Jump to content

Gota Fria 2012


Recommended Posts

Mein Mann hat gestern Freunde zum Flughafen gefahren von Pilar nach Alicante. Es war die Hölle, und er hatte den Fehler gemacht über die N332 zu fahren. Teilweise hatte der PkW die Bodenhaftung verloren, vor allem im Kreisverkehr. Die N332 war total überschwemmt. Auf der Rückfahrt war wieder alles o.k. und ca. 8 Pkw lagen im Graben oder waren die Böschung heruntergestürzt, volle Katastrophe. Wir denken, wenn er über die Autobahn gefahren wäre, wäre es nicht so schlimm erworden. Heute scheint wieder die Sonne, als wäre nichts passiert.

Link to comment

Valencia... hat es heute Nacht auch getroffen... sicher nicht so wie in Murcia und weiter südlich, wo alles verwüstet scheint.

In unserem Garten waren echt einige Seen und Flüsse, nur gut, das wir auf einem kleinem Hügel wohnen und alles Wasser nach unter fließt...!

Im Campo um die Ecke, hat es sich etwas gestaut, betroffen ist wohl keiner hier direkt,.. in der Siedlung, aber alle kamen heute morgen erst mal raus

und sind ums Haus gelaufen um zu sehen was los ist... !

Der Natur tut es auf jeden Fall gut und es wird keine großen Brände mehr geben..!

Ein Bauer meinte nur,.. diese Gota fria ...war hier nicht schlimm, da ja kein Hagel mit dabei war....!

Nach diesem besonders warmen und heißem Sommer, konnte man sich schon denken, das wieder mal eine Gota Fria kommen würde...!

Wir hoffen nur,.. für die Menschen in Andalusien , das die Katastrophen dort überstanden ist

.. und nicht noch weitere Menschen dort zu schaden kommen, die Bilder im Fernsehen waren ... echt heftig... !

Link to comment

La gota fría se lleva diez vidas

La peor parte del temporal en el sureste de España ya pasó, pero sus efectos persistirán al menos durante semanas. Las comarcas más castigadas por la gota fría que atravesó Andalucía oriental y la región de Murcia el pasado viernes trataban ayer de recuperar algo parecido a la normalidad y hacían balance de los numerosos daños....

http://politica.elpais.com/politica/2012/09/29/actualidad/1348949887_758984.html

http://politica.elpais.com/politica/2012/09/28/actualidad/1348820154_774075.html

http://politica.elpais.com/politica/2012/09/28/actualidad/1348844992_013897.html

Link to comment
  • 1 month later...

Mal wieder eine Warnung. Letztes Mal lag ich schon richtig. Hoffentlich dieses Mal nicht.

Es braut sich was zusammen. Ein Kaltfront von Norden und Regen von Süden - der ideale Mix.

Sonntag, besonders Montag und Dienstag könnten kritisch werden. Viel Regen und viel Wind.

Aber wie geschrieben, ich würde mich freuen, wenn ich falsch liege.

Link to comment

Ja, sieht ganz so aus, als ginge es Sonntagvormittag los und rauscht bis Montagnachmittag voll vom Himmel.

Weiter reicht die Vorhersage von eltiempo.es leider nicht.

Ich drücke die Daumen, dass Du wirklich daneben liegst, Kiebitz, aber es sieht leider nicht so aus, als würde das etwas nützen.post-607-1385423880,4099_thumb.gif

Link to comment

Na, lecker! 120 Liter sind ein ganz schöner Happen.

Schon gut, dass die meisten Häuser am Hang liegen und das Wasser ganz gut abfließen kann. Allerdings würde ich wirklich jedem raten, das Auto stehen zu lassen. Wenn ich allein an die Carretera Moraira - Teulada denke und die vielen Felsbrocken, die urplötzlich auf die Straße geschossen kommen...

