Mica

Barcelona, meine Heimatstadt seit fast 25 Jahren.

Empfohlene Beiträge

Wunderbar, Mica!

Diese schöne Stadt kenne ich leider viel zu wenig. Ein paar Fahrten zum Flughafen, eine Woche Hotel Princesa Sofia und 2 Stadtbummel vor 20 Jahren...davon lernt man eine Stadt wie Barcelona nicht kennen.

Danke für dieses Video.

Wie sieht es aus, wenn man heute als Fremder Barcelona erkunden will?

Auto wo stehen lassen und womit ins Centrum fahren? Bahn, Bus oder Taxi - was ist besser?

Gibt es im Internet einen Metro-Plan? Ich könnte auf die Suche gehen, aber vielleicht hast Du schon einen Link.:o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Yup, den gibt es, hier:

http://www.mapametrobarcelona.net/

Autos laesst man am Besten in einem Parkhaus, kostet zwar ein bisschen was, aber das kostet es auf der Strasse auch, und zwar kann es bis zu 2 Euro die Stunde kosten, je nach Stadtteil.

Taxis sind eigentlich immer noch recht billig, ich glaube, die Uhr faengt bei 2,40€ an oder so, hab schon lange keins mehr genommen, aber man koennte es sich noch leisten.

Als Fremder die Stadt erkunden? Zu Fuss - jede Sehenswuerdigkeit soll angeblich 12 Minuten von der naechsten entfernt sein - oder den Sightseeingbus nehmen:

http://www.barcelonabusturistic.cat/web/guest

(oben links kann man die Sprache einstellen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Yup, den gibt es, hier:

Autos laesst man am Besten in einem Parkhaus, kostet zwar ein bisschen was, aber das kostet es auf der Strasse auch, und zwar kann es bis zu 2 Euro die Stunde kosten, je nach Stadtteil.

Das können bis zu 3 EUR die Stunde sein.....Es gibt aber auch vereinzelt Zonen ohne Parkgebühren (am Rande der Stadt).

Ich würde erst gar nicht mit dem Auto kommen oder wirklich mir ne weisse Zone suchen, wenn es nicht anders geht. Ich wohne ca. 20 Minuten von der absoluten Mitte und um uns herum gibt es weisse Zonen. (mein Stadtteil der grüne Zone habe ich kostenlos).

Es gibt auch teurere Parkhäuser!

Am besten zu Fuss und manchmal mit der Metro. Und lieber ein 10-er Ticket als dieses Touri-Tages-Ticket.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auch ich danke dir mica für die Erinnerungen welche du mir mit deinem Link gebracht hast. Schon lange her das ich da war, doch einiges habe ich sofort auch wieder erkannt . Anderes war mir Neu und diese pulsierenden Stadt ist sicher wieder einmal einen Aufenthalt wert post-976-1385423881,2631_thumb.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Schade Sonnenblume, hätte ich mir auch sehr gerne angesehen, doch die GEMA ( Sch........Verein) räumt hier die Verlagsrechte nicht ein und das Video ist somit in DE nicht zu sehen............post-976-1385423884,7423_thumb.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

... Danke für das "Hochholen" des Threads, Mica :winken: - das "Vogelperspektiv"-Video von Barcelona ist schon ein Highlight ... hat mir Appetit auf "mehr" gemacht, um alte Erinnerungen aufzufrischen ... mal 2 Beutestücke von YouTube, die mir besonders gut gefielen ... Achtung: wg. Länge min. DSL erforderlich ... falls noch jemand im Schneckentempo unterwegs sein sollte ... :rolleyes:

... sehr schöner facettenreicher Video-"Spaziergang" durch Barcelona > 45min.

... dieser mit angenehmer Musik (größtenteils Instrumental) unterlegt mit stimmungsvollen Bildern > 23min.

... viel Vergnügen ... übrigens ... YouTube hat da noch etliches mehr von Barcelona in tollen Videos zu bieten ... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe greade ein video von Daniel Brühl in Spanisch gesehen, der macht Werbung für ein Restaurant in Barcelona.

Weiss nicht ob das Salero bekannt ist ?

Daniel spricht ja wirklich gut Spanisch, er ist ja auch in Barcelona geboren und seine Mutter ist Spanierin.

Falls mal jemand sein empfohlenes Restaurant testen möchte und idealerweise dann berichten möchte:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ein eigenartiges Werbe-Video. Man sieht Daniel Brühl, er berichtet über das Restaurante, aber wir selbst dürfen nicht einen Blick darauf werfen.

