Jump to content

Wir ziehen "nur" etwas weiter weg...........


Recommended Posts

Das ist auch der Grund, warum ich im Privat- oder Berufsleben catalán nur wenig benutze und wenn ich kann, es ganz vermeide.

Spanisch habe ich damals mit allen Grammatik- und anderen Regeln gelernt, catalán hatte ich zwar einen Grundkurs gemacht, aber dann gelassen, denn mir gefaellt die Sprache einfach nicht, tut meinen Ohren weh und ist fuer mein Gehoer nicht aesthetisch.

Kann ich es reden und lesen nach fast 25 Jahren hier? Ja, kann ich. Mach ich Fehler? Mit Sicherheit mache ich die, aber das ist mir dann bei den Kunden, die so nationalistisch eingestellt sind, dass noch nicht einmal deren Erziehung es ihnen gebietet, mit einer Auslaenderin zu Spanisch zu wechseln, total schnuppe.

Així que insisteixes en que et parli en català? ¡Doncs pren català i ara a fregir espàrrecs!

Link to comment

Mica, mi mejor amiga es catalana :p... und hier im Dorf wird mehrheitlich Valenciano gesprochen... inzwischen verstehe ich auch ein paar Wörter, oder genauer... ich kann der morgendlichen Kaffee-Konversation folgen. Aber sprechen oder gar schreiben? Nee, das kann ich nicht...

Link to comment

Ihr lieben, vielen Dank für eure Antworten.

Ich rede auch drauflos, mit der bitte mich zu berichtigen, aber wiederum halte ich mich

dann lange an Wörtern auf, um sie zu verstehen und richtig zu sprechen.

Na ja, bin ganz zuversichtlich.

Ja Rita da hast du recht, einmal gefüttert, somit adoptiert.

Die Frau vom Tierschutz kommt Morgen, um sich einen Überblick zu verschaffen.

Hoffe das eine Lösung gefunden wird!

Konnte Heute 2 von den kleinen schwarzen Katzen (Geschwister) vermitteln.

Die Frau holt sie Morgen ab. Sie ist aus meiner Spanisch-Gruppe und sie werden es sehr gut haben.

Darüber freue ich mich sehr.

Link to comment

Liebe lia, da hast Du ja nicht nur sprachlich die ersten Schritte in Spanien gemacht. Niemand wird abstreiten, dass es ein schönes Land ist. Wer aber Augen hat, um zu sehen und ein Herz, um zu fühlen, wird in Spanien viele Tränen vergießen.

Ich kann Dir nur einen Rat geben: Versuche zu helfen, wo Du kannst, aber vergiss dabei nie, Maß zu halten. Wenn es Dir nicht mehr gut geht mit Deiner Hilfe oder Du krank wirst, kannst Du nämlich gar nicht mehr helfen.

Kein einzelner Mensch wird das ganze Elend beenden können. Doch wenn wir alle ein Stückchen Verantwortung übernehmen, können wir sehr viel bewegen. Damit meine ich nicht einfach füttern und in Ruhe vermehren lassen, sondern genau da den Hebel ansetzen. Sterilisieren und kastrieren lassen und dann natürlich für diese wundervollen Tiere sorgen.

Doch vergiss Dich selbst nicht dabei.post-607-1385423891,7818_thumb.gif

Link to comment

Ich weiß liebe Lilac, daß dieses manchmal sehr schwer ist.

Aber ich werde deinen Rat befolgen, denn ich habe selbst schon einmal erleben

müssen, wie eine mir liebe Person durch seine "Hingabe" der Hilfsbereitschaft sehr sehr Krank wurde.

Wenn jeder etwas Verantwortung übernehmen würde, wie du geschrieben hast,

das wäre "Wundervoll"!!!!!!

Link to comment
  • 3 months later...

