Jump to content

Pressefreiheit in ES - TV-Team in Sevilla verhaftet


Tiza

Recommended Posts

Naja schön langsam, oder begründet, aber irgendwie

werden doch Neigungen frei denen man auf die Finger treten sollte.

Spielt sich nicht nur in ES ab. Sollte man es im Auge behalten?

oder wie es in der Praxis praktiziert wird……. einfach ignorieren unter dem Aspekt

ich bin kleiner als die Medien?

Pressefreiheit in Spanien ernsthaft in Gefahr

In Sevilla wurde ein TV-Team verhaftet

Spaniens Politiker mit verwirrenden neuen Gesetzen?

=andalusien-spanien

Link to comment

Diese Geschichte hat schon vor 2 Monaten angefangen, langsam, schleichend, wurden Rechte beschnitten, Strafen neu erfunden - Maulkorb lässt grüßen.

Es hatte mich verwundert, das Nachrichten nachts geschaut, am Morgen ganz zahm abgefasst waren und die fetzigen Berichte waren unter den Frühstückstisch gefallen.

Aprops Presse - Der liebe ExChef Spaniens , Aznar hat grad seine Biographie, Teil 1 rausgegeben. Besonders nett, das er den Ex-Bankia-Chef hoch lobt...

Genau wie Rajoy den Ex Balnearen Präsi in höchsten Tönen lobte, z. Z. steht dieser vor dem Kadi -wg. Koruption.

Link to comment

@ Tiza - Dieses habe ich nicht verstanden:

"Schon mal in Schwung, lässt sich auch der spanische Justizminister etwas einfallen. Er will in Zukunft die politischen Parteien und Gewerkschaften für alle Schäden, welche bei Demonstrationen entstehen, strafrechtlich und zivilrechtlich haftbar machen. Dies soll übrigens auch für Eltern gelten, deren Teens sich den Demonstrationen anschliessen."

Wenn der Justizminister in Zukunft die Parteien und Gewerkschaften verantwortlich machen will, was hat das denn mit "Eltern haften für ihre Kinder" zu tun?

Ich gehe doch einmal davon aus, dass in den Parteien und den Gewerkschaften lauter Erwachsene sitzen, oder?:eek:

Es steht nirgends geschrieben, dass der Justizminister auch die Demonstranten selbst haftbar machen will.

Link to comment

... das Ganze hat System :pfeiffen: ... vor nicht allzu langer Zeit wurde per Gesetz in D der Bundeswehreinsatz im Inland - zwar unter Auflagen und mit entsprechenden Beschlüssen - zugelassen ... auf uns kommen schwere Zeiten zu ... :nerven:

Link to comment

Es geht den Regierenden letztendlich nur darum, Proteste im Keim zu ersticken, die "Massnahmen gegen die Protestierenden legal hochzufahren und das alles soll möglichst nicht ans Licht (Presse) kommen.

Denn letztendlich wollen die Ihren Film fahren und der Bürger soll die Füsse still halten.

Aznar, Rajoy...bösartig

Link to comment

Es wird schwierig die beiden Themen Pressefreiheit und ………. zu trennen.

Die Zahnräder laufen ineinander und Schmierung dazu wird auch noch entsprechend vorgeschrieben

……auch “passiver Widerstand”, ein reiner Interpretations-Tatbestand, wird jetzt mit Haftstrafen ab zwei Jahren belegt……

……..Polizisten gegen ihre eigene Dienstvorschrift keine Identifikations-Kennmarken tragen……

das man ……. für alle Schäden, welche bei Demonstrationen entstehen, strafrechtlich und zivilrechtlich haftbar gemacht werden soll,

oder auch EU-Staaten treten der EUROGENDFOR bei. - http://de.wikipedia.org/wiki/Europ%C3%A4ische_Gendarmerietruppe

Zum Aufgabenbereich der EGF gehören ferner der Schutz von Besitztümern und Menschen sowie die Aufrechterhaltung der Ordnung im Falle einer "öffentlichen Störung".

paßt doch??

Edited by Tiza
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Unser Netzwerk + Partner: Brasilien Magazin | Italien-Forum