Ich hätte mir ein wenig mehr Eindruck vom Lokal gewünscht und weniger Daniel in Großaufnahme. Für mich war das keine gute Werbung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das sehe ich auch so.

Daniel ist zwar auch in Spanien sehr bekannt (vor allem wegen dem spanischen Film Salvador), aber im Mittelpunkt sollte doch das Restaurant stehen. Damit meine ich das Ambiente und die Speisekarte.

Kein gutes Marketing. Aber ich vermute es ist lediglich ein privates Video.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Gleiche Inhalte

    • Von oceanografic
      Ich bin im November 2007, also mittlerweile ist es elfeinhalb Jahre her, in Barcelona gewesen. Damals habe ich noch studiert und hatte nicht so viel Geld zur Verfügung, daher habe ich einer schon damals netten und mittlerweile auch renovierten Jugendherberge in der Nähe der U-Bahn-Station Valldaura gewohnt.
      Dort in der Nähe gab es auch eine nette Bar und ich habe mir ein paarmal dort das Abendessen gekauft. Und jedesmal, wo es passend war, hat man mir auch so einen roten Aufstrich ins Brot getan. Leider konnte ich mich damals nicht so gut verständigen wie jetzt und ich weiß bis heute nicht, wie dieser Aufstrich heißt. Hat jemand in der Runde vielleicht zumindest einmal eine Vermutung dazu? Vielen Dank vorab!
    • Von WorkingAdventures
       
      Träumen Sie davon, in Barcelona zu leben und zu arbeiten? Für Airbnb sind wir auf der Suche nach mehreren freundlichen Kundenbetreuern, die ab Februar oder auch später starten können. Gönnen Sie sich ein Glas Sangria, bewerben Sie sich für diese Stelle und bevor Sie sich versehen, sind Sie auf dem Weg Richtung Sonne! ☀️

      Über den Job:
      Wir suchen freundliche und engagierte Kandidaten für die Arbeit als Kundendienstmitarbeiter in Barcelona. Sie werden für Airbnb, einem der innovativsten Unternehmen überhaupt, arbeiten. Im Kundenservice werden Sie dafür verantwortlich sein, Kunden bei Fragen und Problemen per Telefon, Social Media und E-Mail zu helfen. Sie erhalten alle Schulungen und Werkzeuge, die Sie benötigen, um die Kunden im Handumdrehen glücklich zu machen!
       
      Was wir anbieten: 
      Ein monatliches Bruttogehalt von 1.750 € Hilfe bei der Organisation, z.B. den Steuern, der Krankenversicherung und dem Bankkonto Ein toller Arbeitsort im Zentrum Barcelonas Nach 4 bis 6 Monaten gibt es interessante Aufstiegsmöglichkeiten Kostenlose Spanisch- und Englischkurse Bezahltes Training und Coaching; Tolles Arbeitsklima  
      Starttermine:
      4. Februar 2019 11. Februar 2019 später im Jahr  
      Was wir von Ihnen verlangen:
      Deutsche Muttersprache oder fließend (in Wort und Schrift) Sehr gute Englischkenntnisse (in Wort und Schrift) Sie sind flexibel (wechselnde Schichten) Sie sind für mindestens 6 Monate verfügbar Sie sind mindestens 18 Jahre alt
        Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
      Wenn Sie uns eine Email schicken, bräuchten wir folgende Informationen von Ihnen:
      Vollständiger Name Email Telefonnummer Starttermin Gewünschte bzw. beste Kontaktzeit Sie müssen uns im ersten Schritt KEINEN Lebenslauf und auch KEIN Anschreiben schicken!
      Sobald Sie sich beworben haben, wird sich einer unserer freundlichen Recruiter innerhalb von 24 Stunden mit Ihnen in Verbindung setzen ☎️ Alles weitere werden wir dann telefonisch besprechen.
       