Guten Morgen lia....

es war soo schön Deine Geschichte vom Start in Spanien zu lesen. Nun sind einige Monate vergangen und

es wäre super, zu erfahren wie es Dir so geht und wie es sich für Euch nun, nach einiger Zeit, so anfühlt.

Sicher geht es es auch den anderen Lesern Deines Beitrages so ... wir würden uns freuen von Dir zu lesen.

lachica ist auf dem Weg

Link to comment
Guest Gast1681

Ich kann mich da lachica nur zu 100% anschließen. Zu gerne würde ich ein paar Zeilen von Dir lesen. Mir gehts gut, bin gesund und munter würde zur Not für den Anfang auch schon reichen :winken:

Link to comment

Ihr Lieben, ich freue mich sehr darüber das Ihr gerne noch etwas lesen möchtet,

von meinem Verbleib hier in Spanien und wie es mir geht.

Ja, es sind schon einige Monate vergangen, auch seitdem wir hier angekommen sind.

Wo ist nur die Zeit geblieben, ich habe das Gefühl die Tage vergehen hier schneller.

Mein Mann und ich hatten besprochen, sollte einer von uns nach De fliegen wollen,

sollte das auch jeder tun, ohne wenn und aber.

Dieses Bedürfnis hatte bisher niemand von uns, manchmal habe ich deswegen sogar ein schlechtes Gewissen,

(aber wirklich nur ein klein wenig).

Jetzt weißt du liebe lachica, wie es sich hier für uns anfühlt, mit allen Sinnen genießen, es ist einfach wunderschön hier!

Ich bemühe mich weiter Spanisch zu lernen und ich muß sagen es ist nicht leicht.

Liebe Bruny, so schnell geht das bei mir nicht, aber es ist ja noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Muß das erst einmal alles in meinen Kopf reinkriegen, aber verständigen und verstehen geht schon ganz gut.

Ich kann nur jedem, der diesen Wunsch hat nach Spanien zu gehen, darin bestärken dieses zu tun.

Soweit er finanziell sein auskommen hat und sich an Land und Leute anpassen kann.

Denn die Menschen sind trotz der Arbeitslosigkeit hilfsbereit und freundlich.

Da ich noch etwas Spanisch lernen muß, morgen wieder Schule, werde ich mich für Heute verabschieden.

Link to comment

Schön dich wieder zu lesen lia :D

Wie es scheint, scheinst du mittlerweile auch wirklich so richtig in deinem Traumland angekommen zu sein und lebst dich sehr gut ein.

Weiter so und noch viel Spaß beim erlernen der Sprache und hoffentlich dürfen wir bald wieder Neues von dir erfahren

Herzlichst Julchen :winken:

Link to comment

Danke lia! Endlich geht es weiter. Schön. Ich denke, das ist wirklich sehr interessant für alle Menschen, die sich ebenfalls mit dem Gedanken beschäftigen, nach Spanien umzuziehen.

Was mich aber auch interessiert, sind z.B. Erlebnisse beim Einkaufen, mit der spanischen Küche etc.

Und für Schulaufgaben ist es schon ein wenig spät. Normalerweise soll man die immer machen, bevor mal spielen geht:D;)

Link to comment

hallo Lia...das freut mich totaaal, dass Du Dich so fühlst und so gut klar kommst mit dem neuen Alltag. Ich stehe ja selbst davor das neue Leben in Spanien zu starten und es tut mir wirklich gut, die Freude zu spüren, Du Du uns hier rüber bringst. Es ist doch anders, wenn man Eindrücke während eines kurzen Aufenthaltes sammelt als wenn man Sie nach einigen Monaten oder dann Jahren Alltag erfährt.

Schreib weiter...

lachica guckt aus dem Fenster, stülpt sich eine Tüte über den Kopf und geht wieder ins Bett und steht wieder auf wenn es

über 20Grad und Sonne sind....Faxen dicke!!!:wuetend:

Link to comment
  • 4 weeks later...

Liebe Lilac, hast recht "lernen sollte man vor dem spielen."

Mir fällt es aber oftmals leichter abends zu lernen, genau wie ich abends lieber schreibe.

Die spanische Küche mögen wir sehr und kochen Sie auch, gehen aber für spanische Küche gerne in ein Restaurante.

Vor einiger Zeit ist uns die Lust überkommen "Kassler, Sauerkraut mit Semmelknödel".

Ja, Sauerkraut gibt es hier, Semmelknödel auch kein problem machen wir selber, aber was ist mit dem Kassler!!

Wir sind nicht fündig geworden, haben aber sehr nette Bekannte, dem Mann ist eingefallen das ja seine Schwiegermutter

aus Hamburg zu Besuch kommt und die könnte uns ja Kassler mitbringen.

Allso hat er sie angerufen und sie hat tatsächlich 3 Kilo Kassler eingeschweißt im Koffer aus Hamburg mitgebracht.

Das war eine Freude, wir haben unsere Bekannten dann zum essen eingeladen und haben diesen Schmauß alle genossen.

Am 07.04. konnten wir endlich unsere kleine Fiesta steigen lassen , mußten Sie ein paarmal verschieben, denn es regnete

nicht nur, es goß in Strömen.

Ich lud Sie ein, ich lud Sie aus................ein.........aus...........

Endlich an diesem Tag war herrlicher Sonnenschein, alle waren da und es war sehr schön.

Wir waren 9 Personen aus 5 verschiedenen Ländern, gesprochen wurde spanisch und alle haben sich verstanden.

Egal ob einer besser spanisch konnte wie der andere.

Das zu beobachten war schon toll.

Wir hatten uns entschlossen an diesem Tag, zu spanischen Tappas, auch Deutsche Küche mit aufs Büffett zu stellen.

Lecker leichten Kartoffelsalat, Nudelsalat, kleine panierte Putenschnitzel und Frikadellen und einen selbstgemachten Apfelkuchen.

Es kam alles sehr gut an, alles in allem ein gelungener Tag mit netten Menschen.

Leute es ist sooo schön hier!!!!!!

Ich kann immer nur wieder schreiben "was für ein wunderschönes Land".

Natürlich sollte man sich den Gegebenheiten anpassen und auch nicht übersehen in was für einer Wirtschaftlichen Lage Spanien sich

befindet!!!!!

Allen Nachtlesern wünsche ich eine gute Nacht.

Naja, hatten vor einiger Zeit

Link to comment

Ich muss "Guten Morgen" sagen, lia, denn die spanischen Zeiten habe ich inzwischen abgelegt.

Schön, dass Ihr Euch immer noch wohl fühlt. Genießt es, auch wenn in Andalucia das Wetter manchmal ganz schön durch dreht.

Merkwürdig, dass Du dort keinen Kassler bekommen kannst. Aber ich vergleiche natürlich mit der Costa Blanca und dort hatte ich nie Probleme damit. Schau doch einmal - gerade für solche Fälle - ob es nicht irgendwo einen deutschen Lebensmittelladen gibt.

Ich freue mich, dass Du mal wieder ein wenig geschrieben hast. Wir bekommen ja schon den Eindruck, Du stehst mächtig unter Zeitdruck da unten, weil Du Dich so selten meldest. Hey! Du bist in Spanien, entspann Dich und denke "mañana":D.

Ganz liebe Grüße und ein tolles Wochenende:winken:

Link to comment
  • 1 month later...

Ja, liebe Lilac Entspannung ist alles, wahrscheinlich entspanne ich zu viel!!!! Vor ungefähr 3 Wochen ist mir etwas passiert (man denkt ja immer, selber trifft einen so was nicht). Aber der Reihe nach: Eine liebe Bekannte und ich wollten uns einen schönen Tag in Marbella in einem großen "Einkaufszentrum" , es gibt viele kleine und große Geschäfte und ist sehr schön angelegt, machen. Weit sind wir nicht gekommen, denn schon in dem ersten Geschäft, ich war vertieft in irgendwelche Duftwässerchen und meine Bekannte schaute sich Taschen an, merkte ich das meine Tasche auf einmal so leicht war. Geldbörse weg!!!!!!!!! Da sonst niemand im Geschäft war außer den zwei Verkäuferinnen, die sich eigentlich nur in den Ecken rumdrückten, nehmen wir an, daß Sie meine Geldbörse entwendet haben. Denn auf Anfrage, ob Sie eine Video-Überwachung haben, wurde uns sofort gesagt. " Nein, und wir haben nichts gesehen!" Na ja beweisen konnten wir sowieso nichts. Wir haben dann den restlichen Tag auf der Polizeiwache in Marbella verbracht, um Anzeige zu erstatten. Viel Geld hatte ich nicht in meiner Geldbörse, aber meine Papiere: Ausweis, Führerschein, Visa, Krankenkarte. Auf der Polizei wurde die Anzeige telef. entgegengenommen, von jemandem dem ich in De alles erklären konnte, gibt verschiede Sprachauswahl. Wir waren nicht die Einzigen die diesen Nachmittag Anzeige erstatteten, der Raum war mit wartenden Personen fast überfüllt. Wir kamen auch mit der einen und anderen Person ins Gespräch, eine Dame (Engländerin) erzählte uns: Das Sie sich ein Auto gemietet hatte und beim einsteigen (wie wir Frauen das ja so machen) Tasche auf den Beifahrersitz legte, da wurde Sie von einer Person abgelenkt und eine andere Person hat ihr in der Zeit ihre Tasche vom Beifahrersitz geklaut. Gemerkt hat Sie nichts. Sie meinte es wären Rumänen gewesen. In zwei Tagen wollte Sie nach Hause fliegen und alle Papiere hatte Sie in der Tasche!! Das wurde aber sofort auf der Polizeiwache geregelt mit dem Konsulat, so das Sie ihre Heimreise ohne Probleme antreten konnte. Alles in allem haben sie sich auf der Polizei sehr bemüht, trotz des großen Ansturms. Ich habe in den letzten Wochen mit vielen Leuten darüber gesprochen und mußte feststellen, das jede, aber auch wirklich jede, (sind meistens Frauen, die beklaut werden) schon einmal hier in Spanien beklaut wurden ist. (passiert natürlich in anderen Ländern auch) aber das fand ich schon sehr extrem. Ich selber habe von meinem Ausweis eine Fotokopie und nächste Woche einen Termin in der De Botschaft zwecks neuen Personalausweises. Bei meinem Führerschein bin ich mir nicht sicher, ob ich den auch in der Botschaft beantragen kann. Habe jedenfalls aus De mittlerweile eine Karteiabschrift von meinem Führerschein, dieses ist aber kein Führerschein Ersatz. Aber so ärgerlich das ganze auch ist, habe ich auch daraus gelernt und mache seitdem einiges anders , ob es was nutzt....... wer weiß ... Dieses nicht so schöne Erlebnis kann mich (uns) aber nicht beirren und wir fühlen uns hier so wohl. Nein besser, wir fühlen uns Zuhause!.................................................... .................................................................................................................................................................................................................................................................................. ...Ich kann leider keine Absätze hier im Forum setzen.

Link to comment

Oh wie schrecklich ist das denn nun gelaufen. . .

Ach Lia, es ist einfach nur blöd wenn man beklaut wird.

Ich hoffe Du wirst Deine Papiere schnell wieder bekommen.

Meine Dokumente halte ich in Kopie immer dicht am Körper und die Handtasche ist eh nur ein Schmuckstück.;)

Übrigens Dein Kassler bekommst du im Merca-Supermarkt. Es wird eingeschweisst in Scheiben angeboten und ist das ausgelöste, angeräucherte Kotelettstück. Mit ein wenig geräucherten Speck im Sauerkraut, schmeckt es fast wie Zuhause.

Ich wünsche Dir noch eine wundervolle Zeit in Spanien, geniesse die zauberhaften Momente, sie sind viel wichtiger als all der schnöde Mamon der Welt:winken:

Link to comment

Ja, alba es ist blöd, aber die Papiere sind in Arbeit und ich hoffe das ich meinen Führerschein auch durch die Botschaft bekomme und nicht noch für Wochen nach De muß, um ihn dort neu zu beantragen...............Bekannte von uns haben auch nur Fotokopien bei sich, bei einer Polizeikontrolle haben Sie ihre Führerschein-Kopie vorgelegt und mussten 100,-€ Strafe bezahlen............... Dieses Kassler haben wir im Merca-Supermarkt gesehen, wäre eine Alternative.

Link to comment

@lia

Wenn das wirklich die Bediensteten in dem Laden waren, die dich beklaut haben, das wäre ja echt extrem unverschämt. Ich hoffe, es gibt nicht so viele Einkaufszentren in Marbella und außerdem hoffentlich darin nur einen Laden mit den entsprechenden Artikeln, die du beschrieben hast, so dass den Ortsansässigen klar ist, wo das genau war (und vielleicht dem Chef!).

Aber ich finde es toll, dass du dir dadurch nicht die Laune auf deinen Aufenthalt hier verderben lässt.

Außerdem ist es gut, dass du ein paar Tricks von Dieben beschrieben hast. Kann ja vielleicht anderen (ab)helfen, dass sie darauf achten.

Ich hatte bisher immer und überall auf der Welt voll viel Glück. Bin noch nie beklaut worden. ok - ich habe nie eine Handtasche dabei (aber einen Rucksack). Von meiner Statur her würde ich ein leichtes Opfer abgeben. Schade, dass ich nicht weiß, was mich so uninteressant macht für Diebe. Ich würde es dann gerne mitteilen, wenn ich es nur wüsste.

Vielleicht hängt es auch damit zusammen, dass ich ein sehr unruhiger Zeitgenosse bin und mich ständig hin und her bewege. Das macht es natürlich unbequem für Diebe.

Ich habe übrigens immer nur eine notariell beglaubigte Kopie meiner Papiere bei mir. Aber mein Geld ist natürlich echt.

Alles Gute und LG von Mischa

Link to comment

Willkommen im Club, lia!

Das passiert jedem, der sich länger in Spanien aufhält - früher oder später. Das war auch schon vor 20 Jahren so.

Den Führerschein bekommst Du ebenfalls vom Konsulat. Doch google doch einfach mal direkt mit dem Straßenverkehrsamt, wo der FS ausgestellt wurde.

Ich habe ihn damals beantragt und kurze Zeit später beim Konsulat in Alicante abholen können.

So lange Du keinen FS hast, gilt die polizeiliche Anzeige als Führerschein.

Was mich etwas wundert: Deine Bekannte und Du wart die einzigen Kundinnen und außer Euch waren nur die beiden Verkäuferinnen anwesend. Es muss Euch doch aufgefallen sein, ob die Mädchen sich während Eurer Anwesenheit im Geschäft hin und her bewegt haben. Standen sie nur in einer Ecke rum, können sie nicht gleichzeitig bei Euch gewesen sein, um Euch zu bestehlen, oder?

Hoffentlich geht die Wiederbeschaffung schnell. Bei uns dauerte es damals insgesamt 6 Monate. Dabei waren allerdings auch meine Autopapiere gestohlen worden.