Ich drücke Euch die Daumen, dass alles glimpflich abläuft und hoffe, Ihr haltet uns auf dem Laufenden - vielleicht auch mit ein paar Fotos. Ich möcht schon gern sehen, wie es ausschaut da unten.

Edited by Lilac
Link to comment

Ohje...........:nerven: Hoffentlich geht das gut aus.

2007 ging in dieser Gegend auch schon sehr viel kaputt durch katastrophales Unwetter. Gerade kommende Woche sollte in unsere Hangmauer ein großes Abflussloch kommen, der Handwerker hatte vorher keine Zeit dazu.

Haltet die Daumen, das die Mauer das noch aushält oder es doch nicht ganz so schlimm kommt..............:rolleyes:

Link to comment

@Lilac: Kaum eine Mauer ist versichert. Wenn ja, und es passiert was, muss man nachweisen, dass 40 Liter Pro Stunde runtergekommen sind.

Die Mauer muss ausdrücklich in der Versicherung aufgeführt sein. Ich habe sie aufgeführt - hat mich 2 Jahre Diskussion gekostet.

Die Spanier wissen es aus Radio und TV. Und die anderen? In Bezug auf Information bei Gefahr noch immer eine Bananenrepublik. Und das im Zeitalter von SMS.

Link to comment

Die halbe Mauer ist neu.............So sah es damals aus....toll gäll?

12449988id.jpg

Die andere Hälfte ist noch alt und ich muss das nicht nochmal haben.......:nerven:.

- - - Aktualisiert - - -

Mauereinstürze gibt es immer wieder. Das Problem dabei ist, das Begrenzungsmauern oft beiden Anrainern zu gleichen Teilen gehören und wenn dann damit etwas passiert Unklarheiten herrschen, wie die Verantwortlichkeit besteht..........

Versicherungen zahlen nur , wenn ausdrücklich auch die Mauer im Vertrag mit aufgeführt ist, oder das Unwetter zur Naturkatastrophe erklärt wurde, welches sich 2007 auch so verhalten hat.

Link to comment
Guest Gast1681

Ui, Ui, Ui, kaum ist man ein paar Tage weg, passieren ganz schlimme Dinge. Das hört ich alles ja gar nicht gut an. Ich drücke auf jeden Fall allen die Daumen dass der Kelch entweder vorübergeht oder zumindest nicht über läuft.

Link to comment

Natürlich muss man die Mauern beim Versicherungsabschluss mit angeben. Doch wenn so ein Ding - und die sind ja zum Teil 10 Meter hoch und krachen dann auf die Straße, andere Autos oder auf andere Grundstücke - runter kommt und nachweislich eine bestimmte Menge Niederschlag daran Schuld war, wie Du schon schreibst, Kiebitz, dann tritt nicht die eigene Versicherung, sondern das Consorcio für den Schaden ein. Meiner Meinung nach gibt es dann so um die 80 % des Schadens erstattet.

Wenn Ihr mal auf Eure Prämienzahlungen schaut, werdet Ihr ganz sicher einen bestimmten Prozentsatz finden, der gleich an das Consorcio abgeführt wird. Früher waren das 5 %.

Ich wünsche Euch allen, dass es gar nicht dazu kommen wird.

Link to comment

Ich empfehle jedem, zu prüfen, ob seine Mauer mit versichert ist.

Muss im Vertrag auftauchen, mit Abmaßen und einem Versicherungswert.

Guter Tipp mit dem Consorcio. Habe zwar eine Summe von 50.000 für die Mauer im Vertrag stehen. Aber was, wenn beim Niedergang Menschen zu Schaden kommen? Dann reichen die 50.000 nie.

Anmerkung: Keine Info auf der Seite der Stadt. Und der Alcalde verblogt viel, aber das nicht.

Aber die Steuern und Kosten um 9% nach oben. Wegen Auditorium.

http://www.costa-info.de/meldungen/teulada_moraira/

Edited by Kiebitz
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Unser Netzwerk + Partner: Italien-Forum