    • Von urlaubsliebhaber
      Da muss man einfach mal hin! Allein das Klima ist ganzjährig großartig, im Sommer ist es zugegeben ein klitzekleines bisschen heiß, aber dafür gibts ja den Strand gleich daneben. Mir persönlich gefällt auch die Landschaft außen rum sehr gut. In Barcelona selbst gibts natürlich auch noch seeeehr viel zu sehen. Die Sagrada Familia gehört zum must-visit, aber auch der parc güell ist absolut sehenswert. Der wurde ja von Gaudi entworfen, der ist ein wenig das Pendant zu Hausmann in Paris. Von dem gibts wirklich sehr viel zu bewundern. Der Font Magica gehört auch zu meinen Lieblingspunkten, tolle Licht- und Musikshow in der Nacht. Absolut empfehlenswert! Mein absolutes Highlight der Stadt wird wohl immer die Rambla bleiben, weil man hier so viele Möglichkeiten hat was zu machen. Natürlich alles überteuert wie es sich für Touristenballungsräume gehört, aber 1-2 Querstraßen weiter kann man schon wieder zu einem akzeptablen Preis gut essen. Auf der Rambla selbst gibt es an mehreren Punkten Künstler, die einen mit größtem Vergnügen zeichnen. Ich hab eine Karrikatur von mir machen lassen, das sah dann auch dementsprechend aus.  
      Restaurants findet man quasi an jeder Ecke, empfehlen kann ich auf jeden Fall paellas(eigentlich überflüssig, dass ich das in einem Spanien-Forum schreibe ) . Die findet man wirklich überall, versucht einfach nicht an den Hauptattraktionen zu essen, sondern in Seitenstraßen dazwischen. Passt außerdem gut auf eure Wertsachen auf !  

      Ich kann euch Barcelona wirklich nur wärmstens ans Herz legen!
      Mein Freund Julian und ich haben auf unserer Website noch mehr zu Barcelona geschrieben, falls es jemanden interessiert
      Liebe Grüße,
      David

       
    • Von Albert
      We are currently looking for high/native German speakers to be part of a top-quality team. You will be giving support to a world famous technological leading company as a Customer Service Agent.
      The position could be at home or in the office.
      Your main tasks will be:
      -Take incoming user requests (via telephone, email ...), log call details into case management systems and provide response and resolution within SLA to customers. 
      -Aim for the highest Customer Satisfaction Surveys scores, actively updating customers with status and resolution progress reports. Their happiness is our happiness. 
      -Delivery of high caliber Customer Service on post-sales requests (delivery, warranties, refunds, ...)
      -Inbound sales support and selling of products to increase revenue while ensuring the highest level of customer satisfaction.
      -Achieve sales goals set up on a quarterly basis while providing an excellent customer experience.
      -Logging and following up on orders or requests.
      -Capturing all required data elements in CRM as required by clients, policies and products.
      We offer:
      -Full-time (39 hours/week) or Part-time contract
      -Schedule: From Monday to Friday (1 or 2 Saturdays per month)
      -Salary for 39 hours/week: 19.800 Euros gross/year package (Fix+Bonus)
      -Opportunity to join an international team
      Minimum requirements:
      -High/native speaker of German
      -Fluent English speaker.
      -Excellent communication skills in a variety of customer facing situations.
      -Standout colleague.
      -Previous experience in similar position is a plus.
      -Positive and dedicated attitude.
      -High motivation.
      -Patience, flexibility and adaptability.
      If you are interested please send your CV
      _The recruitment processes and people involved in them (both recruiters and Project Managers) will not discriminate any candidacy because of age, disability, ethnic, marital status, gender, nationality, ideology, politic, race, religion and sexual orientation
    • Von Gimel
      Hallo zusammen,
      ich bin seit einem Jahr mit einem netten jungen Mann aus Barcelona in einer Fernbeziehung. 
      Mein Freund wohnt mit seiner Familie in Barcelona und verdient da auch für spanische Verhältnisse recht passabel. 
      Ich studiere derweil in Deutschland Medizin.
      Der Plan ist, dass mein Freund in einigen Jahren zu mir nach Deutschland zieht. Ehrlich gesagt wär mir das auch lieber so, weil ich schon davon ausgehe, hier später besser bezahlt zu werden und zudem mag ich Deutschland bzw. gerade da, wo meine Familie wohnt, echt ganz gerne. 
      Aber es ist ja nur fair gegenüber meinem Freund, wenn ich mich auch mal in die andere Richtung informiere. Auch für denn Fall, das wir mal später auf Grund von familiären Notfällen oder dergleichen zusammen zurück nach Spanien ziehen. 
      Die offizielle Anerkennung sollte ja dank EU kein Problem sein.  Die Sprache da schon eher, aber an der Uni gibt es ja jede Menge Spanischkurse und ich hatte auch Latein und Spanisch schon in der Schule. (Gut, okay, speziell in Barcelona kommt jetzt natürlich noch die Katalanisch Problematik dazu.)
      Das ist jetzt natürlich im ganzen irgendwie super speziell und wenn da niemandem was zu einfällt, auch kein Ding. Aber vielleicht weiß ja trotzdem jemand was. 
      Auch gerne bezüglich Unterschiede zwischen den Fachrichtungen etc.
      Liebe Grüße
      Gimel
  • Aktuelles in Themen