Toi, toi, toi:winken:

Link to comment

@Mischa @Lilac vielen Dank für eure Antwort................................................................Ja, liebe Lilac der Club wird immer größer, aber man muß nicht unbedingt dort Mitglied werden!.............Ich habe mich mit dem Straßenverkehrsamt (wo mein Führerschein ausgestellt wurde) in De in Verbindung gesetzt. Dort wurde mir gesagt: ich müßte nach De kommen, (haben vielleicht keine Ahnung) haben mir darum die Karteikartenabschrift von meinem Führerschein ausgestellt..................................................Meine Bekannte und ich waren die einzigen Kundinnen im Geschäft, die Verkäuferinnen standen hauptsächlich in einer kleinen Nische, die sich im Geschäft befand. Muß allerdings dazu sagen, das sich diese Duftwässerchen genau neben dem Terminal mit der Kasse befanden und Sie liefen schon hin und wieder hinter mir. Ich drehte mich auch ein paar mal um, in der Meinung das Sie an ihrem Terminal beschäftigt sind. Da das Geschäft sehr klein ist, nur ein paar Schritte von der Kasse bis eben zu dieser Nische sah ich Sie immer nur ganz schnell verschwinden. War wohl etwas zu vertieft das geschriebene auf den Verpackungen zu lesen, nehme an das Sie dann zugegriffen haben.

Link to comment
Guest Gast1681

Liebe Lia, wenn man beklaut wird ist das immer sehr bedauerlich, weil man seinen Mitmenschen dies einfach nicht zutrauen möchte. Wenn Papiere futsch sind ist das auch noch äußerst ärgerlich. Mein Mann wurde auch beklaut und unter anderem auch der Führerschein. Die Beschaffung eines neuen Führerscheins war auch nicht so einfach. Du mußt die Anzeige von der spanischen Polizei mitnehmen, dann musst Du bei einem deutschen Notar eine eidesstattliche Aussage machen, dass Dir der Führerschein gestohlen wurde. Das hat Euro 50,00 gekostet, mit dieser notariell beglaubigten eidesstattlichen Aussage kannst Du Dir dann einen neuen Führerschein holen. Mein Mann mußte auch persönlich im Landratsamt erscheinen. Also nicht wundern wenn Du dann so richtig die deutsche Bürokratie zu spüren bekommst. Ich wünsche Dir: Toi, toi, toi!!!

Link to comment
Ja, liebe Lilac Entspannung ist alles, ....Tasche auf einmal so leicht war. Geldbörse weg!!!!!!!!! Da sonst niemand im Geschäft war außer den zwei Verkäuferinnen, die sich eigentlich nur in den Ecken rumdrückten, nehmen wir an, daß Sie meine Geldbörse entwendet haben. Denn auf Anfrage, ob Sie eine Video-Überwachung haben, wurde uns sofort gesagt. " Nein, und wir haben nichts gesehen!" ...

moin

die antwort finde ich seltsam vermutlich ist das genaue Gegenteil der Fall. Oder du wurdest vorher bestohlen. Mutig finde ich es allerdings schon, nach all den zig-tausenden Warnungen tagein-tagaus, mit vollem Equipment unter die Leute zu gehen und das auch noch in der Handtasche.

saludos

Link to comment

Liebe Bruny, dann ist ja dein Mann auch schon seit längerer Zeit Clubmitglied!......................................Spaß beiseite, hoffe das ich auch die Beantragung des Führerscheines hier über das Konsulat abwickeln kann.

- - - Aktualisiert - - -

@dreamsailor wieso findest du die Antwort seltsam? hättest Du das davor von Lilac geschriebene gelesen, würdest du die Zusammenhänge kennen. Außerdem ist die Zusammenstellung des Zitates so nicht richtig. Nein und vorher wurde ich nicht beklaut. Ja, trotz Warnungen, hätte auch nicht gedacht das mir so etwas passiert, aber kommt immer wieder vor. Natürlich habe ich mich geärgert, aber Rückgängig kann ich es eh nicht machen. Allso Entspannt die Sache in Angriff nehmen, denn es gibt schlimmeres!

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Unser Netzwerk + Partner: Italien-Forum