Jump to content

autonomo Steuern, Sozialvers., NIE?


Recommended Posts

Hallo liebe Community,

ich habe mich in den letzten Tagen schon im Internet informiert und bereits einige Threads gelesen sowie die Suchfunktion genutzt.
Dennoch habe ich ein paar Fragen, da ich plane temporär in Spanien für 1 Jahr zu leben.

Ausgangssituation:

  • 26 Jahre jung, deutsche Nationalität
  • Selbstständig (Online) - Gewerbe in Deutschland angemeldet - Kunden zu 99% aus Deutschland
  • Derzeit eine Auslandskrankenversicherung, da Aufenthalt derzeit in Asien
  • Kleinunternehmerregelung im deutschen Gewerbe
  • Keinen festen Wohnsitz, aus Deutschland abgemeldet.


Meine Fragen:

1. Muss ich mich in Spanien sozialversichern, wenn ich einen Hauptwohnsitz in Deutschland anmelde?
2. Muss ich mich als Autonomos in Spanien anmelden und Steuern zahlen, wenn Gewerbe in Deutschland angemeldet ist?
3. Brauche ich dringend eine NIE Nummer für das 1 Jahr? (Apartment mieten, etc?)
4. Gibt es eine Regelung, falls ich  die Sozialversicherung / Steuern in Spanien zahle, eine Befreiiung zu beantragen und auf die Sozialversicherung eine ermäßigung?

Im Grunde geht es mir darum, dass ich für knapp 1 Jahr nach Spanien möchte und die Sprache weiter vertiefen mag.
Dabei möchte ich meine Selbstständigkeit weiterhin ausführen und kann dabei keine 400€ Sozialversicherung / Steuern leisten.

Was ist der beste Weg dabei? Es ist mir möglich, einen Hautwohnsitz bei den Eltern in Deutschland anzumelden.
Ich danke euch vielmals für eure Hilfe und freue mich auf die hilfreichen Anworten.

Link to comment

Hallo Travelchris und herzlich willkommen im Spanientreff.

Persönlich kann ich dir deine Fragen nicht beantworten. Das einzige, was ich wirklich weiß, ist, dass du in Spanien eine NIE brauchst, Ohne diese Nummer geht hier gar nichts. Einer unserer User hat das ganze Prozedere erst kürzlich  mitgemacht. Ich denke, dass er dir genauere Auskünfte geben kann.

 

Ich wünsche dir bei deinem Unterfangen viel Glück und hoffe, dass dir deine Fragen beantwortet werden.

Mit liebem Gruß Rita

Edited by Rita
Link to comment

Im Grunde ist es doch ganz einfach:

Du musst Dich da anmelden, wo Du mehr als 185 Tage des Jahres verbringst. Wenn das ES ist, dann eben in ES. Doof gefragt ist doch: warum meinst Du, dass die Spanier Dich hier ohne Steuern zahlen zu wollen, leben lassen aber auf der anderen Seite zulassen, dass Du die Annehmlichkeiten, die Steuerzahler zum Teil auch mit moeglich gemacht haben, in Anspruch nimmst?

Ohne NIE geht hier (legal) garnichts. Um die NIE zu bekommen musst Du a) nachweisen, dass Du Dich selbst ueber Wasser halten kannst, sprich Du hast Geld auf dem Konto, b.) Du bist krankenversichert, damit sichergestellt wird, dass Du hier keinen Krankentourismus veranstaltest, oder c) Du hast einen Job und ein Einkommen bereits vertraglich gesichert, dann ist alles OK.

Du kannst natuerlich als EU Buerger einfach so als Tourist hier aufschlagen, Dir privat eine WG suchen, Dein Zimmer jeden Monat cash bezahlen, nicht zum Arzt muessen oder nur in die Notaufnahme, kein Telefon oder Internet vertraglich abschliessen, kein Bankkonto eroeffnen und mit 99% Sicherheit wuerde kein Hahn danach kraehen, alles eine Frage der Risikobereitschaft, Murphy schlaeft bekanntlich nie.

Die Quote fuer autónomos fuer 2017 ist (voraussichtlich) ca. 270€ im Monat.

Auf die Frage mit der Befreiung kann ich Dir nicht antworten, das weiss ich  nicht, aber ich glaube, sowas gibt es nicht.

Link to comment
  • 4 weeks later...

Nur um kurz 2-3 Sachen richtig zu stellen:

Für die NIE braucht es aktuell keinen Einkommensnachweis (nur für die Residencia).

Auch ohne irgendwelche Einkommensnachweise etc. ist es easy die Residencia zu kriegen - einfach als Autonomo anmelden. Momentan kostet das die ersten Monate nur 55€ Sozialversicherung (KK, AV, RV) und steigt danach langsam auf 270€ an (Kosten von 50-100 € für den Steuerberater pro Monat kommen dazu wenn man es nicht selbst erledigt).

Man kann keine zwei Hauptwohnsitze in der EU haben - also in Deutschland und Spanien anmelden geht nicht. Einen Zweitwohnsitz in Deutschland ohne ein Hauptwohnsitz dort geht auch nicht. Trotzdem haben wir aktuell zwei Hauptwohnsitze weil es der Meldebehörde in Deutschland zu kompliziert ist das Problem zu lösen ^^

Es braucht keine NIE zum Mieten oder Waschmaschinen kaufen - allerdings muss man beim Mieten diese dann nachreichen.

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Unser Netzwerk + Partner: Italien-Forum