Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Lilac

Verzweiflung in Spanien nimmt zu - Frau tötet sich vor Zwangsräumung

Empfohlene Beiträge

In Spanien hat sich heute erneut ein Mensch angesichts einer drohenden Zwangsräumung und dem Verlust der eigenen vier Wände selbst das Leben genommen. Diesmal war es eine 53jährige Frau, die sich in Barakaldo, im spanischen Baskenland selbst tötete. Erst am 25. Oktober 2012 hatte der Fall eines Mannes in Granada (Andalusien) für Schlagzeilen in Spanien gesorgt, er war ebenfalls von einer Zwangsräumung betroffen gewesen und hatte wohl keinen anderen Ausweg mehr gesehen. Aus Valencia wurde ebenfalls von einer solchen Verzweiflungstat berichtet.

www.spanien-bilder.com/aktuelles_aus_spanien_details8553.htm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bereich Zwangsräumung

Als beklagtes Land dürfte Spanien schon die Stellungnahme der Generalanwältin am Gerichtshof der Europäischen Union (EuGH) kennen.

Es wurde bekannt das entsprechende spanische Gesetze illegal sind, weil sie mißbräuchliche Klauseln enthielten, die gegen Verbraucherrechte verstoßen.

Spanien hat ein riesiges Problem und ist im Zugzwang.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das macht aber leider die arme Frau nicht wieder lebendig.

Ich habe das Gefühl, die Menschen - nicht nur in Spanien - werden immer gefühlskälter und auf ihren eigenen Gewinn ausgerichtet.

Manchmal bin ich verdammt froh, schon so alt zu sein. Ich habe bald keine Lust mehr, dieses Leben zu leben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

das Gesetz des deshaucios ist von 1920 !!!!!!!!!

Der europ. Gerichtshof hat bereits gesagt das es illegal ist, was hier seit einem Jahr Gang und Gäbe ist.

Aber am Montag will St.Rajoy ja endlich mal darüber discutieren..., seine Ausdrucksweise war wie immer sehr vage - "ich möchte.".. heißt wie immer - garnichts!

Genauso seine Haltung zum Thema Iberia, wo sie nun 4500 Menschen auf die Strasse setzen, und die verbliebenen dürfen 35% weniger verdienen.

Auch hier sein besch... Komentar, das die Iberia bitte doch andere Wege finden mögen - dabei hat er doch mit seiner Reform diesen Kündigungen Tür und Tor geöffnet!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die Polizei entschuldigt sich in der Zwischenzeit bei den Familien

wenn sich schon die Exekutive auf die Seite des Volkes schlägt

sollten einige aufwachen, hier und dort den Wecker hören

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Mica , wer hat damals regiert...?

Zur Zeit betreiben sie Schadensbegrenzung, man will ja nur das Beste vom Bürger..., alles andere ist illegal!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

An der Konversation teilnehmen

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen