la Cova d'en Xoroi, tagsueber ein bezaubernder Aussichtspunkt, nachts spektakulaer mit Lichtern der Bar und Disko.

Was Straende angeht:

Cala Macarella (die am meisten fuer Postkarten benutzte Bucht), deren kleine Schwester Macarelleta (FKK), Cala Tortuga und Cala Turqueta.

Menorca hat soviele schoene Punkte, Geschichte, leckeres mediterranes Essen, ansonsten einfach fahren, anhalten, aussteigen, gucken.

Ein Wiederkommen ist mit Sicherheit garantiert, wir haben Menorca fast vor der Tuer und sind schon sehr oft dagewesen, auch immer im September, fuer uns die beste Jahreszeit, nicht mehr ganz so ueberlaufen mit Touristen und das Wetter ist normalerweise immer noch sehr angenehm.

Ach ja, und den menorquinischen Kaese probieren und wenn er schmeckt, in einer kleinen privaten Kaeserei einen kaufen, fuer ca. 17 bis 20€ bekommt Ihr ein Kilo-Stueck, der Kaese laesst sich auch prima einfrieren.

Viel Spass auf meiner (zweiten, nach Sylt) Lieblingsinsel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Merc,

da wir heuer (auch im September) das erste mal auf der "kleinen" Baleareninsel waren würden mich natürlich Deine Erfahrungen interessieren?

Uns hat es jedenfalls sehr gut gefallen. Wir waren im kleinen Örtchen SonBou (hier ein paar unserer Bilder und ein Video vom Strand) und wir haben es im Gegensatz zu Ibiza und insbesondere Mallorca viel ruhiger und beschaulicher empfunden. Insbesondere sind uns die tollen Strände und die tolle Innenstadt von Mahon in Erinnerung geblieben.

Ich freue mich über Eure Antworten
 

Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo und guten Morgen, Andi!

Eine sehr schöne HP mit tollen Fotos. Sicher eine Bereicherung und gute Informationsquelle für all die User uns Gastleser, die eine Reise nach Menorca planen.

Wäre schön, noch weitere "Reiseberichte" von Dir zu bekommen.

Viel Spaß bei uns im Spanien-Treff und beim Austausch mit den anderen Usern. :winken:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Gleiche Inhalte

    • Von reinerarens
      Ibiza war eine Liebe auf den zweiten Blick und letzte Station meines kleinen Balearenprojekts:
      die Balearischen Inseln
    • Von dino
      Dieses Jahr habe ich mich wieder dafür entschieden, wiedermal etwas Zeit auf Menorca zu verbringen. Nachdem ich in den letzten Jahren für kurze Zeit für einen Menorca-Besuch eingeplant hatte, waren es diesmal ein paar Tage mehr. Und es hat sich gelohnt, ich hätte es schon früher machen sollen.
      Meine Unterkunft war in Ciutadella direkt an einem kleinen Strand, der auf den Namen Playa Gran hört. Dieser Strand ist eher etwas, wenn man kurz ohne weit zu laufen sich mal ein bisschen entspannen möchte. Die meiste Zeit habe ich damit verbracht, Ausflüge über die Insel zu machen. Mal einen Strandtag, mal einen aktiven Tag und dann wieder ein ganz entspannter Tag an besagten kleinen Strand.
      Der größte Strand der Insel ist natürlich Son Bou, der ist super schön. Mein Lieblingsstrand liegt allerdings Cala Mitja geworden. Er ist zwar nicht ganz so groß, dafür ist die Landschaft drumherum noch schöner- find ich zumindestens.
      An Ausflügen bin ich kreuz und quer über die Insel gefahren und hab mir angeschaut was es so zu sehen gibt. Am imposantesten war La Mola, das ist eine große Festung bei Mahon. Natürlich habe ich mir auch die ein oder andere der archäologischen Stätten angeschaut. Es gibt viele auf der Insel!  Manchmal wandert man ein wenig und steht vor einem Talaiot.
      Tipp: Auf  nach-menoca kann man jede Menge über Menorca erfahren.
      Fazit: Ein gediegener Urlaub, wenig trubel, dafür aber super entspannt und auch ein bisschen aktiv
      Nächstes Jahr werde ich auf jeden Fall versuchen wieder der Insel zu sein!


    • Von Mochito
      Hallo,
      ich bin neu hier im Forum und habe mich schon umgesehen, aber bisher keinen passenden Beitrag gefunden.
      Dieses Jahr steht der erste Urlaub in Menorca an (10 Tage), über den Zeitraum hätte ich gerne ein Mietwagen angemietet um flexibel zu sein und möglichst viele Eindrücke der Insel mitnehmen zu können.
      Hab jetzt schon diverse Vergleichsprotale durchstöbert, bin mir aber immer unsicher bzgl. der Vermieter.
       
      Wollte euch jetzt mal fragen wo ihr eure Autos auf Menorca so bucht (Anbieter) und welche Erfahrungen ihr bisher gemacht habt?
       
      Vielen Dank!
       
      mfg
      Mochito
    • Von galinja
      Hallo,
      mein Mann und ich haben für nächstes Jahr vor unseren Urlaub auf Menorca zu machen.
      Aber welcher Ort ist der richtige für uns? Ich reise sehr of im Jahr nach Mallorca (Paguera) oder auch nach Ibiza (St. Eularia) .
      Nun möchten wir gerne etwas neues ausprobieren. Wir möchten gerne einen Ort mit Strand, wo ich auch etwas shoppen kann, ein paar Cafes . Discos brauche wir nicht.....schön wäre es wenn deser Ort auch eine anbindung an einen Linienbus hätte. Also zu kein sollte der Ort nicht sein und wenn es geht er auch noch einen kleinen Hafen hätte.  Ich weiss ich habe viele Wünsche , aber gibt es einen Ort der einige meiner Wünsche erfüllen würde.
      Ich freue mich jetzt schon auf eventuelle Antworten.
      Vielen lieben Dank schonmal im vorraus.
       
    • Von galinja
      Hallo,
      ich bin ein großer Spanien Fan. Bisher war ich Stammgast auf der insel Mallorca und Ibiza . Nun möchte ich mich hier auch mal etwas schlauer über Menorca und das Festland machen. 
      Ich reise sehr oft und gerne. Freue mich wenn ich hier ein paar Antworten finde.
      Schön das ich dabei sein darf.
       
       
  • Aktuelles in Themen